Auto erreicht nicht höchstgeschwindigkeit

5 Antworten zur Frage

~ Rollenprüfstand, Partikelfilter. Sorry, kenne mich nicht so aus mit Autos aber was ich so gesehen habe auf meinen bikes. Oft liegt das Problem ~~ mindestens 215 km/h fahren können, leider hab ich das aber nie erreicht. Wo.
Bewertung: 2 von 10 mit 11 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Auto erreicht nicht das Höchstgeschwindigkeit

Fahre einen Golf 5 2.0 TDI, habe auch bekannte die das gleiche Auto haben, sie haben auch wie ich das Auto mal heizen lassen auf Autobahn und sind auf verscheidene Geschwindigkeiten gekommen, der eine 225 km/h und der andere 230 km/h. Ich kam mit meinen laut Tacho nicht über 195 km/h. Im Fahrzeugschein sind 205 eingetragen, mit kulanz sollte ich auf Tacho mindestens 215 km/h fahren können, leider hab ich das aber nie erreicht. Wo könnte der Problem sein, inspektionen wurden alle ausgeführt, Luftfilter-Ölwechsel, AGR gereinigt, ausser Dieselfilter, diese wurde nicht gewechselt und sitzt schon ewig drin, könnte vielleicht daran liegen oder nur der altersschwäche und hohe Laufleistung?
Am Alter selbst,dürfte es nicht liegen.Z.B.mein Wagen ist 16 Jahre alt,und rennt laut GPS,11 km/h über Werksangabe.Es kann viele Uhrsachen dafür geben.vieleicht,fehlt es dem Motor an Kompression,oder der Motor war nicht warm genug.In dem Fall,war das Öl noch zu zähflüssig,und im Motor waren die Reibungskräften zu hoch.Vieleicht,gab es einen Hitzestau im Motorraum,und die angesaugte Luft war zu warm.Auch die Grösse der Räder spielt eine Rolle.Es kann natürlich auch etwas kaputt oder abgenutzt im oder am Motor sein,aber führ fehlende Leistung,kann halt auch andere Gründe geben.Ein Motor hat übrigens auch so etwas wie eine Tagesform.Das heisst,er hat nicht jeden Tag die gleiche Leistung.Mal geht er besser und mal schlechter.Es kann gut sein,das der Wagen das nächste Mal schneller fährt.
Ich glaube nicht, dass der Dieselfilter das Problem ist, denn das müsste sich eher in periodischen Motoraussetzern bei Vollgas äußern.
Das ist ein recht komplizierter Motor mit vielen denkbaren Fehlerquellen, einschließlich des ganzen Turbosystems samt Ladeluftkühler, und er ist halt auch schon ganz schön alt. Einspritzventile. Niemand kann wissen, was er in den Jahren alles mitmachen musste.
Da der Luftwiderstand quadratisch zur Geschwindigkeit wächst, reicht überdies schon ein geringer Leistungsverlust aus, um die Mindergeschwindigkeit zu erklären. Die Bereifung und sogar der Reifendruck tragen ebenfalls dazu bei.
Wenn das für dich wirklich wichtig ist, musst du so was besser direkt beim Kauf testen.
Da müsste man den PKW einmal durchchecken: Einspritzanlage, Verdichterleistung, Rollenprüfstand, Partikelfilter.
Sorry, kenne mich nicht so aus mit Autos aber was ich so gesehen habe auf meinen bikes. Oft liegt das Problem nicht bei der Geschwindigkeit, sondern bei dem Tacho das den falschen Wert anzeigt.
Machst Du weniger rein, dann geht besser.