Erweiterten nicht geschafft

3 Antworten zur Frage

~ BBS bzw. BGJ besuchen kannst. Evtl kannst du dort auch deinen erweiterten Realschulabschluss auch nachholen. Du kannst dich aber immer noch für ~~ immer noch für einen Ausbildungsplatz bewerben, es sind noch nicht alle.
Bewertung: 6 von 10 mit 34 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Den erweiterten nicht geschafft und jetzt?

Ich bin Schülerin einer 10. Klasse, Realschule in Niedersachsen. Ich werde den erweiterten Realschulabschluss nicht schaffen
Habe bislang noch keinen Ausbildungsplatz
Was kann ich noch machen
Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen
Hallo Ich werde den erweiterten Realschulabschluss nicht schaffen Um den erweiterten nachzuholen gibt es noch andere Möglichkeiten. Du könntest eine Berufsfachschule an einer BBS machen. Berufsfachschulen gibt es mit verschiedenen Schwerpunkten, z. B die Berufsfachschule Wirtschaft. Bei uns dauert es ein Jahr und wenn man die entsprechenden Noten hat, kann man damit den erweiterten erwerben. Meiner Meinung ist es an einer Berufsfachschule sogar einfacher, weil du nicht mehr die ganzen Allgemeinbildenden Fächer wie z. B Geschichte hast. Du hast dort Unterrichtsfächer zu einem bestimmten Schwerpunkt. In der Berufsfachschule Wirtschaft hast z. B Lernfelder zu wirtschaftlichen Themen und kaufmännisches Rechenen. Dort wird unter anderem Prozentrechnung und Dreisatz gemacht. Der Matheunterricht ist also viel einfacher als auf der Realschule.
Man kann auch in bestimmten Berufen den erweiterten durch eine Ausbildung erwerben. Die Bedingung dafür ist, dass du während der Ausbildung Englischunterricht in der Berufsschule hast. Was kann ich noch machen Wenn du jetzt keinen Schulplatz mehr findest, kannst du auch ein Freiwilliges Jahr machen, z. B FSJ oder FöJ. Habe bislang noch keinen Ausbildungsplatz Für eine Ausbildung kannst du dich auch noch bewerben. Einige wenige Betriebe suchen bis zum Schluss.
Informiere dich doch mal bei der Agentur für Arbeit. Manchmal wissen die auch noch Betriebe, welche Auszubildende suchen. Sonst gibt es auch die Möglichkeit eine BVB-Maßnahme zu machen. Das ist eine Maßnahme der Agentur für Arbeit, welche das Ziel hat, bei der Berufsauswahl zu unterstützen.
Sonst kannst du dich ja mal bei einer BBS über die Möglichkeit dort deinen erweiterten zu machen informieren.
Du kannst bzw. müsst weiter zu Schule, da du ja bestimmt noch keine 18 Jahre bist. Somit bist du noch Schulpflichtig. Erkundige dich beim Arbeitsamt, ob du eine BBS bzw. BGJ besuchen kannst. Evtl kannst du dort auch deinen erweiterten Realschulabschluss auch nachholen.
Du kannst dich aber immer noch für einen Ausbildungsplatz bewerben, es sind noch nicht alle besetzt.
Frage in deiner Schule nach, ob du dort die 10.Klasse wiederholen kannst. Manche Schulen machen das.
Viel Glück
Mindestsicherung.brauchst nix arbeiten und kriegst fast 800 Euro pro Monat. 2 mal im jahr sogar das doppelte, kann ich jedem nur empfehlen

Habe mein Fachabitur NICHT geschafft. Aber Ausbildung gefunden. Nun?

Ich bin gerade etwas depressiv. Habe es mir auch selbst zuzuschreiben.
Folgendes :
Ich habe mein Fach-Abitur nach 3 Jahren NICHT geschafft , aber habe nun eine Zusage für eine schulische Ausbildung bekommen.
Ist es trz. noch ok? Weil ich die 3 Jahre jetzt umsonst gemacht habe.
Da hast du es ja noch gut
Ich habe mein Fachabitur gemacht 2 Jahre lang und sogar zwei jahre studiert bis ich meine Ausbildung angefangen habe letztes jahr
Sieh es als lektion fürs Leben. Das Fachabi ist halt NOCH nichts für dich, du setzt ja mit einer Ausbildung eine lebensgrundlage, hast ja anschließend einen gelernten Beruf, nicht wie beim Abi^^.
kannst stolz sein
Für die Ausbildung ist das egal. Dein Schulbesuch kann dafür eher nutzen als schaden!
Wenn Du die Fachhochschulreife nun endgültig nicht bestanden hast, so kannst sie auch nicht mehr nachholen, z.B. über eine Externenprüfung.
Lustig ist nur, dass Du nun nach der Ausbildung die Berechtigung zum Besuch eines Kollegs erlangst. Dort kannst Du das Abitur machen, da Du dieses ja noch nicht endgültig nicht bestanden hast. Dann kannst Du immer noch Berufsschullehrer werden und dann dort Schüler zur Fachhochschulreife führen, obwohl Du sie selbst endgültig nicht bestanden hast. LOL
Da denen ja die FOR ausreicht, dürfte es bzgl. der Ausbildung ausreichend sein, auch wenn die Ausbilder wahrscheinlich einen etwas kritischeren Blick auf dich haben, da man ja nicht einfach so durchs Fachabi rasselt.
, jakkily
Wenn die nur deinen Realschulabschluss haben wollten, ist das doch gut. Immerhin hast du einen Ausbildungsplatz und musst jetzt nicht suchen.
Du musst das unbedingt machen.
Außerdem wäre es viel wichtiger sich zu fragen, weswegen du die Fachhochschulreife nicht geschafft hast? Du warst sicherlich einfach viel zu Faul.
Wenn du daraus lernst und das solltest du, dann können diese 3 Jahre sehr hilfreich für dich sein. Jetzt weißt du, dass man sich reinhängen sollte.

10.Klasse Gymnasium nicht geschafft- Auf Realschule Abschluss machen?

Hallo, ich bin momentan in der 10.Klasse eines Gymnasiums in NRW. Diese 10. Klasse schimpft sich aber nun Einführungsphase in die Oberstufe. Dieses Schuljahr werde ich wahrscheinlich jedoch nicht schaffen und werde damit auch die Mittelere auf dem Gymnasium nicht machen könnne. Jetzt wollte ich wissen ob ich dann auf die Realschule wechseln kann nach dem Schuljahr und dort dann die 10. Klasse mache und meinen realschulabschluss mache?
Electr0
Wenn Du auf dem Gymnasium von der 9 in die 10 versetzt worden bist, dann hast Du formal schon die Fachoberschulreife. Aber die wird Dir erst nach dem Besuch der 10 Pflichtschuljahre zuerkannt. Ich hatte diese Diskussion bereits mit einigen Lehrern des Gymnasiums geführt. Wenn Du es genau wissen willst, kannst Du Dich bei dem Schulministerium NRW erkundigen.
Du befindest Dich in der Stufe 10 des Gymnasiums bereits in der Oberstufe. Nur wer mit dem Erwerb der Fachoberschulreife auch den Qualifikationsvermerk für den Besuch der gymnasialen Oberstufe erhalten hat, darf erst hierhin gelangen. Das heißt, Realschüler, Hauptschüler und Gesamtschüler mit der Fachoberschulreife/Q dürfen die Stufe 10 des Gymnasiums besuchen. Dort bist Du aber schon! Du hast also diese Qualifikation bereits erlangt. Deshalb brauchst Du auch nicht zur Realschule oder einer anderen Schule zu wechseln. Auch dann nicht, wenn Du nicht in die 11 versetzt wird.
Mit der Versetzung in die Stufe 11 und dessen erfolgreichen Abschluss hättest Du den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben. mit einem anschließendem Praktikum von 1 Jahr oder einer Ausbildung kann man damit an Fachhochschulen studieren.
Wenn Du die Versetzung in die 11 nicht schaffst, dann kannst Du sie auch* wiederholen*. Damit hast Du immer noch die Chancen auf Dein Abitur. Alternativ kannst Du die 10 auch an jeder anderen Schule mit gymnasialer Oberstufe wiederholen. Zum Beispiel an einerm Berufskolleg. Dort würdest Du dann in die 11 gelanen, weil die Einführungsphase der Oberstufe dort mit der 11 beginnt.
Auch das erfährst Du alles beim Schulministerium. Aber gut informierte Lehrer sollten das eigentlich auch wissen und Dich hier beraten können.
eine Freundin hatte auch ganz schlechte Noten im ersten Halbjahr, 10.Klasse. Aber mit so einem schlechten Abschluß hätte sie nie eine gute Stelle bekommen. Nun gibt es Gymnasiums bei denen die Anforderungen nicht hoch sind. Meist spricht sich so was rum oder erkundige dich in deinem Umkreis in welchem Gymi so gut wie keiner durchfällt. Meine Freundin wollte nun auf so ein Gymi, aber die Nachfrage war so hoch das sie nicht aufgenommen wurde. Man machte ihr aber den Vorschlag, das wenn sie die 10. nicht schafft, dann dort nächstes Jahr aufgenommen werden kann. Also schrieb sie so schlechte Klassenarbeiten das sie durchviel. Gehe mal davon aus wenn meine Freundin sich angestrengt hätte, dann wäre die Durchschnittsnote für den Realabschluß so bei 3,4 gewesen. Vor 2 Jahren hat sie ihr Abbi gemacht mit 2,2! Das sieht doch schon deutlich besser aus und das noch mit Abbi. Klar, man ist nicht schlauer geworden und für ein Studium reicht es dann auch meistens nicht, aber für eine Berwerbung zur Ausbildung sieht es immer besser aus wenn man ein gutes Abbi hat.
Da die mittlere Reife, egal, ob du sie auf der Realschule oder auf dem Gymnasium gemacht hast, genau das Selbe ist, kannst du sie auch auf der Realschule machen. Das wird für dich wesentlich leichter, weil du jetzt ja quasi im ersten Jahr der Oberstufe bist, also schon mit dem Stoff weiter, als man auf der Realschule überhaupt käme. Wenn du also, wie ich vermute, kein Abi machen willst, solltest du die 10. Klasse auf der Realschule machen, denn dann bekommst du voraussichtlich einen richtig guten Abschluss. Wenn du aber Abi machen willst, wäre das ja doof, da du dir so ein zusätzliches Jahr aufschaufeln würdest. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte
Welcher bekannte Komponist - hat es bis heute noch nicht geschafft - sein letztes Werk betr,. die MUSIK zu vollenden -?
Vieleicht vollendete er es absichtlich nicht.
Wer / bzw. um welchen sehr bekannten MUSIKER handelt es sich in dem bekannten Fall.?
Die Unvollendete
von Franz Schubert
Schuberts unvollendete Sinfonie besteht aus zwei meisterhaft komponierten Sätzen, die der Öffentlichkeit erst lange nach dem Tod des Komponisten bekannt wurden. Die bis heute ungebrochene Popularität des Werkes - die Unvollendete gehört zu den meistgespielten Sinfonien überhaupt - ist nicht nur auf die ausdrucksstarke, souverän komponierte Musik zurückzuführen, sondern auch auf das Mysterium des Fragments.
klassik.com : Magazin : 100 Meisterwerke : Die Unvollendete von Franz Schubert
Gustav Mahler
Die 10. Sinfonie von Gustav Mahler ist das letzte Werk des Komponisten, die Sinfonie blieb unvollendet.
10. Sinfonie – Wikipedia
Gustav Mahler - Pustertal - Südtirol und Osttirol
Jaques Offenbach
Ein letzter großer Wurf gelang ihm 1880 mit "Hoffmanns Erzählungen" - heute neben "Carmen" die populärste in Frankreich entstandene Oper. Krank und vereinsamt starb der Komponist über dem unvollendeten Werk
Jacques Offenbach
Anton Bruckner
Seine 9. Symphonie konnte er nicht ganz vollenden, da er starb, bevor der 4. Satz zuende komponiert und instrumentiert war.
Da bin ich aber auch mal auf die Antwort gespannt - wie ein Flitzebogen.
Denn, du schreibst ja: bis heute noch nicht geschafft- dementsprechend lebt der ja noch.
Ergo: er kann das ja noch vollenden.
Ansonsten hätte ich knallhart auf Beethoven mit seiner sogenannten oder auch: Unvollendeten - getippelt.
Aber, es haben mehr als nur ein Herr Beethoven Symphonien begonnen, die sie vor ihrem Ableben nicht mehr vollendet haben.
Mozarts Zauberflöte, die du als Thema eingibst, gehört meines Wissens, nicht zu den "unvollendeten" Musikstücken.
Fachoberschule nicht geschafft: Bewerbung.
Ich hab einen relativ brauchbaren Realschulabschluss. Danach habe ich die Fachoberschule Technik gemacht die ich aber nicht abschließen werde. Mein Zeugnis ist eine Katastrophe. Wiederholen kommt für mich nicht in Frage.
Ich möchte schon seitdem ich 12 bin Fachinformatiker werden, jedoch sagte meine Mutter ich solle lieber das Fachabi machen. jetzt weiß ich nicht wie ich mich Bewerben soll, ich kann ja schlecht rein schreiben das ich die Fachoberschule nicht schaffe.
Englisch, Mathe Deutsch, ansonsten eher nix
Immerhin Englisch. Dann schreibe wenigstens hinein, dass Du deine Fremdsprachenkenntnisse erweitern, bzw. verbessern konntest.
Ansonsten zählt das Argument, dass dieser Abschluss nicht deinem Interesse entspricht.
Habe Angst, das Abi nicht geschafft zu haben
Also, ich hab total Angst, das Abitur nicht bestanden zu haben. Mathe war die Hölle, Bio war auch nicht wirklich gut, Englisch war okay und in Deutsch wurde mir jetzt von einer Lehrerin unserer Schule erzählt, dass bei der kreativen Aufgabe nie über 12 Punkte gegeben werden und sehr streng, fast schon brutal, kontrolliert wird. Jetzt hab ich total Angst, es nicht geschafft zu haben, obwohl ich bisher richtig gut war, außer in Mathe halt.
Hat jemand von euch Erfahrung bezüglich der kreativen interpretation? Und kann man im mündlichen tatsächlich noch was raushauen?
Habe gleich meine Theorieprüfung. Habe es beim ersten mal nicht geschafft und habe angst das ich wieder versage. Habt ihr Tipps?
Auf meinem Programm bestehe ich von 10 Prüfungssimulationen 10 stück, also eine Rate von 100%. Beim letzen mal war das auch so, hat trotzdem nicht gerreicht.
Iss vorher genug, nimm dir etwas zu trinken mit, bleib ruhig, lass dich nicht ablenken, konzentrier dich, lied dir die Aufgabenstellung und Anwortmöglichkeiten genau durch, kontrollieren zum Schluss nochmal alles, wenn es möglich ist, und red dir keinen unnötigen Stress ein.
Du sagst selbst, dass du alles weißt und beim Üben keine Probleme hattest - dann gibt es auch keinen Grund, wieso du es nicht auch in der Prüfung schaffen solltest.
Viel Erfolg.
Oder: Lass dich ablenken; zumindest bis zum Zeitpunkt der Prüfung. Hör z.B. Musik an, die dir gut gefällt und denke überhaupt nicht mehr an die Prüfung. Schlauer wirst du vom Sorgen-Machen und Panisch-lernen auch nicht mehr.
Jetzt kann man nichts mehr lernen.
Also ruhig bleiben, konzentrieren und sachlich denken.
Da du in der Zwischenzeit nochmal geübt hast wirst du das sicher schaffen.
Und ansosnten kannst du es ja noch ein drittes Mal probieren - die Welt geht nicht unter wenn du es nciht schaffst. Entspann dich
Ich drücke dir die Daumen



schule
Griechisches Alphabet vollständig?

- Neugriechischen "i illiniki".weiß ich nur, weil mein Altgriechischlehrer auch Neugrieche ist und mit uns manchmal neugriechisch -- Extrabuchstaben in den heute herausgegebenen altgriechischen Texten nicht vor. Archäologen müssen sie natürlich trotzdem kennen, -


abschluss
10 Klasse Gymnasium nicht bestanden, was nun?

- welche Vorraussetzungen braucht man um den erweiterten berufsbildungsabschluss zu bekommen Du kannst dich bei einem osz anmelden -- wenn ihr keine Nachprüfung besitzt. Sonst wechsel an eine Realschule und mache da das Jahr nochmal. Nur weil du deine Schulpflicht -- Schulpflicht erfüllt hast heißt es lange nicht dass du nicht mehr in die Schule darfst. Dann machst Du die 10. eben -


ausbildung
Diesen Satz anders formulieren für eine Bewerbung?

- bei einer kontaktanzeige wirken? auch wenn es bei einer bewerbung im unterschied zur kontakanzeige sachlich zugehen muss, -- geehrte/r frau/herr. ich würde mich freuen bei einen eine ausbildungzum kaufmann im einzelhandel anzufangen, durch azubiyo bin -- wird und antwortet. glaubst du, dass solche langweiligen, nichtssagenden floskeln bei einer kontaktanzeige wirken? auch -