Was passiert man sich anaphylaktischen schock kalziumlösung vene arterie spritzt

9 Antworten zur Frage

~ Ich frage ja nur, weil ich wirklich viele damit gesehen habe. Was kannst du dir Leisten? Der muß ja die nächsten 3 Jahre funktionieren. ~~ Empfehlung für mich? das surface pro ist wohl so eine sache, mit der man gut angeben.
Bewertung: 6 von 10 mit 425 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Laptop/Tablet? Was holt man sich da als Student?

Bewerten:
Ich kenn mich nicht wirklich in Tablets undso aus, aber ich bin Informatik Student und Montag fängts an, uns wurde auch gesagt es wäre gut, wenn wir unser Laptop mitnehmen würden.
Ich wollte mir sowieso sowas wie ein Laptop holen, nicht nur für das Studium aber natürlich auch dafür, da dass sehr nützlich sein kann.
Ich habe beim Mathe Vorkurs und auch sonst an der Uni sehr oft mit so bunten Windows Laptop/Tablets gesehen und dann herrausgefunden, dass das das Surface Pro ist, falls ich mich nicht täusche.
Taugt das was? Es sieht schick aus, aber lohnt es sich das zu holen?
Oder bin ich mit anderen Laptops besser dran? Ich will auf jeden Fall einen Laptop und kein Tablet, ich will irgendwas kleines mit einer Tastatur, da sah das schon ganz gut aus dieses Surface.
Jetzt habe ich gesehen, gibt es ein Surface 3 was im Vergleich zu Surface 2 viel mehr kostet.
Was holt man sich denn jetzt? Surface 2? 3? oder habt ihr noch bessere Vorschläge für einen Laptop der kompakt in die Vorlesungen passt und nicht gerade übertrieben teuer ist?
Bewerten:
ich tendiere ganz klar zum laptop. das problem mit tablets, neben dem tippen, ist wohl die tatsache, dass ihr irgendwelche programme bekommen könntet während des studiums, mit denen ihr arbeiten müsst. und ich kann mir nun wirklich nicht vorstellen, dass sie mit nem tablet kompatibel sind. außerdem wird wohl auch ein tablet nicht die nötige leistung für die erfordernisse eines informatik studiums haben.
Bewerten:
Ja, Tablet kommt nicht in Frage, ich hab halt nur bei vielen dieses Surface Pro 2/3 gesehen und hab mich gewundert warum das so viele haben.
Surface Pro 3 sieht gut aus aber kostet halt auch, ich denke mal es gibt bessere Alternativen für das Geld.
Hättest du irgendeine Empfehlung für mich?
Bewerten:
das surface pro ist wohl so eine sache, mit der man gut angeben kann.
leider kann ich dir spontan nichts vorschlagen - suche selber grad nach was neuem. mein kleines asus netbook ist schon kanpp 5 jahre alt und bringt's nicht mehr so wirklich. allerdings sind meine ansprüche wohl auch deutlich niedriger als bei nem informatiker ^^.
ich würde dir auf jedenfall empfehlen windows als betriebssystem zu wählen. ist nach meinen erfahrungen mit der uni am gebräuchlisten. mit mac haben ständig probleme bei den referaten wegen der formatierung
Bewerten:
Ein Prof. hat mir vorgeschlagen mir das blabla irgendwas Thinkpad zu holen das aber irgendwie über 700€ kostet.
Ich werde mir eventuell ein älteres Thinkpad holen, es gibt da gerade ein Angebot, ca. 150€, sollte eigenltich für das bisschen Java und C was wir an der Uni machen reichen.
Bewerten:
Warte doch erst mal die erste Woche ab, dann erfährst du was für dein Studium geeignet ist. Für Informatik ist das sicher kein Tablet.
Bewerten:
Die Einführungswoche war ja schon diese Woche, Montag fangen Vorlesungen an.
Er hat auch nichts spezifisches gesagt, einfach nur, dass wir am besten Laptops oder ähnliches besorgen sollen für Montag, ansonsten gibts noch ein Laptop-Pool an der Uni, das aber "auf dauer keine Lösung ist".
Ich frage ja nur, weil ich wirklich viele damit gesehen habe.
Bewerten:
Was kannst du dir Leisten? Der muß ja die nächsten 3 Jahre funktionieren. Vergleich: Notebooks unter 16 Zoll bis ca. 1000 Euro im Test - CHIP Nach Preis/Leistung und Mobilität schauen.
Bewerten:
So ca. 500€ wäre optimal, geht aber auch noch bis 800€ wenn es wirklich viel besser ist.
Bewerten:
Kauf dir einen ganz normalen laptop mot windows. Ich würde am besten nicht mit tablets abfangen wenn du noch keine laptop/pc hast.

Amsterdam - Was sollte man sich dort an einem Wochenende ansehen?

Bewerten:
Fahre an einem Wochenende in diesem November nach Amsterdam. Was schaut man sich dort an, wenn man richtig touristisch vorgehen will?
Was "muss" man dort gesehen und gemacht haben?
Coffee-Shops-Besuche oder Rotlichtviertelbesuche oder Museumsbesuche sind nicht so das Ziel. Eher Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten.
Bin Mitte 30.
Bewerten:
Grachtenfahrt, Sexmuseum mit Wachsfigurenkabinett, Rotlichtviertel, läuft man aber automatisch rein wenn man durch die Stadt läuft. Ansonsten Schaufensterbummel nach Feierabend ist nicht, alle Läden haben Metallrolladen. diese sind auch leider alle mit 4. klassigen Graffitis vollgesprüht.
Bewerten:
War vor einem guten Monat selbst für ein Wochenende dort.
Rotlichtviertel bekommst Du wirklich automatisch mit. Genauso wirst Du denn Dam sehen. Dort ist auch Madame Toussauds.
Unbedingt solltest Du dir das Van-Gogh-Museum und das Rijksmuseum ansehen. Beide Mussen sehr toll. Die Japan-Ausstellung im Van-Gogh-Museum kannst Du dir aber sparen.
Das Anne-Frank-Haus solltest Du dir auch ansehen.
Die Schlangen vor den Mussen waren bei mir auch nicht so lang, wie im Reiseführer angekündigt.
Grachtenfahrt hast Du ja schon gesagt. Ich habe eine gemacht, als es schon dunkel war und fand das sehr reizvoll. Die Erklärungen in den Booten sind mehrsprachig.
Die Westerkeerk konnte man nicht ansehen. Wurde gerade renoviert. mit Kirchen sieht es allgemein sehr schlecht aus.
Die Stadt selbst ist aber auch sehr schön. Es gibt über 1000 Brücken und wenn Du die Grachten entlangschlenderst, findest Du viele Cafes und Kneipen.
Für den Abend würde ich dir den Leidesplein oder den Rembrandtsplein vorstellen. Gute Stimmung ohne Rotlicht. Leidesplein soll etwas intellektueller sein, ich habe aber keinen Unterschied gemerkt.
Viel Spaß in Amsterdam
Bewerten:
Also da musst Du hin. Dafür ist Amsterdam wirklich bekannt.
All best bars in Amsterdam | World's Best Bars

Was soll man sich gegenüber beleidigenden und respektlosen Menschen im Internet verhalten?

Bewerten:
Was ist aus dieser Gesellschaft geworden?
Es gibt leider so viele Menschen, die sich oftmals respektlos, beleidigend und brutal gegenüber anderen Menschen verhalten und sich mittels Scheinanonymität im Internet über andere auslassen und/oder deren Persönlichkeit und Würde verletzen.
Auch und gerade hier auf dieser Seite passiert das sehr häufig!
Man postet eine Frage oder Anliegen in Guter Absicht und wird sogleich in einigen Fällen mit unangebrachten Kommentaren attakiert.
Ganz schlimm ist dies auch auf Youtube vertreten.
Die Rede aber ist nicht nur von Cybermobbing. Es ist mehr ein Negativtrend und eine moderne Einstellung Vieler. Beleidigungen, Unverständnis, Intoleranz und Hass. Man kann fast schon von einer Form des Nihilismus sprechen. Und genau dieses Verhalten stört mich persönlich sehr.
Wie verhält man sich also diesen "Rotznasen" gegenüber?
Wie sollte man dagegen vorgehen?
Und vor allem. Was treibt diese menschen dazu sich so ungebührlich zu verhalten?
Bin gespannt auf die Antworten und Meinungen.
Was wünscht man sich von einem geliebten Menschen, der nicht mehr lange zu Leben hat?
Bewerten:
Ein Vater, der weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat, möchte seiner Tochter bei einem Stadtbummel etwas schenken. Was würdet ihr euch als Erinnerung an den Vater aussuchen?
Bewerten:
nimm deinen vater auf eine kassette auf AM BESTEN auf eine viedeo, und laß dir alles mögliche erzählen! meine mama hat das bei ihren eltern gemacht, und sie meint es wäre WUNDERBAR und DAS SCHÖNSTE geschenk, weil sie dann wieder da wären, weil man sich an ihre WITZE erinnert, an ihre bewegungen, wie sie etwas sagen. meine mama lacht furchbar wenn sie ihre mama erzählen hört auf ein band. sie haben ihre lebensgeschichte erzählt. und von der familie, wie sich die familie zusammen setzt und so. wie sie was erlebt haben. meine mama hört und schaut sich das heute immer wieder an und freut sich so das sie die beiden aufgenommen hat, sie meinte, das ist etwas was es nirgends zu kaufen gibt. sie selber.
Bewerten:
Meine Mutti ist im August von mir gegangen - ich habe als Andenken einen wunderschönen alten Turmalinring und eine Armband von ihr bekommen - als sie noch lebte. Diese beiden Schmuckstücke hüte ich, wie meinen Augapfel!
Ich habe sehr viel zeit mit ihr verbracht - und das - war die beste Erinnerung die man sich vorstellen kann! Schenke du ihm so viel zeit, wie nur möglich - das ist das Allerbeste
Bewerten:
Die Zeit war fast abgelaufen, tut mir leid für die Rechtschreibfehler
Bewerten:
Am Besten über alte Zeiten Reden & ganz Viel machen Essen gehen etc hätte ich auch gerne gemacht als meine familie gestorben ist, vorher
Bewerten:
Gehe mit ihm schön essen und rede mit ihm über deine Gefühle.Das ist viel besser, als irgendein Warengeschenk.
Bewerten:
ein schönes Foto machen lassen, wo Vater und Tochter zusammen drauf sind, schön groß und mit Rahmen.
Bewerten:
Klingt wie eine Frage für einen Deutschaufsatz, entschuldige
Bewerten:
Manche Antworten kann man sich auch sparen! Ich wäre froh, wenn die Frage nur theoretisch gemeint wäre. Aber für die hilfreiche Antwort.
Bewerten:
Irgendwas, dass an Ihn erinnert. Vllt ein Foto mit ihm oder aber ein Gegenstand, mit dem man eines seiner größten Hobbys assoziieren kann. Wenn er beispielsweise gerne Modellflugzeuge gebastelt hat, dann wäre so eines vllt ein passendes Geschenk.
Bewerten:
eine schöne erinnerung an den tag ist wertvoller, als jedes andere geschenk.
Bewerten:
so ein kleiner anhänger den man aufmachen kann! da drinn kann man ein foto von dem vater und der tochter reinkleben
Bewerten:
neben dem hier Genannten.
Ich würde mit ihm den Tag verbringen, wie sonst immer auch, und dabei jede Sekunde in meinem Herzen speichen
Zeit und Zuwendung ist das wertvollste Geschenk
Bewerten:
Ein schönes gemeinsames Foto in einem tollen Rahmen. Eventuell ein Schmuckanhänger mit Foto drin.
Bewerten:
Ich würde viel Zeit mit ihm verbringen, schöne gemeinsame Stunden verbringen. Viel Fotographieren, Vidios, ihn zum Lachen bringen, die Liebe hinüberwachsen lassen und schöne Momente/Erlebnisse gemeinsam erleben.
Bewerten:
ich bin der Meinung, daß das der Vater enscheiden muß. also bei mir war das so. Er hat es aus seinem Herzen heraus entschieden
Bewerten:
einen schönen Bilderrahmen kaufen und ein gemeinsames Bild machen.
Bewerten:
Als meine Oma vor drei Jahren starb, bin ich lange nicht darüber hinweggekommen,irgendwann hab ich mir ein Hochzeitsfoto in den 3D- Fotorahmen getan und von mir Kinderfotos um Omas Foto aussenrum geklebt.Ab da war sie immer bei mir und sie ist nie aus meinem Sinn verschwunden. Vielleicht solltest du ein Foto von deinem Vater machen und so etwas ähnliches gestalten, ich finde das hat mir darüber hinweg geholfen
Bewerten:
auch wenn die tatsache das dein papa bald nicht mehr sein wird.total grauenvoll ist.genieße die ziet des abschied nehmens mit ihm. ich konnte mich von meiner Omi die mich bis zum 9 lebensjahr mit groß zog.dann in den westen ging nie wieder sehen.und 2 monate vorm grenzfall verstarb sie.
Bewerten:
ein getöpfertes schild oder ein brettchen mit dem namen des wochentages an dm ihr es gekauft habt.
Bewerten:
Ein gemeinsames Foto zur Erinnerung an den vielleicht letzten schönen Tag, den man zusammen verbracht hat.
Bewerten:
Ich hätte jetzt eine sehr gute Idee
Eine Kette wo drinen das foto von dem Vater drinen ist in einem Herz das aufklapbar ist
Bewerten:
Etwas, was einem ewig erhalten bleibt. Was man immer bei sich haben kann, die Idee mit dem Foto ist natürlich sehr gut. Vielleicht in einem Amulett?
Bewerten:
Ein schönes Foto mit ihm einen großen Teddy Bären als erinnerung villeicht
Bewerten:
Zeit - Verständnis - Liebe
Materiell. Ein Ring, eine Kette oder. ja,. das mit dem Bild ist schön.
Bewerten:
Ein Foto machen lassen, oder ein gutes Buch in das er eine Widmung schreibt. Echt traurige Frage.
Bewerten:
also um ehrlich zu sein ,ich würde leiber die zeit wirkloich intensiv mit ihm verbringen ,an schenken und beschenken lassen.würde ich nicht denken
Bewerten:
eine Medallion Kette mit einem schönem Foto von deinem vater.oder macht nochmal gemeinsame Fotos.
Bewerten:
Ein Familienfoto, indem der "noch" lebende Vater mit allen Kindern und Frau zusammen ist und evtl. "falls gläubig" einen Erinnerungsspruch eines Verses aus der Bibel.
Bewerten:
in einem fotoautomaten gemeinsam fotos machen. am besten spaßige, damit man eine glückliche erinnerung hat. könnte schwer werden wenn der tod bevorsteht=/ hoffe, das ist nur ne theoretische frage
Was muss man sich unter "3 Tesla" vorstellen?
Bewerten:
Sind 3 Tesla bei einem Magnetfeld viel?
Und wenn ja, wie kann man sich das vorstellen? Welche Kraft wirkt da z.B. auf ein 100g-Metallklotz?
Bewerten:
Die magnetische Flussdichte eines NdFeB-Magneten beträgt maximal 1,61 T. Typischerweise werden die Magnete mit Flussdichten zwischen 1 T und 1,5 T hergestellt. NdFeB-Magnete sind derzeit die stärksten Dauermagnete.
Neodym-Eisen-Bor – Wikipedia
Tesla – Wikipedia
3 Tesla ist viiiel.
Bewerten:
Es gibt noch eine Stärkere art, aber extrem teuer und selten. vom material weis ich nichts außer dass es sehr leicht ist
Bewerten:
Ich glaube ein Kerspintomograph erzeugt in etwa 3 Tesla. Das ist so groß das du ambesten keine Ferromagnetischen Gegenstände in den Taschen haben solltest wenn das ding an geht, sonst hängst du nämlich entweden an dem Gerät, oder deine Klamotten sind hin.
Bewerten:
Bewerten:
Ein Schlüssel reicht auch schon meinem Vater ist das mal passiert das der Arzt wohl vergessen hat danach zu fragen und er noch seine Autoschlüssel in der Hosentasche hatte die wurden dann aus der Tache rausgezogen und rotierten in dem Gerät und es kann wohl durchaus sein dass man durch so einen Zwischenfall ernsthafte Verletzungen davonträgt.
Bewerten:
Das ist es was ich damit sagen wollte. Bloß keine magnetischen sachen in den Taschen haben. Er kann sich glücklich schätzen das er sich nich verletzt hat. Und der Arzt auch.
Was kann man sich im Fernsehen eigentlich anschauen?
Bewerten:
Ich habe heute das erste Mal seit einiger Zeit meinen Fernseher wieder eingeschaltet, und dabei ist mir aufgefallen, dass viele Programme unerträglich sind bzw. man sie sich einfach nicht anschauen kann, weil sie entweder sexistisch, rassistisch, dämlich etc. sind, auch die Werbungen sind unglaublich. Früher ist es mir nie aufgefallen, wie zum Beispiel die Geschlechterrollen ausgespielt werden und Frauen auf ihren Körper reduziert werden und Männer ständig "stark" sein müssen. Was kann man denn im Fernsehen noch schauen bzw was schaut ihr euch an?
PS: Nachrichten ausgeschlossen.
schonmal
Bewerten:
Das ist ja eher auf Netflix oder läuft das auch imTV?
Was denkt man sich eigentlich in der Bundesregierung mehr und mehr Asylbewerber aufzunehmen, wenn die Kommunen jetzt schon aus allen Nähten platzten?
Bewerten:
Hat man da nen Deal mit der Tourismusbranche gemacht, dass man soviele Asylbewerber aufnimmt, bis die Kommunen alle Hotels ausgebucht haben, oder wie muss man sich das vorstellen?
Bewerten:
Weil Deutschland die Genfer Flüchtlingskonvention unterschreiben hat und deshalb dazu verpflichtet ist.
http://www.unhcr.de/fileadmin/user_upload/dokumente/03_profil_begriffe/genfer_fluechtlingskonvention/Genfer_Fluechtlingskonvention_und_New_Yorker_Protokoll.pdf
Die gilt aber nicht für Wirtschaftsflüchtlinge
Bewerten:
Man denkt sicher - man mag es fast nicht glauben - menschlich.
Oder man möchte nicht als ein reiches Land dermaßen hartherzig erscheinen und international "auffallen".
Außerdem: Mir hat noch niemand einen Beleg dafür voweisen können, dass es ihm persönlich dadurch schlechter geht, dass ein weiterer Mensch aufgenommen wurde.
Bewerten:
wieso sind wir ein reiches land?
2,5 BILLIONEN EURO DIREKTE SCHULDEN,5 billionen indirekte schulden.
vielleicht solltest du mal eine armenküche ansehen,in diesem reichen land wie pilze aus dem boden schissen damit du mal reale vorstellungen bekommst wer reich ist u.wem dieser reichtum vorenthalten wird.,
Bewerten:
Ich formuliere es mal so:
Die Städte sind arm wie eine Kirchenmaus und wenn man schon kein Geld hat für die Schwimmbäder, Kindergärten, die Bürger im Sommer sich auch noch um die Brunnen kümmern muss weil die Stadt dafür nicht die Kosten übernimmt noch nicht mal Geld hat für einen Weihnachtsbaum und die Beleuchtung dazu dann muss man sich mal fragen gerade in Mainz wo man bis Mitte des Jahres noch 600 aufnehmen muss und das war noch nicht die Fahnenstange und sich die Grünen dann noch hinstellen und sagen das die Asylbewerber in die Krankenkassen aufgenommen werden sollen ohne einen Cent zu zahlen und man einer Oma dann erklären muss das Sie 1 Euro über den Härtefallsatz liegt und andere bekommen alles und Sie nach 48 Jahren Einbezahlung nicht dann fragt man sich wirklich ist man in einem falschen Film: Sozialstaat Deutschland.
Wer hier her kommt und Asyl beantragt ist geduldet und muss sich den Gegenheiten anpassen aber es heisst nur Deutschland gibt es alles umsonst und wer ein Dach über dem Kopf hat und Essen und Anziehen der hat mehr als in seinem Land und sollte Gott dankbar sein, aber man bekommt dann noch an der Anmeldung in der Praxis gesagt : Mein Schlepper hat gesagt das hier alles um sonst ist.
Dann muss man sich nicht wundern wenn die Menschen auf die Strasse gehen und das mit Recht.
Gewalt ist keine Lösung aber eine Lösung wäre wirklich mal das die Politiker Ihre Diäten spenden würden und dann die Menschen auch vernünftig leben könnten.
Aber dazu müsste Weihnachten, Sylvester und Ostern auf einen Tag fallen.
Bewerten:
Wir haben auch hier in der Schweiz Flüchtlinge, in unserem 980 Seelendorf gibt es inzwischen über 150 Schwarzafrikaner und es sollen noch mehr kommen. Es geht auch gar nicht darum das sie hier sind, sondern wie sie sich verhalten.
Ein Beispiel: Meine Kollegin fährt ihre nun 15jährige Tochter jeden Tag zur Schule weil sie weinend nach Hause kam, weil ihr einer immer nach läuft und sie unbedingt Heiraten will und die sind nicht gerade zimperlich.
Kommt nur nicht auf die Idee die Polizei zu rufen, denn die können ja nichts machen bevor "etwas passiert". Gut die meisten bleiben wirklich anständig und ruhig, erkläre einem Kind mal das es keine Angst zu haben braucht wenn ihm sowas passiert. Das zweite, wenn ich bei Leib und Leben bedroht bin wäre ich dankbar für ein Dach über meinem Kopf und würde mich nicht weigern in ein neu renoviertes Einfamilienhaus zu ziehen nur weil es in einem Kleinen Dorf ist und halt nicht soviel los ist wie in einer Stadt.
Wundert Euch nicht darüber das niemand diese haben will, die Leidtragenden sind alle jene die es wirklich notwendig hätten das man sie ohne wenn und aber aufnimmt aber eben genau jenen fehlen die 3000 Dollar pro Person das sie nach Europa kommen könnten.
Bewerten:
Deine Frage hat schon so einen rechtpopulistischen Unterton
Bewerten:
Sagen wir einen kritischen Unterton. Denn so wie es die Bundesregierung im Moment anstellt, fahren die das ganze Asylsystem volles Rohr gegen die Wand.
Bewerten:
Einverstanden. Ja, es läuft im Moment etwas durcheinander, aber das ist der extrem hohen Fallzahl an Flüchtlingen geschuldet. Aber was soll man den machen, die Kriegsflüchtlinge aus der sicheren Festung Europa wieder in ihr vom Bürgerkrieg geplagtes Heimatland schicken? In dem Fall ist doch die Solidarität das, was uns Menschlich macht. Die beste Möglichkeit ist eine noch strengere Abgrenzung zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und derer, die tatsächlich politisch verfolgt werden. Dann hat man nur noch die hälfte an Flüchtlingen und das erleichtert die Sache ein wenig.
Bewerten:
Flüchtlingsproblem: Günter Grass hält Zwangseinquartierungen für Option
Das wollen wir natürlich nicht zu ernst nehmen, aber eine nette Anspielung
Bewerten:
Aufnehmen ist ja kein Ding, aber über die Unterbringung sollte man sich mal Gedanken machen. Und das tut der Bund wir mir scheint nicht.
Bewerten:
Man sollte diese Aufgabe auch nicht dem Bund alleine überlassen, hier sind Kommunen, Länder, Bund und die Europäische Union auf Mehrstaatenebene gefragt
Bewerten:
Grundsätzlich ein netter Gedanke. Dummerweise ist der Bund derjenige mit der Meinung, man könne die Kommunen mit der Aufgabe alleine lassen. Bin mal gespannt, wann das kracht.
Bewerten:
Das riesengroße Problem ist, die Kommunen haben einfach nicht genug Geld dafür zur Verfügung. Seit dem Untergang des sogenannten "real existierenden" Kommunismus, hat man viele "Flüchtlingsheime "übrigens geschloßen, abgerissen - weil fast jedes im miserablem Zustand war.
Jetzt sind keine "Heime" mehr da - und die Zahl der Flüchtlinge ist um 200 % innerhalb von 10 Jahren gestiegen.
Deutschland ist nicht nur in Europa, sondern weltweit nun das Einwanderungsland Nummer 1.
Während Flüchtlinge in vielen anderen Staaten nur eine zeitlang bleiben dürfen un dann nur bleiben dürfen, wenn sie die jeweilige Staatsangehörigkeit erhalten, ist das in DE und einigen EU-Ländern anders. Hier können ja auch Migranten aus Nicht-EU-Ländern bleiben, so lange sie wollen.
Den Kommunen werden die Flüchtlinge einfach "zugeschoben", wer wohin kommt, entscheiden oft die Länder, in denen sie zuerst ankommen.
NRW hat die meisten Flüchtlinge und in Ballungsgebieten den "wenigsten" Platz.
Auf die "grüne Wiese" wollen sie die Flüchtlinge auch nicht abschieben
In Ballungsgebieten sind sie nicht willkommen - und man wird es kaum für möglich halten: auch die, die als Flüchtlinge hierherkamen nun lange schon integriert sind, wollen keine in der Nachbarschaft haben.
Erneutes Problem wird sein, dass nun die Flüchtlinge ab sofort arbeiten dürften, so sie denn ne Stelle erhalten. Das stößt nun einigen Bundesrepublikanern - auch bitter auf. Evtl. hat der ein oder andere "Deutsche" keinen Job und nun darf auch jeder Flüchtling einfach arbeiten (so oft die Meinung der "Inländer").
Es stößt auch einigen bitter auf, dass sie als Flüchtlinge in sehr großer Mehrheit junge, kräftige Männer sehen - kaum Frauen mit Kindern oder Alte und Kranke.
Auch ist es Fakt, dass es viele der sogenannten "Wirtschaftsflüchtlinge" gibt.
Flüchtlinge sollen auch nun innerhalb von 3 Monaten in Einzelwohnungen verbracht werden, was auch eine neue Hürde ist. Dies soll Gesetz werden, die jede Kommune zu erfüllen hat.
Nun wird sich sicher nicht so schnell für jeden der Flüchtlinge eine Wohnung finden, Privatvermieter sind meist nicht dazu bereit, diesen Menschen eine Wohnung zu geben.
Diese Aufenthaltsbestimmung ist schon in vielen Bundesländern gekippt, in Zeiten der Computer geht man davon aus, dass kein Schindluder mit Sozialgeldern mehr gemacht werden könnte.
Also kurz und gut: die Kommunen erhalten nicht genug Geld, um die Flüchtlinge vernünftig unterbringen zu können - es sind kaum noch solche "Massenunterkünfte "vorhanden - das Hotel- und Gaststättengewerbe stirbt schon lange - und so stehen viele Hotels leer - und ja, die Städte und Gemeinden mieten diese an - z. B. in einer Nachbarstadt Düsseldorfs sogar ein 5-Sterne-Hotel, mit Fitnessraum, Sauna, und Schwimmbad - und Kegelbahn.
Die Stadt hat angemietet und zahlt eine horrende Summe dafür. In einer anderen Stadt bei Köln ist ein Hotel gekauft worden, für 1,5 Millionen.
Bewerten:
Auch, wenn das jetzt ein wenig provokativ klingt, sage ich: Wir übernehmen all und jeden Sch. dreck von den Amerikanern, weshalb denn nicht auch deren Einwanderungsbestimmungen?
Bewerten:
die Amerikaner versuchen die Grenze gegen Armutsflüchtlinge dicht zu machen, aber in Mexiko gibt es keine ausgebomten Häuser und Millionen Menschen in den Flüchtlingslagern.
Aber hier kommen MENSCHEN zu uns, die nichts mehr haben, außer ihr Leben.
Bewerten:
Ja, die Zahl der Asylsuchenden ist in den letzten Jahren gestiegen, aber ist das ein Problem für UNS? Ich finde es ehrlich gesagt beschämend, dass sich viele darüber Gedanken machen, anstatt sich mal Gedanken um diese Menschen zu machen. Die Betroffenen haben ein Problem, denn sie fliehen vor Krieg und Konflikten in ihren Ländern! Die meisten Flüchtlinge fliehen in ihre Nachbarstaaten und schaffen es gar nicht bis nach Europa oder Deutschland. Wir nehmen nur einen ganz kleinen Teil auf. Ende 2013 waren 51 Millionen Menschen auf der Flucht, die Zahl ist schon erschreckend genug, und davon leben über 80 % in Entwicklungsländern!
Im EU-Vergleich werden in Deutschland zwar die meisten Asylanträge gestellt, aber wenn man nach der Einwohnerzahl geht, dann liegen wir nur im Mittelfeld. Weltweit nehmen aktuell Pakistan, Libanon, Jordanien, Iran und die Türkei die meisten Flüchtlinge auf.
Menschen, die auf der Flucht sind zu schützen ist eine völkerrechtliche Verpflichtung und darf nicht einer "Kosten-Nutzenrechnung unterliegen. Das Asylrecht in unserer Verfassung verpflichtet zum Flüchtlingsschutz und wer diese Rechte in Frage stellt, stellt die Grundlagen unseres Rechtsstaats in Frage.
Wir können uns das leisten diese Menschen aufzunehmen und dabei wird niemand von uns benachteiligt.
Bewerten:
Die Bundesregierung nimmt keine Flüchtlinge auf.
Bewerten:
Bei allem Verständnis für "Flüchtlinge" - ich wiederhole gerne:
Fast nur junge, kräftige, gesunde Männer - deren alte Eltern oder Frauen und kleine Geschwister - oft Kinder - einfach in der Heimat geblieben sind.
Wo ist da Gefahr für Leib und Leben bei den Männern zu erkennen?
Leicht angesäuert bin ich, wenn sie sich auf Bäume setzen, hungern - um das "uneingeschränkte und dauerhafte Aufenthaltsrecht) durchboxen zu wollen.
Bei der "Besetzung" der Schule in Berlin, dem dortigen "Hungerstreik" - dem öffentlichen campieren damals in Großstädten, durch Flüchtlinge - kam später raus: nur insgesamt 5 in Berlin - und wenige andere in den anderen Städten, kamen aus Ländern, in denen ihr Leben bedroht war!
Heute im Videotext gelesen: die Kommunen erhalten nun mehr Geld für die Flüchtlinge.
Ja klar, ich hab keine Probleme mit Flüchtlingen - wohne auch nicht in der Nähe solcher Unterkünfte. Wir hatten hier 2 große Häuser für Flüchtlinge, die aber auch schon in den 90ern geschloßen und abgerissen wurden.
Einige Flüchtlinge sind nun in den umgliegenden Jugendherbergen untergebracht worden.
Hotels, die leertehen ham wer auch noch genug - also notfalls kann man alle "unterbringen".
Bewerten:
Dazu muss ich was sagen, zu den Ländern, die weltweit die meisten Flüchlinge aufnehmen:
Pakistan - sie schicken jeden Nichtmuslim zurück und sie haben die meisten Flüchtlinge aus Myanmar.
Libanon, sie nehmen auch nicht jeden Christen, Aleviten, Kurden oder Jesiden auf, schicken viele zurück.
Jordanien - nimmt wenig auf und schickt viele zurück.
Iran - da kann ich nichts zu sagen.
Türkei - sie schickt die allermeisten weiter in EU-Länder.
Iran mal aussen vor - alle Staaten bekommen "alles" finanziert, was mit Flüchtlingen zu tun hat. Die UNO, die USA, die EU - und andere westlichen Staaten finanzieren das - ansonten würde KEINES der Länder Flüchtlinge länger dort behalten - und NUR Muslime aufnehmen!
Die meisten Flüchtlinge aus Syrien sind in der Türkei gestrandetr. In der Türkei erhalten Flüchtlinge oder Einwanderer keinen Pfennig staatliche Unterstützung. Sie müssen sich durchs Land betteln oder auf andere Weise zu Geld kommen.
Der Türkei wird im Moment auch alles finanziert, was die große Flüchlingswelle angeht, zudem sind viele internationale Helfer in allen dieser Länder vor Ort - und das sind westliche Hilfsorganisationen.
Deutschland ist Einwanderungsland Nr. 1 geworden, und wenn Flüchtlinge gefragt werden, wo sie hin wollen - wollen 95 & nach Deutschland.
Noch was zu den "Zahlen", die das nternationale Flüchtlingswerk der UNO immer rausgibt - UNHCR:
dort werden oft noch die sogenannten Palästinenser mit in die Statistik aufgenommen, als "Flüchtlinge". Denn, der STatus: Vertriebener - Flüchtling, wird bei den Palästinensern weitervererbt.
Bewerten:
Deutchland liegt an der Spitze, mit "Asylanträgen". Dabei sind auch die Flüchtlinge, die in den genannten Staaten sind - diese stellen dort Asylanträge für Deutschland:
http://www.uno-fluechtlingshilfe.de/typo3temp/pics/646839c770.jpg
Was passiert man sich anaphylaktischen schock kalziumlösung vene arterie spritzt
Bewerten:
bravo immas,wunderbare kommis ,fakten gegen die ganz dumm u.- schönschwätzer.



informatik
Gibt es eigentlich Rasenmäher, die vollständig selbstständig arbeiten und von mir programmiert …

- dan hinternisse und halt diese schnur. Dann mäht er den lieben langen tag den rasen^^ http://www.schwimmbecken-technik. -Könnte mir das vielleicht jemand erläutern? Ja gibt es. Da musst du am Rand deines Rasens -


laptop
Windows Vista wird in arabisch angezeigt, wo kann man das Umstellen?

- nimmt XP nicht an. Wo kann man das Umstellen? achja im internet ist normal alles deutsch und bitte kein firefox und so -- Sprache wird bei der Erstinstallation gewählt und lässt sich später nicht mehr ändern. Das Betriebssystem muss neu -


studium
Ist Medienwissenschaften ein genauso anerkanntes Studium wie Rechtswissenschaften

- Anerkennung wie einem Rechtswissenschafterl - rein was das Studieren / Studium angeht? hi, rein von der fragestellung her weiß -- prestige bekommt jeder beruf nur dann, wenn mann oder frau sich dafür engagiert. ob er anerkannt ist, kriegst du beim -