Felgen eintragen lassen

1 Antworten zur Frage

~ ohne wirklcih Ahnung davon zu haben. Wenn du dich für BBS Felgen interessierst, kann ich dir die Jungs von BBS100 empfehlen. Die kennen ~~ würde dir aber raten dich zu erst einmal richtig beraten zu lassen, bevor du dir.
Bewertung: 2 von 10 mit 1082 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Felgen eintragen lassen

Ich möchte mir ein auto kaufen das 16 zoll felgen hat aber ich möchte mir größere kaufen woher weis ich welche größe/breite ich kaufen darf bevor ich sie nicht eingetragen bekomme? Gibt es da irgendwelche listen?
das ist abhängig von den gewählten Felgen. In der Regel besitzen passende Felgen für dein Auto Teilegutachten. In diesen sind die passenden Rad/Reifenkombinationen vermerkt. Ich würde dir aber raten dich zu erst einmal richtig beraten zu lassen, bevor du dir irgendwelche Felgen bestellst ohne wirklcih Ahnung davon zu haben.
Wenn du dich für BBS Felgen interessierst, kann ich dir die Jungs von BBS100 empfehlen. Die kennen sich aus. BBS WHEELS - Index

Neue Felgen eintragen lassen, mit Gutachten

ich habe mir neue Felgen gekauft mit einem 2 Seitigem Gutachten vom TÜV dass sich Gutachten zur Betriebserlaubnis schimpft.
Muss ich diese jetzt nochmal Prüfen lassen Die Papiere waren nur auf einen anderen Namen ausgeschrieben.
Reicht es aus wenn ich diese mit mir führe oder muss ich nochmal zum TÜV zur Begutachtung und wie sieht es mit Eintragen aus? Wo mach ich eine Eintragen was Kostet das und was sind die vorraussetzungen?
Wenn diese neuen Felgen nicht eingetragen sind, muss vom TÜV, Dekra ein Gutachten erstellt werden,da diese Felgen eingetragen werden müssen. Was das kostet, ist durch einen Anruf bei einer Prüfstelle zu erfahren.
Ob eine Abnahme und Berichtigung der Fahrzeugpapiere zu erfolgen hat, oder ob es reicht die Unterlagen mitzuführen entnimmst Du den Auflagen welche im Gutachten beschrieben stehen.
also auf dem Gutachten steht "Ihr Fahrzeug entspricht zum Zeitpunkt der Begutachtung insoweit den geltenden Vorschriften. Bitte lassen Sie sich durch die zuständige Zulassungsstelle die Betriebserlaubniss für Ihr Fahrzeug erteilen."
Hilft mir nicht wirklich weiter
Steht doch da:
Bitte lassen Sie sich durch die zuständige Zulassungsstelle die Betriebserlaubniss für Ihr Fahrzeug erteilen
Ab zur Zulassungsstelle, und Fahrzeugpapiere berichtigen lassen. Hilft mir nicht wirklich weiter Dann kann ich dir auch nicht weiterhelfen.
Hallo du Ratgeberheld,
dass schreiben vom TÜV war ja nicht auf MEIN Auto sondern auf dem des vorgänger der lediglich das selbe Model hat wie ich nur dass meines etwas jünger ist.
Deine aussage ist komplett falsch.
Wenn DU mir nicht helfen kannst bitte ich darum jegliche Antworten zu unterlassen.
Ich verlange Antworten und keine Gegenfragen.
Deine unhilfreiche Antwort kam nicht nur zu spät sondern war zudem noch ein voller Griff ins Klo.
Mit der Kopie des Gutachtens vom TÜV von dem Vorgänger der Felgen der Das Selbe Das Gleiche MODEL hat wie ich es habe mit anderer Fahrzeugnummer und anderem KZ hätte ich wohl kaum eine CHANCE bei der Zulassungsstelle gehabt so wie mich ein RATGEBER P R O F I auf den weg geschickt HÄTTE mit der aussage STEHT DOCH DA ZITAT Na fürs Hirn einschalten nur denke ich das bei deiner Birne zwar noch saft durchfließt nur kein Lichtlein erscheint.
Und wirklich arm das man nichtmal jetzt klartext sprich die Antwort preisgeben kann. Und sowas schimpft sich RATGEBER MIT PROFI daran, dass ich nicht LACHE

18" Felgen eintragen lassen?

Hallo, Ich will mir neue 18" Felgen draufziehen. Allerdings ist in meinem fahrzeugschein nur bis R16. Muss ich das eintragen lassen? Und wenn ja: muss ich mit den neuen Felgen zum TÜV und ganau die eintragen lassen oder einfach nur R18?
Diese Angaben im Fahrzeugschein sind heute nur noch ein Anhaltspunkt was die Größe des gesamten Rades betrifft. Tatsächlich gibt es viel mehr Kombinationsmöglichkeiten in Bezug auf Felge und passenden Reifen. Wenn du anstelle von 16" Felgen solche mit 18" montieren willst, dann müssen auf die neuen Felgen Reifen mit einem niedrigeren Querschnitt aufgezogen werden. Der Durchmesser und damit der Abrollumfang des gesamten Rades muß konstant bleiben. Sonst zeigt dein Tacho nämlich einen Phantasiewert an, nur nicht die tatsächliche Geschwindigkeit. Achte aber darauf, dass die neuen Felgen eine ABE haben - sonst gibt es Probleme.
Entweder gibt es eine Herstellerfreigabe für die Felgen auf dein Fahrzeug, oder die Felgen haben eine ABE für dein Fahrzeug, oder du läßt bei Tüv/Dekra/usw. eintragen das du sie auf deinem Fahrzeug fahren darfst. Am besten du erkundigst dich vor dem Kauf ob es möglich ist.
Ob die Räder eintragungspflichtig sind, steht in der dazugehörigen ABE.
Muss ich meine Felgen eintragen lassen oder nicht?
Hallo, Ich habe mir neue Felgen mit Reifen gekauft und vorher bin ich 225/45ZR17 gefahren. Muss ich das vom TÜV eintragen lassen oder reicht die ABE?
wenn in der ABE dein Fahrzeug steht, die bereifung aufgeführt ist, könnte es sein, dass du die felgen nicht eintragen lassen musst- dazu ruf beim TÜV mal an.
 wenn du die reifen- und felgengrössen mal in folgenden rechner eingibst : Reifenrechner - Reifenumfang rechner
siehst du zumindest schonmal, ob du überhaupt chancen hast, die räder eingetragen zu bekommen. 
wenn in der ABE der felgen dein auto nicht aufgeführt ist, brauchst du ne einzelabnahme , dabei schaut der TÜV onkel ob die räder genug platz in den radkästen haben, ob die tragfähigkeit ausreichend ist und ob sie richtig festgemacht sind , ob die schrauben mit genug umdrehungen reingedreht sind etc., mein TÜV onkel macht immer ein rad ab um zu sehen, ob auch zentrierringe drin sind. ist aber alles keine wilde sache. 
hoffe geholfen zu haben
Hallo!
  • Ja, du must sie eintragen lassen!
  • Du benötigst dazu ein Felgengutachten, in dem explizit dein Fahrzeug aufgeführt ist.
  • In diesem Gutachten stehen auch die für dein Fahrzeug frei gegebenen Reifendimensionen auf dieser Felge.
  • Sowie alle Massnahmen und Auflage in Zusammenhang mit diesen Rädern.
  • Wenn diese Auflagen alle erfüllt sind, können die Räder eingetragen werden.
Vom Abrollumfang der Räder schaut es schon einmal gut aus. Wie steht es um die Felgenbreite und die ET der neuen Felge im Verhältnis zu den alten Felgen?
Das ganze ist relativ einfach.
Alles das nicht im Typenschein (ich glaub in "D".Fahrzeugbrief) eingetragen ist. ist Genehmigungspflichtig.
Im Typenschein ist die Serien und Alternativbereifung eingetragen. Zusätzlich gibt es vom Werk Unbedenklichkeitsbescheinigungen die beim Vertragshändler erhältlich sind. Diese ist nichts anderes als eine Erweiterung des Typenscheins.
Kann man so nicht sagen. ABE ist nicht gleich eintragungsfrei. Gerade bei Felgen/Reifen ist dies eher selten der Fall. Lies dir das Felgengutachten genau durch, denn darin wird es definitiv erwähnt ob eingetragen werden muss oder nicht.
Vorsche über google welche Felgen großen sind für dein Fahrzeug zugelassen von Hersteller. Wenn deine neu nich da bei sind müssen eingetragen werden , natürlich wenn die zugelassen werden.
Muss ich meine Felgen eintragen lassen?
Hallo ,
ich habe gestern für meine Ford KA II gebrauchte Alufelgen gekauft, welche aber Original von Ford sind. Jetzt ist meine Frage : Wo bekomme ich eine ABE her und muss ich diese Felgen in meinen Fahrzeugschein eintragen lassen, denn da steht lediglich nur mein aktueller Satz mit 14 Zoll drin.
vorab.
Entweder, werden diese Felgen eingetragen oder Du führst die ABE für die Felgen mit den Papieren mit. Mglw kann Dir der Hersteller der Felgen eine erneute ABE zur Verfügung stellen, denn zum Eintragen ist, meines Wissens nach, auch eine ABE notwendig
wenn es original felgen sind, kann der prüfer nachschauen ob es ein gutachten dazu gibt, dann kannst du diese eintragen lassen
Wenn du die neuen Felgen in einer Werkstatt drauf machen läßt, bekommst du von der Werkstatt die ABE. Diese solltest du dann immer in deinem Auto mitführen. In einer Polizeikontrolle mußt du diese vorzeigen können.
Hallo original Alu felgen brauchst nicht eindrangen lassen.wichtig ist nur das die Reifen Größe auch freigegeben sind für dein Auto.
Normalerweise liegt immer eine ABE bei Zubehörteilen bei. Frag mal deinen Ford-Mechaniker oder jemanden bei denen. Man kann ja gewisse Felgen auch ohne ABE oder Eintragung fahren, weil sie dazu gehören. Meine Sommerreifen oder Winterreifen lasse ich bei meinem Auto auch nicht immer Eintragen wenn ich mir neue Felgen gekauft habe
Golf 5 Reifen/Felgen Kombi eintragen lassen?
ich möchte mir nun neue Sommerreifen für meinen Golf 5 holen. In den Papieren stehen ja jetzt nur die momentan montierten bzw. die kleinstmögliche Kombi drin. Im Schein steht: 195 / 65 / R15 Kaufen möchte ich 225 / 45 / R17 Nach meinen recherchen in Golf 5 Foren, passen die ohne Probleme drauf, nur gibt es in diesen Foren auch keine richtige Antwort, die Einen sagen braucht man nicht eintragen lassen, da Standardgröße und wenn Gutachten bzw Abe von den Felgen dabei ist und die Anderen sagen egal ob Gutachten oder Abe dabei, aufjedenfall eintragen lassen.
Ist hier zufällig jemand vom TÜV oder Dekra oder Autokenner? Bevor ich irgendwelche Pferde scheu mache, frage ich hier mal lieber nach und für die Hilfe/Antworten
Also erstmal schrittweise es gibt verschiedene Möglichkeiten: 1mehr Es sind Zubehör-Felgen mit einem Teilegutachten: Bei Teilegutachten ist AUSNAHMSLOS IMMER eine Änderungsabnahme vorgeschrieben (Eselsbrücke, im Wort Teilegutachten stecken "Teil" und "Begutachten" Die Felgen haben eine ABE, dann mußt Du in der ABE in den Verwendungsbereich sehen, es kann sein, daß Du die Felgen / Räder so fahren darfst, also ohne Änderungsabnhame, es kann aber auch durch eine Auflage eine Änderungsabnahme gefordert sein. Das kann sowohl eine generelle Auflage zur diese Felge und Deinem Auto sein als auch eine, die nur bei bestimmten Reifengrößen gilt. Zu jeder Reifengräße findest Du einen Schlüssel zu den auflagen, die Du im Anhang der ABE nachlesen kannst. Die Auflage der Änderungsabnahme ist i.d.R immer ganz vorne im Anhang und hat meist einen Schlüssel 01 / A1 / 11A je nach dem, wer das Gutachten zur ABE geschrieben hat. (Eselsbrücke bei ABE, da steckt drin im "allgemein" und "erlaubt", aber eben nicht immerzus. ein Fahrwerk oder Distanzscheiben verbautSteht in jeder ABE, dass die nur für Fahrzeuge im Serienzustand gilt).
Schreib mal was Du da hast ich habe mir die Frage gespeichert.
Moin Moin,
Hier mal die Daten:Fahrzeug Hersteller: VW, Fahrzeug Typ: 1K 1390 ccm mit 75 PS , Baujahr: 2004, zu 2: 0603, zu 3: 721 00Q 1,
Daten zu den Felgen: YIDO WHEELS YD1 Einteilig Black Wintertauglich 8.00 x 17 ET 45.00 5x112.00
Ps. in dem Gutachten/ABE steht nichts von einem Teilgutachten, nur Gutachten und ABE. Das die Reifengröße passt ist schonmal gut, in dem Gutachten/ABE steht der Golf 5 auch drinne, ist ja dann schonmal alles positiv.
Die Reifengröße ist kein Problem, problematischer erscheinen mir die Felgen. Ich hab hier nen alten VW-Zubehörkatalog von meinem eigenen Auto vorliegen, da bietet VW als Nachrüstsatz selbst 225/45R17 Bereifung auf Alufelgen an.
Jetzt kommt aber der Knackpunkt: Es handelt sich dabei ausschließlich um 7,5 Zoll breite Felgen mit ner ET von 50, diese Rad/Reifenkombi dürfte eintragungsfrei nachzurüsten sein, wie das jetzt bei DEINEN Felgen aussieht, wirst du erfragen müssen, entweder beim Händler, beim Hersteller oder direkt beim TÜV.
In dem Gutachten/ABE steht der Golf 5 auch mit drinne, habe mir eben mal die 18 seiten angeguckt
Ja, Bingo, dann viel Spass mit deinen neuen Rädern
Die musst Du auf jeden fall eintragen lassen. Ob das überhaupt möglich ist, findest Du hier. kfz-betrieb - Reifengrößenfinder
Hallo!
  • Ob eine Rad/Reifen-Kombination eingetragen werden muss, kannst du auf der Homepage deines Fahrzeugherstellers nachsehen!
  • Wenn dort deine gewünschte Rad/Reifen-Kombination explizit für dein Baumuster frei gegeben wurde - zB als optionale Serienbereifung -, dann kannst du exakt diese Kombination mit den dazu passenden Hersteller-Serienfelgen montieren und fahren, ohne Eintragung.
  • Bei jeder anderen Kombination - und dazu zählt schon eine andere Felge gleicher Dimension aus dem Zubehörmarkt - muss diese Kombination begutachtet und eingetragen werden.
  • Zu diesem Zweck muss die Felge mindestens eine ABE haben, in dem dein Farhrzeugmuster aufgelistet ist. In dieser ABE oder auch in einem Gutachten stehen alle Auflagen, sowohl reifenseitig, wie auch karosserieseitig, für alle erlaubten Reifendimensionen auf dieser Felge, die erfüllt werden müssen.
Fahre mal zum Reifenfachhandel und sage was du willst der schaut nach und kann die sagen was Erlaubt ist. dann bekommst du eine ABE mit Original Stempel und Unterschrift vom Händler und alles ist in bester Ordnung.
Genaue Daten der Felgen 8.00 x 17 ET 45.00 5x112.00