Ist zielgruppe öffentlich rechtlichen privaten fernsehsendern

4 Antworten zur Frage

~ Öffentlich-rechtlicher Rundfunk – Wikipedia private kosten meistens was und haben wenig werbung private haben mehr werbung. der unterschied ~~ privatwirtschaftlich organisierten Unternehmen betrieben wird. Die.
Bewertung: 3 von 10 mit 215 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Unterschiede zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern?

Bewerten:
Unterschiede zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern?
Bewerten:
die öffentlich -rechtlichen werden fast ausschließlich über Gebühren finanziert, sie sollen politisch unabhängig sein.
Private müssen sich über Werbung oder payy-tv finanzieren.
Bewerten:
Privatfernsehen ist Fernsehen, das nicht von öffentlich-rechtlichen oder staatlichen Sendeanstalten, sondern von privatwirtschaftlich organisierten Unternehmen betrieben wird.
Die öffentlich-rechtlichen Sender sind als gebührenfinanzierte Körperschaften gegründet geworden. Sie verwalten sich selber, der Staat schreibt ihnen einen gesetzlichen Rahmen vor.
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk – Wikipedia
Bewerten:
private kosten meistens was und haben wenig werbung
Bewerten:
private haben mehr werbung.
der unterschied zwischen privat und den rechtlichen wird aber immer kleiner

Gibt es eine Möglichkeit, sich von der GEZ-Gebühr befreien zu lassen, wenn man die öffentlich-rechtlichen Sender überhaupt nicht guckt?

Bewerten:
Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal einen öffetlich rechtlichen Sender geguckt habe. Das Programm ist total langweilig und interessiert mich persönlich überhaupt nicht, trotzdem muss ich dafür bezahlen. Kann ich das ändern?
Bewerten:
Du bezahlst die GEZ nicht dafür, dass du öffentlich-rechtliches Fernsehen schaust, sondern dafür, dass du es schauen könntest, wenn du wolltest.
Bewerten:
Nein! Man muss selbst dann zahlen, wenn man einen Fernseher einfach nur rumstehen hat ohne ihn zu benutzen.
Bewerten:
so weit ich weiß nicht. Ist ja aber auch nicht nachzuweisen, welche sender man nutzt und welche nicht.
Bewerten:
nein!
solange auch nur ein radio oder fernseher, selbst nicht angeschlossen und in einer kiste in deinem keller verstaut existieren, bist du gebuhrenpflichtig. leider
Bewerten:
Es gibt die Möglichkeit einer Befreiung, allerdings muß da eine Härtefallregelung greifen, die ein geringes oder garkein Einkommen voraussetzt.
Bewerten:
ich find's wirklich schadem das man das machen MUSS.
hab mich angemeldet im internet, ohne das ich irgendwie einen brief bekommen hab, da kann man GAR nix machen, es gibt zwar tolle bücher, wo drin stehen soll, wie's geht, aber irgendwie trau ich dem net, weil wenn dann nachzahlen musst, von etlichen jahren. dann haste einfach mal PESCH gehabt.
Bewerten:
Hallo nuhp!
Nein, du kannst dich nicht nur deshalb von den Rundfunkgebühren befreien lassen, weil du die öffentlich-rechtlichen Sender nicht schaust.
In welchen Fällen du dich befreien lassen kannst, kannst du hier nachlesen:
Information
Ich finde auch nicht alles toll, was da gesendet wird, aber schaust du nicht mal die Tagesschau, Sportschau, Fußball, den Wetterbericht , Quarks & Co, Wetten, dass.?, Tatort, Service-Sendungen oder Kindersendungen wie Die Sendung mit der Maus?
Und wie ist es mit dem KI.KA oder öffentlich-rechtlichen Radio-Programmen?
Ich glaube dir durchaus, dass du wenig öffentlich-rechtliche siehst, aber dass da gar keine Sendung dabei ist, bei der du sporadisch mal reinschaust.?
- Labradorine
Bewerten:
Wollte mich nur mal bei jemandem bedanken, der hochqualitative Programme mitfanziert, auch wenn er sie selber nicht nutzt. Ich schaue zu 80% öffentlich-rechtlich, zu 20% Premiere und weniger als 0,1% private Sender. Und ich weiss: das wäre nicht möglich, wenn es nicht wie Dich geben würden - denn wenn nur die für ARD und ZDF zahlen würden, die es auch schauen, wäre es wohl für diese unbezahlbar teuer.
Also nochmals , Du kannst Dir dafür zwar nichts kaufen aber ich erkenne das hoch an
Bewerten:
okay, aber: ist es net so, das sich Premiere selbst finanziert, und trotzdem ein "gutes" programmangebot haben?
ich schaue dagegen NUR Sat1, rtl, ProSieben(die schaffen's doch auch), und muss auch gez zahlen, obwohl ich's nicht guck.
wenn man diese öffentlich-rechtliche sender abschalten könnte, wäre das die beste lösung, wie bei premiere, wenn man den einen channel net will, zahlt man das net.
rechne mal aus, wieviel geld die haben, wenn "nur" 20 millionen gez zahlen. und dir bringen übrigens auch werbung, net sooo ciel, aber immerhin, bei premiere ist nur "eigenwerbung".
Bewerten:
Nunja, Premier hat ja, ausser Fussball, so gut wie keine Eigenproduktionen, und gerade die machen das Programm ja so teuer. Nachrichten mit eigenen Korrespondenten in aller Welt, Reportagen welche aufwendig recherchiert werden, all das findet man bei Premiere nicht, auch eigene Fernsehspiele etc. gibt es nicht.
Viele vergessen auch die Radioprogramme - Premiere hat zwar welche, diese sind aber ebenfalls frei von jeglicher Moderation und bestehen nur aus Computergenerierten Musikschleifen. Die privaten haben das gleiche und vielleicht noch eine Handvoll "Spass-Moderatoren" mit ihren albernen Gewinnspielen. Die ARD unterhält auch im Radio riesige Redaktionen mit Reportern, veranstaltet jede Menge Live-Events etc.

Darf Rammstein im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt werden?

Bewerten:
Ich wundere mich warum Rammstein es nur sehr selten, wenn überhaupt in das Fernsehen "schafft".
Deswegen wollte ich fragen ob es für Rammstein vielleicht ein "Fernsehverbot" im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gibt? Falls ihr da mehr darüber wisst, würde ich mich auf eine Antwort freuen.
, Tim.
Bewerten:
Die Frage ist doch auch, in welches Sendeformat sie überhaupt passen würden. Also bei "Wetten, dass.?" kann ich sie mir nur schwerlich vorstellen
Bewerten:
dürfen sie: hier z.b. ein paar sende termine:
27.11. 17:30-18:00 MTV Tracks: Rammstein
27.11. 20:10-22:00 MTV Live Special + Dokumentation "Anakonda im Netz"
28.11. 16:30-18.00 Rock TRL Rammstein
Bewerten:
Nur sind das keine öffentlich-rechtlichen Sender. Aber ein Verbot, gibt es, wie du sagst, nicht.
Bewerten:
kk dann hab ich mich geirrt, tut mir leid, aber kommt vor also auf privaten kommt es aber auch auf alle fälle
Bewerten:
Wenn’s verboten wär, dürfte man gar nichts im Fernsehen zeigen.
Bewerten:
warum sollte die band nicht gezeigt werden dürfen
Bewerten:
Denk nich.
In Russland und in Kasachstan hören die viele.
Aber in den Ländern is ja eh nix illegal.
naja,schon,aber es juckt keinen.
Bewerten:
Rammstein sind nicht indiziert, also dürfen sie im Fernsehen gezeigt werden. Ob dies auf Privatsendern oder öffentlich-rechtlichen Sendern geschieht, spielt keine Rolle.
Weiß nicht, inwieweit man den WDR dazuzählen kann, aber hier mal ein kleiner Beweis, dass Rammstein schon ausgestrahlt wurden.
Rammstein haben wohl den Status, dass sie für Angst und Schrecken sorgen. Daher sieht man sie so selten. Konzerte sind in letzter Zeit auch Mangelware. Wenigstens die Musiksender halten daran fest. Aber schau dir mal Manson an: Von dem hört man auch nicht so viel. Ist in etwas dasselbe.
Bewerten:
Es gab auch mal einen Bericht in den ARD Tagesthemen. Finde die Aufnahme aber nicht mehr.
Wo finde ich eine offizielle Quelle für den Verfassungsauftrag der öffentlich-rechtlichen Sender?
Bewerten:
Ich habe in mehreren nicht-offiziellen Quellen von dem Verfassungsauftrag der öffentlich-rechtlichen Medien für Aufklärung und politische Bildung gelesen, finde allerdings keine offizielle Quelle. Könnte mir jemand eine solche Quelle nennen? Oder existiert dieser Auftrag überhaupt nicht? Ich finde nämlich selbst bei wikipedia.org/wiki/Bildungsauftrag keine offizielle Quelle. Und wenn er existiert: Ist das ein verbindender Auftrag oder eher ein Vorschlag? Ich hoffe auf eure Antworten.
Bewerten:
und im oben genannten 2. Link:
DFR - BVerfGE 74, 297 - 5. Rundfunkentscheidung
Die verfassungsrechtliche Gewährleistung der Freiheit des Rundfunks verwehrt es dem Gesetzgeber prinzipiell, die Veranstaltung bestimmter Rundfunkprogramme und rundfunkähnlicher Kommunikationsdienste zu untersagen oder andere Maßnahmen zu treffen, welche die Möglichkeit verkürzen, durch Rundfunk verbreitete Beiträge zur Meinungsbildung zu leisten. Auch jenseits der GrundverBVerfGE 74, 297 BVerfGE 74, 297 sorgung durch die öffentlich-rechtlichen Anstalten 157 f.]) ist es dem Gesetzgeber daher versagt, die Veranstaltung dieser Programme und Dienste ausschließlich privaten Anbietern vorzubehalten.
etc.
Bewerten:
Auch "schön" danach hier zu sehen, das bei aufwendigere Recherchen dann auch meist nicht mehr "geantwortet" wird, manchmal? Kommunikation?
Bewerten:
Ja es tut mir Leid das mündliche Abitur war schon am Dienstag also kam der post leider etwas zu spät. Konnte es deshalb nicht berücksichtigen
Bewerten:
Das ist mir doch herzlich egal, mir ging es um die grundsätliche Fragestellung,
Wieso wurde das ZDF gegründet, wo es doch mit der ARD schon einen öffentlich-rechtlichen Sender in der BRD gab?
Bewerten:
Man hätte den Sendebetrieb der ARD ja innerhalb der ARD um ein 2.Programm erweitern können.
Bewerten:
Nein, die ARD war und ist kein öffentlich rechtlicher Sender der BRD, sondern eine Arbeitsgemeinschaft von verschiedenen öffentlich-rechtlichen Sender der Bundesländer. Also ein Zusammenschluss von Sendern wie NDR, WDR, BR, HR, ORB, MDR, SR, MDR, etc.
Und genau das war der Grund, Konrad Adenauer woltte um 1959/1960 herum einen öffentlich-rechtlichen Sender, der direkt dem Bund untersteht, nicht den Ländern.
Allerdings war das verfassungsrechtlich gar nicht so einfach, der erste Versuch scheiterte.
Mehr dazu hier:
Deutschland-Fernsehen – Wikipedia
Bewerten:
Das ZDF war der Versuch der konservativ regierten Länder, unter Koordination der CDU-geführten Bundesregierung, dem angeblichen "Rotfunk" ARD ein konservatives Gegenstück entgegenzustellen.
Da dies durch die Zusammensetzung des Rundfunkrates des ZDF gesichert wurde, und dessen Struktur bis heute weitgehend gleich geblieben ist, ist das ZDF bis heute konservativer als die föderal und daher heterogen zusammengesetzte ARD.
Wer ist die Zielgruppe von öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsendern?
Bewerten:
Gibt es Untersuchungen/Statistiken/Übersichten/. wo man erfahren kann, welche Gruppen von Personen überwiegend öffentlich-rechtliche oder private Fernsehsendungen schauen, aufgeteilt nach Altersgruppen, sozialem Umfeld, Berufen, Regionen, etc.?
Bitte Quellen angeben!
ippi2
Bewerten:
Durchaus brauchbare Auskünfte geben die Mediauntersuchungen der TV-Sender. Die kannst Du unter der jeweiligen Homepage des Senders unter Werbung abrufen oder bei der RTL-Group unter www.ip-deutschland.de
Dort muss Du Dich allerdings als Benutzer registrieren.
Bewerten:
das scheint ja ganz interessant zu sein - das werde ich mir in den nächsten tagen mal genauer ansehen.
Welche Programmänderungen sind bereits von den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern wegen des Todes von Udo Jürgens bekanntgegeben worden?
Bewerten:

Udo Jürgens - Merci Chérie - 3 - - YouTube
Bewerten:
Die ARD sendet heute um Viertel nach Acht eine Dokumentation über Udo Jürgens.
Bewerten:
Am Sonntagabend starb Musiker-Legende Udo Jürgens überraschend im Alter von 80 Jahren an Herzversagen. Der Komponist und Sänger schrieb über 1.000 Songs, verkaufte über 100 Millionen Platten. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen ist Udo Jürgens nach Ankunft im Kantonsspital Münsterlingen am Sonntag verstorben. In Gedenken an den Ausnahmekünstler ändern ARD und ZDF spontan ihr Sendeprogramm.
hier weiter:
Udo Jürgens: Programmänderungen zum Tod | SchlagerPlanet



recht
Bis wann muß man seine Lohnsteuerkarte 2008 spätestens bei seinem Arbeitgeber abgegeben …

- März die LST-Karte haben. Aber da man die Karte schon in meist im September bekommt, kann man die ja gleich auch abgeben, -


fernseher
Wie finde ich heraus welche CI-Modul ich brauche?

- Welches Modul du benötigst hängt nämlich von der Smartcard ab. Dir stehen 2 Möglichkeiten zur Auswahl. 1. Du hast -- was ich für eins brauche. Achja ich empfange das Kabelfernsehen über Unitymedia. Hi Die Frage lässt sich nicht pauschal -- wollte ich mir jetzt noch ein passendes CI-Modul für den fernseher kaufen damit der lästige Receiver weg kann und ich auch -- Karten kosten im Monat 5 Euro extra. Langfristig gesehen ist Option 1 günstiger.


privat
Ust auf Privat-Pkw bei Kauf eines Firmen-PKW.

- Händlers die Mehrwertsteuer ausgewiesen wurde. Wenn Du den Privat-PKW dem Händler von Deiner Firma aus in Zahlung gegeben -- Kohle wiedersehen willst, musst Du sie versteuern. Das ist eine Art negative verdeckte Gewinnabführung. Red mal -