Was hilft gegen übelkeit fahrt

3 Antworten zur Frage

~ Bewegung um Dich siehst kann es daran liegen. keine tabletten-- ja was  denn sonst--  du must  deinen körper entsprchend beruhigen   das  ~~ übel ist-- also nutz  die mittel der medizin  für solche  gegegenheiten Also ohne.
Bewertung: 8 von 10 mit 41 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Was hilft gegen Übelkeit bei einer Fahrt?

Also am Montag fahre ich bin de Erlasse für eine Woche nach England, zuerst an die 4h mit dem Bus und dann 6h mit der Fähre. Mir wird bei beiden Fahrzeugen richtig übel, wenn ich damit unterwegs sein muss. Also ich habe dann Kotzgefühle/Übelkeit,schwindle und mir geht es einfach nur richtig schlecht. Heute bin ich nach längerer Zeit mal wieder in einem Auto gefahren und mir wurde nach 10 Minuten schon übel.
Ich möchte mich wirklich ungern vor der Klasse übergeben.
Kann mir wer sagen, was da helfen kann? Aber bitte keine Tabletten.
Im Bus würde ich versuchen ziemlich genau über der Hinterachse zu sitzen oder möglichst weit vorn. Auf der Fähre dann möglichst mittig aber an der Luft.
Interessieren würde mich Was Du so machst wenn Du unterwegs bist. Da Du von Klasse redest gehörst Du wahrscheinlich der Generation an die zu glauben scheinen dass sich das ganze Leben ausschliesslich über ein Smartphone abspielt. Solltest Du tatsächlich zum Zeitvertreib was Lesen, Spielen, Schreiben oder Sonstwas weshalb Du nicht visuell die Bewegung um Dich siehst kann es daran liegen.
keine tabletten-- ja was  denn sonst--  du must  deinen körper entsprchend beruhigen   das  geht nur mit tbl.  probier -- nux  vomica -- von DHU   immer   einiege kügelchen  unter  der zunge  zergehen lassen
ein arzt kann dir auch betahistamin tbl. verschreiben,die sind gegen schwindel und übelkeit--    du nimmst  sie  ja nicht  ständig   und  solche fahrten können äzend  werden,wenn einem ständig übel ist-- also nutz  die mittel der medizin  für solche  gegegenheiten
Also ohne Tabletten wirds wohl kaum gehen. Im bus würd ich mich nach vorne setzen und auf der Fähre auf jedem Fall immer in der Mitte sein, da wackelt es am wenigsten. Es gibt auch so reisekaugummis, aber die schmecken so widerlich, dass mir dabei noch viel schlechter wird. Ja mein gott entweder du kotz oder nimmst halt einmal tabletten. Als ich nach England gefahren bin, wars mir plötzlich auch total schlecht, das lag aber daran, dass ich geschlafen hab und zu wenig gegessen.

Frauenfrage: Was hilft gegen Übelkeit während der Menstruation?

Ab und zu kommt es vor, dass mir am ersten oder zweiten Tag der Menstruation übel wird. Das geht dann häufig bis zum Sich-Übergeben. Vor Jahren fragte ich meinen Hausarzt, was ich dagegen tun könne, doch eine richtige Lösung konnte er mir nicht sagen.
Gegen Regelschmerzen nehme ich Dolormin für Frauen und komme damit gut klar.
Woher kommt die Übelkeit eigentlich und warum ist sie manchmal da, manchmal nicht?
Und was kann man gegen die Übelkeit tun? Zuhause kann man sich hinlegen, aber wenn man unterwegs oder bei der Arbeit ist, ist das ja zumeist nicht möglich.
Ich hoffe auf eure Erfahrungen und Tipps.
hallo labradorine!
ja,das problem hab ich auch.
mein arzt hat mir Vomex A Dragees verschrieben,und mir hilfts.
versuch es mal damit.
,
anamarija
Mein persönliches und mit Sicherheit nebenwirkungsfreies Allheilmittel bei allen Symptomen, die in weitester Weise auf Verspannungen bzw. Verkrampfungen zurückzuführen sind, ist das Autogene Training.
Das betreibe ich inzwischen seit rund 25 Jahren und ich finde immer wieder neue Anwendungen dafür. Allerdings übe ich schon lange nicht mehr täglich.
Die Unterleibsschmerzen zu Beginn der Periode sind ja normalerweise nichts anderes als Verkrampfungen und die kann man damit recht gut lösen.
Die Übelkeit ist tatsächlich ein Problem, aber auch hier hilft mir das Autogene Training zumindest soweit, dass es erträglich ist.
Einen ersten Einstieg können Dir die Videos hier bieten:
Tipps für Entspannung und Wellness | Apotheken Umschau
Autogenes Training ist keine schnellwirkende Methode. Man muss sie tatsächlich über einige Wochen täglich trainieren, bevor man gut damit arbeiten kann. Der Trainingsaufwand liegt aber täglich nur bei wenigen Minuten, im Einleitungsfilm wird von 3 Minuten gesprochen, aus meiner Erfahrung sollte man ca. 10 Minuten einplanen. Mit der Zeit lernt man, die einzelnen Entspannungsübungen dann auch in alltäglichen Situationen unauffällig anzuwenden. So kann ich inzwischen am Schreibtisch sitzen, konzentriert weitertippen und dennoch meinen Unterleib so entspannen, dass die Krämpfe abebben.
Hallo guggemal!
für den Tipp. Erst wollte ich schon abwinken, dann habe ich mir doch zwei der Videos angeguckt und mir die Site zu den Favoriten gelegt. Als Kind habe ich einmal Autogenes Training gemacht, doch ich habe es nie vernünftig hinbekommen. Das lag daran, dass ich mich nie völlig konzentrieren konnte, denn neben "Mein rechter Arm ist schwer" war dann oft meine Nase zu oder etwas anderes. Das mit der Nase ist immer noch ein Problem, da sie im Liegen oft an einer Seite zu geht und mich das ziemlich nervt. Aber bei dem Video hat mich überzeugt, dass man auch in entspannter Haltung im Stuhl sitzen kann und dass es vor allem nicht mehr so lange gemacht wird wie früher!
In diesem Sinne!
Ich hoffe, ich werde mich noch mal aufrappeln können, es zu probieren
Aus meiner Erfahrung lohnt es, sich die paar Minuten täglich dafür zu nehmen. In den Videos wird empfohlen, Morgens zu trainieren, aber ich glaube, da musst Du den für Dich besten Zeitpunkt am Tag herausfinden. Du solltest am Anfang allerdings keine Wunder erwarten. Es dauert wirklich einige Wochen, bis man die Grundlagen beherrscht und dann damit gezielt weiterarbeiten kann und versuchen kann, einzelne Muskelgruppen gezielt anzusprechen.
Bei Spannungskopfschmerzen entspanne ich z.B. immer mal wieder nebenbei ganz gezielt die Nackenmuskulatur, oder bei beginnenden Rückenschmerzen wegen falschen Sitzens spreche ich gezielt die betroffenen Muskelstränge im Rücken an und kann damit manche Medikamente im Schrank oder sogar gleich in der Apotheke lassen. Wichtig ist wirklich, dass Du nicht zu schnell aufgibst.
Hallöle guggemal!
Jo - und selbst, wenn's einige Wochen dauert. Ich denke, es tut dem Körper schon alleine gut, dass man mehr auf ihn "hört" und sich mehr mit ihm beschäftigt. Bei Regelschmerzen mache ich übrigens manchmal Akupressur. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man sich mit dem Daumennagel in die Haut unterhalb des rechten Ringfingers drücken kann, das würde helfen. Ich mache es auch manchmal - egal ob an der rechten oder linken Hand. Es hilft auch ein wenig - selbst, wenn ich es vielleicht falsch mache: Möglicherweise lenkt auch nur der Schmerz am Ringfinger ab und führt daher ein wenig zur Entspannung. Aber da bin ich nur Laie.
keine ahnung woher das kommt, mir hilft aber schwarzer oder
grüner tee
Hallo!
Wie wäre es mit was homöopathischem? Nux vomica hilft gegen Übelkeit Nux vomica
Ansonsten würde ich allgemein überlegen statt dolormin etwas homöopathisches zunehmen, z.B. Pulsatilla pratensis.
http://www.lycos.de/life/gesundheit/arzneimittel/story.html,id_12__db_5/
homoeopathie-bei-menstruationsbeschwerden.html
Unter dem Link findest Du eine Beschreibung der bestimmten Mittel und welches, bei welchen angewendet wird.
Wenn Du etwas homöopathisches nimmst, solltest du kein Menthol und Pefferminz zu Dir nehmen. 15 min vor und nach Einnahme, nichts trinken, rauchen, essen.
Hier wird die Wirkweise von homöopathischen Mitteln erklärt
Ist Homöopathie Wirkung ohne Wirkstoff?
daraus ist auch zu erkennen, warum es keine Nebenwirkungen gibt.
Hallo AeraCura80!
für deine Links. Bei dem ersten mit der Nux vomica habe ich nur gleich beim Durchlesen (z. B. bei der Zeile ".es kommt zu Spasmen der glatten und quergestreiften Muskulatur.") gedacht: Dann reihere ich erst recht los! Ob das lateinische "vomica" etwas mit dem englischen Verb "to vomit" zu tun hat?
Der zweite Link war besser, da habe ich mich schon wiedererkannt.
Müsste man aber nicht vor der Einnahme von homöopathischen Mitteln ohne Rücksprache mit einem entsprechend ausgebildeten Arzt oder Heilpraktiker warnen oder zumindest darauf hinweisen, dass man auf jedem Fall mit einem Arzt oder Heilpraktiker sprechen soll?
Schließlich kann es sein, dass man gegen eine Substanz allergisch ist usw. Na ja, die Brechnuss ist eh verschreibungspflichtig, schreibt zumindest die Wikipedia. Kein Wunder - ist ja auch Strychnin drin.
Nux vomica ist nicht verschreibungspflichtig! Homöopathische Mittel habe keinerlei Nebenwirkungen und allergisch könntest du sogar gegen Aspirin sein. Jedes homöopathische Mittel ist gesünder als das dolormin, dass Du einnimmst.Ich behandle mich seit Jahren erfolgreich selbst homöopathisch und sehe nicht die Indikation mit einem Arzt darüber zu sprechen, da man im Prinzip nichts falsch machen kann. Jede gute sortierte Apotheke kann Dich aber auch zu dem Thema beraten, falls du unsicher bist. Nochmal zu Nux Vomica: Das Prinzip der Homöopathie ist ja, gleiches mit gleichem zu bekämpfen, weil dadurch Selbstheilungsprozesse aktiviert werden und deshalb nimmt man bei Übelkeit ein Mittel, dass in normaler Stärke genau diese Auslösen würde. Durch die starke Verdünnung wirkt es allerdings paradox.
Ergänzung:
Ich habe gerade aus Interesse nachgelesen, was der in dem Artikel deines zweiten Links genannte "Weiße Germer" ist.
Ist in dem Artikel gemeint, dass er ähnliche Smyptome wie beschrieben auslöst oder dass man den als homöopathisches Mittel nehmen soll? Ich werde da nicht schlau draus. In der Wikipedia steht, er sei stark giftig und wurde in der Antike als Mord- und Pfeilgift eingesetzt. Auch unerfahrerens Vieh kann durch ihn zugrunde gehen. Als Heilpflanze wird der Weiße Germer nicht mehr eingesetzt, wegen der hohen Toxizität.
Quelle: Weißer Germer – Wikipedia
Ich kann mir gut vorstellen, dass die oben genannte "Chamomilla", also Kamille hilft, aber der Germer klingt ja richtig gefährlich.
Zu deiner Antwort: Sorry, hatte falsch gelesen, in der Wikipedia steht genau: "In Deutschland ist Nux vomica verschreibungspflichtig bis einschließlich D3 Potenz." Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Brechnuss_
Die Behauptung, dass homoöpathische Mittel keinerlei Nebenwirkungen haben, stimmt sicher nicht. Es sei denn, es ginge dir nur darum, dass man statt "Nebenwirkungen" das Wort "Wirkungen" benutzt. Wie sagt mein Bruder "Alles ist tödlich. Es kommt nur auf die richtige Dosis an." Damit du mich nicht falsch verstehst: Ich habe nichts gegen Homöopathie und denke auch, dass sie in vielen Fällen etwas bringt. Ich finde nur, dass man bei Lycos IQ und auch sonst im Web vorsichtig sein muss, was man zu Gesundheitsthemen, Rechtsthemen usw. schreibt. Die Wikipedia schreibt ja u. a. auch: Wikipedia:Hinweis Gesundheitsthemen – Wikipedia
Natürlich haben die Mittel auch nicht erwünschte Wirkungen, aber homöopathie bedeutet, dass es so stark verdünnt ist, dass da nichts passieren kann. Sogar Säuglinge werden z.B. mit Nux vomica behandelt. Ich such Dir mal was, was die wirkung von homöopathischem erklärt.
Hallo AeraCura80!
für den Link. So, wie da Homoöpathie erklärt wird, leuchtet nun auch dein Vorschlag mit der Nux vomica ein. Denn auf der Webseite ist ja beschrieben, dass Hahnemann als Homöopathie jeden Versuch bezeichnet, "eine Krankheit zu heilen, indem man etwas tut, was eine ähnliche Krankheit hervorrufen kann, wie die, die geheilt werden soll. Der Reiz sollte dabei ein schwacher Reiz sein, da die Heilung nicht durch diesen Reiz, sondern durch die Gegenregulation des Körpers zustandekommt."
Sinn und Zweck der Nux vomica ist also, wenn ich das richtig verstehe, einen schwachen Übelkeits- oder Brech-Reiz auszulösen, damit der Körper dann gegenreagiert.
Leider würde ich mich an diese Brechnuss nicht wagen. Ich bin leider so eine Skeptikerin. Das zeigt sich auch im Vergleich mit meiner Mutter, die bei Erkältungen stets auf Echinacin und nun auch auf Umckaloabo schwört. Echinacea habe ich schon als Kind/Jugendliche genommen und hatte immer das Gefühl, dass es bei mir nichts bewirkt. Dann habe ich im Internet recherchiert und gelesen, dass die Wirksamkeit von Echinacea nicht erwiesen ist. Bei Umckaloabo ist es genauso. Umckaloabo hab ich mal genommen, es brachte nichts, da habe ich mal meinen Hausarzt gefragt und eine Studie im Internet zu entziffern versucht, beide sagten: Wirksamkeit liegt im Bereich des Placebo-Effekts. Und der funktioniert bei mir leider nicht. Woran ich allerdings immer irgendwie geglaubt habe, ist Teebaumöl. Habe dann im Internet nachgeschaut - die Wirksamkeit ist tatsächlich bewiesen. Übrigens stimmt die Reihenfolge tatsächlich - ich habe Echinacea und Umckaloabo erst ausprobiert und dann erst die Studien gelesen. Gleiches mit dem Teebaumöl, ich nutze es aber nur als Wirkstoff im Haarshampoo, hatte noch nicht die Zeit, um anderes auszuprobieren.
- Labradorine
Hi Labradorine
Empfehle dir mal das Buch
Titel : Marihuana Die Verbotene Medizin
Autoren : Dr. med. Lester Grinspoon und James B. Bakalar
ISBN NR : 3-86150-060-4
Wenn du das Buch gelesen hast, solltest du einige Antworten gefunden haben.
Hallo tictactoo!
für den Tipp. Aber ich fange wegen der Menstruationsbeschwerden bestimmt nicht mit dem Kiffen an.
Labradorine
Hi Labradorine
Wer hat dir gesagt das du mit dem Kiffen Anfangen Sollst?
Ich habe nur geschrieben das Du das Buch mal Lesen Solltest :-, sondern um Krankheiten und deren Symptome; der Titel des Buches lautet : Marihuana Die Verbotene Medizin
Nimm eine Tablette wie zum Beispiel ein Panedol oder geh in eine Aphotecke und frage ob sie eine Spezial Tablette habe.

Was hilft gegen übelkeit?Dringend

Mir ist gerade totalübel,hab dazu noch so ein leichtes brennen im hals. Was hilft sehr schnell geggen übelkeit? Ist wirklich wichtig
tipp vom experten, leg dich hin und schlaf, das im hals wird sodbrennen sein
zur toilette gehen, finger bis zum rachen reinstecken, speien, dannach gehts dir besser. ansonsten warmer tee, zwieback, traubenzucker
Das mit dem finger im rachen stecken ist übel für den Magen
Kannst du deine Behauptungen auch mit Beweisen hinterlegen?
im herztakt ausatmen, fang einfach mit 5 herzschläge ausatmen, 5 herzschläge einatmen an und versuche dich nach einer zeit mit der menge der herzschläge zu steigern, das hat mir schon öfters geholfen
hilft im übrigen auch bei aufregung
Ich hab immer Cola getrunken und ein Laugengebäck gegessen- auch wenn mir wenn mir schlecht war nicht nach Nahrung zu Mute war- aber es hat immer geholfen.
Alternativ sind Zwieback und Tee nicht schlecht, aber ich schwöre auf Cola mit Salzstängel oder Brezeln oder anderem Laugengebäck (:
Gute Besserung
Was hilft gegen Übelkeit am Morgen nach Alkohol?
Habt ihr für mich irgendwelche Tipps? Ich habe gestern auf einem Geburtstag eindeutig zu viel getrunken und mir ist bisschen schlecht. K*tzen werde ich nicht, da ich mich schon gestern absichtlich übergeben habe. Aber jetzt ist mir total schlecht, was kann ich dagegen tun?
Und jaaaa, ich weiß, Alkohol ist nicht gut
Am besten nicht so viel Saufen Aber was bei mir in Frühster Jugend immer Super geklappt hat ne ordentliche Portion Brühe trinken , ne Flasche Wasser trinken und dann ne ordentliche Wechseldusche also erst richtig Kalt und dann warm oder umgekehrt
und wen ich dir nen Tip geben darf auch wen es Blöd aussieht wen man Säuft soll man nach jedem 3 oder 4. Bier ein Glas Wasser trinken das Hilf einen Kater zu vermeiden bzw. ihn ihm Vorfeld zu Lindern
Salzhaltiges wie Fleisch- und Gemüsebrühe oder isotonische Getränke
Wie wärs mit nicht viel Alkohol trinken?
Ist ja gut! Ich frage hier um Rat und nicht nach eurer Meinung ob ich Alkohol trinken sollte oder nicht. Jedem das seine, ich weiß doch dass ich gestern übertrieben habe.
Ja und um dies eben zu verhindern, solltest du vielleicht weniger trinken. Dann wäre dir jetzt nämlich nicht schlecht. Naja. ruh dich aus. Viel kann man nicht machen
Kater? Ich schwör ja auf einen Liter Multivitaminsaft am Morgen. Damit geht zumindest dieses hässliche Gefühl im Hals weg.
Alkaselzer, Soleier, eingelegte heringe, Viel Wasser trinken oder dem Kater eine Kätzin besorgen, damit er abgelenkt ist.
MCP-Tropfen, Hühnerbrühe; Tee mit Salz und Zucker
Saure Heringe und viel Mineralwasser trinken.L.G.
Nicht am Abend vorher mehr Alkohol trinken als einem bekommt.
Versuch es mal mit leckerer eiskalter Cola.
Das was am besten hilft ist am Vortag weniger saufen.
leg dich hin, nimm eine schmerztaplettte mach eine suppe und geh ein bisschen an die Luft
Was hilft gegen übelkeit durch alkohol?
gestern hatten wir firmen feier 50 jähriges jubiläum von 20-22 uhr , danach sind wir noch mit arbeitskollegen zur einer bar gegangen , kam um 1 und bin um 5 wieder aufgewacht seit dem k otze ich nur!
hab ne suppe getrunken so wie es rein kam , kam es wieder raus!
hab versucht zu schlafen geht auch nicht
kommt ganze zeit säure und wasser raus , dass essen von gestern kam schon heute morgen raus , magen total leer , trotzdem muss ich k otzen bzw mir ist schlecht
appetit habe ich auch nicht , die suppe habe ich kampf runter bekommen , hab mich richtig gezwungen , kam aber wie gesagt wieder raus
was hilft dagegen?. und bitte antwort wie sauf nicht und bla bla erspart euch , ist nun mal geschehen , trinke selten weshalb mein körper das nicht erträgt
hab null appetit! muss mich demnächst zwingen was zu essen so in paar stunden
Auf die Pizza hatte ich auch nicht so richtig Lust. Musste mich etwas überwinden.
hab vollkornbrot da , werds ma mit käse probieren wenn ich es runter kriege
Mach langsam. Bleib ruhig vorerst beim Wasser. Wenn das über 2 Stunden oder länger auch drin bleibt und nicht wieder hochkommt, dann kannst du es auch mit fester Nahrung probieren.
nie wieder! gibts kein nächstes mal. ich frag mich wie die alkis den tag darauf jedes mal ertragen können
sauerkirchsaft habe ich nicht da , den rest ja. salz?
Das alles braucht man, um den natürlichen Schutz des Magens wieder aufzubauen.
Sie können mir vertrauen, ich bin Schwester und bevorzuge Hausmittel
trinke ganze zeit tee , kommt aber wieder raus!
trau mich nicht mehr was zu essen bzw trinken , weil ich wieder zum klo rennen muss
Ja, so ist das halt Das brechen hört irgendwann von alleine auf. du kannst nur "bestimmen" wie angenehm das brechen wird. also einfach weiter tee trinken, und irgendwann wirst du übern berg sein
kann nix essen und fernseher zu laut egal auf welcher lautstärke irgendwie und das gucken strengt irgendwie man kopf an , wodurch mir noch mehr übel wird
das wasser kommt auch wieder raus , dass ist das schlimme
ehrlich gesagt hatte ich nur 5-6 gläser , aber da ich so gut wie nie trinke reagiert mein körper anscheinend empfindlich
Was hilft gegen Durchfall , Bauchschmerzen und Übelkeit?
Gestern habe ich meine Freundin besucht und da habe ich halt viel zu viel Chips gefressen und zu viele Süßigkeiten und so. Als ich danach zuhause war und es allmählich so 22.00 Uhr war habe ich mir noch schnell ne Pizza im Ofen gelegt.Und heute habe ich so starke Bauchschmerzen. und ja. Ich wollte halt Fragen was gegen Durchfall , Bauchschmerzen und Übelkeit hilft. komplette Frage anzeigen  Antwort von , 03.05.2015 Wenns morgen nicht besser ist, ab zum Arzt, der kennt sich am besten aus
gegen durchfall helfen bananen und zartbiter schockolade gegen bauch weh tee und wärme gute besserung
Kamille Tee trinken Wärme auf den Bauch. Wenn es morgen nicht besser ist dann zum Arzt
Was hilft gegen Durchfall und Übelkeit?
Außer direkt zum Arzt oder Apotheker zu laufen und Immodium Akut o.ä zu besorgen?
Welche Hausmittel gibt es?
Salzstangen und Cola sollen gegen Durchfall helfen.
Salzstangen zum Ausgleich des Salzhaushaltes-Cola-ist u.a. antiseptisch.Cola war ursprünglich ein Medikament.Denke an den Biologieunterricht wo über Nacht Fleisch in Cola aufgelöst wurde-Cola desinfiziert auch Wunden;sofern keine med. Desinfektionmittel "zur Hand"sind.Dazu-sofern vorrätig-Kohletabletten;sonst Schokolade oder Bananen als Hausmittel gegen Montezumas Rache
Quelle-Ich-lebte viele Jahre in Krisen-Kriegsgebieten.
diät halten
reis, brötchen ohne alles
tee ohne zucker
stilles wasser nichts fettiges
wenn du arbeiten mußt
dann immodium
sonst auskurieren zu hause im bett und klo
Salzstangen zum Salzausgleich des Körper-und Cola um den Flüssigkeitshaushalt zu verhindern.
Cola hat u.a.antiseptische Wirkung
Viel trinken! Pro Tag etwa 2 Liter + die Menge des Flüssigkeitsverlustes. Der Durchfall kann nicht "ausgetrocknet" werden!
Empfehlenswert: Elektrolytgetränke, z.B. Oralpädon, leicht gesüßter Tee, Mineralwasser ohne viel Kohlensäure, Orangensaft, Tomatensaft, fettarme Bouillon oder Tütensuppe. Manchmal werden nur warme Getränke vertragen.
Die WHO empfiehlt fogende Getränkemischung, die alle wichtigen Salze enthält: In 1 Liter Trinkwasser gibt man ¾ Teelöffel Kocksalz, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Tasse Orangensaft und 4 Eßlöffel Zucker.
*
Essen
Salzgebäck bekommt immer
Während der ersten 12 - 24 Stunden kann ganz auf Essen verzichtet werden. Möglich sind aber Salzstangen, Toastbrot, Reis oder Nudeln ohne Soßen, Zwieback, geriebener Apfel, Bananen.
Vor allem aufgrund der Inhaltsstoffe Phosphorsäure und Zucker gilt Cola allgemein als ungesund
Kartoffelpürre ohne Fett und Milch darf man essen.Kohle-Tabletten



england
Darf ich Wein als 16 Jähriger nach England mitnehmen

- England und Wales sagt folgende: Der Verkauf und Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit unter 18 Jahren ist verboten Aber -- wenn eine Person über 18 Jahren die Bestellung aufgibt. Was also nicht geregelt und somit nicht verboten ist, ist dass -


auto
Verdichtungsdrücke Dieselmotor

- Zylinderkopf eingearbeitet oder der Kolben lässt einfach etwas Platz nach oben. Bei Diesel geht der Kolben fast auf Anschlag -


schwindel
Heftiger Schwindel und Übelkeit bis hin zu Erbrechen, kann das an Rücken- und Nackenbeschwerden …

- jemand von euch vielleicht auch in dieser Form mit dem erbrechen? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen, er hat mich -- INnenohrsteinchen in einen falschen Gang gerutscht sind und daher die Schwindelattacken kamen. Ich würde dringend nochmal zum Arzt gehen! -