Sich alkoholunvertrglichkeit entwickeln

7 Antworten zur Frage

~ zu den hier thematisierten Dehnungsschmerzen. Diese stellen sich jedoch erst nach etwa 12 bis 24 Stunden ein, wenn die bei den Mikrorissen ~~ irgentetwas was die Muskeln dazu bringt, sich noch größer zu entwickeln? Z.B..
Bewertung: 5 von 10 mit 954 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Muskeln brauchen Ruhepausen um sich zu entwickeln?

Also. Meine Frage: Wenn man Muskeltraining gemacht hat , gibt es irgentetwas was die Muskeln dazu bringt, sich noch größer zu entwickeln? Z.B. Bestimmte Nahrung, oder sowas in der Art?
eiweispräperate! gibts in jeder mukkibude zu kaufen
muskeln bestehen aus 70% wasser, und creatin lagert wasser in den muskeln ein, das ist extrem wichtig beim muskelaufbau
Klar doch, eine Ausgewogene Ernährung is dafür die Grundvoraussetzung.
Ansonsten kannst du auch noch Kreatin nehmen, dass ich aber als Geldverschwendung ansehe, weil es die Ernährung auch bringt.
Hier mal mein Ernährungsplan.
Ernährungsvorschlag zur Gewichtszunahme
Morgens: 4.-6 Brötchen,150 gr Putenbrust,125 gr Magerquark m.Früchten
2 - 4 Bananen
Zwischen-
durch : 125 gr Quark Zwiebel oder.Schnittlauch, 2 - Brötchen
Mittag : 300 gr Reis od. Nudel od. Kartoffeln
Salate ohne Dressing
300 - 500 gr mageres Fleisch. Zwischen-
durch: 2 - 4 Bananen
Abend: 2 - 4 Scheiben Brot ,125 gr Thunfisch ,1/2 bis ganze Rohe Gurke
Tomaten
Natürlich, du kannst dir - falls du in einem fitnesstudio bist - sehr einfach einen ernährungsplan erstellen lassen, oder im internet mal schauen.
Die Nahrung spielt eine große Rolle bei der ganzen Sache. Und ja, Musekln brauchen auch Ruhepausen, das heißt es ist gar nicht so gut all zu oft zum sport zu gehen bzw ihn zu betreiben - lieber relgemäßig und konsequent als zu oft und eventuell schlampig ist auch ein wichtiger aspekt
muskeln brauchen ruhepausen um größer zu werden.am besten trainierst du 3 einheiten je 20 mal.wenn die muskeln schmerzen hörst du sofort auf.wenn du einen muskelkater bekommen hast, sind die muskeln größer geworden.
Wenn er einen Muskelkater hat, sind seine Muskelfibrillen verletzt.
wikipedia-Artikel über Muskelkater:
Heute nimmt man an, dass – wie Beobachtungen zeigen – durch Überlastung kleine Risse in den Z-Scheiben im Muskelgewebe auftreten. Dies sind gewissermaßen die äußeren Abgrenzungen kleiner Abschnitte innerhalb der Muskelfibrille. Die Entzündungen, die durch die Risse entstehen, führen durch Eindringen von Wasser zum Anschwellen des Muskels; dies führt zu den hier thematisierten Dehnungsschmerzen. Diese stellen sich jedoch erst nach etwa 12 bis 24 Stunden ein, wenn die bei den Mikrorissen entstandenen Abfallprodukte aus dem Muskel befördert werden und dort mit den Nervenzellen in Kontakt kommen.

Kann sich eine Alkoholunverträglichkeit entwickeln?

Moin, ich muss morgen die letzte Antibiotikatablette gegen Borreliose einnehmen. Seit 20 Tagen nehme ich jeden Tag 1 Doxycyclin und habe während der 20 Tage auch kein Alkohol zu mir genommen. Ich will eigentlich 24 Stunden nach der letzten Tablette wieder anfangen mein Bier am Abend zu trinken. So 2-3 Flaschen. Aber irgendwie habe ich Angst, dass ich das nicht mehr vertrage durch die Therapie mit Antibiotika. Bild ich mir da was ein oder kann ich bedenkenlos wieder mein Bier trinken?
Mir fehlt für diese Frage jegliches Verständnis!
Ich habe eine chron.aktive Borreliose! Nach 8 Jahren erst entdeckt worden! Ich habe 6 Wochen 2 verschiedene Antibiotikas nehmen müssen! Aber ich habe in meinem Leben kaum Alkohol getrunken und brauche sowas auch nicht!
Zurück zu Dir: 1. Hör auf mit dem Alkohol! Nicht nur jetzt, sondern für Immer! An Geburtstagen oder Sylvester mal ein Bier oder ein Glas Sekt ist okay! Wenn Dein Drang nach Alkohol so hoch ist, das Du es kaum aushalten kannst, so nehme bitte ärztliche Hilfe in anspruch! 2. 20 Tage lediglich 1 Doxicyclin? Was hast Du für ein Arzt, der dir das so kurz und so geringdosiert aufschreibt? Schau mal im Borreliosebund nach, wie lange und hochdosiert man Doxycyclin gegen Borrelliose nehmen sollte! Lass Dir unbedingt mindestens noch 1 weitere Packung Doxicyling aufschreiben! Es geht um Dein Leben! Denn eine chon. aktive Borrelliose ist grausam
In der Anleitung steht, dass Doxycyclin Al 200 mindestens 14 Tage im ersten Stadium verabreicht werden muss, bis zu 3 Wochen.
Das sind alte Erkentnisse! Siehe hier : http://www.borreliose-gesellschaft.de/Texte/Leitlinien.pdf
Ja. Kann sich denn der Arzt weigern mir weiterhin Antibiotika zu verschreiben, wenn er es nicht für nötig hält?
Wenn er sich nicht wohlwollend mit dem Thema und auch Dir auseinandersetzen will, so kann er das. Aber dann müsstest Du schnellstmöglich einen anderen Arzt aufsuchen! Ggf. über den ärztlichen Bereitschaftsdienst! Denn es geht um Dein Leben und Deine Gesundheit! Diese Ärzteliste könnte Dir dann ggf. helfen: http://www.dr-hopf-seidel.de/mediapool/87/874128/data/Borreliose-Liste.pdf
Und egal, was die Anderen hier behaupten: Lass den Alkohol parallel unbedingt weg! Ein paar Tage nach der Antbiose kannst Du wieder Alkohol trinken! Denn was hier Manche nicht bedenken ist, das Antibiotika auch Nachwirkt
Was steht auf dem Waschzettel Deiner Tabletten? Ich wette, daß da irgendwas von Nebenwirkungen in Verbindung mit Alkoholgenuß und / oder mit der Einnahme von anderen Medikamenten steht.
2-3 Flaschen Bier werden Dich wohl nicht umbringen, aber die Alkoholwirkung kann durch Medikamente beträchtlich verstärkt werden, da Leber und Nieren bei Medikamenteneinnahme außergewöhnlich belastet werden.
Während der Therapie habe ich keinen Alkohol zu mir genommen. Bei der Anleitung stand lediglich, dass gewohnheitsmäßiger und oder übermäßiger Alkoholgenuss die Wirkung des Medikamentes hemmen kann. Doch wenn ich ca. 32 Stunden nach der letzten Tablette ein paar Bier trinke würde das bestimmt nichts mehr ausmachen, denke ich.
es kann sein, daß du plötzlich keinen alkohol mehr vertägst. wenn deine leber inzwischen hopps gegangen ist, beispielsweise. das passiert im normalfall nicht, da würde ich mir keine sorgen machen.
es gibt medikamente, die senken die alkoholverträglichkeit. das ist dann insofern problematisch, weil mehr alkohol direkt in den kopf geht und dort rumwütet. antibiotikum gehört meines wissens nach nicht dazu. der grund wieso du alkohol und antibiotikum nicht zusammen nehmen solltest ist nicht der alkohol an sich, sondern weil dann das antibiotikum nicht mehr gut wirken kann.
also: klar kannst du wieder trinken.
Versuche es mit einem Bier , das schadet auf keinen Fall.
Nicht so gut ist es nur wenn du Tabletten und Alkohol zusammen nimmst.
dann zählsst du zu den Alkoholiker. Gratulation
Ich würde mal noch 1-2 Tage länger warten. Es wird wohl nichts passieren. Aber sicher ist sicher
ich nehme schmerztabletten mit bier kinder nicht nachmachen, soll gefährllich sein, mir gehts klasse!"! na ma ohne Spaß, freu dich auf dein Bierchen, klar wirst du besser erstmal eine weniger trinken , sonst gehst wahrscheinlich reiern, würde ich denken. wenn ich 20 tage kein bier trinken würd, denke ich würde ich erstmal weniger vertragen, aber das ist doch eigentlich gut oder?
Versuch macht klug. Aber warum MUSS man 2-3 Bier täglich trinken? Ich würde auch erstmal nur mit nem Glas anfangen. Vielleicht hat dein Körper auch erkannt, dass es auch ohne geht.
Bis Antibiotikum vollständig aus dem Körper verschwindet dauert es länger als 24h. Und wegen dem Bier im Allgemeinen, frag deinen Arzt.

Können sich normale Fliegeneier im Menschen zu Maden entwickeln? Und können dann diese Eier durch einatmen, z.B. in der Luge zu Maden werden?

Mal ernsthaft, im Magen sterben die ab und in die Lunge kommen sie nicht rein.
Er hat nichts davon gesagt, dass sie mit der Nahrung aufgenommen werden
Zum ersten Teil deiner Frage: Ja können sie
Da gibts viele - meist sehr ekelige Berichte, z.B. der hier:
http://diepresse.com/home/panorama/wien/584094/index.do
Teil 2 glaube ich weniger, weil man die Fliegeneier nicht einfach so einatmet.
Die Fliegeneier liegen in der Regel nicht einfach rum, sondern werden von der Fliege an einen warmen, schummeligen Ort gelegt.
Es gibt Würmer in der Lunge, das ist die sog. Egelerkrankungen der Lunge.
Die Würmer wandern vom Darm in die Lunge und bilden dort große Zysten. Auffällige Symptome sind Husten, blutiger Auswurf und Brustschmerzen. Über das Blut können die Würmer auch in andere Organe gelangen und dort entsprechende Symptome erzeugen.
Naja wenn man sie runterschluckt und sie in den Magen kommen, dann werden sie durch die Magensäure zersetz
das mit dem einatmen und der lunge weiss ich nicht was damit ist ob es klappt, aber ich glaube eher nicht
Kann eine Hüfte sich von einer gesunden zu einer ungleichen Hüfte entwickeln?
Im Alter von etwa 12 wurde bei mir eine Kernspintomographie durchgeführt, da ich damals hin und wieder mein Bein nicht bewegen konnte, da es sich wie ausgerenkt anfühlte. Ergebnis war, dass mit meiner Hüfte alles in Ordnung war. Vor kurzem fiel mir auf, dass die linke Seite meiner Hüfte etwas ausgeprägter, sprich etwas runter, als meine rechte Seite ist. Ich bin jetzt 20.
Ist eine asymmetrische Hüfte eine angeborene Geschichte oder kann das sich auch mit den Jahren so entwickeln?
Auffällig ist, dass sich mehrere Merkmale bei mir finden, die auf dieser linken Seite weiter ausgebildet sind, als der anderen. So ist meine linke Brust etwas größter sowie mein linker Fuß auch fast eine Größe größer ist als der rechte. Dementsprechend könnte es also auch einfach eine natürliche Asymmetrie meines Körpers sein oder?
Komme mir ein wenig doof vor, deswegen gleich zum Orthopäden zu rennen, denn der Unterschied ist nun nicht seeeehr groß.
Ja es durchaus möglich sein, dass deine eine Hüfte etwas stärker ausgeprägt ist als die andere.
Und wie du selbst schreibst, wir alle sind "asymmetrisch" und bei vielen von uns sind das rechte Auge, die rechte Hand, die rechte Brust, der rechte Fuß nicht gleich stark, kräftig, leistungsfähig als die linken. Das ist normal.
Ob deine „ungleichmäßig“ ausgebildete Hüfte noch als „normal“ anzusehen ist oder nicht, das kann ein Orthopäde zwar feststellen, aber. solange du keine Beschwerden hast, ist das eigentlich nicht weiter wichtig. Es ist wie es ist, ändern kann und wird der Orthopäde in deinem Fall vermutlich nichts. Aber du selbst kannst etwas ändern, durch gezieltes Muskeltraining, durch gezielten Muskelaufbau. Ich habe hier ein Video für dich gefunden, diese Übungen kannst du machen, denn sie sind prinzipiell gut. aber
Das Beste, das du machen kannst, sind regelmäßige Entspannungs- und Kräftigungsübungen, welche speziell auf deinen gegenwärtigen Zustand, auf deine Schwächen und Stärken ausgerichtet sind. Und um das festzustellen, was für dich persönlich das Richtige wäre solltest du mit einer guten Heilmasseurin, einem guten Heilmasseur, einer guten Physiotherapeutin, mit einem Physiotherapeuten sprechen.
Eventuell vorhandene Schiefstellungen kannst du mit gezielten Übungen ausgleichen.
Und unabhängig davon, welche deiner Hüften stärker als die andere ist. ein gesunder Rücken ist kein Geschenk, welches uns in die wiege gelegt worden ist, und von welchem wir unser ganzes Leben lang "zehren". ein gesunder Rücken muss - je älter wir werden - immer wieder aufs neue "erarbeitet" werden.
es freut mich, wenn ich etwas zu deinem Verständnis beitragen kann. es ist prinzipiell so, dass sich das menschliche Skelett, die großen und kleinen Gelenke. die Wirbeln. alles was zum BEWEGUNGSAPPARAT gehört, ständig verändern kann.
Und das dieses Verändern zum Negativen hin, dass wird unter anderem durch Ernährung, durch Bewegungsmangel oder ständige ungleichmäßige Beanspruchung eines Teil des Bewegungsapparates ausgelöst bezw. verstärkt wird.
Umgekehrt können statische Probleme, welche durch eine vorhandene Schiefstellung oder ähnliches, durch BEWEGUNG (und die damit verbundene Stärkung von Muskeln, Bändern, Sehnen etc. ausgeglichen, gemildert werden. sodass Menschen, welche durch Röntgenaufnahmen ersichtliche "Mängel". welche normalerweise Schmerzen verursachen KÖNNEN. schmerzfrei sind.
Wenn Dich diese Unterschiede an Deinem Körper und die Gründe dafür wirklich interessieren, dann solltest Du einen Arzt befragen!
Wir können Dich nicht sehen und Dich auch nicht untersuchen! Und mit irgendwelchen Vermutungen ins Blaue, ist Dir ganz sicher auch nicht geholfen!
Alles Gute für Dich
Entwickeln sich die Affen wie die Menschen weiter wenn es keine Menschen mehr auf der Erde gibt?
Hab grad auf Gallileo ein Beitrag gesehen wie die Welt wäre wenn es keine Menschen mehr gibt.Und da hab ich mich gefragt wenn es keine Menschen mehr gibt, entwickeln sich dann die Affen wie die Menschen weiter.Also werden Affen die nächsten Menschen sein?
Die jetzigen Affen wentwickeln sich nicht "weiter", weil sie dazu eine ökologische Nische besetzen müssten, die wir Menschen besetzen. Allerdings ist auch fraglich, dass sie es täten, wenn alle Menschen plötzlich "weg" wären.
Denn Evolution ist in der Regel eine Einbahnstraße - es könnte deshalb auch sehr gut sein, dass eine andere Spezies durch Speziation die freigewordene Nische füllt.
Evolution ist ein komplexer Prozess mit nichtlinearen Wechselwirkungen, detaillierte Vorhersagen sind deshalb nicht möglich.
Kann man nicht wissen.aber wenn der Mensch ausstirbt dann hat er sich eben in der Evolution nicht bewährt und zweimal den gleichen Fehler macht die Natur nicht und deswegen würden sich die Affen anders entwickeln.
Das ist großer Unsinn. Evolution hat weder Richtung, noch Ziel - und "lernt" schon gar nicht aus "Fehlern."
Vergl. z.B. P.A.Henning
Computational Evolution, in: „Complexity and Artificial Markets“, Hrsg. K.Schredelseker und F.Hauser, Lecture Notes in Economic and Mathematical Systems 614 , 175-194
der Zeg ist das Ziel.in diesem Sinne hat auch die Evolution ihr Ziel und es kommt darauf an wie man Ziel definiert. Zweimal die genau gleiche Spezies bringt sie auch nicht hervor.es gibt zwar Spezien mit gleichen Eigenschaften die aber trotzdem unterschiedlich sind. Die besten Chancen den Menschem zu ersetzen haben allenfalls Ratten oder Kakerlaken und nicht Affen.
Aber in den Bericht von Gallileo wurde gesagt das wenn die Menschen aussterben die Kakerlaken wenige Jahre später selber aussterben ,weil sie von Menschlichen Abfall abhängig sind.
ja hm.warum entwickeln sich die affen eigendlich ncih weiter,die wir jetz haben?.
warum nich?.evolution.wir haben uns doch auch aus affen entwickelt.warum passiert jetz nichtmehr
das kann auf jeden fall kein mensch sagen.
und galileo kann man auch nicht immer glauben
mein weiß icht wie sich eine spezies entwickelt. man kann es auch nicht ausrechnen, da spielen viele faktoren eine rolle, zu viele
Das hat aber nichts mit der Vielzahl der Faktoren zu tun.
Nein! Nach den aktuellen Lagen würden die Affen sich erst mal eine Ewigkeit lang nicht regenerieren und sich wahrscheinlich sogar in eine andere Richtung entwickeln.
Man geht davon aus, dass Kraken die nächsten intelligenten Lebewesen werden. In 100 Millionen Jahren werden diese nämlich das Land erobert haben und die Fähigkeit erlernt haben, Werkzeuge zu benutzen.
Aha das ist interessant
hätt ich nicht gedacht
Das ist auch absoluter Unsinn. Denn in einem komplexen System sind solche Vorhersagen, die eine Spezies betreffen, nicht realistisch
Dir macht es Spaß, meine Aussagen zu killen?
Es stand in der Welt der Wunder 11/09 im Artikel "ungewöhnliche Verwandte".
Zitat: Und so, wie es in der Vergangenheit war, wird es auch in der Zukunft sein: Irgendwo in den Tiefen der Urwälder wird der Funke eines überragenden Intellekts aufflackern. Allerdings nicht in den Gehirnen schlauer Affen. Sondern in denen von Kletterkraken. Kraken? Ganz recht: In 2200 Millionen Jahren, so glauben Forscher, werden diese Meeresbewohner nicht nur das Land erobert haben - sondern auch die Fähigkeit besitzen, Werkzeuge zu fertigen.
Zitat Ende
Man kann nicht vorhersagen, wie die Evolution sich entwickelt bzw. entwickeln würde. Aber eins ist klar: Die Welt ist Millionen von Jahren ohne 'intelligente' Wesen ausgekommen und wird auch nach uns Millionen von Jahren bestehen.
Diese Aussage ist so nicht haltbar, denn sie lässt die evolutionären Vorteil einer intelligenten Spezies außer Acht.
Worin soll denn der evolutionäre Vorteil einer intelligenten Spezies liegen? Der Mensch zerstört doch alles, was in Jahrmillionen gewachsen ist. Aber das ist der Evolution letztlich egal, sie braucht uns nicht. Die Evolution geht auch nicht 'planmäßig' vor; es gibt keinen Plan.
Der evolutionäre Vorteil liegt auf der Hand: Der Mensch ist die dominante Spezies dieses Planeten.
Dass er "alles zerstört", ist nicht die Wahrheit, sondern grüne Ideologie.
Mit der Planlosigkeit der Evolution hast Du Recht - das erlaubt j agedae die Wiederauffüllung entsprechender Nischen
Der Mensch hat es mit seine Intelligenz geschafft, Waffen zu erfinden, die ihn selbst eines Tages vernichten werden. Das kann nicht der 'Sinn' von Evolution sein, aber die Evolution ist ja auch gar keinen 'Sinn'. Doch auch ohne Selbstvernichtung wird der Mensch natürlich eines schönen Tages verschwinden.
Dominant - das waren die Saurier auch, und die waren nicht besonders klug.
Die Vorstellung, daß wir Menschen sozusagen das 'Ziel' der Evolution seien, finde ich amüsant und abwegig. Millionen und Abermillionen von Jahren kamen und gingen die Spezies, und das alles nur um irgendwann - für kurze Zeit! - eine intelligente Spezies hervorzubringen, die noch dazu ziemlich viel Schaden anrichtet? Eine absurde Vorstellung.
Aber wir können uns vielleicht einigen: Nach uns werden wieder Millionen und Abermillionen von Jahren vergehen, und dann entsteht VIELLEICHT wieder eine intelligente Spezies. Aber wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.
Wie kann es sein, dass sich ein haufen Eier in eine Palme entwickeln?
Die Naturgesetze der Pokémonwelt entsprechen ganz einfach nicht der unsrigen, was sich auch in anderen physikalischen Phänomenen äußert, wie zum Beispiel dem Umstand, dass Team Rocket von einem Blitz getroffen werden, woraufhin eine gewaltige Explosion folgt, die diese Personen in. die Luft. ja, so halt, wegschießt!
Gotta catch em all, gotta catch em all
Das ist Schimmel, der aus den Eiern die kaputt sind heraus wächst und das sieht dann aus wie eine Palme
Ich freue mich jedesmal, wenn ich das Grinsegesichtchen von dem Kleinen im Avatar sehe.
ja, Kokowei ist die Weiterentwicklung von Owei.
IT Supporter möchte sich entwickeln
Liebe IT Kollegen,
ich möchte kurz meine berufliche Situation schildern; ich arbeite in einer Firma in der ich telefonischen IT Support leiste. Ich arbeite mit Windows 7, 8, manchmal noch XP, ich habe mit einer java Software zu tun, die auf dem Microsoft SQL Server als Server/Client läuft. Das heißt, dass ich mit Netzwerkprotokollen wie ping, tracert unw. auch arbeite. Meine Arbeit geht nicht in die Tiefen des Betriebssystems und mit Windows Servern arbeite ich gar nicht, was ich sehr schade finde und womit ich mich auch nicht auskenne.
Ich suche einen Job, dank dessen ich mich entwickeln kann, wo man mir auch beibringt, vielleicht mit einem Server Betriebssystem zu arbeiten, und wo ich mich IT-mäßig weiterentwickeln kann. Ich bin aber kein Administrator.
Hat irgendjemand von euch einen Tipp, wie man solche Jobs am besten sucht? Es ist aus Erfahrung nicht sehr einfach.
Viele Grüsse an alle.



training
Hat jemand Erfahrungen mit EMS?

- Zeit. EMS/EMA kann helfen, seinen gesamten Körper zu straffen, Muskeln mit einer guten Grundspannung aufzubauen, Fettzellen -- in ganz Deutschland seit vielen Jahren EMS Trainieren, Weltweite Zahlen sind mir leider nicht bekannt. All diese Personen -- Muskelaufbau bei Erkrankungen verwenden. Bis hin zu ca. 200.000 Menschen die in ganz Deutschland seit vielen Jahren EMS Trainieren, -- ist Geschmackssache. Ich persönlich habe beides ausprobiert und habe EMA als besser empfunden. EMS und EMA sind auch -- Physiotherapeuten"
"Elektrotherapie"
"Leitfaden Elektrotherapie: mit Anwendungen bei über 130 Krankheitsbildern"
"Grundlagen der Elektrotherapie"
"Funktionelle -- Muskelstimulation/Mu. "
"Elektrische Muskelstimulation als Ganzkörpertraining: Multicenterstudie zum Einsatz." Halte ich für Hokuspokus!  -- klassischen Fitnesstraining gibt es schon genug Menschen, die sich ohne Trainer falsch an Trainingsgeräten bewegen. Noch -


muskeln
Könnte meine Freundin stärker als ich sein?

- stärker als ich. Meine frau hat im Fitnessstudio auch Krafttraining gemacht und nun ist sie noch viel stärker als ich. Leider -- Willen aufzwingen will. Genau aus dem Grund sollte man sich als Mann immer mit Frauen ab geben die mind. nur bis zum -


biologie
Gibt es einen Vogel, der ein Säugetier ist?

- Schnabeligel bringen alle Säugetiere lebende Junge zur Welt, sie haben grundsätzlich 4 Beine die aber bei manchen -- einfallen. Nicht im Sinn des Wortes "Vogel", wie er in der Biologie verwendet wird. Hier sind Vögel und Säugetiere verschiedene -