Wie klavierspielen fingergeschwindigkeit erhöhen

5 Antworten zur Frage

~ ganz genau zu beachten und genau so einzustudieren und immer wieder dieselbe Stelle üben, bis sie im gewünschten Tempo klappt. viel ~~ Zeugs. Jeden Tag ne halbe oder viertel Stunde trainiert die Fingergeschwindigkeit. Aber.
Bewertung: 6 von 10 mit 6 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Wie kann ich beim Klavierspielen meine Fingergeschwindigkeit erhöhen?

Hallo, ich spiele seit einigen Jahren Klavier, und finde mich relativ schnell im Notentext zurecht, ohne dass mir groß geholfen werden muss, allerdings bin ich hinter ein Geheimnis noch nicht gekommen: wie kann ich meine Finger "flinktrainieren"?
Ein fallbeispiel wäre das "Rondo alla Turka" von W.A. Mozart, bei dem ja ganz viele solcher "Trillerstellen" kommen. Ich weiß welche Noten da sind, und wo diese auf dem Klavier zu finden sind und kann diese langsam auch perfekt spielen, aber sobald ich versuche in normaler Geschwindigkeit zu spielen verhaspel ich mich und es fühlt sich an als würde ich in einem Becken voller Wackelpudding sitzen, so schwer lassen sich meine Finger bewegen. Einige Tasten drücke ich gar nicht, da ich in der Zeit schon die nächste drücken muss, andere verfehle ich, da ich zu lange auf der vorherigen Taste verweilte, das dann noch mit der linken Hand zusammen zu bringen grenzt an Utopie.
Ich hoffe unter den vielen Musikern hier ist ein Klavierspieler, der einem Ungeduldigen wie mir einen Tipp geben kann der schnell sichbtare, spürbare und hörbare Erfolge mit sich bringt
Disser
Selbstverständlich ist das Grundrezept üben.
das ist wie bei einem laptop bzw. einer Tastatur.
zuerst wirst du stockend schreiben können.und irgendwann fließen die Finger nur so über die Tasten.
Übrigens solltest du darauf achten, dass du warme Finger hast.kalte Finger können nicht so schnelle Bewegungen machen.
Es gibt auch extra Elektro-Handschuhe für den PC, damit man auch in kalten Zeiten gut schreiben kann! Hier die Handschuhe:
infactory Beheizte USB-Handschuhe, bis 50 °C, entnehmbare Heiz-Elemente: Amazon.de: Sport & Freizeit
Nur mal so zum Sehen
Du selber siehst eigentlich das Ergebnis nicht wirklich - oder! Zumindest, nach Deiner Fragenstellung. Mal ein easy Beispiel: welches war Dein aller-allererstes Stück was Du jemals in und auswendig perfekt spielen konntest? Wenn Du Dich dran erinnern kannst, spiele das gleiche von einst und nimm Dich dabei mit Kamera und Mikrofon auf. Sieh und höre - Du wirst da definitiv was bemerken!
Also, spielen zu können, brauchst Du ein kontinuierliches üben - üben - üben, erlernen neuer Stücke, immer wieder alte Klamotten als Aufwärmung verwenden, erweitere Dein Repertoire, Trillern, Tonleiten, Arpeggien, Tonrepetition. und es darf ruhig mal was verdammt schweres zwischendurch sein - es geht nicht dadrum zu verzweifeln, sondern um sein Wissen und Können zu erweitern. Dazu reichen ein paar kleine Takteinheiten irgendwelcher Virtuosen. Du wirst staunen, wenn Du im Gegenzug leichtere Sachen spielen möchtest. Zwischendurch leichte Sachen, mittendrin: genau das - wo Du stehst ► da sollte Dein Hauptaugenmerk liegen. Fazit: von jedem etwas.
Bedenke, das schnelle Spielen kommt nicht von heute auf morgen. das braucht. Die Grundelemente sollten aber schon gelegt sein und gepflegt werden.
üben, z.b. tonleitern
gibts eine ganz gute heftreihe heißt: fingerkraft
recht viele übungen drinnen nicht sehr teuer und bei gutem üben wird die fingerfertigkeit stark gesteigert
Du solltest viel Üben. Ich übe immer Tonleitern und so Zeugs. Jeden Tag ne halbe oder viertel Stunde trainiert die Fingergeschwindigkeit. Aber ich denke "schnell" geht das nicht. Du solltest schon ein wenig Geduld haben. Und manchmal hilft es auch, den Fingersatz ganz genau zu beachten und genau so einzustudieren und immer wieder dieselbe Stelle üben, bis sie im gewünschten Tempo klappt.
viel Erfolg,
zimtsterntaler.
Du mußt üben, üben, üben. Leider gibt es keinen besseren Rat. Man kann auch ohne Klavier üben, eigentlich immer und überall kannst du deine Fingerbewegungen trainieren, z.B. auf dem Schreibtisch.



noten
Schulangst trotz guter Noten?

- quasi als "Flucht" - besser wäre? Bedenke: Auch da gibt es Noten in der Berufsschule! Nein, es ist bestimmt besser, den -- schönen film an usw, und hör beim einschlafen vlt bisschen musik. hoffe das hilft dir. Eine echte Depression braucht keinen -- dann auch diese Phobie entwickelst und eine Frage noch: Wie fühlst du dich denn während des Unterrichts?


musik
Metalcore-metal oder nicht?

- Hunde gehen. nein, kein Metal, da die Wurzeln der Coremusik im Punk liegen. NYHC ist schließlich auch kein Metal, -- clean und scream. metal und core sind in etwa so verwandt wie hip hop und rnb? dazu kommt noch, dass ich begeisterter -


tastatur
Wissenschaftliche Zeichen auf dem iPad schreiben?

- häufiger benötigst, kannst Du Dir eine individualisierte Tastatur anlegen. ‎Unicode Pad im App Store Auf anderen Computer -