L17 österreich nach deutschland

3 Antworten zur Frage

~ Dänemark, Großbritannien und Nordirland ist es erlaubt mit einem L17 Führerschein ein Fahrzeug zu lenken. Informiere dich jedoch beim ÖAMTC ~~ Prüfungsbescheinigung verliert ihre Gültigkeit drei Monate nach dem 18..
Bewertung: 3 von 10 mit 9 Stimmen

Videos zum Thema
Video

L17 Österreich nach Deutschland

Hi, mein Sohn hat den L17 Führerschein und möchte zusammen mit einem Freund, der allerdings noch keinen führerschein besitzt, mit dem Auto nach Deutschland fahren. Hab da von einem Abkommen gehört aber möchte lieber nachfragen ob das erlaubt ist oder ob die zwei sich noch ein Jahr gedulden müssen
Ist nicht möglich. Die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein und den eigenen Führerschein bereits mindestens 5 Jahre besitzen Fahren nur auf deutschen Straßen erlaubt Ist die Fahrerlaubnisprüfung bestanden, wird dem Neu-Piloten eine sogenannte Prüfungsbescheinigung ausgehändigt. Diese sowie der Personalausweis sind fortan bei jeder Fahrt mitzuführen. Die Probezeit beträgt zwei Jahre. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres darf nur mit Begleitperson gefahren werden - und nur innerhalb Deutschlands. Die Prüfungsbescheinigung verliert ihre Gültigkeit drei Monate nach dem 18. Geburtstag. Gegen Umtausch erhält man anschließend einen regulären Führerschein.
In Deutschland, Dänemark, Großbritannien und Nordirland ist es erlaubt mit einem L17 Führerschein ein Fahrzeug zu lenken.
Informiere dich jedoch beim ÖAMTC ob eine Erwachsene Person MIT einem Führerschein anwesend sein muss oder nicht.
Es gibt zwischen Österreich und Deutschland ein Abkommen diesbezüglich. Allerdings bin ich seither davon ausgegangen dass es in Österreich ziemlich genauso ist wie in Deutschland.
In Deutschland muss eine Begleitperson dabei sein die auch in der Prüfbescheinigung steht. Diese Begleitperson muss verschiedene Kriterien erfüllen, sie muss über mindestens 5 jahre eine Fahrerlaubnis besitzen und mindestens 30 jahre alt sein. Dass sie höchstens 1 Punkt in der Verkehrssünderdatei haben darf ist wahrscheinlich kein Problem für den gewollten Begleiter, die anderen zwei Dinge disqualifizieren ihn als geeignete Begleitperson.
Es verwundert mich also schonmal dass in Österreich nur ein Volljähriger dabei sein brauchen soll, kann ich mir nicht vorstellen. In Deutschland wird der so nicht fahren dürfen.