Erreicht man bestehen 11 klasse gymnasiums baden wrttemberg automatisch fachhochschulreife

3 Antworten zur Frage

~ die 12 auch so Nein darf man nicht, wenn man durchfällt muss man das wiederhole Jahr schaffen und dass daraufolgende ebenfalls. Was heißt ~~ verbessern oder den Schnitt vom Abitur zu steigern. Die 12. Klasse kann man meiens.
Bewertung: 6 von 10 mit 334 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Wenn man die 11. Klasse wiederholt darf man dann wenn man die 12. Klasse nochmal wiederholen?

Wenn man die 11. Klasse wiederholt darf man dann wenn man die 12. Klasse nochmal wiederholen?
naja. also viele wiederholen die 11. Klasse auch freiwillig damit sie in der 12. Klasse sich verbessern oder den Schnitt vom Abitur zu steigern.
Die 12. Klasse kann man meiens Erachtens nicht wiederholen, also jedenfalls nicht komplett - das heißt: Wenn du in der 12. sitzen bleiben würdest, dürftest du nicht nochmal die Unterrichtsstunden mitmachen, sondern müsstest einfach zu Prüfungsbeginn antreten Nicht jedermanns Sache.
Ja das geht, geh aber nicht vom schlechten aus. Vielleicht packst du die 12 auch so
Nein darf man nicht, wenn man durchfällt muss man das wiederhole Jahr schaffen und dass daraufolgende ebenfalls. Was heißt du darfst nicht erneut wiederholen.

Darf man die 11. Klasse freiwillig wiederholen?

Als ich mein Zeugnis vom ersten Halbjahr bekommen habe, war ich mir eigentlich sicher, dass ich die 11. Klasse nicht schaffe. Aber jetzt könnte es sein, dass ich in Mathe noch eine 4 schaffe, dann würde die Noten stimmen und ich würde somit in die 12. Klasse kommen.
Das Problem ist, dass ich nicht "gut" genug bin für die 12. Klasse. Darum würde ich die 11. gerne wiederholen.
PS. Ich komme aus Niedersachsen. Mache G9, also bis zur 13. Klasse
Klar ist das möglich
Würde ich aber nicht empfehlen. Stattdessen in den Sommerferien lernen und versuchen den Unterrichtsstoff der 11. Klasse nachzuholen und zu verstehen.
Schließlich zählen bei dir erst die Noten ab der 12. Klasse fürs abi. Wenn du die 11. wiederholst, kannst du in Niedersachsen die 12. nicht mehr wiederholen.
Viel Erfolg
Wenn du davon ausgehst, daß du dir mit deinen bisherigen Leistungen in der 12. keinen Gefallen tun würdest, ist die Idee sicher nicht verkehrt. Allerdings solltest du wirklich genau überlegen, ob es genug Fächer und Noten betrifft, schließlich verlierst du durch die Wiederholung ein ganzes Jahr. Ich würde es auch von den Zukunftsplänen abhängig machen. Wenn du für deinen Berufswunsch einen besonders guten Abischnitt brauchst, macht das Sinn. Willst du ein zulassungsfreies Fach studieren wohl kaum.
Ich denke schon, dass du die elfte freiwillig wiederholen kannst. Ich komme zwar aus Badenwürtemberg, mache G8, aber hab damals auch freiwillig wiederholt, als ich in der achten war. Wurde nämlich ein Jahr früher angeschult und dann fühlte ich mich zu jung. Meine Noten waren ganz mittelmäßig, aber die Lehrer haben die Entscheidung trotzdem akzeptiert.
Wenn du noch 2 Jahre Zeit hast, würde ich auf keinen Fall die 11. wiederholen! Bemühe dich in der 12. um so mehr, die Lücken der Vorjahre zu schliessen!
Ich kann z.B eine Rechnung der 12. Klasse so Zerlegen, dass sie ein Schüler der 2. Klasse lösen kann.
Beweiss: Alles Rechnen ist die Summe oder Differenz von 0 und 1. Alles Andere sind Sonderfälle oder Kombinationen
Meiner Meinung nach solltest du nicht wiederholen und stattdessen in den Sommerferien deine Lücken füllen oder vlt. in eine Sommerschule gehen. Ich finde es persönliche besser lieber die Sommerferien durchzuarbeiten anstatt ein ganzes Jahr zu wiederholen

Erreicht man mit Bestehen der 11. Klasse eines Gymnasiums in Baden Württemberg automatisch die Fachhochschulreife?

Hallo, da ich im Internet nichts dazu fand, frage ich doch hier nach. Ist dies nur der Fall, wenn sich danach eine Berufsausbildung anschließt, oder entspricht dies überhaupt nicht der Wahrheit und man hat einfach die Mittlere Reife? Wie gesagt, es handelt sich um das Bundesland Baden Württemberg.
solltest Du ein G9 besuchen, hast Du nach der 11.Klasse "nur" einen mittleren Bildungsabschluss
bei einem G8 hast Du nach Bestehen der 11.Klasse den theoretischen Teil der Fachhochschulreife. Jedoch nicht automatisch, sondern wenn bestimmte Noten-Kriterien erfüllt sind. Genaue Details solltest Du beim Tutor Deiner Oberstufe erfragen.
Wenn Du dann ein 1jähriges gelenktes Praktikum oder eben auch eine Ausbildung machst, kannst Du Dir das dann als vollwertige Fachhochschulreife anerkennen lassen.
Hallo, ich meine das ist in jedem Bundesland gleich. Du musst nicht Zwangsläufig eine abgeschlossene Ausbildung haben und die 11. Klasse um Fach Abi zu bekommen, es reicht auch wenn du die 11. Klasse abschließt und ein praktisches Jahr machst was zum Beispiel ein Fsj sein könnte.
Alle gute
Also Ich glaube das man nach der 11. Klasse dann ein Jahr dann noch ein Praktikum machen muss und dann hat man die Fachhochschulreife. So war es bei meiner Schwester
Erreicht man mit der 11.Klasse Gymnasium auch automatisch die mittlere Reife?
Oder muß man da- in Bayern - noch eine extra Prüfung ablegen? Bei uns ist es ja noch ein Stück weit hin, aber wir haben gestern darüber gesprochen und wie so oft, weiß jeder was, aber nichts genaues. Zu meiner Schulzeit hat man die mittlere Reife ja einfach so mitgenommen.
aber es steht leider nicht drin, wie das für das jeweilige Bundesland geregelt ist, oder habe ich da was überlesen?
Früher war das so - lt. meinen Informationen muß aber eine Prüfung abgelegt werden. Ruf doch im Schulbüro an, die müßten dir die Frage korrekt beantworten können.
für Bayern gilt gemäß § 70 der Schulordnung für Gymnasien:
.
Im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 10 erhalten alle Schülerinnen und Schüler, die diese Jahrgangsstufe mit Erfolg besucht haben, den zusätzlichen Vermerk: ,Der Schüler bzw. die Schülerin ist damit zum Eintritt in die Qualifikationsphase der Oberstufe des Gymnasiums berechtigt; dies schließt den Nachweis eines mittleren Schulabschlusses ein
Nein, das ist im Abschluss der 10. Klasse automatisch inbegriffen
in Schleswig-Holstein muss man eine Prüfung ablegen, die zentrale Prüfung die auch die Realschüler schreiben. Also mehrere Arbeiten. Hier hat man nämlich, wenn man in der Oberstufe von der Schule geht, keinen Abschluss, deshalb müssen die schlechten Schüler den mittleren Bildungsabschluss machen, sonst werden sie nicht versetzt.
Also eigentlich muss man da keine extra Prüfung machen. Normalerweise hat man wenn man die Versetzung in die 11. Klasse hat automatisch die mittlere Reife erreicht.
Weiß jemand von euch was man in der 11.Klasse in Mathe, Deutsch, Englisch, Physik, Chemie im Beruflichen Gymnasium macht?
Ich habe gerade meine Realschulabschlussprüfungen geschrieben.
Da ich es nächstes Jahr leichter haen möchte, wollte ich schon einmal fragen,welche Themen man in Englisch, Mathematik, Deutsch Physik behandeln wird.
kann mir da jemand helfen?
in welchem BL lebst du? Ist unterschiedlich.
Wenn Du auf die Seite des Kultusministeriums Deines Bundeslandes gehsdt, wirst Du irgenwo, möglicherweise versteckt, Hinweise auf Lehrpläne finden.
Da musst Du Dich einfach mal durchpuhlen.
eins kann ich dir schon mal sagen mathe wird richtig scheiße
Wenn man das Abitur nach 12 Jahren macht, sind dann die Noten aus der 11.Klasse mit für die Abitur-Noten verantwortlich?
Ich versteh das noch nich so ganz
& wenn ja, dürfte ich dann theoretisch keine 5en mehr schreiben, weil man doch immer eine bestimmte Punktzahl braucht, um nicht durchzufallen,oder?
& das ganze in Niedersachsen
also im abizeugnis stehen sie dann auf jeden fall!
sie gehen auch in deinen nc ein!
während die oberstufe bei den g9ern die 11 bis 13 umfasst, ist es bei den g8-leuten einfach die 10-12.
das eine jahr, das "herausgeschnitten" wurde, wurde aus der mittelstufe genommen.
das heißt, die grundschule ist genauso aufgebaut wie vorher und die oberstufe auch!
der stoff muss zwischen der fünten und zehnten klasse aufgeholt werden.
für deine abinoten gilt, dass die elf und zwölf relevant für deinen nc sind
Nicht ganz. Die 10 ist keine Oberstufe und spielt auch beim Abitur keine Rolle.
doch ist sie!
sie ist oberstufe, aber ich schrieb ja, dass die noten von 11 und 12 zählen.
oberstufe ist die 10 trotzdem.
so wie bei den g-9-leuten die 11 auch oberstufe ist
Doch du kannst eine 5 haben und ja, die Noten aus der 11 gehen schon in die Berechnung mit ein - immer die letzten 4 Halbjahre.
Ja, die Noten der 11. und 12. Klasse gehen ins Abitur ein. Auf dem Zeugnis werden Sie jeweils einzeln aufgeführt und mit in die Gesamtnote eingerechnet.
Hallo,die Vornoten aus der 11 zählen nicht beim Abi mit bei.
Das Abi wird extra benotet;
Ach ja, du hast recht.
Auf die Noten, die man vorher gemacht hat, guckt kein mensch mehr - ist ganz egal.
Nur die Prüfungen bestimmen die endgültige Note, ist ja auch logisch.
Warum sollten die erbrachten Leistungen im Jahr iwo erwähnt werden, ne!
*Ironie ende
Gilt der 10. Klasse Abschluss wenn man nach der 11 Klasse von der Schule geht?
Frage steht oben, ich möchte nach der 11 Klasse vom Gymnasium abgehen und nach Namibia für ein Jahr arbeiten gehen. Gilt da der Abschluss von der 10. Klasse?
Achso, ich wohne in Sachsen.
Mit erfolgreichem Bestehen der 10. Klasse Gymnasium, erhältst du gleichzeitig die Mittlere Reife. Meistens steht unter dem Block mit den Noten, dass du mit dem Zeugnis die Oberstufenreife erhältst und dies den Nachweis der Mittleren Reife miteinschließt.
In manchen, wenigen Bundesländern musst du aber eine Prüfung am Ende der 10. Klasse ablegen, um die Mittlere Reife zu bekommen.
ja. dein Zeugnis von der 10ten Klasse ist dein "realschulabschluss
ich habe nämlich irgendwo gelesen das man da noch eine Prüfung machen muss.
Jop. hab ich auch gemacht. mit der Erlaubnis in die 11. Klasse vorzurücken, hast du automatisch die Mittlere Reife
Ja , Realschule ist Realschule, erst nach der 12. Klasse hättest du eine Fachhochschulreife



schule
Entstehung von steigungsregen

- Die Luft kühlt sich erst um 1° pro 100 Höhenmeter ab . Erreicht die relative Luftfeuchte 100% und Steigungsregen setzt -


mathematik
Halbwertszei Physik :S

- weiß nicht ob ihr schon Logarithmen behandelt habt in Mathe, aber der Logarithmus ist das Gegenteil vom Potenzieren. -- wie beim log, denn man fragt sich jetzt, mit welcher Zahl man e potenzieren muss, damit e herauskommt. ln = -0,6931.  -- e^bT1/2 = 1/2 sein, damit sich 1/2 a bzw. 1/2 No ergibt. Das erreicht man, wenn b = -ln 2 durch T1/2 ist . Setzt man jetzt für -


gymnasium
Welchen Abschluss habe ich nach Klasse 12?

- wieder nicht geschafft und jetzt zählt das, wie ein Realschulabschluss! Nur dass er jetzt 4 Jahre vertrödelt hat. - erfragen. Knie dich rein rein, sonst hast du nur Mittlere Reife und die letzten 3 Jahre waren umsonst! Bei uns gab es auch -- FH - Reife und wenn Du ein gelenktes Praktikum od. eine Ausbildung machst, dann hast Du die FH - Reife, wie es genau an Deiner -Guten Tag, ich besuche zur Zeit die 13. Klasse eines Gymnasiums und steh jetzt kurz vor meiner mündlichen . Jedoch waren -- machst, dann hast Du die FH - Reife, wie es genau an Deiner Schule ist solltest Du im Sekritariat erfragen. Knie dich rein -- Fachhochschulreife. Bedeutet: Damit du eine vollwertige Fachhochschulreife hast, musst du ein einjähriges, einschlägiges Praktikum -- die letzten 3 Jahre waren umsonst! Bei uns gab es auch jemanden, der das Abi nicht geschafft hat, der hatte dann nochmal -