Warum schlägt man babys nach geburt hintern

10 Antworten zur Frage

Ich sehe es oft in Filmen, aber was ist der Grund warum man Babys nach der Geburt auf den Hintern schlägt? Damit sie gleich ~
Bewertung: 3 von 10 mit 1025 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Warum schlägt man Babys nach der Geburt auf den Hintern?

Ich sehe es oft in Filmen, aber was ist der Grund warum man Babys nach der Geburt auf den Hintern schlägt?
Damit sie gleich von Anfang an Respekt und Ordnung lernen!
Nein, kleiner Scherz.
Nach dem Abtrennen der Nabelschnur müssen sie zum ersten Mal in ihrem Leben mit der eigenen Atmung beginnen. Und damit das auch klappt, hilft ein kleiner Klaps. Baby weint/ erschickt sich, reisst den Mund auf.und atmet
Ich denke, das wird gemacht, damit die Babys anfangen zu schreien und sie eigenständig Luft holen. Mein Neffe hat auch gleich nach der Geburt einen Klapps bekommen.Dann hat man überprüft, ob die Lungen richtig funktionieren.
Das macht man dann, wenn das Neugeborene nach der Geburt nicht spontan zu atmen beginnt. Der Schlag hat zwei Wirkungen:
Einerseits wird das Kind so angeregt, eventuell in der Luftröhre vorhandenes Fruchtwasser ausgehustet wird andererseits erschrickt das Kind und reagiert wie auch du reagierst, wenn du erschreckt wirst, es holt schnappend Atem.
oops, mein Deutsch. Das kommt davon, wenn man mitten im Satz unterbrochen wird:
. Einerseits wird das Kind so angeregt, eventuell in der Luftröhre vorhandenes Fruchtwasser auszuhusten.
Schön zu sehen daß es auch noch kompetente Antworten gibt.
ich glaube das hat was mit der luft zu tun damit sie das atmen von selbst lernen
Der Klapps auf´s Popo soll bezwecken, dass das Neugeborene das erste mal seine Lunge benutzt. Durch den Klapps erschrecht er sich, fängt an z uschreien und die Luftröhre öffnet sich.
Den klapps auf den Po habe ich nie miterlebt, habe 6 Monate im Kreißsaal gearbeitet.
Die Atemwege der Kleinen werden "freigesaugt" und dann klappt das schon.
Ansonsten gehts ins Reanimationsbettchen.
Den klapps auf den Po habe ich nie miterlebt, habe 6 Monate im Kreißsaal gearbeitet.
wirst wohl jedesmal in der Kaffeepause gewesen sein.
Wenn Babys bei der Geburt nicht geweint haben, dachte man diese seien krank.
Also wollte man durch einen Klapps die Babys zum weinen zu bringen.