Warum man pfannkuchenteig immer 1 2 stunden stehen lassen

2 Antworten zur Frage

~ das für mich wenig sinn. Pfannkuchen- oder Nudelteig lässt man gerne 1-2 Stunden ruhen, damit der Kleber im Weizenmehl sich entwickeln ~~ besseres Back- bzw. Haftergebnis. Mein Tipp für trotzdem lockeren Pfannkuchenteig: die.
Bewertung: 2 von 10 mit 444 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Warum muss man Pfannkuchenteig immer 1-2 Stunden stehen lassen?

und was passiert, wenn man ihn sofort verarbeitet?
ich verarbeite ihn immer sofort. wüsste nicht dass man es anders macht. vielleicht in der amerikanischen version mit backpulver, dann ja. aber so macht das für mich wenig sinn.
Pfannkuchen- oder Nudelteig lässt man gerne 1-2 Stunden ruhen, damit der Kleber im Weizenmehl sich entwickeln kann.
Es ist nicht unbedingt notwendig, sorgt aber oft für ein besseres Back- bzw. Haftergebnis. Mein Tipp für trotzdem lockeren Pfannkuchenteig: die Häfte der Flüssigkeit durch Sprudelwasser ersetzen und dann den Teig nur etwa 1/2 Std. ruhen lassen.