Tipps für das erste Mal Babysitten

Was sind gute Tipps für das erste Mal Babysitten bei Kindern unterschiedlichen Alters?

Uhr
Das erste Mal Babysitten kann sehr aufregend sein, besonders wenn man sich um Kinder unterschiedlichen Alters kümmern muss. Es ist wichtig, sowohl bei den Eltern als auch bei den Kindern einen guten Eindruck zu hinterlassen. Hier sind einige Tipps, die dir dabei helfen können:

1. Informiere dich über die Regeln und Bedürfnisse der Familie: Frage die Eltern, welche Aktivitäten die Kinder gerne machen, welche Regeln sie haben und was sie dürfen. Frage auch nach einer Notfalltelefonnummer für den Fall, dass etwas Unvorhergesehenes passiert.

2. Spiele und Aktivitäten wählen: Wähle Spiele und Aktivitäten aus, die sowohl für den Jungen als auch für das Mädchen geeignet sind. Es ist wichtig, dass beide Kinder Spaß haben und sich nicht vernachlässigt fühlen. Spiele wie Memory, Uno, Piranja, Mensch-ärgere-dich-nicht, Lotti-Karotti können gut geeignet sein. Es ist auch eine gute Idee, etwas Neues mitzubringen, da Kinder oft aufgeregt sind, etwas Neues auszuprobieren.

3. Zeitplan erstellen: Bedenke, wie viel Zeit du zwischen dem Zeitpunkt, wo du ankommst, und dem, wann die Kinder ins Bett gehen müssen, hast. Plane genug Zeit ein, um gemeinsam Abendbrot zu essen, aufzuräumen, im Bad fertig zu werden und eine Gutenachtgeschichte vorzulesen. Versuche, um ca. 18.30 Uhr mit dem Aufräumen und Abendbrot anzufangen, wenn die Kinder um 20.00 Uhr ins Bett gehen sollen.

4. Bleibe freundlich und konsequent: Es ist wichtig, dass du freundlich und verständnisvoll bleibst, aber auch klare Grenzen setzt. Respektiere die Regeln der Eltern und sorge dafür, dass die Kinder zu den festgelegten Zeiten ins Bett gehen.

5. Nutze die Zeit, um mit den Kindern zu interagieren: Lerne die Kinder besser kennen, indem du mit ihnen redest und ihnen zuhörst. Zeige Interesse an ihren Interessen und spiele mit ihnen. Du kannst auch eine gute Nachtgeschichte vorlesen oder eine Kinderserie gemeinsam anschauen, um den Tag ausklingen zu lassen.

Es ist wichtig, dass du während des gesamten Babysitterns aufmerksam und verantwortungsbewusst bist. Sei bereit, auf Fragen und Bedürfnisse der Kinder einzugehen und behalte immer die Sicherheit der Kinder im Auge. Babysitten kann eine bereichernde Erfahrung sein, also genieße es und habe Spaß dabei!






Anzeige