Was hilft man nicht mehr fingernägeln kaut

3 Antworten zur Frage

~ Sehr, sehr schwer. gibt es Creme, Klarlack oder irgendwas, was dagegen hilft, oder einen Tipp, wie ich es mir abgewöhnen kann? hi, ~~ es gibt son nagellack ich glaube in der apotheke. immer wenn man mit dem mund dran kommt.
Bewertung: 4 von 10 mit 39 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Was hilft, damit man nicht mehr an den Fingernägeln kaut?

Meine Freundin möchte wissen, was man gegen an den Fingernägeln kauen tun kann. Ja, ist zwar leicht gesagt: "einfach nicht dran kauen", aber nein, es ist sehr schwer. Sehr, sehr schwer. gibt es Creme, Klarlack oder irgendwas, was dagegen hilft, oder einen Tipp, wie ich es mir abgewöhnen kann?
hi, hatte das problem auch. hab nägel gekaut seit ich denken konnt. ja es gibt so nen nagellack der ziemlr schmeckt, hilft aber bei extrem kauern auch nicht. das ist meiner meinung nach sache der psyche. bei mir hörte es auf als ich mit meinem mann zusamme kam, hab mich geschämt. manchmal kau ich aber noch ein bisschen und mein mann haut mir auf die finger mag sich blöd anhören aber künstliche fingernägel helfen, kann man schlecht kauen und will man auch nicht, weil es für kauer ein traum ist schöne nägel zu haben.
es gibt son nagellack ich glaube in der apotheke. immer wenn man mit dem mund dran kommt gibt es einen gan ekelig bitteren geschmack. er ist aber nciht gesundheitsfährdent. klappt wirklich
Eine Freundin von mir lässt sich immer in einem Nagelstudio die Nägel machen, mit Glitzersteinchen oder ähnlichem. Seidem kaut sie nicht mehr.

Was soll man machen wenn man nicht mehr weiter weiß?

wenn man angst hat etwas zu verpassen,iwas zu vergessen.
Nicht darüber nachdenken was dann sein könnte sondern machen und schauen was tatsächlich passiert.
Die Angst einfach überwinden und das Leben genießen.
Alles mchen was man will.
Wieso machst du dir so einen großen Kopf drum? Mach einfach was du willst, du wirst sicherlich nicht sterben.
Und wenn es ein Fehler war, was du gemacht hast, wirst du halt daraus lernen und das ist auch gut.
Immer positiv denken
wenn man angst hat etwas zu verpassen,iwas zu vergessen."
Dir ist schon klar das genau das dann passiert wenn du dich umbringst? Ich stand vor 2 Jahren genau vor der selben Frage,. soll ich in Wald gehen und mich erhängen? Das Leben ist ja sowieso sinnlos und es passiert nichts gutes für mich, alles und jeder ist gegen mich und ich bin nichts wert.
DOCH dann wurde mir das Gegenteil bewiesen mir wurde von so vielen Menschen versucht zu helfen in dieser zeit, allerdings hat mir keiner helfen können.
Ich weiss ja nicht welche Probleme du zur Zeit hast aber wenn ich für mich spreche dann meine ich, ich hatte für mein Alter eindeutig zu viele und zu Schwerwiegende Probleme die einem Kind eigentlich in unserer ach so schönen westlichen Welt gar nicht passieren hätten dürfen.
Das Leben an sich und das ganze Menschliche getue hat relativ wenig sinn und bedeutung. Ich liebte ein Mädchen, das schon einige Zeit. Sie war eigentlich die einzigst GUTE Konstante in meinem Leben. Allerdings war ich Jung und sie wohnte weit weg. So konnten wir uns praktisch nie sehen und ob sie mich auch liebte war auch unklar. So trieb ich weiter durch mein Leben mit Alkohol und anderen Drogen und vorallem viel Problemen und wenig Hilfe.
Heute sind wir zusammen seit ein paar Jahren. Alleine diese Geschichte änderte nicht extrem viel an meinen Problemen aber es änderte meine Sichtweise auf das Leben vorallem auf mein Leben. Könnte ich doch etwas wert sein? Könnte mich dich jemand lieben? Ich stellte mich vor die Wahl entweder du entscheidest dich für das aufgeben oder du entscheidest dich für das leben, alles zwischendrinn ist nichts. Und ehrlich gesagt entschied ich mich für gar nichts, für das Leben war ich zu schwach für den Tod zu stark. Trotz meiner eigenen Probleme die sich nur in mir abspielten half es den Problemen zu entkommen, einen anderen alltag rein zu kriegen einfach eine komplette Änderung. Heute habe ich noch genau die selben Probleme die sich in mir abspielen und die werde ich und auch niemand anderst jemals los, es ist wie man so schön sagt Unheilbar. Aber ich kann heute lachen, ich kann mich auf etwas freuen ja sogar etwas positiv in die zukunft sehen auch wenn das Leben bzw. vorallem die Menschen in den nächsten 80 Jahren die du vielleicht erleben wirst gleich beschissen bleiben. Es ist alles eine sache der Einstellung und Sichtweise, ich habe für diese kleine umlenkung in eine andere Richtung Monate gar Jahre gebraucht. Diese Zeit wirst du auch brauchen wenn du schwerwiegende Probleme hast oder sich diese dazu entwickeln. Du wirst sehen es verändert sich manches wenn man sich weiterentwickelt, du könntest ein ganz anderes leben haben wie du es jetzt hast. Auch wenn du daran verzweifeln wirst das es Zeit braucht das diese Änderung eintritt, aber wenn es soweit ist blickst du mit einem Gefühl zurück das kaum beschreibbar ist.
So schön das alles auch klingt oder nicht, musst du auch danach weiterkämpfen. Denn der Kampf des lebens wird nie enden, aber schlussendlich, was solls? Du lebst. Also siehst du dir das Drama einfach weiter mit an denn vielleicht kann sich das Drama ja für dich persönlich noch zu einem happy end enden.
Stehn bleiben und sich nicht verirren!
Mal tief durchatmen!
Notizen ins Handy speichern!
Es sich aufschreiben!
Warum steht in deinen Themen suizid?
Willst du dich umbringen deshalb? Dann würd ich mal nen Psyhologen aufsuchen!
Ced
Denkst du ein Psychologe kann dir helfen? Man kann sich nur selber helfen, leider.
fängt das schon wieder an mit dir! Wenn du der meinung bist, ein psychologe ist ein unnützer geldeintreiber, ist doch ok! aber spam nicht jede antwort von mir zu in der das wort psychologe vorkommt! Man kotzt mich das an
Dann hör auf unnütze Typ´s wie einen Psychologen zu geben. Ansonsten hab ich ja wohl das recht auf Antworten von dir mein Kommentar abzugeben.
ich denke nicht das es unnütz ist! also warum soll ich aufhören? aber wenn so ein möchtegern psychologiewissenschaftler hier als in meinen antworten rumspamt, das kotzt mich an! kümmer dich doch einfach um deine scheiß antworten. Mach du deine Arbeit und ich mach meine
eine to-do liste schreiben.
glg zitrone

Was passiert mit Müll, der nicht getrennt werden kann? Zum Beispiel mit Tesafilm an dem Papier klebt welches man nicht mehr abbekommt?

auch Kunststoffverpackungen werden verbrannt
Wir der komplette Restmüll verbrannt? Oder wird der auch in irgendeiner weise sortiert nach dem ich ihn rausbringe?
Warum sollte der Sortiert werden,das einzige was man wirklich receyceln kann ist Glas und Papier der Rest wandert in die Müllverbrennungsanlagen
Plastik kann nicht wiederverwertet werden,es müsste ja bei jedem Stück geprüft werden um was für eine Art es sich handelt
Aber Plastikflaschen z.B. werden doch recycelt.
Was soll man mit der neugewonnen Zeit anfangen, nachdem man nicht mehr spielsüchtig ist?
War süchtig und weiß nicht, was ich nun mit der Freizeit machen kann, außer lernen und mit Freunden treffen.
Was nun?
Sport mache ich genug und lesen hasse ich x.x
Aber trotzdem für die tollen Antworten
Lesen. In einen Verein eintreten. Aufräumen. Basteln.
du kannst Rätsel spiele auf deinen PC zusätzlich spielen
Sport treiben, neues Hobby suchen, Arbeiten.
Ein Ehrenamt an nehmen, z.B. älteren Menschen helfen. Die freuen sich immer neue Menschen kennen zu lernen und falls sie im Heim sind auch mal raus zu kommen.
such dir ein neues Hobby.
Mach Musik,arbeite,räum dein/e haus/wohnung auf,streiche neu ;),
geh einkaufen,mach einen koch/. -kurs
Falscher Text :
Du bist süchtig, aber "trocken".
Kein Wunder, dass das einstige Volk der Dichter und Denker sich langsam selbst ins Abseits stellt. Wenn man allerdings unter "Lesen" nur die BILD verstehen würde, dann ist es wohl besser, man lässt es ganz bleiben.
Was mache ich am sinnvollsten mit einer gebrochenen Halskette die man nicht mehr reparieren kann?
Kann man so etwas zum Einschmelzen irgendwohin verkaufen? Kriegt man dafür überhaupt noch etwas? Oder kann ich die gleich wegschmeißen?
Du kannst sie entweder zum Juwelier bringen und gucken, wie viel er Dir bietet - oder sie von ihm in ein anderes Schmuckstück umarbeiten lassen, was natürlich wieder was kosten wird.
Außerdem gibt es ja noch Goldscheideanstalten wie die Degussa, die hauptsächlich altes Zahngold aufkaufen. Du kannst ja mal Deinen Zahnarzt fragen, ob er Dir eine Adresse geben kann.
Hilfe, meine Katze zerkranzt mir alle Tapeten u. Fernhaltespray hilft auch nicht mehr, was kann ich tun?
Ich habe eine 6 Monate alte bzw. junge Katze, die ich eigentlich sehr mag. Leider zerkratzt sie mir immer mehr Tapeten u. frist sogar manchmal davon Stücke, die auf dem Boden gefallen sind. Bald bekomme ich evt. Besuch von meinem neun Freund, der eine Katzenhaarallergie hat u. als ob das nicht schon genug ist, wird es mir auch echt peinlich sein, wenn er die zerfetzten Wände in meiner Wohnung sieht. Ein weiteres Problem ist auch, dass wir leider keine Katztenklappe haben u. einbauen können u. ich sie so in den Garten setzten muss, um sie dann nach einigen Stunden wieder rein zu lassen. Sie macht immer ein riesen Theater, wenn ich sie rausschicken will und bis ich sie dann entlich nach draußen bekommen habe, ist oft 1 Std. an Zeit draufgegangen.Meist miaut sie dann sehr viel u. laut u. zittert am ganzen Körper. Aber wenn ich sie nicht regelmäßig rauslasse, denke ich, dass meine Wohnung, bzw. meine Möbel u.Tapeten noch mehr darunter leiden u. ich bald niemanden mehr einladen kann, weil es so schlimm hier aussieht. über hilfreiche Tipps von euch freunen
Ach ja, einen Kratzbaum hat sie auch, an dem sie ab u. zu dran geht, aber halt nicht immer.
Wasserpistole anschaffen und warten bis sie kratzt und dann Feuer frei.
da wo sie kratzt alte tebbich reste anbringen oder wenn du siehst das sie wieder an der tapete kratzen will,sie nehmen und am kratzbaum halten.
habe selber einen kater,der es auch gemacht hat.
Wenn die Katze nicht raus möchte dann schmeiß sie bitte nicht raus. Sie muss fürchterliche Angst haben, wenn sie zittert. Sie sollte sich erst einige Wochen bei dir in der Wohnung eingewöhnen, bevor du ihr die Wahl lässt ob sie nach draußen möchte. Manche Katzen möchten das allerdings nicht. Meistens ist das Revier draußen schon von anderen Katzen besetzt und markiert, und wenn deine Katze nicht genug Selbstbewustsein hat, was verständlich ist, wenn sie noch jung ist wird sie Todesängste ausstehen.
Kaufe lieber eine oder mehrere Kratzgelegenheiten, die du in der Wohnung aufhängst zusätzlich Es gibt auch ein sog. Spielspray, mit dem du die dinge dann einsprühen kannst Daran kann deine Katze ihre Kratzlust stillen. Man kann Katzen auch durchaus erziehen NICHT an bestimmten Dingen wie Tapeten und Möbeln zu kratzen, wenn mann sie auf frischer Tat erwischt, und z.B. erschreckt/"bestraft" in dem man sie mit einer Sprühflasche kurz einsprüht. Nach 1 -2 Duschen hat sie keine Lust mehr an der stelle zu kratzen
Ich lese, Du weisst von was Du schreibst. Ich Dir!
Nur bestrafe nie eine Katze und quäle auch nie ihre Ohren.dann hast Du sie für immer verloren! Neurotische Katzen gibt es genug und das sind sie nur durch ihre zeitweiligen Dosenöffner geworden
Das ist schwierig.
Leider gibt es wie beim Hund wohl keine Katzenschule.
So kleine Söckchen anziehen zieht sie sich bestimmt aus oder?
Aber ansonsten wüsste ich leider nichts, außer solche Söckchen.
Frag mal deinen Tierarzt ob es die Möglichkeit gibt, deiner Katze die Krallen zu schneide. Das behebt das Problem zwar nicht endgültig aber schwächt zumindest die Krallenwirkung etwas ab.
Ansonsten versuch es mal mit Katzengras an ihrem Kratzbaum oder einem Spray oder so - vielleicht entscheidet sie sich dann endgültig für den Kratzbaum und die Wände haben Ruhe.
Ansonsten bleibt eben noch das laute und bestimmte "Nein" wenn sie kratzt und dann die Konsequenz wenn sie es nicht macht - Ignoranz. Vielleicht lernt sie es dann.
Zu dem Thema "rausgehen" -> zur Zeit ist es ja noch nicht sooo kalt - ich denke also nicht, dass sie friert - vielleicht testet sie nur aus, wie weit sie gehen kann und was du mit dir machen lässt. Ich würde vorsichtshalber mit ihr zum Arzt gehen um prüfen zu lassen ob irgendwas nicht stimmt und dann ohne Rücksicht auf Verluste raussetzen und nicht mehr beachten. Dann müsste sie sich nach spätestens drei Monaten eigentlich dran gewöhnt haben.
Mehr Tipps habe ich leider nicht für dich, weil ich nie das Problem hatte - aber vielleicht hat dein Tierarzt auch hier einen Tipp für dich - er hat ja tagtäglich mit vielen Katzen zu tun und vielleicht hat er eine Erklärung dafür, warum deine Katze sich so verhält.
vielleicht hilft auch ein sogenanntes "Play-Spray" für Katzen. Da ist Katzenminze drinne und meine beiden fahren total drauf ab, 2-3 Sprühstöße auf den Kratzbaum sprühen und die Katze drauf setzen.
Mit Kratzbaum in Deiner Wohnung, wäre deine Tapete noch ok.
Katzen müssen die Krallen wetzen, damit sie nicht endlos lang werden.
Wenn sie zu lang werden, bereiten sie ihnen beim Laufen und Springen, Schwierigkeiten. Sie ist noch jung und lernfähig. Übrigens ist das *Krallen entfernen* in Deutschland lt. Tierschutzgesetz, verboten!
Du hättest Dich vorher genauer informieren müssen, dann wüsstest Du das. Ausserdem sehe ich jetzt schon, im Hinblick auf Deinen allergischen Freund, die Möglichkeit die Katze zu behalten, am Ende.
Armes Vieh
sie hat einen Kratzbaum und das sie die Katze abschaffen will wegen ihrem Freund schreibt sie zu keiner zeit, oder habe ich was überlesen?
Mit einer Tierhaarallergie beim Freund, liegt das nahe
krallen schneiden sollte das allerletzte sein was Dir einfällt. Da kann dann passieren das sie sich um so mehr die krallen wetzt, damit die wieder scharf werden.
Beim rausgehen solltest du zu Anfang immer mit ihr raus und reingehen und dichne Stunde mit ihr draußen aufhälst. Dann bekommt sie mehr sicherheit. Bißchen spielen und all sowas.
Und die Wände, ja gib ihr etwas Kalk ins Essen, und mach an eine Wand eine Katzenwand. Die Kratzbäume mögen dei oft nicht weil die wackeln.
Wenn Tiere alles ankratzen zeigt das meist das sie einen mangel haben. Abhilfe kann auch noch ne katze schaffen.
Gut ist auch die Idee, sie rauszusetzen wenn Du dei wohnung verläßt und sonst mit ner Wasserpistole bei Fuß zu stehen. Dann kann sie sich draußen austoben und zum schlafen reinkommen.
Denn ich glaube auf eine zweite Katze hast du keine Lust.nach der erfahrung.
Du hast schon viele mehr oder weniger nützliche Tipps bekommen, so weit so gut.
Deine Katze ist 6 Monate alt - also noch Jungkatze - und probiert halt aus. Bevor sich diese Unart festsetzt, würde ich ebenfalls eine Wasserspritze nehmen, als auch, sobald sie an die Tapete geht, eine aufgerollte Zeitung nehmen und sie gegen die Tapete klatschen. Diese laute, klatschende Geräusch verbunden mit einem scharfen NEIN! dürfte ihr bald die Lust nehmen, weil sie dann weiss, daß dies mit unangenehmen Geräuschen/Tönen verbunden ist. Wenn due die Blumenspritze nimmst, spritze sie so an, daß sie dich nicht sieht auch mit einem lauten NEIN!
Die jungen Katzen prägen sich das so ein, daß bestimmte Dinge die sie nicht tun sollen, mit Unangenehmem verbunden ist. Strafen oder Bestrafen kommt nicht in Frage, trage sie zum Kratzbaum, nimm beide Vorderbeine und 'übe'mit ihr das Kratzen an diesem Baum.
So, das wäre kleine Hilfestellungen. - Wenn sie raus möchte, zwinge sie dazu nicht. Aber sie könnte bald rollig werden, dann müsstest du sie auf jeden Fall kastieren lassen, denke daran. Viel Glück.
Was schenkt man zum schrottwichteln? richtigen schrott, oder gute sachen, die man nicht mehr braucht?
das 2. bei uns heisst das "gräuliches geschenk
Nicht wirklichen Schrott sondern eher so Sachen, die keiner braucht und auch keiner wirklich haben will.
Da es doch ein Geschenk ist, sollte es schon noch zu irgendetwas zu gebrauchen sein. Also keinen reinen Schrott.
Wir machen das auch und schenken Dinge, die halt zu Hause rumliegen und die man eigentlich loswerden will. Ich verschenke dieses Jahr einen kitschigen Bilderrahmen in Herzform, der mit roten und pinken Glassteinen umrahmt ist; rein kommt noch ein Bild von dem, den ich damit beschenke
Das kommt immer so ein bißchen drauf an. Manche Sachen die du als totalen Schrott siehst und empfindest, findet derjenige der sie bekommt vielleicht total super. Außer richtigen Müll darf man nach meiner Meinung alles verwichteln. Wir haben damit schon richtig Spaß gehabt.
Nicht wirklichen Schrott sondern eher so Sachen, die keiner braucht und auch keiner wirklich haben will."
Aha, bei mir ist das immer so, heißt aber nur wichteln
Komisch?
was ist schrottwichteln? hab ich ja noch nie gehört
aber du kennst wichteln? das gleiche, aber mit schrott. weiß eben nur nicht, wie schrott in diesem zusammenhang definiert ist.



gesundheit
Schadet ein zu hoher Cholesterinspiegel dem muskelaufbau?

- Änderung der Cholesterinwerte. Weiß leider den Sender nicht mehr. Aber lies mal William Davis "Die Weizenwampe" und Strunz -- doch wohl nichts, vor allem weil keiner ernsthaft weiß , was denn jetzt der "richtige" Wert ist. Das Schulbuchwissen -


freizeit
Ab wie viel Jahren darf man in die Rebell Bar in Köln?

- Jugendliche rein. Die meisten Besitzer der Bars schert es nicht, wer sie raucht. Wer sie kauft, für den ist auch klar, -- sind somit "Altersfrei" Bin bald 16,hab mal gehört,dass man in die Bars mit 16 darf?Stimmt das? Hoffe ihr könnt mir -- du in der Bar zwangsläufig auch dem Rauch der anderen Wasserpfeifen ausgesetzt bist, wird da der Jugendschutz greifen -


fingernägel
Nagelbettentzündung selbst behandeln?

- Arzt. Mit Salzwasser? Höchstens mit Kamille! ansonsten nicht selber daran rummurksen.