Man neue wohnung zieht nach wieviel monaten vermieter miete erhöhen

2 Antworten zur Frage

~ Erhöhung 15 Monate zurückliegt. Schau doch mal hier http://dittmann-wohnungsverwalter.de/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=370 ja ~~ schriftlich festgelegt und im Vertrag fixiert. Aber frühsten nach einem.
Bewertung: 3 von 10 mit 1007 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Wenn man in eine neue Wohnung zieht, nach wieviel Monaten darf der Vermieter die Miete erhöhen?

Das Mieterhöhungsverlangen kann frühestens ein Jahr nach der letzten Mieterhöhung geltend gemacht werden.
Die Erhöhung, sofern sie nicht auf Modernisierungsmassnahmen, Betriebs- oder Kapitalkostenerhöhung beruht, darf erst eintreten, wenn die letzte Erhöhung 15 Monate zurückliegt.
Schau doch mal hier
http://dittmann-wohnungsverwalter.de/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=370
ja und Stress dabei 14 Tage Kalifornienrundreise und 1 Woche Florida zur Erholung.
Wurde damals lt. unserem Mietvertrag schriftlich festgelegt und im Vertrag fixiert.
Aber frühsten nach einem Jahr.
Schönen Abend noch.