Ab welchem blutzuckerspiel schwebt man lebensgefahr

3 Antworten zur Frage

~ automatisch sofort in Lebensgefahr. Wie Regenmacher schreibt, muss man langfristige Folgen von Überzucker und kurzfristiges Risiko unterscheiden. ~
Bewertung: 4 von 10 mit 9 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Ab welchem Blutzuckerspiel schwebt man in Lebensgefahr?

Ich habe bei Google leider Nichts gefunden, weshalb ich noch einmal hier fragen möchte.
So einfach ist das auch garnicht zu beantworten, weil es diese festen Werte nicht gibt.
Erstens wäre zu klären, welcher Typ, Diabetes 1 oder 2, gefragt ist. Und danach ob eine Überzuckerung oder Unterzuckerung vorliegt.
Bei einer Überzuckerung im Bereich von 500 oder mehr werden auf Sicht verschiedene Körperfunktionen geschädigt bevor eine Lebensgefahr besteht.
Schädlicher für einen Diabetiker ist aber eine Unterzuckerung weit unter 100, weil der Patient ins Koma fällt und daran stirbt, wenn nicht da ist.
Darum wird ein Diabetiker nie ohne Traubenzucker aus dem Haus gehen, weil ihm dieses im Falle einesFalles vor dem Koma rettet.
Wichtig ist zusätzlich: Starker Über- oder Unterzucker bringen einen erst mal nicht automatisch sofort in Lebensgefahr.
Wie Regenmacher schreibt, muss man langfristige Folgen von Überzucker und kurzfristiges Risiko unterscheiden. Zu den kurzfristigen Risiken:
Überzucker: Wie Imbecillitas schreibt, kann sich darüber ein Koma entwickeln. Je nach Therapieform, Eigeninsulinproduktion und Diabetestyp kann das Stunden bis Wochen dauern.
Unterzuckerung (z.B. BZ < 60 mg/dlz.B. Unfallgefahr im Straßenverkehrz.B. weil zu viel Alkohol im Blut ist) oder die "Zuckerresserven" der Leber erschöpft sind kann eine Unterzuckerung mit Bewusstlosigkeit tatsächlich lebensbedrohlich werden. Das sind aber eher Ausnahmefälle. Im Normalfall ist auch eine verschlafene nächtliche Unterzuckerung "nur" mit Kopfschmerz und eher erhöhtem Zucker am Morgen danach verbunden.
s. auch Mehnert, "Diabetologie in Klinik & Praxis"
Langzeitrisiko: Ergebnisse der DCCT-Studie http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16371630`print("code sample");
Nach einer Mahlzeit steigt der Blutzuckerspiegel sprunghaft an und übersteigt den oberen Sollwert erheblich. Insulin wird dadurch ins Blut ausgeschüttet und senkt den Blutzuckerspiegel recht schnell. Durch die anhaltende Wirkung des Insulins bis zu dessen biologischem Abbau wird aber der Blutzucker weiter gesenkt. Die Insulinwirkung hält zu lange an und wird nicht gehemmt. Es droht eine überschießende Situation: eine Unterzuckerung, die aber von der Glucagonwirkung verhindert wird. Insulin ist also nur für die obere Grenze zuständig, die der Blutzuckerspiegel nicht überschreiten darf.
Glucagon

Wo macht man am besten einen IQ-Test? Und ab welchem IQ gilt man als begabt, hochbegabt,.?

Einen RICHTIGEN IQ-Test. Irgendein Internettestschwachsinn, den irgendwelche Trottel aus lustigen Bildchen zusammengebastelt haben, ist NICHT das was ich suche.
Der Verein für Hochbegabte "Mensa" bietet solche Tests an. Ansonsten geht das auch beim Psychologen.
Netzwerk für Hochbegabte - Mensa in Deutschland
Am besten in besonderen Abteilen von krankenhäusern, ich glaube die bieten das kostenlos an.
Ab einem IQ von 100 ist man schon begabt, meine ich
Als hochbegabt gilst du ab einem IQ von 140

Ab welchem tag nimmt man die Pille ein?

Frag ich mich schon länger aus intresse.
Ist es egal wann man mit der einname beginnt oder an einem bestimmten tag?
zb 1 tag der regel oder so?
also, wenn du die pille neu einsetzt.
hast du voher schon die pille genommen, dann nimmst du sie genau eine woche später wieder ein
du kannst mit der pille auch anfangen, wenn du deine monatsblutung nicht hast, aber den monat wirkt sie dann nicht verhütend. nach ende des tablettenblisters bekommst du dann deine periode und genau eine woche später nimmst du die pille für den zweiten monat. dann wirkt sie auch verhütend.
Ab welchem Wert kann man jemanden wegen Sachbeschädigung anzeigen?
ich würde sagen dass es da keine Grenze gibt.
Die Frage ist nur ob es sich lohnt wenns um 2€ geht
Da gibt es rein rechtlich keine Untergrenze. Ob Deine Anzeige verfolgt wird, hängt von der Staatsanwaltschaft ab.
Strafrechtlich keine Wertgrenze.
Es könnte ja auch um einen hohen immateriellen Wert gehen.
Bei Bagatallen versucht schon die Polizei, dir eine Anzeige auszureden, um dem Staatsanwalt einen Brief zu ersparen:
"Kein Ermittlungsergebnis. Verfahren wird eingestelle.
Eine sache muss scoh unbrauchbar sein, damit man deshalb eine anzeige machen sollte, aber bei der Höhe sind da keien Grenzen gesetzt, glaube ich, aber ich, wäre ich Richter, würde dem anzeigenden bei Kinderkram die kosten aufbrummen
Ab welchem Alter kann man Kindern/ Jugendlichen das Färben der Haare erlauben?
also es gibt da noch die sache, dass das kind sich die haare färbt ohne elterliche erlaubnis.ich durfte mit 9 auch nur strähnchen von meinen eltern aus.hab mir dann mit 10 die haare grün gefärbt. das problem ist also eher, dass man es nicht radikal verbieten sollte, sondern dem kind eher die grenzen zeign sollte.also grelle farben erst ab 15 oder sowas.
So zwischen 12-14 finde ich das schon ok., man will ja als Jugendlicher trendig rumlaufen.
laut frisören, denen ich meine elfjährige tochter vorstellte frühestens mit 14 jahren. sie wollte unbedingt eine rote tönung, was mehrere frisörläden ablehnten. als begründung hieß es, daß die beim tönen oder färben angewandten chemikalien zu aggressiv für kinder sind.
teoretisch ab der geburt abeer ich würde so spät wie möglich damit anfangen weil ess die haar kaputt mach. ich wird sagen ab 12 oder 13
Ich würde sagen das man nicht bis 18 warten muss. geht also schon früher,die kids wollen ja auch cool gestylt rum laufen,mit ein paar strähnchen , evtl. ab 15.
Ich finde eigentlich, dass es da keine Altersbegrenzung geben sollte. Außer natürlich wenn ein Kleinkind blaue Haare oder so haben möchte. Aber sobald das Kind ernstgemeinte und vernünftige Vorschläge bringt ist es eigentlich auch kein Thema. Allerdings würde ich Tönen dem Färben vorziehen. Insbesondere bei Kindern.
Es macht schon die Haare kaputt, andererseits wachsen die ja auch wieder nach, es ist also kein dauerhafter körperlicher Schaden oder ähnliches. Ab einem bestimmten Alter würde ich meinem Kind nicht allzusehr in sein Styling reinreden, ich kann mich ja schließlich daran erinnern, wie es war, als ich so alt war. "Wie siehst Du denn aus, so willst Du aus dem Haus gehen?" war für mich eine Zeitlang die beste Bestätigung durch meine Mutter, daß ich "cool" aussehe. So ab 13 oder 14 würde ich es auf jeden Fall erlauben. Auch, wenn ich's nicht so wünschenswert fände.
Bezüglich des Stylings muß ich noch anfügen, daß es da natürlich Grenzen gibt und Dinge, die ich nicht erlauben würde.
Ab welchem alter kann man alleine zum frauenarzt gehen?
Ab dem vierzehnten Lebensjahr muss der Arzt weder den Besuch, noch Gesprächsinhalte oder Diagnosen den Eltern mitteilen. Vorher verpflichtet ihn das Gesetz dazu.
Also kann ein Mädchen wenn es vierzehn Jahre alt ist, ohne Angst, dass die Eltern vielleicht etwas erfahren, einen Arzt aufsuchen. Das gilt übrigens für alle Ärzte, nicht nur für den Frauenarzt.
Frage war zwar so nicht gemeint , aber eine interessante Zusatzinfo
Sobald man sich traut.
.und Mama Dich läßt
du darfst in jedem alter alleine zum FA gehen. Es ist sinnvoll wenn du fragen hast zb du deiner periode oder wenn du mit pille verhüten möchtest, oder einfach mal alles wissen möchtest was gerade in der pupertät mit dir passiert, denn das ist ja schon eine ganz schöne umstellung
du kannst gehen sobald du die regel bekommst bzw. du die Pille benötigst bzw. so lange du nicht mehr bei deinen eltern mitversichert bist - weil dann können sie das ja sehen falls du das nicht willst
Geh ruhig hin, wenn du neugierig bist ich fand den ersten besuch auch total spannend und der arzt freut sich, wenn man nicht alle nur hingehen weil sie müssen.
ist übrigens gar nicht schlimm, ich hab nen super netten arzt und kann null verstehen, warum manche mädels ungern hingehen
Ab welchem Alter darf man einen 9 Personen Bus fahren?
Darf man sofort mit 18 Jahren einen 9 Personen Bus fahren?
das kommt ganz darauf an was du unter einem bus verstehst
einen richtigen bus darf man nur mit dem fühererschein klasse d glaub ich fahren.also n extraführerschein auf jeden fall.
wenn du allerdings einen vw bus oder ähnliches also ein auto meinst dann darfst du den sofort mit 18 fahren wenn du den führerschein klasse b hast. du darfst dann ein auto mit insgesamt neun leuten fahren. also 8 +fahrer.
vorrausgesetzt es sind genügend sitze und gurte vorhanden
Ja, das darfst du. Du darfst mit der Fahrerlaubnis Klasse B ab bestehen der Führerscheinprüfung einen vollbesetzten 9-Sitzer Bus fahren. Man darf mit dieser Fahrerlaubnis ausser sich selbst noch weitere acht Personen befördern.
Das gilt allerdings nicht für die gewerbliche Personenbeförderung.
Wenn du gewerblich Personen befördern möchtest dann brauchst du einen sogenannten "Personenbeförderungsschein" und den bekommt man nur wenn man mindestens 21 Jahre alt ist und auch mindestens 2 Jahre in Besitz der Fahrerlaubnis für das entsprechende Fahrzeug ist. Ausserdem muss ein polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt werden.
Was meinst du mit gewerblich? Wenn ich jetzt der Trainer einer Jugendmannschaft bin, dann darf ich ja die Spieler alle mit einem Bus mitnehmen oder?
Ja, das darfst du. Du darfst aber beispielsweise keinen Taxibus fahren, bzw. alleine schon aber du darfst niemanden damit befördern.
Nein für einen Bus braucht man einen bestimmten Führerschein
Auch für die 9 Personen Teile, zählt das überhaupt als Bus oder als Auto?
das betrifft den §21 der Straßenverkehrsordnung StVO
der normale "VW-Bus" ist ein PKW, alles Größere ein Kraftomnibus
StVO §21: Personenbeförderung