Woher kommt begriff bullenhitze

5 Antworten zur Frage

~ Unüberbietbare hinweisen. Bullenhitze | www.proplanta.de Woher es kommt , finde ich nicht. Lies dir aber das mal durch. Wieso sagen ~~ Paarungsverhalten der Bullen entstanden sein. Woher stammt der Begriff Bullenhitze?.
Bewertung: 4 von 10 mit 407 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Woher kommt eigentlich der Begriff " Bullenhitze"?

Bewerten:
Bewerten:
Der Begriff geht auf die USA/Texas,
Slang scorcher zurück,
wo es im Sommer so mollig warm wird,das selbst die Rinder/Bullen schwitzen.
Die Slang-Steigerung ist "real scorcher" In deutsch wurde der Slang als Affen oder Bullenhitze übernommen.
Bewerten:
Bullenhitze" dürfte wohl daher stammem, dass einBulle stark ist, hinzu kommt noch die Hitze des heissen Sommers, fügt man beide Wörter zusammen erhält man das Wort Bullenhitze.
Es könnte aber auch durch das Paarungsverhalten der Bullen entstanden sein.
Woher stammt der Begriff Bullenhitze?
Dieses Kosewort für unsere Exekutivorgane kommt - wenngleich millionenfach anders kolportiert - natürlich nicht vom Rindvieh, sondern vom rotwelschen »Puhler«: Bereits im 18 Jahrhundert nannte man die Landjäger, die Vorläufer der heutigen Schutzpolizei, je nach Mundart »Landpuller« oder »Landbohlwer«. Zugrunde liegt dem Ausdruck das niederländische »bol«, was soviel wie Köpfchen bedeutet.
etymologie.tantalosz.de - Meine Spr
Bulle & Bär
Die beiden Symbolfiguren der Börse wurden nach ihrem Kampfverhalten ausgewählt: Bullen greifen ihre Gegner mit gesenktem Kopf an und reißen sie mit den Hörnen hoch - der Bär schlägt den Feind mit der Tatze von oben nieder. Dementsprechend stehen der Bulle für steigende und der Bär für fallende Börsenkurse. Eine andere Deutung stellt darauf ab, daß der Bulle ein temperamentvolles Tier ist, während der Bär eher tapsig und schläfrig daherkommt.
etymologie.tantalosz.de - Meine Spr
Bewerten:
Bullenhitze, Bullenheiß oder Bullig heiß ist die umgangssprachliche Bezeichnung für extreme Hitze bzw. tropische Temperaturen in Deutschland. Die weitverbreitete Redewendung, die das Bild des Bullen als Ausdruck der Steigerung in diesem Zusammenhang verwendet , möchte auf das Unüberbietbare hinweisen.
Bullenhitze | www.proplanta.de
Bewerten:
Woher es kommt , finde ich nicht.
Lies dir aber das mal durch.
Wieso sagen wir Bullenhitze Affenhitze - wer-weiss-was.de die Experten- und Ratgeber-Community
Bewerten:
Bullen sind hitzige Tiere. Soll rüberbringen.Grosse Hitze

Woher Kommt der Begriff Mobbing?

Bewerten:
Mobbing ist Schikane, Intrige und Psychoterror in Organisationen, insbesondere am Arbeitsplatz und in Schulen. Damit ist es eine Form von Gewalt. Die Bedeutung des Begriffs „Mobbing“ hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Mobbing am Arbeitsplatz betrifft einen großen Teil der erwerbstätigen Bevölkerung in unserer Gesellschaft. Auch Mobbing in der Schule wird als ernsthaftes Problem wahrgenommen. Die Folgen von Mobbing am Arbeitsplatz betreffen nicht nur die Opfer, sondern richten auch ökonomischen Schaden auf betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene an. Praktiker und Sozialforscher schlagen verschiedene Maßnahmen vor, um das Problem Mobbing am Arbeitsplatz einzudämmen.
Bewerten:
Ausgezeichnete Antwort! Anstatt jetzt abzuschreiben und umzuformulieren, gehe ich den fairen Weg und klicke "Gute Antwort" an, weil Deine Antwort schlichtweg "gut ist" - bingo
Bewerten:
Mobbing ist Schikane, Intrige und Psychoterror in Organisationen, insbesondere am Arbeitsplatz und in Schulen. Damit ist es eine Form von Gewalt. Die Bedeutung des Begriffs „Mobbing“ hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Mobbing am Arbeitsplatz betrifft einen großen Teil der erwerbstätigen Bevölkerung in unserer Gesellschaft. Auch Mobbing in der Schule wird als ernsthaftes Problem wahrgenommen. Die Folgen von Mobbing am Arbeitsplatz betreffen nicht nur die Opfer, sondern richten auch ökonomischen Schaden auf betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene an. Praktiker und Sozialforscher schlagen verschiedene Maßnahmen vor, um das Problem Mobbing am Arbeitsplatz einzudämmen.
Mobbing – Wikipedia
Bewerten:
mobbing kommt einfach vom englischen "to mob

Woher kommt der Begriff Schreckschraube?

Bewerten:
Auf der Internetseite Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology - DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany - Sicherheit, Seguridad, Sécurité, Sicurezza, Security steht dazu:
1) die Erläuterung, dass "Schraube" ursprünglich von lateinisch "scrofa" = "Sau", "Mutterschwein", abstammen soll, woraus die Bedeutung "weibliche Scham" wurde und dann abgeleitet das Wort "Schraubenmutter", "scrofa" ist verwandt auch mit "scroba", "Grube".
2) Der "Schreck" ist eine Substantivierung des Verbs "schrecken" und kommt z.B. auch in der Tierbezeichnung "Heuschrecke" vor. Im Saarland sagt man dazu auch "Heihupser" = "Heuspringer". Die "Heuschrecke" springt also. Und das ist auch die ursprüngliche Bedeutung von "schrecken". Jemanden "erschrecken" bedeutet ihn "aufspringen machen". Gemeinsam mit "scherzen" (und daraus "Scherz") geht "schrecken" auf ein idg. "*sker" = "springen" zurück. Eine "Schreckschraube ist also eine "springende Frau" bzw. eine Frau, die dauernd "auf dem Sprung" ist.
Dann ist es offenbar zu einer Umkehrung der Richtung bei der Bedeutung gekommen und ein umgangssprachliches Schimpfwort entstanden. Aus der schreckhaften Frau, die also leicht von etwas erschreckt wird, ist eine unangenehme Frau geworden, die ein Schrecken für andere ist.
Woher kommt der Begriff "Auf die lange Bank schieben"?
Bewerten:
Der Ursprung der Redewendung liegt wahrscheinlich im Immerwährenden Reichstag in Regensburg. Die „Lange Bank“ waren Sitztruhen auf denen die Gesandten etwas abseits des Entscheidungsprozesses warten mussten. Die mitgebrachten Akten wurden in den Truhen verstaut um sie dann später wieder herauszuholen und zu bearbeiten bzw. zur Entscheidung zu bringen. Manchmal dauerte der Prozess so lange, dass die Akten vergessen wurden.
Eine andere Herkunftsquelle besagt, dass diese Redewendung im Reichskammergericht in Wetzlar geprägt wurde. Die dortigen Richter waren frustriert, dass sie quasi in die hessische Provinz abgestellt wurden. Diese quittierten dies mit Bummelstreik. Die Akten lagen auf einer "Langen Bank". Die ältesten wurden bearbeitet und die neuen wurden am anderen Ende abgelegt. War am alten Ende ein Platz frei geworden, so schob man die Akten einfach weiter. Daraus resultiert auch das geflügelte Wort: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wer nun Wetzlar und die Wetzlarer kennt, wird sicherlich letzterer Version den Vorrang geben.
Ebenso wurde der Ausdruck: "Das Verfahren befindet sich in der Schwebe" im Reichskammergericht in Wetzlar geprägt. Als nämlich dann die "Lange Bank" wegen der Faulheit der wetzlarer Richter nicht mehr ausreichte, hängte man die Akten an einem Seil unter der Decke auf. Somit schwebten die Akten und eben auch das Verfahren.
Lange Bank – Wikipedia
Bewerten:
Woher kommt der Ausdruck: 'Etwas auf die lange Bank schieben'?
Beim Reichskammergericht in Wetzlar gab es eine gaaanz lange Bank, auf die die Akten der neu eingegangenen Fälle gelegt wurden.
Da man nun die neuen Fälle nach vorne legte, wurden die älteren und alten immer weiter nach hinten geschoben. Erst wenn ein Fall erledigt war, wurden die Akten von der Bank entfernt.
Und solange der Fall nicht erledigt war, lag er eben "auf der langen Bank"
Vor dem Computerzeitalter wurden gerichtliche Akten in Papierform mangels Aktenschränken in und auf Truhen und langen Bänken deponiert.
Eine Akte, die auf dem Richtertisch lag, hatte Chancen, schnell bearbeitet zu werden.
Lästiges wurde allerdings auf der langen Bank zurückgeschoben. ☺
Woher kommt der Begriff: 'Jemandem fällt es wie Schuppen von den Augen'?
Bewerten:
.mal wieder die Bibel: Apg 9,18 Und sogleich fiel es von seinen Augen wie Schuppen und er wurde wieder sehend
Bewerten:
das erklärt allerdings leider nicht, wieso Schuppen
Bewerten:
oder ist vielleicht EIN Schuppen gemeint;-)?
könnte ganz schön dunkel sein, wenn man den vor Augen hat.
Bewerten:
Schuppen werden vielfach auch synonym für verhorntes Gewebe verwendet
Paulus ist in der Geschichte erblindet, vielleicht stellt sich das der Autor so vor, wie ich es auch schon mal gesehen habe: mit milchig-weiß getrübtem Augapfel - und wenn er plötzlich wieder sehend wird, dann fällt halt diese "verhornte Schicht'' genauso plötzlich ab, wie sie gekommen ist.
Bewerten:
ja, aber weshalb "Schuppen"?
Interessiert mich jetzt auch.
Bewerten:
plötzlich die Wahrheit erkennen, die ihm vorher entgangen war; auf einmal die Zusammenhänge durchschauen
jemandem wie Schuppen von den Augen fallen
Bewerten:
Diese Redewendung ist primär biblischer Herkunft: Mit Schuppen verglich man "damals" bestimmte Augenkrankheiten, welche die Augen bedeckten. Eine andere Deutung kommt aus dem Tierreich. Beim Häutungsvorgang einer Schlange sind die Augen durch eine transparente Schuppe geschützt, der Brille oder Cornealschuppe. Diese Undurchsichtigkeit schränkt die Sehfähigkeit der Schlange zunehmend ein, bis sie nahezu blind ist. Mit dem Häutungsprozess fällt diese Augenschuppe in der Regel ab. Sie kann dann wieder sehen.
Woher kommt der Begriff "Kneipe"?
Bewerten:
Laut de.wikipedia.org
"Tavernen waren bereits im alten Rom bekannt. Die mittelalterlichen Vorläufer der Kneipe sind die nach Ständen getrennten Patrizierstuben, Zunftstuben und Schänken. Letztere entwickelte sich mit Industrialisierung und Verstädterung im 19. Jahrhundert zur Arbeiterkneipe, die entweder als Stehausschank oder als Eckkneipe mit Sitzgelegenheiten auftrat.
Die Bezeichnung "Kneipe" wurde dabei um die Mitte des 19. Jahrhunderts aus der Studentensprache in die allgemeine deutsche Umgangssprache übernommen Studentenverbindung)).
Was bedeutet eigentlich "weißer Sonntag"? Woher kommt der Begriff?
Bewerten:
Der erste Sonntag nach Ostern hieß nach dem Introitus des Tages Quasimodogeniti oder Quasimodo ("Quasi modo geniti infantes" = Wie neugeborene Kinder).
Ursprüngliche galt der Sonntag Invocabit, erster Fastensonntag oder 6. Sonntag vor Ostern, als Weißer Sonntag, weil in Rom an diesem Tag erstmals die Täuflinge in weißen Kleidern zur Kirche zogen. Heute ist Dominica in albis die liturgisch korrekte Bezeichnung des ersten Sonntags nach Ostern, weil in der alten Kirche die Täuflinge am Vortag oder an diesem Sonntag zum letzten Male ihr weißes Taufkleid trugen.
Kirchliches Festjahr - Kirchenkalender / Festtage / Weisser Sonntag
Bewerten:
Sonntag nach Ostern; auch Weißer Sonntag genannt.



tiere
Wie teuer darf ein West Highland White Terrier sein?

Also ich habe mir gerade einen Welpen gekauft. Der kostete 600€ aber die Preise sind am nachoben gehen so auf


begriffserklärungen
Was ist der Oberbegriff bzw. Unterbegriff von

- --Organisation" Soll folgendes heißen: Der Oberbegriff von dem Oberbegriff von Republik ist "Organisation". Quelle: GermaNet


begriffsherkunft
Was haben die Begriffe Suspekt und Respekt gemeinsam, wenn es an dem ist und wo ist die Herkunft …

- skeptisch. --- Erklärung: Suspekt – Bedeutung, Verwendung, Herkunft – GIGA Hallo, Präfix sub: unter - re: zurück . Spectare -- Das Wort wird meist dann verwendet, wenn ein einzelner deutscher Begriff den Sachverhalt nicht komplett erklärt. Wenn -- eine direkte Wertung des Sachverhaltes einzulassen. Die Wortherkunft bildet das lateinische “suspectus” , welches wiederum -- benutzt. Suspekt – Herkunft Wie man sich schon denken kann, kommt das Wort suspekt aus der lateinischen Sprache. Englischsprachige -