Gutes legales funkgerät kennt eins ist baofeng bf 888s legal

5 Antworten zur Frage

~ sie auch nicht unbedingt. Ganz im Gegenteil. Wenn man da ein gutes Headset, eine etwas bessere Antenne usw. anhängt, kann das sehr professionell ~~ überschreiten. Das Alan 42 Multi ist bspw. ein recht beliebtes.
Bewertung: 2 von 10 mit 46 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Gutes legales Funkgerät wer kennt eins, ist das Baofeng bf 888s Legal?

Ich wollte mir eine neue handfunke kaufen. Man muss es ohne lizenzen. Betreiben dürfen, aber es soll nicht nach spielzeug aussehen. Und ist das Baofeng bf 888s in deutschland legal? das hab ich mir vor ein paar wochen gekauft und gerade gelesen das man dafür lizenzen braucht. Auf anderen seiten steht das man keine Lizenzen Braucht. Was stimmt Jetzt?.
Wenn Du das Gerät so "ab Werk" betreibst, dann benötigst Du keine Lizenz, sondern es ist einfach nur illegal und strafbar.
Im Frequenzbereich, der von diesen Geräten abgedeckt wird, befinden sich nicht nur Amateurfunkfrequenzen , sondern auch Frequenzen für den BOS-Funk. 
Wenn du da zwischenfunkst, dann gibt das RICHTIG Ärger!
Selbst wenn Du die Geräte so umprogrammierst, daß nur die lizenzfreien Kanäle für LPD- und PMR-Funk benutzt werden können, liegt die Sendeleistung weit über dem erlaubten Wert.
Also: Zurück in die Schachtel und entweder Amateurfunkprüfung ablegen oder an einen Amateurfunker weiterverkaufen.
Als Empfehlung: Motorola TLKR - gibt verschiedene Modelle, je nach Ausstattungswünschen.
Das Baofeng darfst Du definitiv nicht ohne Amateurfunklizenz betreiben. Ich habe mich nur grob über das Teil informiert und ich denke, es gibt es auch in verschiedenen Versionen. aber für Jemanden ohne Amateurfunklizenz heisst das: Finger weg!
Wenn Du das Teil betreibst und wirst damit erwischt wird es unter Umständen sehr sehr teuer für Dich werden! Ist Dir die Optik wichtig mußt Du Dich halt etwas umsehen; Midland hat oft sehr professionell aussehende Funkgeräte.
Alternativ kannst Du natürlich jederzeit die Amateurfunkprüfung ablegen. dann steht Dir die ganze Welt offen
Um es kurz zu machen: Legal sind Sender die auf PMR- oder CB-Frequenzen senden sofern die Geräte dafür zugelassen sind. Der Betrieb von Sendegeräten, die auf anderen Frequenzen oder auch auf anderen Frequenzen senden können, bedarf einer entsprechenden Lizenz.
Also CB-Funkgeräte sehen nicht nach Spielzeug aus. Und das sind sie auch nicht unbedingt. Ganz im Gegenteil. Wenn man da ein gutes Headset, eine etwas bessere Antenne usw. anhängt, kann das sehr professionell aussehen.
Selbst im PMR-Funk gibt es Geräte die die 100-Euro-Grenze überschreiten.
Das Alan 42 Multi ist bspw. ein recht beliebtes CB-Handfunkgerät
Das darfst Du nicht benutzen, wenn Du keine Amateurfunklizenz hast, das Gerät hat 5 Watt Leistung, sowas geht nicht ohne dem.