Wie viele menschen nutzen apple windows linux

4 Antworten zur Frage

~ Betriebsysteme. prozentual die Schätzung auf Basis meiner HP : 95% windows in Varianten 3% Linux 1 % Mac 1 % Exoten. Da müsstest du Google ~
Bewertung: 4 von 10 mit 181 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Wie viele Menschen nutzen Apple,Windows oder Linux?

Bewerten:
Jeweils die Benutzerzahlen der einzelnen Betriebsysteme.
Bewerten:
prozentual die Schätzung auf Basis meiner HP :
95% windows in Varianten
3% Linux
1 % Mac
1 % Exoten.
Bewerten:
Da müsstest du Google fragen.
Die werden eine entsprechende Statistik haben aber nicht rausrücken.
Sie wäre auch etwas ungenau, denn ein Teil der User nutzt andere Suchmaschinen.
Bewerten:
Bewerten:
Ganz großes THANKS brauch das nämlich für ein Referat zum Thema Betriebssystem und ich hätte da nix gefunden.

Wie viele Menschen Haben Ein Internet-Anschluss im Deutschland

Bewerten:
muss nicht sein denn viele Mensche z.B. Ältere die ein festnetzanschluss haben, haben aber kein Internet
Bewerten:
Selbstverständlich haben die einen Internetanschluß, wenn sie wollen. Man kann sich auch mit einem Modem genauso ins Internet einwählen wie man mit einem Telefon einen anderen Gesprächspartner anwählen kann. Sie brauchen dafür allerdings einen PC.
Insofern hätte die Frage lauten müssen, wieviele haben keinen PC, um ins Internet gehen zu können.

Wie viele Menschen sind eigentlich gegen die Atomkraft und wie viele nicht?

Bewerten:
Frage steht oben! Ich selbst mag keine Atomkraft denn erstens: Menschen sterben dabei oder werden krebskrank, zweitens: es gibt andere Energien und es für die Umwelt eine hohe Gefahr und drittens: Tiere sterben dabei aber wenn es darum geht dass Windreder aufgebaut werden sollen dann sind Atomkraftgegner dagegen. das ist doch voll beschissen
Bewerten:
Es ist alles eine Kostenfrage. Strom aus erneuerbaren Energien ist teurer. Wer also keine Atomkraft mehr möchte, sollte die Mehrkosten auf sich nehmen. Manche können es sich nicht leisten und manche geben ihr Geld lieber für andere Dinge aus. Es ist wichtig, nicht nur gegen die AKW zu wettern, sondern die Konsequenz daraus zu ziehen
Bewerten:
Aber ich würde lieber mehr Geld bezahlen als Menschenleben sterben
Bewerten:
Aber wir haben ja nicht genug ernergie! wo nix ist, da bringt auch viel geld nix. Ausserdem bist du ja nur wild, weil du durch dein halbwissen das aus japan mitbekommen hast, wo die AKW´s kaputt sind, was jedoch die schuld von naturkatastrophen ist. wenn heute ein wirbelsturm kommt und dir ein auto ins gesicht fliegt bist du auch tot und sowie du dich aufführst wärst du dann wahrscheinlich gegen autos.
Bewerten:
deine Einstellung gefällt mir. Wir beziehen Strom aus Wasserkraft. Dieses müsste viel mehr gefördert werden, denn würde man morgen alle deutschen AKW abschalten, hätten wir nicht genügend anderen Strom zur Verfügung.
Bewerten:
Bei der Förderung von Kohle sterben auch Menschen. Verzicht auf Kohle?
Bei der Förderung von Erdöl sterben auch Menschen. Verzicht auf Erdöl?
Bei der Installation von Solaranlangen sterben auch Menschen. Verzicht auf Solaranlagen?
Beim Bau von Wasserkraftwerken sterben auch Menschen. Verzicht auf "Wasserkraft"?
Bewerten:
Das ist nobel - und platzaufwändig. Fragt man die 4 Millionen Chinesen, die für den Dreischluchtendamm umziehen mussten, werden die sich möglicherweise etwas kritischer äußern.
Und ich bin mir sehr sicher, dass man für alle "stromerzeugenden" Maßnahmen etwas einzuwenden findet.
Bewerten:
Deine Argumente sind wohl etwas weit hergeholt. Wieso sollen dabei Menschen sterben? Vielleicht fällt mal einer vom Dach, wenn eine Solaranlage installiert wird, aber es ist doch nicht die Regel.
Bewerten:
Was ist das denn für eine doofe Antwort: Kernenergie kostet ca. 2 EURO pro kW/h, wenn Beschaffung, Aufbereitung, Bau der Kraftwerke der Transport und Zwischenlager kosten und der RÜCKBAU der alten und def. Anlagen zahlt auch der Staat. Mit dem Staat sind alle Steuerzahler gemeint. Ach ja, hätte man in den 1970 ger Jahre nicht in die Atomkraft geforscht sondern in die regenerative Energieerzeugung wären wir heute Weltführer und! Technisch im Jahr 2050! und total vom ÖL unabhängig.
Bewerten:
Richtig es ist nicht die Regel - genau wie bei einem AKW auch NUR menschen sterben wenn es einen unfall gibt. Zugegeben viele unbeteiligte aber auch wieder NUR die die drumherum wohnen. Und ein AKW Unfall ist akut und 'gefühlt' scheinabar schlimmer als wenn ausnahmslos JEDES ordentlich funktionierende KKW im Lauf von 50 Jahren 1 Milliarde t CO2 ungebremst und ungelagert in die Atmosphäre entlässt, während in einem AKW in der gl. Zeit max 1000 t weitgehend kontrollierbarer Abfall entsteht. Die irreparablen Folgen daraus können am Ende für zig Millionen mehr Unbeteiligte viel schlimmer sein als durch eine AKW-Havarie bei der mal 100.000 Menschen im drauffolgenden Jahr sterben. Es muss beides weg, m.E.n. ist Kohle aber am Ende gefährlicher und gesundheitsschädlicher als Atom.
Bewerten:
Bei dem Thema AK-Subventionen von der Wiege bis zum Grab steht m.E.n. jedesmal Aussage gegen Aussage und Quellen, die auch Aussagen sind gegen Quellen, die auch Aussagen sind. Ich lese auch immer 'Artikel' und 'Studien' etc - die von der Gegenseite dann wieder als unseriös oder gelogen dargestellt werden und hab keinen Schimmer wer recht hat. Woher 'wissen' Sie das zB jetzt?
Bewerten:
1.: Ich bin nicht von der Wahrhaftigkeit deiner Antwort überzeugt. Ích würde mich über einen Link auf deine Quelle seh freuen.
2.: Hier ist es ein Problem des Geldes. Lustig wird es, wenn es ein Problem der Ressourcen wird! Wo sollen wir so viel Kupfer herbekommen, um aus der Sahara Strom hierher zu bekommen? Jeder kann sich errechnen, dass es äußerst problematisch wird, bei Sahara-Temperatur effizient Strom zu transportieren. Die Kühlung würde mehrstellige Milliardenbeträge kosten. Es ist sogar schon ein Problem, Strom aus der Nordsee ins deutsche Netz zu bringen.
Deine Weltführertheorie ist exorbitanter Schwachsinn. Welche Regierung ist wohl intelligenter: die Deutsche, oder die russische, die chinesische, die indische.? Die haben mehr drauf. Allein beim Thema Libyen-Einsatz merkt man, wie schwach und inkompetent die deutsche Regierung ist.
Bewerten:
Dein oben gesagtes drückt aus, dass es die Regel ist, dass wenn Atomkraft betrieben wird, Menschen sterben. In Deutschland wird seit 50 Jahren Energie aus Kernspaltung gewonnen. Seitdem ist daran noch kein einziger Mensch gestorben. Das Endlagerproblem ist in Deutschland technisch gelöst. Das werden viele für weit hergeholt halten, aber. Es gibt kein Land, in dem die Bedingungen für Endlagerung besser sind als in Deutschland. Das ist wissenschaftlich festgehalten. Man soll zwar nicht auf die Zukunft vertrauen, aber die Aufbesserungsmöglichkeiten und die Wiederverwendung der Brennstäbe wird konstant weiterentwickelt, sodass nur ein sehr kleiner Teil des radioaktiven Abfalls nicht weiterverwendet werden kann - das ist schon heute so, man schaue sich die Franzosen an. Windradparks auf der Nordsee sind auch umweltschädigend, man denke an das Fundament. Außerdem braucht in der Nordsee kein Mensch Strom! Wo soll das ganze Kupfer herkommen, mit dem der Strom von der Nordsee nach München kommen soll? In Deutschland vertrauen viel zu viele Bürger in Sachen Kernkraft auf ihre Eigenkompetenz. Dadurch ist eine bundesweite Bürgerdebatte, die auf Fakten beruht, kaum möglich. Die meisten Bürger sind total auf ihre Strahlenphobie festgefahren. Du sicher auch. Ich habe mich bemüht, sachlich und auf Fakten beruhend zu schreiben, bin mir aber trotzdem sicher, dass ich dadurch bei dir wahrscheinlich nur wenig bewegen kann. Wenn doch, freue ich mich sehr.
Bewerten:
1.: Definiere bitte, was du an Kernkraftwerken "Shit" findest. Das Desgin?
2.: Wenn du keine Angst vor Strahlen hast, was gibt es dann für einen Grund, sie zu hassen? Außerdem gibt es keine "die" Strahlen.
3.: Was nehmen manche Menschen nicht so ernst? Ich habe das Gefühl, dass manche Menschen wissenschaftliche Fakten "nicht ernst nehmen" und letztere nicht von Billig-Propaganda-Panikmache-Meldungen aus irgendwelchen sogenannten "Zeitschriften" unterscheiden können.
4.: Wenn du nicht mehr gegen meine Antwort einwendest, gehe ich davon aus, dass du mit jenen Aussagen einverstanden bist. Diese sind eindeutig genug, um zu zeigen, dass es vollkommen unbegründbar ist, Angst oder, wie in deinem Falle, Hass gegenüber der Kerntechnik zu haben.
5.: Genaugenommen bist du ein Atomkraftwerk. Atomkraft ist die Energie der Atomhülle, also die Energie der Elektronen. Die meisten Energieformen sind Atomenergien. Durch Kernspaltung gewonnene Energie ist Kernenergie, also Kernkraft.
Ich hoffe, das du begreiftst, dass du langsam deinen totalen Verlass auf deine Eigenkompetenz aufgeben solltest.
Bewerten:
du hast keine ahnung von atomkraft, hier in deutschland stirbt niemand dadurch, es kann was passieren, jedoch haben wir definitiv ohne atomkraft zu wenig strom. wenn wir allen die da gegen sind, einfach den strom abstellen würden, könnten wir sie mit sicherheit abstellen, aber solange das nicht der fall ist, brauchen wir sie. Zudem gibt es nicht die parteien die für atomkraft sind und auf der anderen seite die grünen, wie viele denken, denn wenn man lesen kann, weiss man, dass die fdp auch keine atomkraft will, aber realistisch ist und somit sagt, dass wir vorerst nicht auf die atomkraft verzichten können, aber so früh wie möglich davon abkommen müssen.
Bewerten:
In Deutschland nich,t aber woanders aber es wird bestimmt noch mehr passieren
Bewerten:
toll, niemand ist für atomkraft und? selbst wenn deutschland davon abkommt, dann sind in frankreich immernoch 30 stück und wenn dort was kaputt geht dann sind wir genauso am arschwie die unsere lieben schneckenessenden nachbarn.
Bewerten:
Ja da hast du recht. Aber wie irgendein politiker mal sagte dieses jahr muss einer den ersten schritt machen und dann ziehen die anderen gaaaanz vielleicht hinterher
Bewerten:
Ich bin für Atomkraftenergie. Abseits von ganz ganz wenigen Unfällen die jeder an einer Handabzählen kann sind sie absolut sicher, dagegen ist Autofahren ein reines Glücksspiel.
Bewerten:
Aber wenn ein Unfall passiert dann können mehr Menschen sterben und krank werden bei Einem autounfall weniger und außerdem die atomkraft ist nicht hundertprozentig sicher sonst würde es mit Japan oder mit der Ukraine ja garnicht passiert sein
Bewerten:
in japan war das durch die natur ausglöst! wie gesagt durch ein wirbelsturm kannst du auch so sterben.
Bewerten:
Hey alder! Du hast Krass viel aHhhnung von Atomkraftenergie, dass ich krass viel Kopfweh beim Lesen bekommen tue
Bewerten:
auf der erde ist genug platz. ich finde windräder und photovoltaikzellen sind einfach am besten. das problem sind nicht die menschen die an leukämie sterben. denn die sind selber schuld wenn sie da in der nähe wohnen. die sicherheit kann man auch fast 100%ig gewährleisten. das einzige problem ist eben der atommüll, den amn nicht auf dauer irgendwo reinwerfen kann. so geht es nicht weiter. regenerative energien sind einfach am besten. zwar auch sehr kostenaufwendig, aber wir haben ja noch zeit.
Bewerten:
Man hätte in den 60ern nicht anfangen dürfen, "Atommüll" zu produzieren. Aber jetzt, wo er schon mal da ist: Weiterforschen mit den Zielen, den "Müll" weiterverwenden zu können, alternativ vgl Welt der Physik vom 4.8.2006) den Zerfall beschleunigen. Aber vor allem: Den "Müll" jetzt nicht schon "endlagern"; nach 20 Jahren Forschung gibt es sicher Verwendungszweck dafür - und wenn nicht, kann man ihn ja immer noch "endlagern".
Bewerten:
Das mag sein, aber nicht für unseren Strombedarf.
Wenn es schon problematisch ist, so viel Kupfer zu gewinnen, wie man braucht, um Strom aus der Nordsee ins deutsche Stromnetz zu bringen, wie sieht es dann aus, wenn man Strom aus der Sahara oder aus Brasilien importieren möchte? Außerdem kann nicht jedes Land einfach wo es will seine Anlagen bauen! Wenn doch, würde die französische Regierung alle ihre Kernkraftwerke auf Neuseeland umsiedeln
Bewerten:
Das ist doch nur grob geschätzt. Gehts nicht etwas genauer?
Bewerten:
Ich hab grad ein wenig telefoniert: In Deutschland sind von 82 Mio Einwohnern 46.231.409 dagegen und 35.768.591 dafür.
Durch Windkraft können übrigens auch Vögel sterben.
Bewerten:
Wenn ein Vogel gegen eine Fensterscheibe/Mauer fliegt kann er auch sterben. Dumme kommentation
Bewerten:
aber erneuerbare ernergien sind auch nicht immer toll. in manchen windrädern wird neodym verwendet, das für die arbeiter momentan nur in katastrophalen bedingungen abgebaut werden kann. dass muss man auch mit berücksichtigen, aber ansonsten geb ich dir recht.
Bewerten:
natürlich sind ALLE GEGEN ATOMKRAFT,wenn aber die heftige STROMABRECHNUNG kommt,dann sind VIELE dagegen.
Bewerten:
Kernenergie kostet ca. 2 EURO pro kW/h, wenn Beschaffung, Aufbereitung, Bau der Kraftwerke der Transport und Zwischenlager kosten und der RÜCKBAU der alten und def. Anlagen zahlt auch der Staat. Kernenergie ist die teuerste, gefährlichste und aufwendigste Art der Stromerzeugung. WER GUCKT DA NOCH AUF DIE STROMRECHNUNG, die KOSTEN WERDEN ÜBER STEUERN EINGEZOGEN
Bewerten:
Kernenergie kostet ca. 2 EURO pro kW/h, wenn Beschaffung, Aufbereitung, Bau der Kraftwerke der Transport und Zwischenlager kosten und der RÜCKBAU der alten und def. Anlagen zahlt auch der Staat. Mit dem Staat sind alle Steuerzahler gemeint. Ach ja, hätte man in den 1970 ger Jahre nicht in die Atomkraft geforscht sondern in die regenerative Energieerzeugung wären wir heute Weltführer und! Technisch im Jahr 2050! und total vom ÖL unabhängig.
ACH JA, wenn ein Unfall passiert, explodieren die Kosten ins unendliche!.
FAZIT: Kernenergie ist die teuerste, gefährlichste und aufwendigste Art der Stromerzeugung.
Bewerten:
durch lobbyisten beeinflusste politiker richten in der gesellschaft mehr schaden an, als atomkraftwerke. das ist wirklich beschissen.
wenn wir das korrupte politiker problem gelöst, haben, löst sich das atomkraft problem von selbst.
Bewerten:
Die Frage ist doch, geht es ohne Atomstrom überhaupt? Hier fängt der Streit an, wenn Deutschland im Alleingang die Abschaffung bewerkstelligt, kann es kommen, dass es aus Frankreich Strom bezieht, der genau aus solchen Anlagen kommt, die dann auch noch an der Grenze zu Deutschland stehen. So oder so, Unfälle dürfen nicht passieren.
Bewerten:
Also ich leuchte nur weil ich so oft beim Röntgen war aber nicht wegen einem x beliebigen Atomwerk. Wir haben Fabriken hier in der Nähe, wenn die hoch gehen dann war es das.
Bewerten:
Du hättest die Frage als Umfrage reinsetzten sollen. Ich bin ganz klar GEGEN Atomkraft
Wie viele menschen bringen sich jeden tag selbst um?
Bewerten:
das intressiert micht mal.
also soo in etwa?
Bewerten:
Weltweit etwa 2740 pro Tag. Die Frage gab es übrigens schon mal.
Wie viele begehen, laut Statistik, pro Tag Selbstmord?
Bewerten:
Und ich bin sicher, mindestens die Hälfte davon könnte man verhindern, wenn man die diesbezüglichen Warnsignale seiner Mitmenschen ein wenig ernster nehmen würde. So nach dem Motto: "Hallo, wie geht's? Was, du willst dich umbringen? Oh Gott, sag' nicht sowas, es wird schon wieder werden. Tschüß - muß los
Bewerten:
unterschiedlich je nach land etc
Suizidrate nach Ländern – Wikipedia
Bewerten:
bzw hier auch noch
Suizid – Wikipedia
Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass es weltweit etwa eine Million Suizide pro Jahr gibt und dass 10 bis 20 Mal so viele Suizidversuche scheitern.
Bewerten:
Bewerten:
Laut Statistik sind es 30-40 am Tag.
In Deutschland sagt die Statistik, das etwa 40% aller deutschen suizidal sind
Bewerten:
Wie viele menschen spielen hanbdall
Bewerten:
Ich würde sagen Handball ist die Sportart die nach Fussball am meisten gespielt wird aber wieviel es sind das weiss ich nicht.
Bewerten:
Deutschland
Der Deutsche Handballbund ist der Dachverband deutscher Handballvereine. Er wurde am 1. Oktober 1949 in Mülheim an der Ruhr gegründet. Der Sitz der Geschäftsstelle ist heute das Willi-Daume-Haus an der Strobelallee in Dortmund. Der DHB gliedert sich in fünf Regionalverbände mit 22 Landesverbänden. Mit aktuell 827.000 Mitgliedern, in über 5.500 Vereinen mit etwa 33.000 Mannschaften, gilt der Handballverband als weltweit größter Handball-Dachverband
Quelle:Deutscher Handballbund – Wikipedia
Österreich
Der Österreichische Handballbund, kurz ÖHB, ist der Dachverband des österreichischen Handballs mit Sitz in Wien.
Der Verband wurde am 25. Jänner 1925 gegründet, er übernahm den Aufgabenbereich des Leichtathletikverbandes. Bereits seit 1923 wurden Meisterschaften im Feldhandball ausgetragen, 1925 eine Nationalmannschaft geformt. Erster Präsident wurde Alfred Schindler. Heute hat der Verband rund 17.500 Mitglieder in knapp 140 Vereinen. Sein Präsident ist Gerhard Hofbauer.
Quelle:Österreichischer Handballbund – Wikipedia
Wie viele Menschen waren in einer Legion gewesen
Bewerten:
Das Heer war in Legionen unterteilt, welche in der Regel 5300 Mann umfassten, aber auch von Zeit zu Zeit in ihrer Stärke zwischen 3000-6000 Mann variieren konnte. Zu jeder Legion gehörten 300 Reiter als Flankenschutz und Hilfstruppen , welche von den Bundesgenossen, meist unterworfene Völker, gestellt wurden.
Die römische Armee | das roemische reich – aufstieg und fall eines weltreiches
Bewerten:
Eine römische Legion war ein selbstständig operierender militärischer Großverband, der aus 3.000 bis 6.000 Soldaten schwerer Infanterie und einer kleinen Abteilung Legionsreiterei bestand.
Römische Legion – Wikipedia
Wie viele menschen sind im israel-palästina konflikt bis heute ums leben gekommen und wie viele sind im krieg letzten monat ums leben gekommen?
Bewerten:
DA findet man kaum verlässliche Zahlen.
Meist werden nur die Zahlen in Gaza genannt.
Die auf israelischer Seite, etwa durch die Islamistischen Terroristen sind dann nicht in der Statistik enthalten.
Oder die weltweit getöteten Israelis oder Juden, die ebenfalls von irgendwelchen palästinensischen Islamisten außerhalb Israels ermordet wurden.
die gehören ja zwingend dazu - wenn man Nahostkonflikt sagt.
Hier Zahlen zum letzten Konflikt - Israel-Gaza-Krieg
zoomer
Bewerten:
Wie Tod und Steuern ist garantiert, dass B’Tselem am Ende des Jahres die palästinensischen und israelischen Opferzahlen veröffentlicht, genauso die begleitende Presseerklärung. Und unvermeidbar werden Journalisten pflichtbewusst die Feststellungen von B’Tselem berichten, manchmal korrekt, manchmal aber nicht.
Und während die Veröffentlichung der Statistik eins ist, sind ihre Genauigkeit und die dahinter stehenden Methodologie es definitiv nicht. Allerdings warten wir noch immer darauf, dass einer der Mainstream-Journalisten die Zahlen von B’Tselem hinterfragt.
CAMERA: B'Tselems jährliche Opferzahlen sind fragwürdig
Bewerten:
Wie aber kann B’Tselem eine Festellung zu Zivilisten treffen, wenn ihre eigenen Listen palästinensischer Opfer keine Zivilisten identifiziert? Statt dessen identifiziert B’Tselem die meisten Opfer wie folgt: „Getötet während der Teilnahme an Feindseligkeiten“ oder „Nahm bei Tötung nicht an Feindseligkeiten teil“. B’Tselem fällt eine bewusste Entscheidung festzuhalten, ob Opfer zu Zeit ihres Todes an Kämpfen beteiligt waren und davon abzusehen sie als Zivilisten oder Nichtzivilisten zu bezeichnen. B’Tselem-Sprecherin Sarit Michaeli bestätigte diese Politik letztes Jahr telefonisch gegenüber CAMERA.
CAMERA: B'Tselems jährliche Opferzahlen sind fragwürdig
Bewerten:
mmer dann, wenn ein wirklicher historischer Augenblick kommt –wie das Oslo-Abkommen oder die Clinton-Barak-Initiative- beginnen die Palästinenser inmitten der israelischen Bevölkerungszentren mit einer Reihe von Selbstmordanschlägen. Die Palästinenser haben alle roten Linien überschritten. Sie haben auch israelische Friedensaktivisten in Radikale verwandelt, haben sie in wütende Rebellion gegen das, was um sie herum geschieht, getrieben. Doch während wir reagieren, während wir uns selbst quälen, während wir uns jede Sekunde fragen, ob wir nicht zu weit gegangen sind und ob wir nicht aufhören sollten, haben die Palästinenser niemals auch nur das kleinste Zeichen der Reue über einen Selbstmordanschlag gezeigt, ganz egal wie massiv oder wie grausam er war.
In ihren Schulbüchern wird natürlich nicht gesagt, dass diejenigen, die ihre Rechte gestohlen haben, die arabischen Staaten waren, die während ihres Angriffs von 1948 gegen Israel in das Land einmarschierten, das der UN-Teilungsplan eigentlich für die Palästinenser vorgesehen hatte. Es wird nicht gesagt, dass die Palästinenser erst im Jahr 1967 von der arabischen Besatzung befreit wurden – und zwar durch Israel. Tatsächlich ist es für die Palästinenser einfacher, unter israelischer Kontrolle nach einem unabhängigen Staat zu streben, als es dies unter jordanisch-ägyptischer Herrschaft war.
Nicht das kleinste Zeichen der Reue: Wo ist ihr B'Tselem?
Bewerten:
Neueste Desinformation von B’Tselem | Blick auf die Welt - von Beer Sheva aus
B’Tselem: Israel cutting off Gaza from West Bank
Hier wird mal wieder auf das kurze Gedaechtnis der Medienkonsumenten spekuliert. Fuer mein Teil erinnere ich mich gut an die jungen Maenner des Hillesclans, die vor der Hamas aus dem Gazastreifen flohen. Abbas wollte sie erst in den Gazastreifen zurueckschicken, dann gab er dem oeffentlichen Druck, vor allem aus Israel nach und liess sie nach Jericho, aber beileibe nicht Ramallah.
Bewerten:
ohhh, liebe honorata, wie immer: wo die Argumete in der Sache fehlen, beginnen die Spitzfindigkeiten und Diffamierungen aufgrund unerheblicher Kleinigkeiten.natürlich unterstützt von Links zu etwas obskuren Seiten, die schon auf den ersten Blick ihre Unterstützung für die rechtsgerichteten politischen Kräfte in Israel zeigen.
Dir noch einen schönen Abend.
g.
Bewerten:
An dixinight, also ist Hagalil rechtsgerichtet?
Bewerten:
thomas: Hagalil ist eine Plattform auf der unterschiedlichste pro-israelische Stimmen erscheinen. Die in den letzten Jahren rechtsgerichtete israelische Regierungspolitik wird dort verteidigt und unterstützt. Mal weniger mal mehr. Der hier von honorata eingstellte stammt von Yoel Marcus, der aus seiner vollen Untersützung des israeischen Angriffs auf Gaza keinen Hehl macht und sich solidarisch mit der Politik von Ariel Sharon erklärt. Kannst du z.B. hier in einem Artikel von ihm nachlesen:
http://nlarchiv.israel.de/2009_html/01/Infobrief%20vom%
2014.01.2009a.htm
Hagalil - da muß ich dir recht gebe - ist nicht grundsätzlich als rechtsgerichtet einzustufen, ist aber in den letzten Jahren, was innenpolitische Themen und den Konflikt mit den Nachbarn und den Palästinensern betrifft, mit der politischen Führung und einem bedeutenden Anteil der israeliscen Bevölkerung zunehmend in diese Richtung gerückt.
Bewerten:
Der link oben funktioniert nicht, deshalb hier nochmals:
14.01.2009
Bewerten:
Wieviele am Ende wirklich gestorben sind, sowohl Israelis als auch Palästinenzer, wird kaum zu eruieren sein. die Palästinenzer sagen mal kurz 500 Tode mehr, als Israelis, um die Grausamkeit darzustellen. Aber was man sagen kann, solange gewalttätige Hamsbombenwerfer Raketen nach Israel hineinschießen, solange die Hamas die Vernichtung Israels auf ihrem Grundsatzplan hat, solange wird es auch keine Ruhe geben. Niht daß sich die Palästinenzer alles gefallen lassen müssen, aber mit Raketen haben sie sich nur immer stärker in die Isolation geschossen. Der Zaun um das Westjordanland soll ja die Rucksackbomber davon abhalten, sich irgendwo in Israel vor einr Grundschule, einem Einkaufszentrum mit ner schönen Nagelbombe in den siebten Himmel zu blasen. Die Gewalt dort ist auf jeden Fall eine Krux. Auf jeden Fall vergewaltigt die Hamas eigentlich das eigentliche Volk der Palätinenzer.
Bewerten:
Die Israelische Menschenrechtsorganisation B`tselem hat auf ihrer Web-Page (B'Tselem | The Israeli Information Center for Human Rights in the Occupied Territories die Getöteten auf beiden Seiten des Israelisch-Palästinensischen Konflikts seit Anfang 2000 penibel aufgelistet. Diese sprechen eine ganz andere Sprache, als wir sie aus den Medien erfahren. Seit dem Rückzug der israelischen Armee aus dem Gaza-Streifen sind 1.226 Palästinenser in Gaza durch israelische Militäraktionen getötet worden, durch den Beschuss von Kassam-Raketen sind in diesen drei Jahren 6 israelische Zivilisten getötet worden, bei Kampfhandlungen starben 11 israelische Soldaten. Allein im Jahr 2008 wurden 404 Palästinenser von Israelischen Streitkräften getötet, 2 Israelis starben durch Kassam-Beschuss, 3 israelische Soldaten bei Kampfhandlungen. Allein der israelische Luftangriff am 27. Dezember 2008 hat 50 Mal so vielen Menschen das Leben gekostet wie der Kassam-Attacken in den letzten drei Jahren.
Quelle:Solidar-Werkstatt
Bei der militärische Aktion Israels die über die Jahreswende 2008/09 starben ca. 1300 Palästinenser und 13 Israelis.
Quelle:Der Friedensprozess nach dem Gaza-Krieg – Rückschritt oder Hoffnung? | Heinrich-Böll-Stiftung
Bewerten:
Sehr gut recherchiert - nackte Zahlen sprechen eine eigene, in diesem Fall eindeutige Sprache was die Verhältnismäßigkeit im Nahost-Konflikt angeht.
Bewerten:
gg*.das ist mir auch schon ein paarmal passiert, mit dem falschen Kästchen für den Kommentar.ihhh, wenn ich nur daran denke, einmal war´s sogar richtig peinlich.
Dir trotzdem herzlich für deinen unterstützenden Kommentar, der eine schöne Belohnung für die Recherche ist.
liebe Grüsse mit frühlingshafem Scheeglöckchengeläut.
g.
Bewerten:
Kann ein Moderator diese Antwort löschen, ich bin auf den falschen Button gekommen. Wollte die Frage über mir kommentiren.



windows
Wie kann ich bei einem Windows XP PC das Benutzerpasswort umgehen?

- Laptop von dem USB Stick startet, so kannst du -geringe Linux Kenntnisse vorausgesetzt- auch die Daten so kopieren, ohne -- Paßwort verlangt und Sie gelangen ungehindert in das System. Windows sieht im "Abgesicherten Modus" schrecklich aus - also keine -- durch. Windows XP hat eine Sicherheitslücke, die sich nutzen läßt, wenn Sie Ihr Paßwort für das Benutzerkonto vergessen -- Möglichkeit dieses Passwort zu umgehen? Ich weis es gibt so viele verschiedene Programme mit denan man beim hochfahren bla -- erscheint, geben Sie das neue Paßwort ein und schon sind Sie wieder in der gewohnten Umgebung.


linux
Wie kann ich bei OpenSuse 11.3 einfach nach Funknetzwerken suchen ohne da was einzurichten?

- Grade benutze ich Windows. Wenn ich wieder Linux hochgefahren habe lade ich einen Screenshot hoch. ich denke mal, du -


apple
Wie füge ich Fußnoten in Pages ein?

- ganze BEdienungsanleitung zu Pages: http://manuals.info.apple.com/de/Pages08_Benutzerhandbuch.pdf