Handyvertrag gekündigt was passiert handy

3 Antworten zur Frage

hallo, wie oben schon erwähnt wurde mein handyvertrag vom anbieter gekündigt weil ich die rechnung nicht zahlen konnte. Jetzt ~~ rechnung nicht zahlen konnte. Jetzt bleibt aber noch die frage was mit dem ahndy passiert wollen.
Bewertung: 6 von 10 mit 102 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Handyvertrag wurde gekündigt was passiert mit dem handy?

hallo, wie oben schon erwähnt wurde mein handyvertrag vom anbieter gekündigt weil ich die rechnung nicht zahlen konnte. Jetzt bleibt aber noch die frage was mit dem ahndy passiert wollen sie es wieder oder muss ich die miete für das handy weiter zahlen?
Das Handy hast du ja sicher in Verbindung mit dem Vertrag bekommen, also gehört das Handy Base, da es noch nicht abbezahlt ist. Base geht nicht davon aus, dass du regelmäßig die 25 € für das Handy zahlen kannst, wenn du deinen Tarif schon nicht bezahlen konntest. Auf der anderen Seite wollen sie bestimmt kein gebrauchtes Handy zurückhaben. Also sprich mit ihnen.
Ich denke nicht, dass sie das Gerät zurückmöchten, sondern eine angemessene Zahlung für dieses. Immerhin hat es eine Wertminderung erlitten in der Nutzungszeit. Die Rechnung wird bald eintrudeln. Besser noch fragst Du von Dir aus - sonst setzen sie Dir womöglich noch Mahngebühren auf die Rechnung. Den Vertrag musst Du i.d.R. weiterhin zahlen, auch wenn sie Deinen Account sperrten - solange, bis die vereinbarte Zeit abgelaufen ist. Sobald Du Dein Konto bei ihnen augeglichen hast, schalten sie Nutzungsmöglichkeiten wieder frei.
Man sollte sich eben vorher überlegen, ob man sich diese Verträge leisten kann … Base, Fonic … sind sowieso schrottig! Bei o2 zahle ich derzeit 17 € Grundgebühren im Monat. Damit sind die Flats ins o2-Netz und Festnetz gedeckelt. Internet käme nochmals ab 10 € teurer …
Da in deinem Fall ein gebrauchtes Handy vorliegt, darfst du die Restbeträge auf einmal zahlen und mußt bis zur Freigabe des SIM-Locks warten …

Freundschaft per Whatsapp gekündigt, was tun?

Gestern hat mir meine BF die Freundschaft per Whatsapp gekündigt. Vor ein paar Monaten ist unsere Freundschaft auf eine harte Probe gestellt worden, da ich teilweise sehr schlecht drauf war, weil ich Depressionen in Bezug auf meiner Vergangenheit hatte. Dadurch kam es sehr oft zum Streit. Seit vor den Weihnachtsferien ist es so, dass meine BF direkt eingeschnappt ist wenn ich mit ihr über ein heikles Thema reden will oder ihr ihre 'Fehler' sagen will. Sie wirft mir immer vor dass ich nicht so zickig sein solle und ich nicht besser sei. Dabei ist jeweils sie diejenige die total rumzickt, ich sage es jeweils in normalen Tonfall. Auf jeden Fall ist es dann immer so, dass ich diejenige bin die das klärende Gespräch sucht, weil ich Streit hasse. Gestern gab es zwischen ihr und einer weiteren guten Freundin von mir Streit. Nachdem ich nur die Seite von meiner BF gehört hatte, war ich halt auch ein wenig angepisst von der anderen Freundin und habe mich halt über sie aufgeregt. Was im Nachhinein nicht in Ordnung war, aber dafür habe ich mich bereits entschuldigt bei der anderen Freundin. Auf jeden Fall wollte ich dann aber trotzdem noch die andere Seite hören und da kam raus, dass mir meine BF einige Lügen aufgetischt hatte. Darauf habe ich sie jedoch nicht angesprochen. Ich hatte dann etwa die konversation mit ihr: Ich: Also ich verstehe * jetzt auch. BF: Ja toll und jetzt bin ich wieder die Dumme! Nehme ich den nie Rücksicht. Daruf habe ich nur zögerlich geantwortet, da sie halt ein totaler Egoist ist und nie ihre eigenen Fehler sieht. Dann ist sie weggerannt aus der Turnhalle zum Veloständer. Dort habe ich den gefragt, was ihr Problem sei und sie meinte dass es sie nerve, dass sie jetzt wieder die Dumme sei. Daraufhin habe ich es ihr erklären wollen, aber sie hat einfach nicht zugehört! Das hat mich echt zur Weissglut gebracht, weil sie immer einfach abhaut und nicht zuhört wenn ihr etwas nicht passt. Deshalb habe ich gesagt sie sei egoistisch und wolle immer ihren Willen durchbringen. Dauraufhin hat sie mich angeschrien und gesagt 'F dich' und ist weggefahren. Als ich dann heute morgen auf mein Handy geguckt habe, habe ich einen Text von ihr gesehen wo sie mich beschimpft und mir Dinge an den Kopf werfen, die nicht stimmen! Zum Schluss stand dann, dass sie nichts mehr mit mir zutun haben will. ich habe sie heute total ignoriert, weil ich icht wieder diejenige sein will, die nachgibt, aber wie gesagt ich hasse streit. Ausserdem bin ich total wütend, verletzt und traurig. Kann mir jemand helfen, was ich jetzt tun sollte? Sera007
Schau mal bitte hier:
Schule Freundschaft

Garage - fristlos gekündigt - was tun?

Hallo mal eine Frage an die Juristen und Jura-Laien unter uns. Ich hab nen Platz in der Tiefgarage in unserem Haus angemietet. Weil ich durch den Umzug gut in den Dispo gerutscht bin hab ich bei der Kaution und der Bezahlung der Miete der Tiefgarage ein bischen getrödelt.
War dann unterwegs und hatte ne Abmahnung und fristlose Kündigung für die Garage im Briefkasten. Begründung der Kündigung war gemäß 543 BGB und hilfsweise gemäß 573. Aufforderung sie zum Monatsende zu räumen.
Das war vor ca. 18 Tagen. Inzwischen hab ich alles überwiesen.
Ich hab irgendwas im Internet gelesen davon dass man durch Zahlung des ausstehenden Mietzinses die fristlose Kündigung abwenden könnte. Kann dies aber nicht im BGB finden. steht das in 543 Satz 2? Muss ich noch irgendwas an den Vermieter schicken? Ist für mich alles nicht so durchsichtig und meine Ansprechpartnerin in der Firma ist 4 Wochen im Urlaub und hat nicht auf meine Emails geantwortet.
Mit unserem Mietvertragskündigungs-Generator erstellen Sie schnell und günstig Ihr persönliches Kündigungsschreiben zum Sofort-Download.
Alternativ helfen Anwälte Ihnen auch direkt dabei.
Jetzt starten
Mag ja alles sein, aber der Knackpunkt ist das allein deswegen nicht, weil hier nicht in Frage gestellt wird ob die Kündigung rechtens war oder nicht, sondern nur ob Sie nach meiner Zahlung bestand hat. Das könntest Du vielleicht mal beantworten.
das habe ich doch, und zwar im letzten Absatz.
Ich hab irgendwas im Internet gelesen davon dass man durch Zahlung des ausstehenden Mietzinses die fristlose Kündigung abwenden könnte. Kann dies aber nicht im BGB finden.
Du meinst den § 569 - in diesem ist aber ausdrücklich von gemietetem Wohnraum die Rede.
BGB - Einzelnorm
Ob die fristlose Kündigung durch Zahlung der Miete (BGB-Sprache "wenn der Vermieter vorher befriedigt wird" - von mir oben zitierter Passus. Vor allem das "vorher" ist für mich schwammig und unverständlich) unwirksam geworden ist.
Wenn der Vermieter nicht will, hast Du keine Chance. Sprich doch mal mit ihm und entschudige Dich und versichere ihm für die Zukunft pünktliche Zahlung. Vielleicht läßt er sich darauf ein.
Vorher heißt hier vor der Kündigung. Das war ja aber nicht Fall.
Vermieter hat mir gekündigt, was nun?
Ich konnte für diesen Monat meine Miete nicht bezahlen. Nun hat mir mein Vermieter die Wahl gelassen, dass ich entweder bis 01. Juni ausziehe oder die Miete bezahle. Da ich kein Geld habe fällt diese Option weg. Wenn ich ausziehe kann ich aber meine Sachen nicht mitnehmen und sitze auf der Strasse. Was kann mir nun passieren, wenn ich am 01. Juni immer noch hier bin?
Mir wurde plötzlich und ohne Vorwarnung mein Studienkredit gekündigt. Daher steht mir jetzt nur Kindergeld zu. Ich wüsste auch jetzt nicht, was das mit ALG I oder II zu tun hat. Um das zu bekommen müsste ich ja erstmal gearbeitet haben und dann arbeitslos sein. Und ich kann eben nicht als Student Wohngeld beantragen! Wieso sollte ich als Nichtraucher der keinen Alkohl trinken darf Geld für Zigaretten und Alkohol ausgeben? Ich hätte bessere Sachen da, wenn ich mir das Leben nehmen möchte.
Entschuldige bitte meine Fragen, aber aus deiner Frage konnte ich bezüglich deiner beruflichen oder/oder sozialen Situation keine Informationen entnehmen. Es gibt immer wieder genau solche Situationen die ich erfragte. Also, nichts für ungut. Nun eine weitere Frage von mir: Hast du keine Eltern die dich unterstützen könnten und müssten? Hast du BaFöG beantragt? Du hast da Ansprüche. Wegen des Wohngeldes, wenn du eine eigene abgeschlossene Wohnung hast, würde ich bei der Kommune Wohngeld beantragen, versuchs einfach mal. Ansonsten darf der Vermieter dir noch nicht kündigen, er kann dir auch nicht die Pistole auf die Brust setzen wie von dir hier geschildert. Seiner evtl. Kündigung widersprechen, gesetzlich ist sie derzeit nicht durchsetzbar.
Klar gibt es Gründe- die wir nicht wissen -, die zu dem Mietrückand geführt haben. Es ist auch nicht das erste Mal, dass z.B. Wohngeldzahlungen usw. von den Ämtern monatelang zu spät gezahlt wurden. Selbstverständlich können die Gründe auch beim Mieter selbst liegen. Aber eines sollten wir, mangels entsprechender Info, nicht tun. Nämlich indirekt Geldverschwendung für die Ausgabe von Zigaretten und Alkohol unerstellen. Ich habe schon erlebt, dass Schwerbehinderte im Rollstuhl schon die Kündigung bekommen haben, weil Ämter die dazu verpflichtet waren, aufgrund Bearbeitungsrückstand nicht rechtzeitig gezahlt haben.Ihnen stellt doch auch niemand unterschwellig die Frage ob sie evtl.ein geldgieriger Spekulant sind, der andere Menschen übers Ohr hat. Oder?
hab mich ja schon entschuldigt, ist sonst nicht meine Art so schroff zu antworten. Ich wollte ganz einfach wissen, was Fakt ist, da muss man manchmal provozieren und auf den Busch klopfen. Die Frage ließ fast alles offen.
Klar gibt es Gründe- die wir nicht wissen -, die zu dem Mietrückand geführt haben. Es ist auch nicht das erste Mal, dass z.B. Wohngeldzahlungen usw. von den Ämtern monatelang zu spät gezahlt wurden. Selbstverständlich können die Gründe auch beim Mieter selbst liegen. Aber eines sollten wir, mangels entsprechender Info, nicht tun. Nämlich indirekt Geldverschwendung für die Ausgabe von Zigaretten und Alkohol unterstellen. Ich habe schon erlebt, dass Schwerbehinderte im Rollstuhl schon die Kündigung bekommen haben, weil Ämter die dazu verpflichtet waren, aufgrund Bearbeitungsrückstand nicht rechtzeitig gezahlt haben.Ihnen stellt doch auch niemand unterschwellig die Frage ob sie evtl.ein geldgieriger Spekulant sind, der andere Menschen übers Ohr hat. Oder?
dafür hast sie vermutlich auch kein Geld.
stimmt auch wieder.aber es gibt auch ne Caritas wo ihr auch bei sowas geholfen werden kann
Hat sie kein Geld für Miete, bekommt sie einen Beratungsschein für einen Rechtsanwalt bei Amtsgericht. Trotzdem, es gibt zwar unmögliche Vermieter - aber bei einmal Miete kündigt normalerweise keiner fristlos.Hallo?
ist es nicht, ich spreche aus eigener erfahrung
puntja hat Recht. Mir drohte auch schon die fristlose Kündigung aber wegen neuen Mietern die mich verleumdet haben. Aber egal, konnte ja meine Unschuld beweisen und wohne immer noch hier, Meine Anwältin sagte mir auch das einige Monate bis zu 2 Jahre hingehen können, bis die Zwangsräumung durch ist.
Witz³ - Was hat rückständige Miete mit der Kaution zu tun? Der Vermieter wird den Rückstand einklagen und die Kaution u.a. rein vorsorglich für die Rechtskostenvorauszahlung des anhängigen Verfahrens zurückhalten! Ihr Rat mutet mehr komisch denn hilfreich an
Mein Rat ist lösungsorientiert - nicht ausgerichtet nach dem - ich-habe-Recht-also-kann-ich-quetschen
anton. und schlummi.
Sie trieft vor sarkasmus und ist genau die gleiche aussage, die weiter oben mit einem Daumen hoch bedacht wurde. Warum regt ihr euch eigentlich immer so künstlich auf?
Wer kein Geld hat, soll unter der Brücke pennen. So eher nach eurem Gusto? Na, dann sind wir uns ja einig.
Genau, und andere Existenzen gefährden du Nichtsnutz.
und messi noch dabei. Das ist Deutschland
Rechtsschutzversicherung vom Versicherer gekündigt. Was ist mit den bereits anerkannten Leistungsfällen?
Die DAS hat die Rechtsschutzversicherung gekündigt, nach anerkanntem Versicherungsfall. Die Kündigung tritt in 4 Wochen in Kraft.
Wie verhält sich das jetzt mit den aktuellen Fällen, für die der Versicherer bereits Kostendeckung zugesagt hat. Sind die weiterhin abgedeckt?
Ja, sind abgedeckt. Nach einem Schadensfall kann sowohl die Versicherung wie der Versicherte den Versicherungsvertrag kündigen.
für die schnelle Antwort
Die Kündigung tritt einen Monat nach Zugang des Schreibens also zum 12.05.07 in Kraft.
Könnte ich trotz Kündigung in dieser Zeit noch einen Leistungsfall geltend machen?
Ja, denn Du bist noch versichert. Du hast ja auch Deine Prämie für diesen Zeitraum bezahlt.
Auch nach Kündigung der Versicherung muß diese für noch nicht bekannte Versicherungsfälle, die vor Kündigung eingetreten sind, einstehen, soweit ich weiß, gilt dies noch zwei Jahre nach Ende des Versicherungsverhältnisses.
Handyvertrag gekündigt - wann neuen Vertrag abschließen bei Rufnummermitnahme?
Hallo, ich habe zum 31.10.10 meinen bestehenden Handyvertrag gekündigt. Als ich heute verschiedene Anbieter anrief, sagte man mir, dass ich bei einer Rufnummermitnahme den neuen Vertrag erst im November abschließen könnte. Dann wäre ich allerdings einige Tage ohne Handy. Kann das so sein? Ich kenne das bisher so, dass man 1-2 Monate vorher neu abschließt und die Nummer mitnehmen kann. Erscheint mir etwas seltsam! , Silke Scher
du kannst den neuen Vertrag schon jetzt abschliesen -die Portierung der Rufnummer kannst du aber nur im Zeitraum 120 Tage vor bis max 30 Tage nach Kündigung des alten VErtrages machen.
Wie langer der neue Vertrag schon aktiv ist ist dabei egal.
Es kann sein das es zwischen der Kündigung des alten VErtrages und der Aufschaltung der Nummer auf deinen neue Simkarte zu einem Ausfall kommt. Wenn die Nr eben nicht direkt zeitgleich mit Kündigung portiert wird sondern erst 1 ode2 Wochen später (hast ja bis zu 30 Tage Zeit.
Wichtig ist das du die Portierung so beauftragst das die Unternehmen genug Zeit haben. also nicht erst 25 Tage nach Kündigung sondern am besten schon vor Kündigung wenn du den genauen Termin weisst
Handyvertrag gekündigt - Kann ich nach Ende der Laufzeit normal per Prepaid weitertelen?
Hab meinen Handyvertrag gekündigt. Er läuft Ende März aus. Anbieter war T-Mobile.
Was passiert dann ab Anfang April? Kann ich weiter mit der gleichen Nummer telefonieren und lade das Ding dann via X-tra Card auf oder ist die Nummer weg und die SIM unbrauchbar?
bei t-Mobile z.B. ist nur ein Tarifwechsel erforderlich! Einfach bei dem Anbieter anrufen und fragen.
In der Regel wird nach Ablauf des Vertrages deine T-Mobile Karte auf den Prepaidtarif Xtra Card gestellt. Wenn du dann nicht innerhalb eines Monats Guthaben aufläds, wird die Karte gesperrt und deine Rufnummer wird neu vergeben. Am sichersten wäre es aber, du teilst der Hotline deinen Wunsch auf Umstellung auf Prepaid mit, damit nichts schiefgehen kann.
Meistens muß man die Sim zum Anbieter zurück schicken - erst dann endet der Vertrag tatsächlich. Wenn Du mit der Sim weiter telefonierst, stimmst Du stillschweigend einer Vertragsverlängerung zu. Wenn Du per Prepaid telefonieren willst, brauchst Du definitiv ne neue Sim. Es sei denn, Du klärst vorher mit T-Mobile, daß die Karte auf Prepaid umgestellt wird. Aber dafür bräuchtest Du dann nen neuen Vertrag über die Umstellung.



apple
Ipod Touch 4g Warum kann ich keine Apps runterladen. iOS 7.0?

Viele Apps benötigen derweil iOS 7 oder höher. Der iPod Touch 4G läuft aber nur mit iOS 6, da der Prozessor


iphone
Clash of clans spielstand auf iphone löschen?

- welchen ich benutzen will. Nun werde ich mir aber ein neues iphone kaufen und wollte fragen wie ich den spielstand von meinem -- Spielstand löschen kannst? Sonst verwende eine andere apple id übertrage den Acc darauf, Logg dich wieder um und bei -- clans account drauf ist. Im moment habe ich ein Android handy wo ein andere account drauf ist, welchen ich benutzen will. -


handy
Napster Music Flat bei o2 wirklich 30 Tage kostenlos?

-Hallo , habe vor 2-3 Wochen bei o2 einen neuen Vertrag mit handy abgeschlossen. 1 Tag später kam die erste SMS von wegen -- Laden wo ich den Vertrag gemacht habe und habe gefragt was das soll er sagte mir das würde o2 so machen mit den 30 -- mit den 30 tagen kostenlos und danach wird es automatisch gekündigt. Jetzt habe ich 2 Wochen später noch 3 mal diese sms bekommen -