Angenommen elektrogerät geht nach 1 5 jahren defekt versand händler tragen

4 Antworten zur Frage

~ oder durch die Beseitigung des Mangels möglich. Welche Art der Nacherfüllung zu erbringen ist, bestimmt grundsätzlich der Käufer und nicht ~~ tragen.? Verstehe ich nicht. Noch einmal und verständlich: Deine defekte elektrische.
Bewertung: 2 von 10 mit 701 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Mal angenommen, ein Elektrogerät geht nach 1,5 Jahren defekt, muss ich dann den Versand zum Händler tragen, oder der Händler?

Denn es greift ja nicht mehr die Garantie, nur die Gewährleistung
Die Gewährleistung beschreibt die Rechtsfolgen und gesetzlichen Ansprüche, die dem Käufer im Rahmen eines Kaufvertrags zur Seite stehen, bei dem der Verkäufer eine mangelhafte Ware oder Sache geliefert hat.
Gewährleistung bedeutet dabei, dass der Verkäufer dafür einsteht, dass die verkaufte Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln ist. Daher haftet der Verkäufer für alle Mängel, die schon zum Zeitpunkt des Verkaufs bestanden haben – auch für solche Mängel, die erst später bemerkbar werden.
Die Gewährleistungsfrist beträgt nach § 438 BGB 24 Monate und kann bei Gebrauchtwaren per AGB oder Vereinbarung zwischen beiden Parteien auf 12 Monate verkürzt werden. Sie kann aber nicht vertraglich ausgeschlossen werden.
Die Folgen des Sachmangels ergeben sich für das Kaufrecht aus § 437 BGB. Bei Mangelhaftigkeit der Sache stehen dem Käufer die folgenden gesetzlichen Rechte zu:
– Anspruch auf Nacherfüllung ,
– Rücktrittsrecht ,
– Minderung ,
– Anspruch auf Schadensersatz.
Die Nacherfüllung ist dabei das vorrangige Recht. Sie ist zum einen durch die Lieferung einer neuen Sache oder durch die Beseitigung des Mangels möglich. Welche Art der Nacherfüllung zu erbringen ist, bestimmt grundsätzlich der Käufer und nicht der Verkäufer; eine vertragliche Verlagerung des Wahlrechts ist zwar prinzipiell, nicht aber beim Verbrauchsgüterkauf möglich."
Definition und FAQs: Der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung - channelpartner.de
Unter dem Strich: Ab zum Verkäufer mit deinem defekten Gerät.
Die Frage ist, ob ich den Versand zum Händler tragen muss, oder der Händler
den Versand zum Händler tragen.? Verstehe ich nicht. Noch einmal und verständlich: Deine defekte elektrische X,Y musst du doch irgendwo gekauft haben. Das ist doch der Verkäufer. Das ist dein Anlaufpunkt. Der soll sich damit befassen. Gib ihm eine Frist, aber bitte schriftlich mit Unterschrift. Ich weiß nicht, wie alt du bist. Lass dir aber sagen, im Prinzip sind viele Verkäufer Halsabschneider, Beutelschneider und Bauernfänger. Die meissten Käufer sind wie gläubige Schafe.
Online gekauft
Werde keine 655 Kilometer bis zum Sitz des Händlers fahren.