Chemie ber teilchengrsse

1 Antworten zur Frage

und zwar habe ich einen test am Freitag und weiss nicht was teilchengrösse, magnetisierbarkeit und ~
Bewertung: 2 von 10 mit 208 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

In chemie über teilchengrösse.

Bewerten:
und zwar habe ich einen test am Freitag und weiss nicht was teilchengrösse, magnetisierbarkeit und löslichkeit ist.
wäre sehr nett wenn ihr helfen würdet
Bewerten:
Die Löslichkeit ist ein Maß dafür, wie gut sich ein Stoff bei einer bestimmten Temperatur in einem anderen lösen lässt. Je "ähnlicher" sich die beiden Stoffe sind, desto höher ist auch die Löslichkeit. Angegeben wird die Löslichkeit z.B. in g/L, mol/L oder auch g/g, üblicherweise bei 20°C.
Mit Magnetisierbarkeit meinst Du wahrscheinlich den Ferromagnetismus. Ein ferromagnetische Stoff beinhaltet sozusagen ganz vielen kleine Magnete, die alle einen Nord- und einen Südpol haben. Diese Magnete liegen mit ihren Polen zunächst alle ganz zufällig und unterschiedlich ausgerichtet in dem Material vor. Bringt man jetzt einen großen Magneten von außen so nahe an den Stoff, dass dessen Magnetfeld einen genügend starken Einfluss auf die kleinen Magnete ausüben kann, richten sich diese so nach dem äußeren Magnetfeld aus, dass sie von dem Magneten angezogen werden. Diese Ausrichtung behalten sie auch nach der Entfernung des Magneten noch einige Zeit bei und sind somit dann selbst magnetisch.
Die Teilchengröße ist einfach nur das, was der Name schon sagt, also die Größe eines Teilchens wie etwa eines Atoms, Moleküls, Ions, usw.

Chemie Experiment: Wasserstoff in Reagenzglas über Flamme halten

Bewerten:
Huhu zusammen!
Wir müssen für Chemie ein Arbeitsblatt bearbeiten. Habe jetzt im Inet gesucht aber nix gefunden. Vllt weiß ja jemand von euch, was passiert.
"Wir füllen mehrere Reagenzgläser mit Wasserstoffgas und bestimmen seinen Aggregatzustand, seine Farbe und seinen Geruch. Wir halten dann die Öfnnung des Reagenzglases an die Flamme. Zwei Reagenzgläser werden, das eine mit der Öffnung nach unten, das andere mit der Öffnung nach oben, in Stativklemmen gespannt. Nach einigen Minuten hält man ihre Öffnung ebenfalls an die Flamme."
Wir müssen Material, Durchführung, Beobachtung und Deutung schreiben.
Material und Durchführung kann man sich ja ableiten. Aber Beobachtung und Deutung weiß ich nicht.
Kann jemand von euch helfen? Gaaanz , Vera
Bewerten:
In dem Glas mit Öffnung nach oben befindet sich keinH2 mehr.
Das andere macht "Pfffziirrp
Bewerten:
Wasserstoff an Flamme, macht kräftig bummm.
Bewerten:
nein, macht es nicht, das macht so ein komisch pfeiffendes geräusch, wie die Pfeife wo man einen Stab hinundher bewegen kann.
Bumm machts nur wenn reiner sauerstoff mit dazugemischt wird.
und diesen Versuch macht man nicht im Reagenzglas sondern mit Seifenlauge, da zündet man dann die Schaumblasen an, und das macht wirklich mächtig bum.

Was sollte ein Abiturient über Chemie wissen?

Bewerten:
Zusammenfassend:
Er sollte mit dem Periodensystem umgehen können, verschiedene Atommodelle kennen, die Bindungsarten innerhalb von und zwischen Molekülen, Ionen etc.
Er sollte mit den Grundzügen der physikalischen Chemie vertraut sein, also den Hauptsätzen der Thermodynamik, Begriffen wie Enthalpie und Entropie und sie bei Reaktionen anwenden können.
Er sollte wissen, wie Elektrodenpotentiale entstehen und mit der elektrochemischen Spannungsreihe umgehen können.
Er muss den Einfluss verschiedener Faktoren auf Reaktionsgeschwindigkeiten verstehen wie auch das Prinzip der Katalyse.
Er muss die Einstellung chemischer Gleichgewichte verstehen, dazu Berechnungen anstellen können und wissen, wie damit zur Erhöhung der Reaktionsausbeute zu arbeiten ist.
Er muss über verschiedene Säure-Base-Konzepte Bescheid wissen und Berechnungen zu Säure-Base-Gleichgewichten anstellen können. Er muss Oxidationszahlen bestimmen und Redoxgleichungen aufstellen und auch die Möglichkeit des Ablaufs einer Reaktion bei geg. Redoxpartnern anhand der Redoxpotentiale abschätzen können.
Er muss verstehen, wie die Elektronenkonfiguration der Nebengruppenelemente zustande kommt und wie dies ihre Funktion als Komplexbildner bedingt - zudem soll er Kenntnisse haben über Aufbau, Eigenschaften und Bedeutung von Komplexverbindungen.
In organischer Chemie muss er Bescheid wissen u.a. über die Stoffklassen gesättigter und aromatischer Kohlenwasserstoffe, Halogenalkane, Alkohole, Ether, Aldehyde, Carbonsäuren, Ester, Kohlenhydrate, Fette, Proteine und die verschiedenen Reaktionsmechanismen von Addition, Elimination, Substitution.
Stöchiometrisches Rechnen nicht zu vergessen.
Je nach Lehrplan sind weitere Themen relevant, wie bestimmte chemisch-technische Verfahren, qualitative und quantitative Analyse, Farbstoffe.
Dabei sind sowohl während des regulären Unterrichts samt Arbeiten als auch bei Prüfungen Inhalte und Fakten zu reproduzieren, Zusammenhänge und Strukturen zu erkennen und darzustellen, Probleme zu lösen, Meinungen z.B. in Bezug auf alltägliche Fragestellungen zu vertreten und Versuche eigenständig zu planen, durchzuführen und auszuwerten.
Bewerten:
ungesättigte Kohlenwasserstoffe natürlich auch. die Stelle klingt sonst komisch
Bewerten:
Hast du die letzden 5 Jahre nicht mitgeschrieben? Hol deine alten Hete raus und guck nach.
Du könntest natürlich auch eine Lehrkraft fragen ob sie dir Nachhilfe bzw. den Lehrplan gibt
Bewerten:
sry, wenn das so ist, würde ich gerne meine Antwort zurückziehen, wäre aber glücklich wenn s kein "nicht hilfreich" wird.
Bewerten:
da es mein erstes jahr chemie ist , kann ichs dir fürs erste Lernjahr sagen:
-Stoffe und ihre Eigenschaften:
*Hetrogene und Homogene Gemische
*Trennung von Stoffgemischen
*Teilchenmodell
-Chemi sche Reaktionen
*Analyse und Synthese
*Erhaltung der Masse
*Zusammensetzung von Verbindungen
*Bestandteile der Luft
*Feuer und Flamme
*Elementsymbole
*Namen chemischer Verbindungen
*Katalysatoren
*Teilchenbe wegung
-Atombau
*radioaktive zerfall
*kernmodell
*Isotope
*Atomhüll e
*Edelgaszustand
*Ionen
-Elementfam ilie
*Alkalimetalle
-Chemische bindungen
*Salze
*Ionengleichung
*Ione nbindung
*Ionengitter
*Verhältinisforme l u. Molekülformel
*Eigenschaften der Salze
*Vorkommen/verwendung der Salze
-metalle
*bindung von Metallen
*Hochofen
*metallbindung
*eig enschaften dr metalle
so da sind wir jetzt, ich weiß noch das noch die nichtmetall-nichmetall bindung dran kommt, dann sind wir für dieses jahr fertig
Bewerten:
Und ich glaube das es dir hier keiner für die 8. Klasse ausführlicher machen wird
Bewerten:
Das gilt für jedes Fach! Was also sollte der Lehrplan Chemie nach Deinem Dafürhalten inhaltlich-fachlich beinhalten?
Bewerten:
Dies ist keine persönliche, sondern eine bildungspolitische Frage.
Bewerten:
Die Antwort ist gerechterweise so "nicht hilfreich". Die Frage ist aber noch gut sechs Tage offen. Über Deinen Beitrag würde ich mich also freuen.
Bewerten:
Rike: ich bekomms einfach net besser hin!
Und das ich mir die Arbeit gemacht habe.
naja, das ist auf jeden fall alles grundwissen
Bewerten:
Ist doch ok jetzt, hast dir auf jeden Fall Mühe gegeben.
Du hättest vielleicht bisschen mehr in die Richtung formulieren können, was ihr dann dabei lernen sollt - du hast ja mehr aufgezählt. Ist aber nicht so schlimm
Bewerten:
hu gut, Hymenaios hat mir einen gute antwor botten gegeben, dh wohl er is zufrieden.
denn ich will irgendwann ein chemie diplom erhalten.
Bewerten:
Empfindlichkeit von Schmuck gegenüber Putzmitteln, Sonneneinstrahlung u. anderer Chemie - wie steht es damit?
Bewerten:
meine Frage steht ja bereits oben.
Hierzu detaillierter:
1.
Eine Freundin sagte mir man solle Schmuck mit echten Edelsteinen wie Saphir, Smaragd, Rubin u.a. z.B. nicht so aufbewahren dass die Sonne draufscheint - die Steine würde darunter leiden.
Stimmt das denn so?
2.
Leiden echte Steine - wie auch Edelmetalle - darunter wenn man sie beim Duschen, Abspülen,u. Putzen dranlässt?
3.
Echten Goldschmuck mit Steinen könne man getrost im Hallenbad anlassen - sagte mir jemand.
Ich habe da so meine Zweifel wegen dem
C h l o r - vor allem bei den Steinen.?
4.
Wie ist das mit M e e rwasser. sollte man da echten Schmuck - zumindest den mit Edelsteinen - nicht besser daheimlassen?
2.
Dass man bei echten Perlen vorsichtig sein sollte mit Kosmetika, Parfum u. Haarspray ist mir bekannt.
Viel-besprayte Perlen bekommen e. unangenehm matten Belag der kaum mehr abzukriegen ist und stark parfümierte Creme am Hals aufgetragen ist auch nicht gut wenn man die Perlen tragen möchte.
- bdf
Bewerten:
an dieser Stelle an die Moderatorin zitronenschnitte die mir hier auf meinen Wunsch hin rasch die Zwillingsschwester * eingestellt.
Bewerten:
also zu den Edelsteinen weiß ich von meiner Mutter, dass man sie oft reinigen soll und eig gerade ins Sonnenlicht legen soll, damit sie positive Energie aufnehmen
Im Bezug auf Chlor und Schmuck kann ich nichts sagen, aber ich sehe immer viele im Schwimmbad mit Ringen und Ohrringen - wenn das schädlich wäre, würden sie es nciht machen. Ich denke bei "unenchten" Material muss man schon mehr aufpassen.
GFS über Säuren in Chemie - hilfe zum Inhalt
Bewerten:
Ich mache meine GFS über Säuren in Chemie. & Da ich aber nicht gerade die beste in Chemie bin, und gerade absolut nicht weiter weiß wollt ich euch mal nach Rat fragen! Wisst ihr, welche Gliederungspunkte oder Dinge ich noch in meine Gfs einbauen könnte? bis jetzt hab ich folgende Punkte in meiner Gliederung:
  • Was sind Säuren?
  • Allgemeine Eigenschaften der Säuren
  • Die bekanntesten Säuren und ihre verwendung
  • Die Geschichte der Säuren
Oder hättet ihr evt. zu der jetzigen verbesserungstipps? wenn euch einfällt, was ich noch machen könnt antwortet mir bitte
Bewerten:
Bewerten:
Und ein dritter Link:
S
Chemie Test über oxidation, reduktion, redoxreaktion.
Bewerten:
Hallo ,
 
 
also ich schreibe morgen ein Chemie Test und es geht im Chemie Test um diese Themen:
 
 
oxidation
 
 
reduktion
 
redoxreaktion
 
Ich denke mal da wird z.B stehen erkläre mir was oxidation oder so heißt!
 
Er meinte, dass wir diese 3 dinge wissen sollen!
 
Ich war an dem Tag krank und wollte euch fragen, ob ihr so nett wärt und mir diese 3 Themen erklären würdet/könntet.
 
 
Wie heißen berühmte Lieder von Mozart
Bewerten:
Viele Märsche, u.a. Türkenmarsch
aus der Zauberflöte: Der vogelfänger bin ich ja
Bewerten:
Bewerten:
Es gibt viele Kantaten,die Mozart schrieb. Diese haben oft Texte, die ziemlich derb und schlimme Wörter entahlten! zB Bona nox-alter Ochs oder im Prater gibts Dreck!
Aber wirklich bekannt und einmalig sind andere Werrke dieses Meisters: um nur einige zu nennen
-Eine kleine Nachtmusik
-der langsame Satz aus Dem Konzert für Flöte und Harfe
-den türkischen Marsch
und aus seinen Opern:
-die Ouvertüren von Don Giovanni und Die Zauberflöte, sowie Der Entführung aus dem Serail
- Die Arien "Der Vogelfänger bin ich ja , Ach ich fühl´s
und ebenfalls aus dieser Oper "Dies Bildnis"
-viele Arien aus anderen Opern, die man alle garnicht aufzählen kann
-Sätze aus Klavier und Violinkonzerten
-seine Symphonien "Jupiter" "Prager" "Linzer"
kurzum, viele Melodien sind und bleiben in der Klassikwelt und auch außerhalb "Dauerbrenner und Ohrwürmer!
Mit Mozart hast auch bei Nichtklassikfreunden meist Erfolg
Bewerten:
Er vertonte das Goethe Gedicht: Ein Veilchen auf der Wiese stand., dem diese Vertonung nicht gefiel

Anja Strauss sings Mozart Lieder - YouTube