Gefährdung laufbahn bundeswehr ads

10 Antworten zur Frage

~ "leide"? und Wie schlecht stehen die Chancen mit ADS die Laufbahn des Feldwebels zu beschreiten? Es gibt doch bestimmt einige, die sich ~~ ich zu irgendeinem Zeitpunkt zwischen der Bewerbung bei der Bundeswehr.
Bewertung: 5 von 10 mit 1091 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Gefährdung der Laufbahn in der Bundeswehr durch ADS?

Ich habe seit dem zarten Alter von 11 Jahren angefangen, mein Leben darauf auszulegen, eine Karriere beim Bund aufzubauen. Allerdings habe ich seit neuestem ein potenzielles Problem festgestellt, und zwar: Ich habe ADS oder ADHS
Meine Fragen sind nun:
Muss ich zu irgendeinem Zeitpunkt zwischen der Bewerbung bei der Bundeswehr und meiner Ausbildung zwangsläufig angeben, dass ich an ADS "leide"?
und
Wie schlecht stehen die Chancen mit ADS die Laufbahn des Feldwebels zu beschreiten?
Es gibt doch bestimmt einige, die sich gut mit etwas derartigem auskennen, wahrscheinlich selbst beim Bund sind. :
Denis
Wenn du es verschweigst, wird es vermutlich nie jemand mitbekommen. Wissen kann es ja nur deine Krankenkasse, weil die Diagnose in deiner Akte steht. Sie unterliegt einer gewissen Schweigepflicht.
Was du kannst und ob du als Feldwebel geeignet bist, kannst nur du selbst wissen. ADS ist eine einzelne Eigenschaft von dir und nicht deine ganze Persönlichkeit.
Interessant. also verstehe ich das richtig, und ich habe zwar die Möglichkeit "privat" behandelt zu werden, aber es verdeckt zu halten? Kannst Du mir denn sagen, ob die in irgendeiner Weise einen gewissen Anspruch auf die Krankenakte haben? Weil wenn nicht, dann wäre es doch möglich, jetzt zum Arzt zu gehen, es so gut es geht behandeln zu lassen und dann diese Info über mich in der Krankenakte "verrotten" zu lassen.oder?
Ich bin kein Experte - mir ist jedenfalls nicht bekannt, ob und wann das Militär deine Krankenakte anfordern könnte. Wenn du dein ADS ohne Psychopillen im Griff hast, ist es ja auch irrelevant für deine Berufswahl.
Nein das geht gar nicht. Nix privat behandeln, geht nicht, das ist Quatsch
Aber sehr, die müssen auf jeden Fall Bescheid wissen
ehrlich musst du sein, aber soweit ich weiß, lässt ADHS mit steigenden Alter nach. Das dürfte kein Problem sein. Aber in deinem Alter würde ich mich nicht so auf BW + Feldwebel festlegen. Du musst gut in Sport sein, ein gutes Allgemeinwissen besitzen und Glück beim Psycho-Doc + Einplaner haben. D.h. du kannst in allen gut sein und es wird trotzdem nichts weil FW eventuell gerade nicht gebraucht bzw. gewollt werden. Arbeite auf jeden Fall einen Plan B aus.
Es lässt nicht nach, man kommt damit besser klar
Du, ein ADS ist sogar nicht mal das schlechteste für die Armee. Die Fähigkeit, viele Dinge gleichzeitig wahrzunehmen, kann sogar sehr nützlich sein. In der Steinzeit waren es die ADler, die dem Säbelzahntiger entkamen, weil die eben so viel gleichzeitig mitbekommen hatten. Der Kerl, der sich halt da grade auf das Schärfen seines Messers konzentriert hatte, wurde gefressen. Klar, das ADS wird dir im Militärdienst nicht nur Vorteile bringen, aber mit zunehmendem Alter wirst du es besser im Griff haben. Wirst du therapeutisch behandelt? Wenn nicht, würde ich das in Angriff nehmen. Auch Medikamente wären nicht schlecht. Das ADS ist kein Grund, deinen Traum aufzugeben.
Kommt darauf an wie du die Krankheit im Griff hast, wenn es sich um ADHS handelt. So etwas kann auch Pubertätsbedingt auftreten, innere Unruhe etc. Das muss ein Fachmann feststellen. Dann gibt es dafür Medikamente, die zwar nicht alle aber die meisten Symptome unterdrücken
Wow, für die ganzen Antworten! Ich denke mal, ich werde dann wohl ehrlich bleiben und sehen, was passiert
Denis



bundeswehr
Kaserne - Spind - Schlösser

Wieder mal 'ne dumme Frage zum Bund. sorry xD Packe gerade meine Sachen für die AGA. Jetzt -


adhs
Warum wirkt Coffein bei Menschen mit Adhs anders?

- bei Menschen ohne ADS oder ADHS. Bei Menschen ohne ADS/ADHS gibt es welche, die können das Zeug literweise trinken -


ads
Kann man trotz ADS Pilotin werden?

- die sichere Ausübung der mit der/den geltenden Lizenz verbundenen Rechte beeinträchtigen können." Fliegerärzte sind -- Jungen, er eine Pilotenausbildung begonnen hat und das trotz ADHS. Er hat die Diagnose, die man ihm mit 7/8 Jahren gestellt -- mußt sämtliche Vorerkrankungen angeben, also auch dein ADS. Ob das dann ein Aussscchlußkriterium ist, entscheiden -