Was tun eltern mich aufregen

5 Antworten zur Frage

~ bist.solltest du dran arbeiten Und wenn deine Mutter von dir was verlangt.gibt es.solange du kein Online Spiel spielst.auch ein Pause ~~ nichts mit dem Streit über das Aufräumen deines Zimmers zu tun. Kein Wunder, dass.
Bewertung: 2 von 10 mit 55 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Was soll ich tun, wenn meine Eltern mich wieder aufregen?

Mir ist das eben erst passiert. Lest es euch bitte durch! Ich habe am Laptop gespielt, da ich Ferien habe. Meine Mutter wollte einkaufen gehen und iwie fingen meine Eltern an, sich zu streiten. Es ging -mal wieder- um das Geld. Am Ende diesen Streites motze meine Mutter mich noch an, ich solle mein Zimmer putzen und nicht faul rumsitzen. Ich sagte -noch ruhig- zu ihr, dass ich das schon machen werde. Daraufhin schrie sie mich an, dass ich faul usw. bin. Ich schrie zurück, dass ich ja Ferien habe und noch 5 Wochen Zeit habe, zu putzen. Sie regte mich noch weiter auf. Dann rastete ich aus, schrie sie an und konfrontierte sie mit ihren Geldproblemen, woraufhin sie mich nur noch mehr anschrie. Dann kam mein Vater in mein Zimmer und schrie, dass ich leiser sein und meine Mutter nicht anmeckern solle. Ich schrie ihn an und kaum 1 Minute später rief mein Onkel auf seinem Handy an. Er meinte, dass ich viel zu laut bin. Peinlich! Und das nicht zum ersten Mal. In letzter Zeit geht es viel ums Geld, da meine Eltern ziemlich pleite sind. Ich bin natürlich sehr impulsiv und raste schnell aus. Meine Frage: Wie kann ich es vermeiden, dass ich sofort anfange zu schreien, egal worum es geht oder wie schlimm es ist?
Ich schreibe mal auf, Was ich lese: 
Du hast Deine Ferien mit einem Spiel vor dem PC verbracht. 
Deine Mutter wollte einkaufen. 
Dein Vater kam hinzu. 
Es kam zu einem Streit zwischen Deinen Eltern. Wie in der letzten Zeit häufiger ging es dabei um Geld. 
Schließlich fing Deine Mutter an, sich mit Dir anzulegen. Bei Dir war es dann für sie das Thema Sauberkeit Deines Zimmers. 
Ich vermute jetzt einfach mal: 
Eure finanzielle Situation hat sich verändert und Deine Mutter tut sich schwer, sich darauf umzustellen. Deshalb kommt es zu Streitereien zwischen Deinen Eltern. 
Anstatt sich nun auf die aktuelle Situation umzustellen oder den Versuch zu starten, ,es zu lernen, ,wendet Deine Mutter ihren Frust an Dich. 
Dass Dein Vater ihr zur Seite steht ist durchaus in Deinem Interesse. Denn den Respekt vor den Eltern sollten wir nie verlieren. Und schon gar nicht wenn die Eltern vor neuen Herausforderungen stehen. 
Dann hat also noch Dein Onkel angerufen und sich beschwert, dass Du so laut warst, dass er die neue Lebensaufgabe Deiner Eltern nicht überhören konnte. Denn könnte er sie überhören, wäre seine soziale Kompetenz ja nicht angesprochen. Und die zu leben will einerseits geübt sein, andererseits ist sie mit Zeit und Mühe verbunden. 
So. Nun lese ich hier in mindestens einer Antwort, das zugrunde liegende Problem zuhause sei Privatsache. Ich bin da anderer Meinung und begründe anhand von Fakten:
Bis 2014 konnten sich in Deutschland laut EU-Statistik sieben Millionen Menschen keine Energieversorgung mehr leisten. 
Beim Statistischen Bundesamt ist online nachlesbar, wie viele Menschen in Vollzeitarbeit zusätzlich Hartz-IV beziehen müssen. Nach meiner Erinnerung sind es einige Millionen. 
Beide Zahlen zeigen mir auf, dass es sich auf keinen Fall um ein rein privates sondern um ein gesellschaftliches Problem handelt. Vor allen Dingen dann wenn bekannt ist, dass im Frühjahr 2015 von der Bundesregierung neue Gesetze erlassen wurden, die die Energiekosten noch mal steigern zugunsten von Großkonzernen. 
Lobenswert ist, dass Du nach einer Lösung suchst. Ich sehe diese nicht alleine bei Dir. Aber Du kannst einen großen Beitrag leisten. 
Ich habe auch so ein Problem allerdings würden meine Eltern mich schlagen oder schlimmeres wenn ich sie nicht einmal am morgen. Du solltest erst einmal versuchen dich in die Lage deiner Eltern zu versetzen. Sie tun sehr viel um für dich da zu sein und so wie es rüberkommt nimmst du das nicht wahr. deine Eltern wollen nur das du dein zimmer putzt und auch wenn ich verstehe das du einfach in Ruhe dein Spiel zu ende spielen willst ist es einfach logischer wenn du dir eine Stunde dafür Zeit nimmst etwas zu tun was deine eltern wollen und dann so viel spielen kannst wie du willst , denn so entsteht erst garnicht der steit. hoffentlich hat dir meine Antwort gehören
Also zuerst einmal.solltest du Private Probleme hier nicht erwähnen.
Das schreibe ich nur.weil du es auch bestimmt in deinem Umfeld machst.
Dann solltest du erstmal das Wort Respekt vor den Eltern nach Googeln.
Zurück schreien ist unhöflich und machen auch nur klein Kinder oder Babys.
Da du kein Baby bist.solltest du dran arbeiten
Und wenn deine Mutter von dir was verlangt.gibt es.solange du kein Online Spiel spielst.auch ein Pause Knopf.
Den mal kurz drücken.Zimmer aufräumen und somit keinen Streit oder Schrei Möglichkeit bieten.
in solche zeiten hilft es einfach alles schon erledigt zu haben und erst abends an den laptop zu gehen damit deine mutter erst gar keinen grund hat sich aufzuregen und lustig ich dachte das ist nur bei mir so
warum konfrontierst du bei einem Streit deine Mutter mit ihren Geldproblemen?
Das hat doch rein gar nichts mit dem Streit über das Aufräumen deines Zimmers zu tun.
Kein Wunder, dass sich hier deine Eltern aufregen. Außerdem hast du deine Eltern überhaupt nicht anzuschreien. Wenn du dich nicht beherrschen kannst, dann geh einfach in dein Zimmer