Man auto führerschein 16 1 2 jahre anfängt 17jahren bekommt kurze strecke ohne begleitung fahren

5 Antworten zur Frage

~ nicht mehr vom Nah- bzw. Regionalverkehr abgedeckt wird, kann man dies geltend machen. Nimm etwa einen Bäckerlehrling. Gerade in provinziellen ~~ haben. Wenn die dich erwischen wird dir soweit ich weiß der Führerschein.
Bewertung: 4 von 10 mit 299 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Wenn man Auto Führerschein mit 16 1/2 Jahre anfängt, und mit 17Jahren bekommt, hat man dann eine kurze Strecke, die man ohne begleitung Fahren darf?

Bewerten:
Ja, von der Garage bis auf den Bürgersteig, mehr nicht.
Bewerten:
Jaa, in manchen Fällen geht das. In unserer Faamilie durften manche schon mit 17 auch ohne Begleitung bestimmt Strcken fahren Man muss irgentwie einen Antrag stellen und wenn man das bestätigt bekommt, dann darf man NUR diese Strecke, die abgesprochen wurde fahren. Man muss den kürzesten und sichersten Weg fahren ohne einmal wo anders abzubiegen.
Erkundige dich doch einfach mal bei Fahrlehrern.
Bewerten:
Nein muss immer die Person mit kommen die mindestens 25 Jahre alt ist, mindestens 5 Jahre den Führerschein hat und er oder sie darf nicht mehr als 3 Punkte in Flensburg haben.
Wenn die dich erwischen wird dir soweit ich weiß der Führerschein entzogen
Bewerten:
Doch, es existieren tatsächlich diesbezügliche Ausnahmeregelungen, welche aber triftig sein und entsprechend begründet werden müssen.
Der entsprechende Paragraph ist FeV Paragraph 74
Bewerten:
XD und bis das alles durch ist, ist man schon 18
Bewerten:
Unfug - beispielweise liegt der Wohnort in einem Gebiet, das ab einer gewissen Zeit nicht mehr vom Nah- bzw. Regionalverkehr abgedeckt wird, kann man dies geltend machen. Nimm etwa einen Bäckerlehrling. Gerade in provinziellen Gegenden ist das nicht selten.

Führerschein mit 16 1/2? Geht das?

Bewerten:
Wie ihr oben lesen könnt, will ich meinen Führerschein schon recht früh machen. Ich habe mal gehört das ein Führerschein auch schon mit 16 1/2 gemacht werden kann, man aber jedoch erst mit 17 und das auch nur mit Begleitung einer Person, die ihren Führerschein schon mindestens 5 Jahre hat, fahren kann, solange man nicht 18 ist. Stimmt es also, dass man auch schon mit 16 1/2 mit dem Führerschein anfangen kann? schonmal für eure Antworten
Bewerten:
Mit 16 kannst Du bereits einen Führerschein besitzen und sogar ganz alleine Kraftfahrzeuge fahren. Nur das wäre dann ein Führerschein für Leichtkrafträder oder recht langsame Fahrzeuge, was Du meinst betrifft wahrscheinlich den Führerschein für Autos.
Seit einiger Zeit gibt es nun den BF17, Führerscheinneulinge dürfen unter bestimmten Voraussetzungen sogar schon im Alter von 17 Jahren Auto fahren. Begleitpersonen müssen seit mindestens 5 Jahren einen Autoführerschein haben und dürfen max nur einen Punkt im Zentralregister haben, der BF17 ist eine Bescheinigung und Begleitpersonen müssen darin stehen.
Um den BF17 zu erwerben kann man bereits deutlich früher damit anfangen , die Prüfungen sind aber noch an zeitliche Grenzen gerichtet. Soweit ich weiss darf die Theorieprüfung max 3 Monate vor dem 17. Geburtstag gemacht werden, die praktische Prüfung max 1 Monat davor. Unter Einhaltung dieser Fristen und Begleitpersonen darf also auch Jemand an seinem 17. Geburtstag selbst Auto fahren. Am 18. Geburtstag wird automatisch die Fahrerlaubnis Kl. B erreicht, die Prüfungsbescheinigung BF17 gild noch einige Zeit als entsprechendes Ausweisdokument als Übergangszeit bis man den entgültigen Führerschein von der Führerscheinstelle abholt.
Bewerten:
Nein. Warte, bis du 17 bist. Du kannst zwar nun shcon anfangen, aber was bringt dir das? Fahren darfst du, und das ja auch nur mit Einschränkungen, erst ab 17. Und das ist mehr als gut so
Bewerten:
wieso sollte man solange warten, wenn man die möglichkeit hat, vorher schon anzufangen? war doch beim "alten führerschein mit 18" auch nicht anders. da hat man doch auch so ca. mit 17,5 angefangen
Bewerten:
Ich bin auch erst 16 und habe jetzt schon mit meinem Führerschein angefangen
Die Begleitperson muss mindestens 5 Jahre den Führerschein haben und MUSS über 30 sein.
Bewerten:
Oh und alles bestanden? falls du noch dabei bist, viel Glück dir! und dankesehr konntest mir wirklich helfen
Bewerten:
ja bin noch dabei
kein Ding
ich würde ruhig schon anfangen das dauert ja eh noch bis man überhaupt mit den Fahrstunden anfängt und so
hab bald theoretische Prüfung soll zwar nicht schwer sein hab aber trotzdem angst durchzufallen
Bewerten:
Ja da hast du Recht! ach quatsch du wirst es sicherlich schaffen, ich drück dir die Daumen
Bewerten:
Es gibt keine bindende Vorschrift, mit welchem Alter man sich in der Fahrschule anmelden darf. Üblicherweise wird die Fahrschule darauf achten, dass der Bewerber sich nicht früher als ein Jahr vor Erreichen des Mindestalters anmeldet.
alle Fahrschulen und alle Webseiten die sich mit Führerscheinangelegenheiten befassen berichten aber folgendes: Mit der theoretischen Ausbildung kann etwa ein halbes Jahr vor dem Geburtstag begonnen werden. Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate, die praktische Prüfung frühestens einen Monat vor dem Geburtstag abgelegt werden. siehe auch folgenden Link:
www.flvbw.de -> Führerscheinklassen Pkw
Bewerten:
es geht um den autoführerschein, oder? dann kannst du ihn nicht mit 16,5 machen. du kannst mit 16,5 anfangen, den führerschein zu machen. denn die theoretische prüfung, darfst du maximal 3 monate und die praktische prüfung 1 monat vor erreichen des mindestalters ablegen. in deinem fall ist das mindestalter 17.
Bewerten:
Hier findes du weitere Infos zum BF17 www.flvbw.de -> Begleitetes Fahren ab 17 Mit 16 1/2 kannst du mit dem Unterricht anfangen, wenn du das Geld hast.
Bewerten:
Ja das geht du darfsz dann aber erst mit 17 die Prüfung machen, kannst dir also zeit lassen.
Bewerten:
Du kannst dich schon bei der Fahrschule anmelden. Der Erwerb des Führerscheins darf jedoch erst im Alter von 17 erfolgen.
Bewerten:
Na klar geht das Allerdings gibt es hier Einschränkungen bezüglich der Prüfungen. Die theoretische Prüfung darf erst 3 Monate vor deinem 17. Geburtstag, die Praktische erst einen Monat vor selbigem absolviert werden.
BF17 ist im Übrigen eine gute Sache
Bewerten:
Ja das geht, so dass du dann mit 17 deinen Führerschein hast. Das ist aber onch so ein eingeschränkter Führerschein, du musst einen, der über 23 Jahre ist, als Beifahrer dabei haben.

Wie viel Zinsen kann man derzeit ca. bekommen, wenn man 1000€ fest 1-2 Jahre anlegt?

Bewerten:
6%,werden aber nicht lange so angeboten da die banken jetzt raschest geld haben wollen um weniger von anderen abhängig zu sein und dadurch die eigene bonität zu stärken.
Bewerten:
Kommt auf den anbieter an,es gibt welche die geben einen zinssatz fix und bei veränderungen nach oben werden die werte nachgezogen.Es sind 4,8% und können bis auf 8% ansteigen,nicht aber unter die 4,8 sinken also ein risikoausgleich.
Ausserdem bekommst du bei grösseren beträgen immer bessere konditionen es ist nur wichtig zu vergleichen es lohnt sich wirklich.Früher waren es bei 3% und bekommen hast du 4,5
Bewerten:
Z.Zt. max. 5,75 % Tagegeld
Andere Anlagen versprechen mehr,bei höherem Risiko.Bis zu 12% z.B. für iInvest in Festholz,recherchiere besser selbst.
Bewerten:
5% p.a. bei der DiBa, wenn man diesen Betrag als Festgeld für ein Jahr anlegt.
Bewerten:
zu wenig, um das einen gewinn nennen zu können - bei der Teuerungsrate
Angenommen ich bin 16 1/2 und habe Autoführerschein gemacht. Kann ich dann Roller fahren? Wie?
Bewerten:
Hey habe mal eine Frage:
Wenn man mit 16 1/2 den Führerschein für Auto schon gemacht hat aber eben noch nicht 17 ist, kann man dann trotzdem schon i.wie ein Blättchen oder so bekommen auf dem dann steht, dass man schon Rollerfahren kann?
Weil: Roller ist ja im Autoführerschein mit drin und Roller fahren darf man ja ab 16.
Theoretisch ginge das oder?
Bewerten:
Häh, nein praktische geht schon ein halbes Jahr vor dem 17.
Bewerten:
Die Autoführerschein kannst du noch nicht mit 16 1/2 machen. Mofa dafst du schon mit 15 fahren und wenn du dann deinen Autoführerschein hast dafst du mit deinem roller auch 50 fahren
Bewerten:
Ich würd mal ganz spontan ja sagen und mich Deiner Logik anschliessen. aber ich habs nicht recherchiert.
Kann Bremsflüssigkeit im Auto auf deren Zustand überpüft werden oder sollte man sie auf jeden Fall alle 2 Jahre wechseln?
Bewerten:
Herbie's Antwort ist schonmal sehr richtig.
Trotzdem empfiehlt sich der Wechsel nach zwei Jahren.
Selbst wenn der im Ausgleichsbehälter ermittelte Wassergehalt noch gut ist kann davon ausgegangen werden dass der Wassergehalt der Bremsflüssigkeit in den Radbremszylindern um ein bis zwei Prozent höher liegt.
Der Grund dafür ist Diffusion von Wassermolekülen durch die Gummischläuche und Dichtungen am Radbremszylinder.
Also genau dort wo die höchsten thermischen Belastungen auftreten ist auch der höchste Wassergehalt. Das steigert die Gefahr des aufkochens der Bremsflüssigkeit. Dadurch verdampfen die Wassermoleküle, in der Bremsflüssigkeit bilden sich Gaspolster und die Bremsanlage kann ausfallen
Bewerten:
Das ist hier wirklich ganz ausgezeichnet beschrieben
worden!
Habe selbst neg. Erfahrungen machen müssen. In einem
alten Opel "brodelte" die Bremsflüssigkeit im Vorrats-
behälter nach mehreren Bremsvorgängen.
Nach anschließender Recherche stellte sich heraus, die
Bremsflüssigkeit war 8 Jahre nicht gewechselt.
Es war ein Kundenfahrzeug.
Blauweis
Bewerten:
.gibts nen Tester für, der mißt den Wassergehalt und damit die Siedetemperatur.
http://www.autotestgeraete.de/pdf/m-ebt06_d.pdf
Bewerten:
Sie kann überprüft werden. Ist der Wasseranteil zu hoch, muss sie gewechselt werden.
Meist wechseln die Werkstätten aber die Bremsflüssigkeiten routinemäßig alle zwei Jahre, ohne vorherige Prüfung.
Bewerten:
Genau so ist es. Das hat den gleichen Grund wie beim TÜV. Die würden auch gerne die Autos jeden Monat überprüfen.
Wie kann ein Rollstuhlfahrer Auto fahren und muß man den Führerschein dafür extra machen.?
Bewerten:
wenn man vor der Lähmung schon einen normalen Führerschein hatte?
Bewerten:
nein er braucht nur einen seiner behinderung gerechten wagen.
Bewerten:
Sie möchten den Führerschein machen?
Zuerst melden Sie sich bei einer Fahrschule an. Wenn Sie eine Fahrschule suchen, die speziell behinderte Autofahrer ausbildet, so wenden Sie sich an die örtlichen Fahrlehrerverbände.
Die Fahrschule leitet Ihren Antrag zum Erwerb der Fahrerlaubnis an das Straßenverkehrsamt weiter.
Mobilität heißt auch Verantwortung. Die Behörde entscheidet, ob vor Erteilung der Fahrerlaubnis zusätzliche Maßnahmen notwendig sind. Zum Beispiel ein fachärztliches Gutachten oder eine medizinisch-psychologische Untersuchung beim TÜV NORD.
Bei Ihrer Führerscheinprüfung fahren Sie ein Auto mit entsprechenden technischen Hilfseinrichtungen. Bei sehr umfangreichen Umrüstungen können Sie auch Ihren eigenen, für die Ausbildung umgerüsteten Wagen fahren.
Sie haben bereits einen Führerschein?
Wenn Sie als Autofahrer eine körperliche Behinderung bekommen oder eine bestehende Behinderung sich massiv verschlechtert, sollten Sie dies zur eigenen Sicherheit der Fahrerlaubnisbehörde melden.
Auch hier wird eine Untersuchung notwendig.
Keine Sorge: Niemand erwartet von Ihnen Höchstleistungen. Sie müssen nur die Mindestanforderungen für Verkehrsteilnehmer mitbringen.
Das Straßenverkehrsamt trägt mögliche Auflagen und Beschränkungen in Ihren Führerschein ein.
TÜV NORD | Wir machen die Welt sicherer.
Bewerten:
um mit einer Gehbehinderung Auto fahren zu können muß das Auto so umgerüstet werden dass man mit der Hand Gas gibt.
Habe schon viele Autos gesehen bei denen dieser Gashebel an der Stelle ist wo sonst die Handbremse sitzt.
Ob man dafür aber einen extra Führerschein machen muß weiß ich leider nicht.
Kann man eine Führerschein CD auch für weitere Jahre benutzen?
Bewerten:
Eine Übungscd zum üben für den Führerschein, kann man auch mit einer CD die man 2010 gekauft hat, für das Jahr 2012 zum üben verwenden?
Bewerten:
Ich habe gerade gesehen dass es um eine CD geht die 2 Jahre alt ist.
In dem Moment wo man sich nach den neuen Regelungen zwischen diesen Jahren informiert und ggf. nach entsprechend auch neuen Fragen in der Theorie-Prüfung sucht, kann man diese natürlich immer noch neben.
Man muss halt gucken was sich genau geändert hat. Hier kann und sollte aber die Fahrlehrer weiterhelfen können.
Grundsätzliche Regeln für Vorfahrt und unsren Schilderwald dürften sich nicht wirklich verändert haben. Sonst müssten ja alle Autofahrer nach alle paar Jahren äh bei 2 Jahren wohl eher Monaten zu eine Fahrschule laufen.



auto
Wo kann ich ältere Autos bewerten lassen

- Schwacke - Fahrzeugbewertungen und Gebrauchtwagenpreise alte autos kann man auch bei Kfz Wert von Auto, Motorrad, Wohnmobil, -


führerschein
sind viel PS gefährlich

- somit gefährdet man sich selbst, aber auch anfahrende Autos. Zu dem braucht man für Überholmanöver mehr Zeit und -- dem braucht man für Überholmanöver mehr Zeit und mehr Strecke was auch sehr gefährlich werden kann." Mit einem Goggomobil -


probezeit
Kündigung während der Probezeit - IHK Eintragung und Lebenslauf

- Versicherungen und Finanzen angefangen wurde aber während der Probezeit ohne Angabe von Gründen gekündigt. So richtig lief es -Hallo Zu Beginn dieses Jahres habe ich eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen -