Wie lange man rindergulasch kochen lassen

3 Antworten zur Frage

~ ab. Zum einen, welches Stück man genommen hat, zum anderen, wie gut abgehangen es ist und dann spielen die Fleischqualität an sich und ~~ kochen lassen? Rindfleisch braucht so lange, wie es braucht. Wie lange es genau braucht,.
Bewertung: 4 von 10 mit 136 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Wie lange sollte man ein Rindergulasch kochen lassen?

Die Rezepte im Internet haben überwigend unterschiedliche Kochzeiten. Das geht von 90 Minuten bis 4,5 Stunden. Das Fleisch sollte auf der Zunge auseinanderfasern, aber nicht schon im Kochtopf. Wie lange sollte ich das Gulasch dann kochen lassen?
Rindfleisch braucht so lange, wie es braucht. Wie lange es genau braucht, hängt vom Fleisch ab. Zum einen, welches Stück man genommen hat, zum anderen, wie gut abgehangen es ist und dann spielen die Fleischqualität an sich und selbstverständlich die Würfelgröße und die Gartemperatur noch eine Rolle.
Da kann es bei einem Gulasch schon mal Schwankungen von bis zu 1 Stunde geben. Da Gulasch eh aufgewärmt besser schmeckt, würde ich immer mit Puffer kochen. Und dann gilt das, was eigentlich immer beim Kochen und meist beim Backen gilt: man kann probieren. Sticht man in ein Fleischstück und braucht Unterstützung bei Einstechen und Rausziehen, dann brauchts noch was. Kann man leicht einstechen und auf dem Teller das Fleischstück mit zwei Gabeln auseinander ziehen, ist es sicher zart.
alle zutaten gut anbraten in der pfanne, alles rein in den topf, mit wein augiessen, einen teelöfel senf einrühren und ca 45 minuten köcheln.dann herdplatte aus, den topf drauflasen das es noch mit der restwärme fertiggärt.dann abschmecken, nicht zu doll rühren dass es nicht auseinander fällt.
*am besten einen tag vorher zubereiten, schmeckt besser
bis das fleisch weich ist! notfalls guten schuss cognac rangiessen! geht wirkler! besser ueber nacht in rotwein,lorbeerblatt und pfefferkoerner legen

Wenn man so weiterlebt wie bisher ist es da möglich von jem. feststellen zu lassen wie lange man circa noch zu leben hat?

Nur gut das man nicht weis wann man das zeitliche segnet.
Einfach gesagt kann man die exogenen und internen Einflüsse auf das menschliche Leben nicht voraus sagen was auch gut so ist, denn dann bleibt für jeden die Gewissenheit das man jeden Tag so leben sollte als ob es der letzte wäre.
Fakt ist keiner kann Dir nach dem heutigen Stand sagen was das Leben zu Ende ist, dazu ist man nicht Gott der allwissend ist.
.leider hat der Mensch keine S.M.A.R.T Funktion, wie beispielsweise eine Festplatte.
Insofern eindeutig nein. Geht nicht.
NEIN - weil es eine Entscheidung von dir selbst ist und
warum soll jemand wissen, wie du dich entschieden hast?
Es kursieren die wildesten zeitlichen Angaben, aber die sind wenn überhaupt nur auf Sand gebaut.
Pro Zigarette z.B. 15 Minuten weniger Leben.
Pro Vollrausch: 250.000 unwiederbringbare Gehirnzellen ab in die Kanalisation PLUS 1 Monat weniger Leben
Tagtäglich fettes Fleisch in unmaßen bei gleichzeitig NULL Bewegung - nochmal MINUS 10 Jahre Lebenserwartung und und und
Wenn ich mir da meinen Ex-Schwiegervater angucke und die Berechnung mal bei ihm praktiziere, dann müsste er theoretisch mindestens 35 Jahre auf Kredit gelebt haben.
Verstorben 10-1999 im Alter von 96 Jahren und seine letzten Worte waren zu seine Frau." Rosi, hast du mir Zigaretten mitgebracht und ein Schnäpsen.?". danach schloß er für immer seine Augen.
nach deiner Rechnung wär ich schon lang mausetot.
wie lange man lebt weiß keiner, auch kein arzt
Nur, wenn Du eine tödliche Krankheit hast.
Und selbst dann nur annäherungsweise.
nein, nicht einmal man selbst, weil sogar auf dem Weg zum Suizid hat schon manchen der Schlag getroffen
Es gibt sogenannte Kohortenuntersuchungen, die versuchen, das persönliche Sterberisiko zu berechnen. Aber auch hier kommt lediglich eine Lebenserwartung heraus, nicht mehr. D.h. es gibt eine 50%ige Wahrscheinlichkeit, dass man das in der Lebenserwartung genannte Alter erreicht.
Mein Arzt sagt immer zu mir, wenn er meiner ansichtig wird: LEBEN SIE IMMER NOCH?
Er hat offenbar auch keine Ahnung davon, dass ich noch mindestens 15 Jahre leben will - und wie ich das bewerkstelligen soll.
Aber auch das schaff ich noch ☼
Wetten, dass.
Es gibt Kombinationen von Gen-, Blut- und was-sonst-noch-so-Analysen, die gar nicht so schlecht darin sind, eine ungefähre Lebenserwartung anzugeben. Nur werden diese nicht selten durch Unfall, unvorhergesehene Krankheiten, Mord, Selbstmord, Depression mit Herz-Kreislauf-Folgen oder beispielsweise auch Umzug in ein völlig anderes Umfeld erheblich beeinflusst. So kann niemand konkrete Angaben dazu machen, aber immerhin einigermaßen brauchbare Wahrscheinlichkeiten errechnen. Auf alle Fälle aber nix, auf das man sich wirklich verlassen kann. Schließlich kann jedem von uns jederzeit irgendwelcher Weltraumschrott auf den Kopf fallen oder was man sich sonst kaum vorstellen aber nie ganz ausschließen kann.
Man kann nicht glaubhaft planen und glauben, dass man so weiterleben kann wie man es gerade tut. Dazu spielen zu viele Faktoren ins Leben, die drastische Änderungen herbeiführen. Von Lebensmittel-Allergien bis hin zur Änderung der Lebensphilosophie ist auch in Deinem Leben alles möglich. Also theoretisch könnte es gut klappen, wenn die individuelle Streuung der Lebensumstände nicht so groß wäre.
Hallo Biroso!
Ja, das kann man festellen lassen; aber nicht durch einen Arzt, sondern durch Gott. Er stellt nämlich fest, ob Du so lebst, daß Du eines ewigen Lebens würdig bist oder nicht.
Jehovas Zeugen sind gerne und kostenlos bereit, jedem zu helfen, der die Bibel kennenlernen und somit die Anleitung für den Weg des Lebens erfahren möchte.
Herzliche zu jeder einschlägigen Bibelfrage gern zu Diensten stehender Hermann Patzal
Meine E-Mail-Adresse setzt sich zusammen aus hermann.patzal/Klammeraffe/pixelstudios.at
Jehovas Zeugen haben keine blasse Ahnung.
Woher auch - die träumen ja immer noch davon, dass Christus im Hochsommer geboren wurde.

Wie lange Brot im Ofen lassen?

Ich habe ein Rezept für Brot bekommen, das mit weißem Mehl, Buttermilch, Ei und Brot Soda gebacken wird.
Dann alles bei 180°C im Ofen.aber da stand nicht wie lange!
Hat jemand eine Idee
Wen ausen Braun (nicht schwarz dan kannst mal mit einem Zahnstocher bzw. langem Holzspieß reinstechen. Wen dan noch teigänliche Rückstände auf dem Spieß bleiben dan braucht er noch paar Minuten
Kommt auf das Gewicht des Brotes an - 50 Minuten pro Pfund sollten reichen. Zwischendurch mußt Du halt immer wieder reingucken und checken, daß die Kruste nicht zu dunkel wird.
Also wenn ich Brot backe, dann meist 35-40 Min bei 180-200 Grad. Aber meistens ist das ne Gefühlssache. Nach ner halben Std. nehm ich das Brot raus und gucke, wie es aussieht und dann geht's wirklich nach Gefühl. Je nachdem wie das Brot aussieht, bleibt es dann 5 Min. länger oder kürzer im Ofen.
Ist ja auch von Brot zu Brot unterschiedlich. Am besten du gehst mal auf Rezeptsuche. Und wenn du "dein" Rezept gesucht hast, sollten die genauen Backzeiten auch dabei stehen.
ich würde dir auch 50-60 Min empfehlen. Die Garprobe bei einem Brot ist aber nicht das reinstecken mit einem Holzspieß, dass kann eventuell schief gehen. Denn zum eine ist ein frisches warmes Brot immer noch etwas klebrig im Teig bis es abkühlt und zum anderen ist die Brotkruste in der Regel so fest, da sich daran die Teigreste, die am Holzspieß kleben sich wieder abstreifen.
Die sicherere Garprobe ist , die Klopfprobe. Das Brot umdrehen und vorsichtig mit dem Fingerknöchel gegen die Unterseite klopfen, wenn es hohl klingt, dann ist das Brot gut und durch.
Dann sollte das Brot noch etwas ruhen und abkühlen bevor es angeschnitten wird.
Guten Appetit
Bei mir kommt es immer 45-60 min in den Ofen.
Je nachdem, wann es von aussen schön knusprig ist und von innen nicht mehr klebt. Das kannst du mit einem Eisenpiekser oder einem einfachen Messer testen. Bleibt noch Teig kleben, muss das Brot noch etwas im Ofen bleiben. Bleibt nix mehr kleben, ist das Brot fertig
Dev-C++: Wie kann man Programme laufen lassen?
Ich hab Dev-C++ 4.9.9.2 und hab dieses kleine Programm geschrieben : include int main {int zahl1=25; int zahl2=30; printf; getchar(); return 0;}
Das müsste ja eigentlich so passen.
Ich habe dann die Datei als *.c datei abgespeichert und wollte es mit F9 mal laufen lassen. Leider kommt die Fehlermeldung, dass die Quelldatei nicht kompiliert ist. Es ist auch keine *.exe Datei von dem Programm zu finden. Kann mir jemand helfen und sagen, wie man das richtig abspeichert, dass es funktioniert?
Datei Speichern und nacher Kompilieren! Sonst existiert keine EXE Datei. Drücke Strg+F9 zum Kompilieren nachdem Du das Programm abgespeichert hast, dann kannst Du es mit F9 laufen lassen.
Vergiss nicht, das Programm beim Speichern auch zu benennen
ich habe auch erst vor kurzem angefangen mit c angefangen und sehe bei dir auch schon den einen oder anderen fehler.
  • vor include fehlt ein #. Es müsste #include heißen(hast du vllt gemacht und wird bloß nicht angezeigt, ich wollts nur zur sicherheit erwähnen
  • Funktioniert das " nicht, setzt dafür einfach ein normales " ein.
  • Der Html-code für ä funktioiert auch nicht, sonder wird so ausgegeben wie er da steht.
  • Mein vorzuschlagender code wäre: include int main {int zahl1=25; int zahl2=30;
    printf("Die Summe aus %d und %d betraegt %d", zahl1, zahl2, zahl1 + zahl2); return 0;}
    Ich arbeite auch mit dev c++, wenn du das programm compilieren und danach gleich starten möchtest kannst du F9 drücken. Dann wird im gleichen ordner, in dem du die sourcecode-datei gespeichert hast, eine.exe datei erstellt und gleich gestartet. Wenn das nicht passieren sollte, müsste unten eine Leiste hochgehen, in der die Fehler beim compilieren angeziegt werden.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen
    Wie lange muss Rais kochen
    Reis kocht nicht sondern es muss ziehen.
    Kommt auch darauf an welcher Reis?
    Sorry, Tee muss ziehen; Reis muss quellen und Kaffee darf sich setzen
    wo du recht hast, hast du recht.aber nicht kochen.
    Wie lange Rais kochen muss weiß ich nicht.
    Aber bei Reis kommt es darauf an, ob du klebrigen Reis willst, der auf der Gabel drauf bleibt, mit Stäbchen gegessen werden kann und vor allem Soße aufnimmt oder ob es Reis sein soll, der auch im gekochten Zustand von der Gabel rieselt.
    Rieselreis wird mit viel Wasser ca 15 Min gekocht und dann mit heißem Wasser die Stärke ausspülen. Danach klebt er nicht mehr, schmeckt aber auch nicht.
    Klebereis wird einfach mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf getan und zum Kochen gebracht. Danach auf kleinster Stufe solange mit geschlossenem Deckel "simmern lassen" bzw. "warmhalten" bis der Reis das ganze Wasser aufgesogen hat. Fertig. Das dauert auch so etwa 15 Minuten. 
    Ach ja, Salz nicht vergessen
    Reis -- kommt darauf an, was du davon erwartest.
    Ich bin ein Reisfan. Und habe vor rund 40 Jahren gelernt, wie Japaner ihn kochen. Seither mag ich nichts anderes mehr. Es geht so:
    Ein Pfund Rundkornreis gebe ich in einen 24 cm-Topf und wasche den Reis darin dreimal kalt. Dann fülle ich Wasser auf und stelle den Topf offen auf den maximal heißen Herd. Wenn das Wasser blubbert, stelle ich das Feuer ganz, ganz niedrig und decke den Topf ab, lasse aber ca. 1 cm Öffnung. Dann warte ich mindestens 20 Minuten, eher mehr. Übrigens: Salz zu erwähnen habe ich nicht vergessen, das muss unbedingt wegbleiben! Das Ergebnis -- je langsamer, desto besser: Der Reis schimmert auf der Oberfläche wie Perlen, hat unten eine goldbraune Kruste und duftet und schmeckt nussig.
    Nutty
    Steht doch auf jeder Packung wenn du des Lesens mächtig bist.
    Meine Mutter hat mir nur die Tüte hin gelegt ich bin ja nicht behindert
    Dann hätte ich ja mal Mutti gefragt! und das du behindert bist hab ich nicht behauptet.
    Es kommt ganz darauf an, welche Reissorte es ist und wie das Ergebnis sein soll. Wenn ich das hier aus Deinem Kommentar richtig verstanden habe, hast Du Reis in einem Kochbeutel. Wenn ja, gib ihn in kochendes Salzwasser - gar ist er in 20 Min.
    Wovon hängt es ab, wie lange man die Luft anhalten kann?
    Das ist ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
    lungenvolumen und trainig, also mann kann es trainieren die luft länger anzuhalten
    Ich denke, das ist Trainingssache. Diese Apnoetaucher trainieren ihre Lungen und den ganzen Körper darauf, lange Zeit ohne Luft zu holen tauchen zu können. Ich weiss noch, wie mein Bruder und ich gegenseitig die Zeit genommen haben, beim Badewannentauchen. Und man ist tatsächlich immer besser geworden. Kondition hat bestimmt was damit zu tun
    Du kennst das doch auch: Wenn Du im Schwimmbad tauchst, kannst Du beim ersten Tauchgang nur relativ kurz die Luft anhalten. Je öfter Du's danach versuchst, desto länger kannst Du plötzlich unten bleiben.
    Ich nehme deshalb mal an, daß es einerseits viel vom Training abhängt und andererseits auch vom Lungenvolumen. Denn je größer die Lunge, desto mehr Sauerstoff kann man "mitnehmen". Und je mehr Sport man treibt bzw. die Lunge trainiert, desto größer wird sie.
    ich habe schon festgestellt,das man im warmen wasser länger unten bleiben kann,als im kalten.zeit wurde leider nicht gestoppt,oder ist das nur einbildung?
    Kann ich leider nichts zu sagen Könnte sein, weil der Körper in warmem Wasser weniger Energie produzieren muß, um sich warm zu halten. Könnte aber auch Einbildung gewesen sien
    Üben, üben, üben -- ich erinnere mich, auch damit langweilige Schulstunden über die Runden gebracht zu haben.
    Kann mir jemand erklären, wie lange man für 300MB Datenvolumen mit WLAN surfen kann?
    Ich möchte mir ein iPhone kaufen.
    Hab aber keine Ahnung, was das bedeutet: Ab einem Datenvolumen von 300 MB , 1 GB oder 5 GB wird die Bandbreite im jew. Monat auf max. 64 kbit/s und 16 kbit/s beschränkt.
    Weiß das jemand?
    Bitte meldet euch
    1, 2 Stunden
    Ohne Youtube glaube ich mehr, so 6 Stunden
    Ich bin so 2 Stunden Online, und habe richtig viel Youtube geguckt und Bilder angeschaut.
    Und daraus konnte ich es in etwa einschätzen.
    Aber mit 64 kbit/s wird das sehr langsam
    Die Nutzung des Wlans ist doch total irrelevant zu den Kosten. Diese Angaben zu dem Trafic beziehen sich doch auf die Nutzung von HSDPA. Wenn du dein Wlan von Zuhause nutzt kostet es dich nichts extra und zählt da auch nicht mit rein. Aber grundlegend solltest du dir, wenn du wirklich ab und zu mal unterwegs ins Internet möchtest, eine Flatrate für diese Nutzung mit kaufen. Das beugt bösen Überraschungen vor und lässt dich ohne die Angst der Zeit im Rücken sürfen - so ist zumindestens meine Meinung darüber.



    essen
    Kann ich mich gegen Scharfes Essen "abhärten"?

    - dem du öfter scharf isst, dann gewöhnen sich die Schmerzrezeptoren an diese Reizung und reagieren weniger stark, ist aber -- sich daran "gewöhnen". allerdings ist zu viel scharfes essen auch nicht gut für den magen, daher solltest du es in -- Durchblutung der Geschmacksnerven führt und dadurch schmeckt man mehr und schärfe hat keine nachgewiesene Negative Wirkung -


    kochen
    Einbau Backofen einbauen. einfach nur einschieben?

    - er ist auf den holzboden vom schrank gestellt? weil wie man sieht sind da lüftungsschlitzte. deswegen hab ich etwas -


    rezept
    Wo bekommt man Bodypainting-Farbe günstig oder kann man auch welche selber machen?

    - selber zu machen? Kennt jemand eine Anleitung oder eine Art Rezept für die Farbe? Ahoi, ich wollte nochmal etwas zu dem -- unbedenklich. Eine gewisse Vorsicht sollte man schon walten lassen bei billiger Schminke aus Asien, weil dort die Auflagen -