Rwe 1 jahr lang strom nicht abgebucht

3 Antworten zur Frage

~ rechtens. Wenn der Betrag zu hoch ist, kannst du ja bei der RWE nachfragen, ob die monatliche Nachzahlung in Raten möglich ist. ~~ hast Du ja jetzt die nicht abgebuchten Beträge vom letzten Jahr noch auf deinem Konto. fakt ist,.
Bewertung: 1 von 10 mit 543 Stimmen

Videos zum Thema
Video

RWE hat 1 Jahr lang Strom nicht abgebucht

trotz vorliegendem SEPA Mandat hat RWE 1 Jahr lang den mtl. Abschlag nicht abgebucht. Das ganze liegt an einem Softwarefehler bei der RWE. Es wurde im letzten Jahr keine Jahresabrechnung erstellt und dadurch wurde das Einzugsverfahren gestoppt. Mir ist das alles aufgrund eines Todesfalles in der Familie gar nicht aufgefallen. Ausserdem ist der Strom ein mtl. fester Bestandteil, das kontrolliere ich auch nicht ständig. Jetzt fordern sie das Geld natürlich nach. Ich bin das ja auch schuldig, klar. Ist das denn alles so rechtens? Es wurde keine Mahnung geschrieben, nichts
Forderungen für eine erbrachte Leistung ist natürlich rechtens, eine Mahnung kommt erst wenn Du den offenen und nun geforderten Betrag nicht zahlst.
Verjährungsansprüche vom Jahr 2014 wären erst nach dem 31.12.2017 möglich.
Aber da Du selbst schreibst, dass die Stromkosten ein fester monatlicher Bestandteil ist, hast Du ja jetzt die nicht abgebuchten Beträge vom letzten Jahr noch auf deinem Konto.
fakt ist, du hast eine leistung empfangen. dann hättest du auch dafür bezahlen sollen. wenn denen das nicht aufgefallen ist, und die jetzt die forderungen stellen, dann wirst du sie begleichen müssen. allerdins muss dir die gegenpartei dann auch die chance geben, die entsprechende Summe auf einen Schlag aufzutreiben. am besten sucht ihr mal den offenen Dialog. zeigtst du deine genrerelle zahlungsbereitschaft, wird man dir da auch sicherlich entgegen kommen.
, Anna
Eine Mahnung würden sie ja auch nur bei von dir verschuldetem Zahlungsverzug schreiben. Du hast jetzt sicher eine Rechnung bekommen und musst diese auch zahlen. Das ist absolut rechtens. Wenn der Betrag zu hoch ist, kannst du ja bei der RWE nachfragen, ob die monatliche Nachzahlung in Raten möglich ist.