Warum jahr kein formel 1 rennen deutschland am nrburgring hockenheim

6 Antworten zur Frage

~ ist eine Tatsache, dass die Besucherzahlen in den vergangenen Jahren so gering gewesen sind, dass es für die Vermarkter in Deutschland ~~ waren der Nettoverlust. Am Ende ist es wohl so daß die Fans keine Lust auf Rennen mit.
Bewertung: 5 von 10 mit 1162 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Warum gibt es dieses Jahr kein Formel-1-Rennen in Deutschland? Weder am Nürburgring noch Hockenheim?

Wie die „Rhein-Zeitung“ berichtet, hat Ecclestone das Aus für den Nürburgring in einem Fax an die Redaktion bestätigt: „Ich bin genauso traurig wie unsere Fans, dass es kein Formel-1-Rennen in Deutschland geben wird.“
Zuletzt hatte 1955 kein Formel-1-Rennen in Deutschland stattgefunden.
Eigentlich wäre in diesem Jahr der Nürburgring an der Reihe, hatte wegen anhaltender finanzieller Probleme aber praktisch schon abgesagt. Der Hockenheimring war bereit, kurzfristig einzuspringen.
Am Abend widerrief Ecclestone, dass es eine endgültige Absage an Deutschland gibt: „Es sieht nicht gut aus, aber wir versuchen es zu retten.“
2014 blieben die Zuschauer am Hockenheim-Ring aus. Nach BILD-Informationen machte der Veranstalter 2,5 Millionen Euro Verlust.
Kein Formel-1-Rennen in Deutschland? - Formel 1 - Bild.de
.Auf Anfrage der Zeitung bestätigt Ecclestone in einem Fax: "Ich bin genauso traurig wie unsere Fans, dass es kein Formel-1-Rennen in Deutschland geben wird. Es ist eine Tatsache, dass die Besucherzahlen in den vergangenen Jahren so gering gewesen sind, dass es für die Vermarkter in Deutschland wirtschaftlich nicht machbar ist."
Ecclestone sagt ab: 2015 kein Formel-1-Rennen in Deutschland - Formel 1 bei Motorsport-Total.com
Bei veranstaltungen muß es sich immer für die verantstalter rechnen.
und die schumania ist mittlerweile nicht mehr der reiser für die veranstalter.
ich kann mich sogar erinnern, daß es früher sogar zwei rennen in deutschland gab.
den GP von Deutschland und den GP von Europa
Es ist noch garnichts in -trockenen Tüchern-. Weder für ein Rennen in Deutschland, noch gegen ein solches.
Eine Alternative wäre ein Rennen auf dem Lausitzring. Das ist nach wie vor die modernste Rennstrecke Europas. Ich glaube, die würden ein tolles Event
hin bekommen und schwarze Zahlen schreiben. Der Ring ist auch günstig von Polen und Tschechien zu erreichen. Im Rahmen der DTM sind auch schon ehemalige Formel 1 Piloten hier gefahren. Aber Ecclestone ist Hardliner!
Das wäre auch zu schön um wahr zu sein.
Wil die Veranstalter ca. 2,5 Millionen an E. zahlen müssen damit es dort stattfinden darf. Wer will so ein hohes Risiko eingehen?
Nee Putzfrau, das kostet mehr - die 2,5 waren der Nettoverlust.
Am Ende ist es wohl so daß die Fans keine Lust auf Rennen mit weichgespülten Halbelektroautos ohne echten Sound haben.

Warum sind keine Frauen bei einem Formel 1 Rennen am Steuer?

Es gab schon Frauen in der F1
Die erste Formel-1-Fahrerin war die Italienierin Maria Teresa de Filippis. Sie hatte ihre Premiere in Belgien 1958 in einem Maserati und kam als Zehnte ins Ziel. Die Karriere in der Königsklasse währte allerdings nur ein Jahr.
Filippis Nachfolgerin, Divina Galica aus England, debütierte 1976 im britischen Surtees-Ford-Teams beim Großen Preis von Großbritannien. Doch ihr Auftakt endete bereits in der Qualifikation. 1978 startete sie im Team von Lord Alexander Hesketh einen zweiten Anlauf, wurde aber nach zwei verpassten Qualifikationen zum Saisonauftakt ersetzt.
Dass Divina Galica in ihrer sportlichen Laufbahn einmal am Steuer eines Formel-1-Wagens sitzen würde, hätte sie sich wahrscheinlich selbst nicht träumen lassen. Denn zunächst einmal war sie Großbritanniens erfolgreichste Skirennläuferin Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre. Galica nahm 1964 in Innsbruck als 18-Jährige an den Olympischen Winterspielen teil. Zwischen 1968 und 1971 fuhr sie bei 15 Weltcuprennen zweimal aufs Podest.
Nach ihrem Rücktritt aus der britischen Skinationalmannschaft nahm Galica an einem Prominenten-Autorennen teil und ließ ihr Talent am Steuer aufblitzen. Nach einigen Kart-, Sportwagen- und Truckrennen schaffte sie den Sprung in die Formel 1.
Die letzte Frau in der Formel 1 war Giovanna Amati aus Italien. 1992 bekam sie einen Platz im Brabham F1 Team. Nach drei erfolglosen Qualifikationsanläufen wurde sie jedoch durch den späteren Weltmeister Damon Hill ersetzt.
Weil sich keine dafür qualifiziert hatten oder womöglich nicht mal gemeldet hatten dafür?
Es gab schon die eine oder andere Formel 1 Pilotin, z.B.:Maria Teresa de Filippis , Giovanna Amati sowie Desiree Wilson.
Da hier sich noch keien bis oben leider durchsetzen konnte bzw. eine dame war schon mal im gespräch vor einigen Jahren aber das wurde dann doch nichts.
Ich Denke das hier auch ds verhältniss der Aktiven Frauen und Männer unausgewogen ist. Also das mehr Männer fahren als Frauen.
Weil es sich hier um eine Männerdomäne handelt.Ich glaube aber das es durchaus gute Fahrerinnen geben könnte aber das Regelement schreibt männliche Fahrer vor so viel ich weis.Schade.
Ich lese gerade das gabs schon also ist das mit dem Regelwerk hinfällig.
ich denke ehr, das Problem sind die körperlichen Anforderungen die in den letzten Jahren doch enorm gestiegen sind.
vielleicht zieht es frauen die von klein auf mit rennsport zutun haben mehr zu anderen rennsportarten mit mehr action
oder es täuscht nen bissl weil frauen im rennsport allgemein ja einen sehr geringen anteil besetzten und in der formel 1 gibt es ja grade mal 50 aktive fahrer und wenn wir da ne quote von 1% übertragen müsste es eine halbe frau in der formel 1 geben
also ich mein der anteil ist der selbe bloß die formel 1 ist einfach ein verdammt kleiner kreis und darum wäre es ehr gegen die statistik wenn es frauen in der formel 1 gibt
und die tiefe ursache für diese geringe quote ist ebend leider der gesellschaftliche sexismus
gender mainstreaming für die formel 1!
niemand bezweifelt ernsthaft, dass männer und frauen zwar gleichberechtigt sein sollen, aber das macht sie nicht gleich.
ich bin nicht ausreichend informiert, könnte mir aber vorstellen, dass der körperliche unterschied grund für nur männliche fahrer ist. wäre froh über infos.
Der Sexismus treibt solche Blüten.nix als Sexismus.
Siehe auch den obigen Beitrag von Darrs Mobp
könntest du das bitte ein wenig genauer ausführen? mir fehlt der zusammenhang.
Bin zu faul!
Empfehlung: Zunächst den Begriff 'Ironie' ergoogeln, dann wirst du die Dummheit/ Provokation und auch die Dümmlichkeit mancher Aussagen hier vielleicht erkennen.
mach eine kleine recreation, vielleicht klappt's dann mit der ausführung. was ironie ist, weiß ich. dennoch vermag ich den reinen sexismus nicht zu erkennen.
Das wäre doch mal eine Aufgabe für die Gleichstellungsbeauftragte!
Es müsste auch im Motorsport durchgesetzt werden, dass bevorzugt Frauen als Formel 1 Pilotinnen von den Rennställen eingesetzt werden müssen.
Der Frauenanteil sollte auf mindestens 50% forciert werden, unabhängig von der tatsächlichen Qualifikation.,wie auch im wahren Leben außerhalb der F1,.zumindest in den Behörden dieser Republik.
Frauen, wehrt euch gegen diese Diskriminierung!
Setzt eure Rechte durch und lasst euch das nicht gefallen. Das ist frauenverachtendes Männer- Gehabe, ähnlich dem Fußballprivileg, das die Männer ungerechterweise immer noch dominineren. auch dort sollte es gemischte "Mannschaften" geben mit einem Frauenanteil von ebenfalls mindestens 50%, oder?
Niemand wird wegen seinem Geschlecht an der Teilnahme an einem Formel 1 - Rennen gehindert. Es gibt eben nicht viele Frauen die F1-Rennen fahren wollen und die Erfahrung hat gezeigt, dass die die wollen, zu schlecht sind.
Da hilft es auch nix wenn man nach Gleichberechtigung und Frauenquote schreit.
Offensichtlich gibt es doch noch Klischees, die stimmen. zum Beispiel dass Frauen nicht so gut Autofahren können.

Wo kann man sich alte Formel 1 Rennen ansehen?

Auf Sky kommen schonmal alte Formel 1 rennen! Ansonsten kann man sich nur einzelne Szenen auf youtube ansehen
Links?
Die ganz alten Rennen kannst du dir höchstens auf Video ansehen o. ä. Und diese Aufnahmen sind nicht kostenlos - die sind garantiert urheberrechtlich geschützt und die Urheber wollen auch für so etwas Geld.
Schau dir mal das Video vom GP Europa 1999 im ORF an. Wie der Heinz Prüller da herumbrüllt ist zum totlachen
Warum können Formel 1-Rennwagen an der Decke fahren?
Ja, der Beitrag über mir sagt viel Richtiges. Es gibt aber noch weitere coole Methoden, Anpressdruck zu erzeugen!
Die Spoiler sind schon enorm wichtig, das prinzip ist oben auch gut beschrieben.
Oft hört man noch was von Diffusor, und es gibt auch Venturi-Känale. Das sind Strukturen am Unterboden, die sich die Strömungsverhältnisse der Luft zunutze machen.
Diffusoren sind die Blech- oder Carbon-Teile an Rennwagen, die hinten oft weit rauskucken, wie so Leitbleche. Da sie nach hinten höher werden mit ihrem Querschnitt, wird die durchströmende Luft am fahrenden Wagen nach hinten beschleunigt. Das erzeugt am Wagenboden einen Sog und saugt das Fahrzeug auf die Straße.
Venturi-Kanäle beschleunigen auch die Luft am Wagenboden, nur werden sie nach hinten breiter, statt höher, um die Luft zu beschleunigen. Sie können also - bei einem voll verkleideten Unterboden - zwischen den Vorderrädern angeordnet sein, um an der Vorderachse für Anpressdruck zu sorgen.
Klingt cool, ist aber nicht immer praktisch, lest mal den Artikel hierzu aus der Formel 1, ist ganz interessant: AUTO MOTOR UND SPORT | Tests - Erlkönige - Autokauf - Formel 1
Und nach meinen Infos kann ein Formel 1 schon ab 180 km/h an der Decke fahren. Theoretisch natürlich nur. Diese Aussage will nur ausdrücken, dass ab dieser Geschwindigkeit der Anpressdruck der Aerodynamik größer ist, als die Gewichtskraft des Fahrzeugs.
Formel-1-Rennwagen verfügen vorne über kleine Flügel und haben hinten einen großen Spoiler. Die Flügel funktionieren nach demselben Prinzip wie Flugzeugtragflächen, nur dass sie auf dem Kopf stehen. Ab einer ausreichend großen Geschwindigkeit Entwickeln die Flügel und der Spoiler eine Anpresskraft, die Größer ist als die Gewichtskraft des Fahrzeugs. Solange die kritische Geschwindigkeit nicht unterschritten wird, kann das Fahrzeug an der Decke fahren. Nur bremsen sollte man möglichst vermeiden.
das ist mir neu!
bin mal auf die antwort gespannt,.
Warum benutzen die Formel 1 Fahrer breitere Reifen?
Also in Physik haben wir herausgefunden, dass die Reibungskraft unabhängig von der Fläche das Reifens ist.
Also die Reibunskraft ist mit schmalen Reifen genauso groß, wie mit breiten Reifen.
Also welchen Sinn haben breite Reifen in der F1?
Hier steht etwas zu dem Experiment und warum es auf Autoreifen nicht wirklich anwendbar ist.
Warum Breitreifen! Physikalisch doch eigentlich sinnlos : Reifen & Felgen
Im speziellen diese Antwort:
.
das gilt nicht für elastische stoffe.
bei diesen spielt die aufstandsfläche sehr wohl eine grosse rolle.
dabei geht es hauptsächlich darum das der reifen sich mit dem rauhen untergrund verzahnen kann was für festkörper nicht gilt.
Und noch ein guter Kommentar
Das Expiremt mit den Klötzen ist richtig, solange es um Festkörperreibung geht. Beim Reifen liegt aber ein Grenzfall der Festkörperreibung bzw. der Flüssigkeitsreibung vor, in dem die Gesetze der Festkörperreibung nicht bzw. nur noch tw. gültig sind.
Neben der treten Adhäsions- und Kohäsionseffekte auf, die sehr wohl mit der Aufstandsfläche zunehmen. Auf nasser oder verschneiter Fahrbahn sieht's dann schon wieder gaaaanz anders aus.
Pauschalurteile sind deshalb immer falsch. Speziell auf trockener Fahrbahn wird ein breiter Reifen gegenüber einem schmalen aber einen kürzeren Bremsweg bewirken - auch bei nur einer Vollbremsung.
Der Grund liegt darin, daß durch den höheren Anpreßdruck des schmalen Reifens die gleiche Wärmemenge über eine kleinere Fläche abgeführt wird, diese erwärmt sich also stärker, der Reifen kommt früher an die termische Belastungsgrenze und die Grenze zwischen Haftreibung und Gleitreibung wird schneller erreicht.
Breite Reifen sinnlos! : Verkehr & Sicherheit
wooooow der letzte absatz ist sowas von verständlich
Breite Reifen geben eine größere Haftung.
Je mehr Auflagefläche desto mehr Traktion.
Unter Traktion versteht man die Fähigkeit eines Fahrzeugs, reichlich vorhandene Antriebsleistung in Beschleunigung umzusetzen.
Traktionskoeffizient – Wikipedia
also ist traktion was ganz anderes als reibung?
Ja, denn
Reibung bzw. Friktion ist die Hemmung einer Bewegung, die zwischen sich berührenden Festkörpern oder Teilchen auftritt.
durch die geschwindigkeit würde ein normaler reifen zusammebrechen bzw. verbrennen oder auch soweit ausgenutzt werden, dass gar nichts mehr zu sehen ist.
man merke, dass am start der reifen immer etwas herabsteht - am ende des rennens aber ist kein bisschen herabstehender reifen mehr zu sehen
Da habt Ihr in Physik etwas Falsches herausgefunden. Wie kommt Ihr denn darauf? Je mehr Auflagefläche der Reifen hat , umso mehr Reibung resultiert daraus …
Nein, wir haben dazu ja auch ein Experiment gemacht
Dann stimmt etwas mit dem Experiment nicht.
Wann fand das aller erste Formel 1 Rennen statt?
Weiß hier jemand wann das erste Formel 1 Rennen statt fand, und wer der Gewinner gewesen ist?
Das erste zu der neuen Formel-1-Weltmeisterschaft zählende Rennen wurde am 13. Mai 1950 in Silverstone als Großer Preis von Großbritannien ausgetragen.
in den ersten beiden Saisons 1950 und 1951 dominierten weiterhin die von Kompressor-Motoren angetriebenen Alfetta von Alfa Romeo. Diese Rennwagen waren Weiterentwicklungen der Vorkriegskonstruktionen und hatten noch große Ähnlichkeiten mit diesen Modellen. Die ersten Formel-1-Weltmeister waren die Alfa Romeo Fahrer Giuseppe Farina und Juan Manuel Fangio
13. Mai 1950 in Silverstone
Sieger: Giuseppe Farina
Wann kann ich leider auch nicht sagen,aber hier sind sämtliche ergebnisse
Formel-1-Ergebnisse 2017 - Formel 1 bei Motorsport-Total.com
muß nur unter ältere Ergebnisse schauen.
Viel Spaß
Warum hat im 1.weltkrieg deutschland frankreich den krieg erklärt?
und warum GB dann auch noch deutschland?
aber warum hat sich frk da auch noch eingemischt? des war doch nur ne sache zwischen ö/u und serbien.un wegen dem bündnis ö/u dt auch noch zwischen dt und serbien.aber des hat doch nix mit frk zu tun oder?
Weil Frankreich und GB ein Bündniss hatten und im Falle eines Krieges sich beistehen wollten. Deutschland gehörte wiederrrum zum anderen Bündniss mit ÖSterreich-Ungarn.
ja das es ein Krieg gibt war ja schon lange klar da sich die Europäer in der Wolle hatten, der Krieg war ja eig. nur noch eine Frage der Zeit. Deswegen aht man vor dem Krieg Bündnisse geschmidet.
1.Bündniss: Österreich,Deutschland,Italien
2.Bündnis s:Frankreich,GB,Russland und Italien (Italien wollte D und Ö nur täuschen, als der Krieg ausbrach gingen sie auf die Seite der Alliierten. Serbien wurde von Russland gedeckt da es ihre slawischen Brüder waren.
Und als der Krieg losging stand Deutschland und Österreich-Ungarn den Alliierten gegenüber.
Und als der Krieg
losging stand Deutschland und Österreich-Ungarn den Alliierten gegenüber.
Bei Fragen bitte kommi
Italien war Teil der Entente,erhielt von ihnen weitgehende Beutezusagen,im wesentlichen Südtirol und Triest,die sie im WK I niemals zu erobern vermochten
Könnte dich interessieren:
http://de.nntp2http.com/etc/militaer/2006/05/8339f8c675adfc82c556f399dcbf2652.html
http://www.deutschlandjournal.de/Deutschland_Journal_Sonderausg/Gerd_Schultze-Rhonhof_Der_weite_Weg_zum_deutsch-polnischen_Krieg.pdf
Italien waren die kleinen Verräter die erst auf Bündniss mit den Ösis und Deutschen machten und danach noch eins mit den anderen.
intressiert mich ned weil ichs schon wusste
Hallo, kennst du das Impressum dieses interessanten Links?
Ich kann da nix finden.



deutschland
Welche Vornamen kann man einer bestimmten Gesellschaftsschicht zurordnen?

- Schichten erst einmal konkret definieren. Anton ist ein in Süddeutschland noch häufiger vergebener Name, der eher im ländlichen -


formel
Formel umstellen ist gesucht

Ich möchte eine ormel umstellen verstehe das aber nicht so ganz. V= pie * r² * h nach h mein Ergebnis: h= pie


sport
Schraube eines Fahrrad-Hinterrades lösen?

- borgen, der hat einen besseren Hebel. Viel Erfolg! In erster Linie braucht man vernünftiges Werkzeug sowie den oben -Möchte den Hinterreifen samt Schlauch austauschen und muss dazu das Rad ausbauen, -