Man 11 wochen alten welpen 1 2 stunden alleine lassen

19 Antworten zur Frage

~ welpen so lang allein gelassen hast, will das glaube ich niemand wirklich wissen. wann habe ich behautet das ich das gemacht habe? Das ~~ einfach nur straeflich Das ist mir schon alles klar, aber mit 11 Wochen sind die glaub.
Bewertung: 2 von 10 mit 986 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Kann man einen 11 Wochen alten Welpen 1-2 Stunden alleine lassen?

Kann man einen 11 Wochen alten Welpen 1-2 Stunden alleine lassen? Oder baut er dann direkt zu starke Ängste auf?
Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.
Experten fragen
Man setzt den Welpen starker psychischer Belastung und Stress aus, erzeugt Frust und Verlassensängste. In vielen Fällen kann man hinterher die Wohnung neu einrichten und die Hinterlassenschaften wegwischen. Und wenn wir ganz schleimscheißerisch sein wollen, verstößt man damit auch gegen das Tierschutzgesetz, macht sich also strafbar.
Reicht das?
Dacht ich's mir doch. Ok, dann muss ich einen Hundesitter für solche Momente finden.
kein 11 wochen alter welpe sollte "gewoehnt sein" alllein zu sein
Nein das ist Tierquälerei und purer Egoismus.
Da fängt man dann am besten schon im Mutterleib damit an, das Alleinbleiben mit den Welpen zu üben oder was
je früher man damit anfängt, desto besser die verhaltensstörungen.
nein, blackwolf -das ist einfach nur straeflich
Das ist mir schon alles klar, aber mit 11 Wochen sind die glaub ich wirklich noch zu jung dafür.
Denkst Du, wenn Mama Hund noch da wäre, daß sie nicht mal 1 oder 2 Stunden in dem Alter ihre Ruhe haben will? Wir hatten 8 Junge Hunde. Man muß einen Welpen nicht so verhätscheln. Aber mach, wie du willst.
Wenn Mama Hund noch da wäre, wären auch die Geschwister noch da.also wäre der Welpe wieder nicht alleine! Und das ist auch gut so
man muss ja froh sein, wenn die vorher fragen. du siehst ja, dass es gibt, die überzeugt davon sind, dass es völlig in ordnung ist.
Eben, deswegen fragte ich. Wollte mich nur vergewissern dass es wirklich nicht geht. Hundesitter ist organisiert. Ist doch immernoch besser sich zu erkundigen und es besser zu machen als auf das Tier zu schei*en, also frage ich mich ganz ehrlich warum einige hier so aggressiv werden
weil man sich über diese dinge eigentlich vor der anschaffung klar werden sollte, denn wenn der hund da ist, können sich viele nicht mehr überlegen, ob sie es überhaupt leisten können, immer beim welpen zu bleiben. grad fragte hier ein mädchen nach, das seinen ridgeback welpen zwei stunden in eine box gesperrt hatte, während es beim arzt war. der hund hatte sich vor lauter panik in den gitterstäben verbissen. was das für die sozialisation bedeutet, kann man ahnen.
Also ich weiss dass es eigentlich total s*e ist den Welpen alleine zu lassen aber so 1-2 mal in der Woche muss es eigentlich sein. Wie kann ich es trainieren? Gehe schon öfters mal 10-15 Minuten weg, Müll rausbringen usw. Er jault dann auch und dann habe ich schon ein schlechtes gewissen. Vermutlich sind 1-2 Stunden noch zu lang oder?
edit: Er ist schon weitgehend Stubenrein. Alle 2-3 Tage mal ein Pipi unfall
dann musst du den kleine in der zeit zu einer freundin bringen etc. er kann noch nicht so lange alleine beliben
ja schon, aber 1-2 mal die woche geht das, immerhin muss er später ja auch alleine bleiben können.
wie man das üben kann? also, du gehst raus, z.b. lässt du ihn im wohnzimmer., und lässt ihn kurz alleine, wirklich nur paar sekunden. bleibst dann vor der tür stehen udn kommst wieder rein, und wenn er ruhig war sofort leckerchen & belohnen. und loben
müll rausbringen ist schon n guter anfang:), aber ache darauf das er das allein sein nicht als strafe versteht. kannst ja immer genau das selbe 'ritual' anwenden wenn du weggehst, z.b. sagst du 'ich geh jetzt kurz weg' dann ziehste schuhe und jacke an, nimmst schlüssel mit und sagst bis später, oder so und dann kommste nach 2 -3 min wieder. das musste gaanz oft machen dann gewöhnt er sich auch dran.
und dann später gehste auch mal länger vor die haustür und bisschne weiter weg, der spürt ja das du i.wo in einer nähe bist. und wenn er lieb war ganz vil belohnen wieder und das steigerst du.
lass ihm so viele türen wie möglich offen, und sosnt frag nachbern oder freunde ob die mal 1-2 stunden aufpssen könen für 7 € oder so.
ich kannnciht so gut erklären ich hoffe du verstehst das bisschen sonst kannst du mich privat anschrieben und ich sag ir wie ich das mit meinem gemacht hab
wenn du einen welpen so lang allein gelassen hast, will das glaube ich niemand wirklich wissen.
wann habe ich behautet das ich das gemacht habe? Das hast du gesagt. Du weiß nicht ob ich es gemacht habe oder nicht, also brauchst du mir auch nichts vorzuwerfen.