Wie viele geschwister franz schubert

3 Antworten zur Frage

~ Musiklehrer Antonio Salieri. 1811 wird er vom Vater aus dem Haus gewiesen, weil er dessen Wunsch, die Lehrerlaufbahn zu ergreifen, nicht erfuellt. ~~ Franz Schubert wird am 31. Januar 1797 als juengstes von 19 Geschwistern, von.
Bewertung: 4 von 10 mit 1286 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Wie viele Geschwister hatte Franz Schubert?

Franz wurde als dreizehntes von sechzehn Kindern geboren, von denen nur fünf älter als ein Jahr wurden
Schuberts Vater kommt als junger Schulgehilfe nach Wien, lernt seine wesentlich ältere, künftige Frau kennen, die er jedoch erst knapp zwei Monate vor der Geburt des ersten Kindes heiratet. 13 andere folgen noch, das erste Kind hat einen Buckel. Das 12. ist Franz. Neun seiner Geschwister sterben im frühen Kindesalter.
Franz Schubert wird am 31. Januar 1797 als juengstes von 19 Geschwistern, von denen nur 5 am Leben bleiben, in Wien-Lichtental geboren. Schon frueh Klavier und Violinunterricht durch den Vater. 1808 wird er als Saengerknabe in die Schule des Hofchores am Stephansdom aufgenommen. Theorieunterricht durch den italienischen Komponisten und Musiklehrer Antonio Salieri. 1811 wird er vom Vater aus dem Haus gewiesen, weil er dessen Wunsch, die Lehrerlaufbahn zu ergreifen, nicht erfuellt. 1812, bim Tod der Mutter, Aussoehnung mit dem Vater. Im folgenden Jahr beginnt Schubert, um dem Soldatendienst zu entgehen, doch die Ausbildung zum Lehrer. 1814 wird seine erste Messe aufgefuehrt. 1815 schreibt er 144 Lieder, davon ein Drittel nach Gedichten von Goethe. 1817 verlaeßt er den Schuldienst und lebt als freier Komponist, mit kurzen Unterbrechungen als Musiklehrer. 1821 erscheinen seine ersten Lieder im Druck. Zwei Jahre darauf schreibt er fuer den steiermaerkischen Musikverein die "Unvollendete Symphonie". Drueckende Existenzsorgen und Todesahnungen schlagen sich in dem Liederzyklus "Die Winterreise" nieder. 1828 entsteht seine letzte Symphonie, sein Streichquintett, seine letzte Messe. Der Erfolg eines großen, von ihm veranstalteten Konzertes - Ehrungen und Geld - kommt zu spaet: Am 19. November 1828 stirbt Schubert, 31 jaehrig, an Typhus und Nervenfieber.
Ich hab ein Buch, ist vom Arena Verlag und heißt die Großen der Welt, v. 1955