1 9 promille probezeit was erwartet mich

10 Antworten zur Frage

~ ist ja auch gut so. wie dumm muss man nur sein - mit fast 2 Promille sollte der NIE MEHR WIEDER fahren dürfen - dann schaun wir mal wie schnell ~~ wohl am Besten so wie es gekommen ist. Wenn du dich in der Probezeit schon.
Bewertung: 2 von 10 mit 615 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

1,9 Promille in der Probezeit was erwartet mich

Bewerten:
ein seeehhhhrrrr langes Fahrverbot, eine seeehhhrrr hohe Geldbuße und ein Idiotentest den du erst mal nicht bestehen wirst.
Besorge dir ein Abo für den ÖPNV
Bewerten:
0,0 ‰ seit 1. August 2007: Absolutes Alkoholverbot für Fahranfänger in der Probezeit oder vor Vollendung des 21. Lebensjahres. Diese Ordnungswidrigkeit wird als schwerwiegende Zuwiderhandlung eingestuft und nicht nur mit einer Geldbuße von 125 Euro geahndet. Denn zusätzlich erhält man auch 2 Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg, was nach § 2a Abs. 2 StVG zur Anordnung der Teilnahme an einem Aufbauseminar und zur Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre führt.
Bewerten:
Bewerten:
1,6 ‰ oder zweimaliges Fahren unter Alkoholeinfluss: Medizinisch-Psychologische Untersuchung vor Neuerteilung der Fahrerlaubnis.
viel spaß bei der untersuchung
Bewerten:
1.9 Prom. ist keine Ordnungswidrigkeit mehr! Da ist der Lappen mehr als weg.
Bewerten:
Schein Weg, MPU, Fette geldstrafe und ein paar jahre Scheinsperre.
Gratulation, dachte net das es noch gibt die sich so hirnlos ins Auto setzen.
Bewerten:
Führerschein wird eingezogen. 3 Jahre lang keinen neuen Führerschein. Hohe Geldstrafe.
Bewerten:
ich weiß - ist ja auch gut so.
wie dumm muss man nur sein - mit fast 2 Promille sollte der NIE MEHR WIEDER fahren dürfen - dann schaun wir mal wie schnell auf einmal die Statistiken heruntergehen würden
Bewerten:
Führerschein wegg und saftige Geldstrafe.
Bewerten:
Statt einer öffentlichen Belobigung der Entzug der Fahrerlaubnis, 3 Jahre Sperre und eine saftige Geldstrafe! Nimms mit Fassung
Bewerten:
Ist wohl am Besten so wie es gekommen ist.
Wenn du dich in der Probezeit schon so verantwortungslos verhältst, soll man dich wirklich nicht mit einem Fahrzeug auf die Menschen loslassen.
Fahr mal schön mit Bus und Bahn, dass gibt dir auch mehr Zeit zum nachdenken.

In der Probezeit bei Rot über die Ampel und geblitzt worden! Was erwartet mich für eine "Strafe"?

Bewerten:
Rotlicht ist ein gravierender A-Verstoß, also:
Kostenpflichtige Nachschulung, Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre, zuzüglich das reguläre Bußgeld, kommt drauf an ob Rotlicht seit < 1s oder > 1s bestand.
Bewerten:
das wars erst mit deinem Führerschein. viel Spaß beim laufen
Bewerten:
Bewerten:
solltest du deinen Führerschein behalten dürfen, dann wirds auf jeen fall teuer
Bewerten:
punkte, geldbuße, aufbauseminar, verlängerung der probezeit.

Ladung als beschuldigter wegen Warenbetrug. Was erwartet mich?

Bewerten:
Hallo bin Thomas 23 Jahre alt komme aus Bottrop Hab Samstag ein Schreiben von der Polizei bekommen, dort steht das ich beschuldigter werden und als Zeuge aussagen muss. Erstmal dachte ich mir die habenein Fehler gemacht, dann ist mir eingefallen das ich ein PlayStation 3 Spiel was ich vor 3 Monaten über eine. Kleinanzeigen Seite verkauft habe vergessen zu zahlen. Das tut mir richtig leid, aber ist halt nunmal passiert. Was erwartet mich? Wie soll ich am besten vorgehen? Und kommt das ins Führungszeugnis?
Bewerten:
also Du hast
  • über die Kleinanzeigen von Ebay
  • etwas verkauft,
  • der Käufer hat Dir das Geld überwiesen,
  • aber Du hast vergessen ihm die Ware zuzusenden.
Da stellen sich mir und sicherlich auch der Polizei ein paar Fragen?
  • Hat der Käufer sich nie mit Dir in Verbindung und Dich aufgefordert gesetzt den Artikel zu liefern?
  • Wenn Dich der Verkäufer informiert hat, dass der Artikel bei ihm nicht angekommen ist, warum hast Du dann nicht reagiert?
  • Sollte Dich der Verkäufer aus welchen Gründen nicht informiert haben, ist Dir dann nie aufgefallen, dass ein Gegenstand noch bei Dir rumliegt, den Du schon vor längerer Zeit verkauft hast?
  • Zur rechtlichen Seite.
    In der Vorladung von der Polizei steht sicher nicht: Ladung als beschuldigter wegen Warenbetrug> und dort steht auch nicht: das ich beschuldigter werden und als Zeuge aussagen > Weder gibt es den Straftatbestand der Warenbetruges und wenn Du als Beschuldigter vorgeladen bist, kann da nicht drin stehen, dass Du als Zeuge aussagen sollst.
    In der Vorladung steht mit Sicherheit, dass Du Beschuldigter in einem Strafverfahren gem. § 263 StGB wegen Betrug bist und zur Vernehmung als Beschuldigter geladen bist.
    Eines Vorweg. Die Vorladung ist für Dich nicht bindend und Du brauchst der Vorladung keine Folge zu leisten.
    Allerdings ist die Polizei verpflichtet Dir rechtliches Gehör anzubieten und Dir die Möglichkeit zu geben Dich zu der Sache zu äußern. Genau dazu dient die Vorladung zur Vernehmung. Viele denken immer, so eine Vorladung ist immer nur da, damit die Polizei den Täter reinreißen kann, dem ist nicht so.
    Die Polizei ist nicht nur verpflichtet alle Beweise zu sammeln, die für Deine Schuld sprechen, sondern auch alle Beweise zu suchen, die für Deine Unschuld sprechen.
    Du fragst: Wie soll ich am besten vorgehen?> Der Betrug ist eine Tat die vorsätzlich begangen sein muss. Du kannst nicht fahrlässig einen Betrug begehen. Du musst als jetzt glaubwürdig da legen können, dass Du nicht vorhattest, den Verkäufer zu betrügen.
    Als erstes würde ich dem Verkäufer auf schnellsten Wege die Ware zukommen lassen. Das geht am besten per versichertes Paket denn dann hast Du erstens den Nachweis, dass Du die Ware versendet hast, zweitens den Nachweis, dass die Waren den Käufer erreicht hat und drittens einen Belag wann das Paket beim Käufer angekommen ist.
    In dem Paket würde ich ein Entschuldigungsschreiben legen, in dem Du erklärst, dass Du wirklich nicht vorhattest ihm die Ware vorzuenthalten und wie es passieren konnte, dass Du den Versand der Ware einfach vergessen hast.
    Dann würde ich den Termin bei der Polizei wahrnehmen, die Empfangsbestätigung des Paketes und eine Ablichtung des Briefes mit der Entschuldigung und Begründung die Du dem Käufer geschickt hast der Polizei übergeben.
    In der Vernehmung ist es wichtig, dass Du wirklich glaubhaft da legen kannst, dass Du nicht vorhattest den Verkäufer zu betrügen in dem Du die Waren nicht lieferst, sondern dass es wirklich ein versehen war und Du nur vergessen hast die Ware zu verschicken.
    Der Weitere gang des Strafverfahrens ist dann folgender:
  • Die Polizei schickt den ganzen Vorgang inkl. Deiner Aussage und auch der Aussage an die Staatsanwaltschaft
  • Die Staatsanwaltschaft liest sich die ganze Akte durch und entscheidet dann
    • ob sie Deiner Aussage glaubt und somit keinen Betrugsversuch sieht, dann wird sie das Verfahren gegen Dich einstellen.
    • ob sie Deine Aussage für absolut unglaubwürdig hält und glaubt, dass Du mit voller Absicht nur vorgetäuscht hast, die Ware zu behalten und in betrügerischer Absicht die Ware behalten hast. Dann wird ein Richter entweder einen Strafbefehl gegen Dich erlassen in dem die Strafe bereits drin steht oder sie wird weil noch klärungsbedarf ist eine Hauptverhandlung ansetzen, wo im weiteren Verlauf ein Richter das Urteil, sprich Freispruch, Freiheitsstrafe oder Geldstrafe spricht.
  • Dann fragst Du: Und kommt das ins Führungszeugnis?> Ins Führungszeugnis kommen nur Urteile mit Strafen von über 3 Monaten Freiheitsstrafe oder über 90 Tagessätze. Dementsprechend kommt es ganz auf, welches Strafmass der Richter verhängt.
    Schöne
    TheGrow
    Bewerten:
    entweder Beschuldigter oder Zeuge. Wirst du ersteinmal vernommen zu der Sache? Und wenn du was verkauft hast wieso vergessen zu zahlen? Hast du es vergessen zu versenden,nachdem du es verkaufst und das Geld kassiert hast?
    Bewerten:
    Tja,dan bleibt dier nur eins, entschuldige dich beim Käufer und um die Anzeige abzuwenden send Ihm das Spiel umgehend zu und am besten eine Aufwandsentschädigung gleich mit.Auf jeden Fall nimm Kontakt mit dem Käufer auf.
    Bewerten:
    Zahl das mal ganz rasch und sag denen, dass du es vergessen hast und es dir Leid tut.
    Bewerten:
    Das würde ich liebent gerne machen aber der Verkäufer geht nicht ans Handy, besser gesagt das Handy ist aus. Muss eine aussage bei der Polizei machen, nicht vor Gericht.
    Bewerten:
    Um das zu bezahlen, musst du mit dem ja nicht sprechen. sag denen, dass du es vergessen hast und es dir Leid tut. da hab ich gemeint bei deiner Aussage.
    Bewerten:
    Ins Führungszeugnis wird das nicht kommen. Geh hin und nimm am besten das Geld mit, evtl. lässt der "Gegner" dann die Anzeige fallen. Bitte höflich um Entschuldigung und achte in Zukunft darauf, dass es nicht mehr vorkommt. Wenn Du nicht einschlägig polizeibekannt bist wird es wohl keine großen Probleme geben.
    Bewerten:
    Also ich habe was verkauft aber hab es vergessen zu verschicken. Hab anstatt zu verschicken zu zahlen geschrieben sorry.
    Bewerten:
    Wenn du als Beschuldigter eine Aussage machen musst, dann musst du nur deine Personalien angeben und nichts zum Sachverhalt sagen.
    Es waere das allerbeste, wenn du dir einen Anwalt nimmst. Wenn man eine Kleinanzeige nicht bezahlt hat dann wird man nicht wegen Warenbetrug angezeigt.
    Erst einmal erhaelst du eine Rechnung und auch Mahnungen von der Redaktion, wo du die Anzeige aufgegeben hast.
    Wenn du allerdings die Ware gekauft hast und nicht verkauft hast, wie du schreibst, dann gehe hin und bezahle die Ware sofort und bitte den Glaeubiger, das er die Anzeige zurueckzieht. Dann wird naemlich nichts passieren.
    Bewerten:
    Strafanzeigen können aber nicht zurückgezogen werden, nur Strafanträge.
    Bewerten:
    Wenn dann gekauft. Hat Du keine Mahnung bekommen? Sag dass Du es bereust und bezahle das, ob sie es glauben steht auf einem anderen Blatt. Vielleicht wenn es das erste Mal war.
    Bewerten:
    wie kann man bitte, was vergessen zu verschicken? Das Geld hast gleich genommen
    Bewerten:
    Bezahlen, entschuldigen, Wahrheit sagen. Dann kommt so etwas auch nicht ins Führungszeugnis.
    Bewerten:
    beschuldigte sagen nicht als zeuge aus. also lies nochmal genau, was du bekommen hast.
    Schülerpraktikum im Krankenhaus - was erwartet mich?
    Bewerten:
    Hallo Ich will in den Sommerferien ein 2-wöchiges Schülerpraktikum in einem Kinderkrankenhaus machen. Nun frage ich mich, was mich bei meinem Praktikum erwartet. Vielleicht hat ja einer von euch schonmal ein Praktikum im Krankenhaus gemacht und kann mir erzählen, was auf mich zukommen wird.
    Bewerten:
    Hey Lina
    Als Pflegepraktikantin wirst du folgende Aufgabenbereich haben:
    - Reinigen und desinfizieren von Oberflächen
    - Essensverteilung und evtl. essenseingabe
    - Stationsinterne Bestellungen
    - Aufräumarbeiten
    - Patienten zur Untersuchungen bringen und abholen
    - Grundpflege: Patienten waschen und bekleiden
    - Prophylaktische Maßnahmen
    - Je nach Einweisung auch VZ-Messungen
    Bewerten:
    Was du NICHT machen darfst:
    - Behandlungspflege
    - Dokumentation
    - Diagnostik
    Hier noch ein paar Tipps:
    Du wirst wahrscheinlich ein Pflegepraktikum machen. Wie der Name schon sagt geht es hauptsächlich um die Pfelge. Es gibt immer wieder Praktikanten die sich aber mehr für die Infusionen, Medikamente und Behandlungen intressieren als um waschen, lagern und pflegen. Die examinierten Kräfte könnten dann den Eindruck gewinnen das du nur auf Medikamente aus bist. Das Problem ist das sich tatsächlich in der Pflege bewerben um an Medikamente zu kommen. Das ist natürlich hochgradig illegal aber dennoch passiert leider nicht selten. Deswegen wird da aufgepasst. Also am Anfang kümmere dich mehr um die Pflege :-) 
    Bewerten:
    Ich dir für deine informative Antwort! Die Aufgaben, die du aufgeführt hast hören sich super an. Ich kann sehr gut mit Menschen umgehen und es macht mir total Spaß, mich um sie zu kümmern, deshalb denke ich, dass das Praktikum im Krankenhaus genau das richtige ist.
    Schwarzgefahren! Gerichtsverhandlung! Was erwartet mich?
    Bewerten:
    Folgendes!
    Bin insgesamt in den letzten 13 Monaten beim Schwarzfahren erwischt worden. 2 mal davon hatte ich meine Monatskarte vergessen, hat die aber nicht intressiert, ein weiteres mal war ich einfach blank.
    Ich stehe dazu und die Verhandlung ist auch verdient! Wollte nur mal fragen was mich erwartet! Ich bin 29 und vorbestraft nur, das ich derzeit ne Geldstrafe zahle, weil ich mal im Klinsch mit der Arge lag!
    Daniel
    Bewerten:
    Hast du die Monatskarte nicht nachgezeigt? o.O Kenne das nur, dass man drei mal ohne Fahrkarte erwischt wird. Ich denke aber nicht, dass da eine dolle Strafe kommt.
    Bewerten:
    nein, da die nicht personen gebunden war
    Bewerten:
    So etwas habe ich noch nie gehört! Aber bin auch Großstadtkind - da sind teilweise selbst die Wochenkarten gebunden.Hast du denn zufällig eine Quittung oder einen anderen Beweis, dass diese Karten die deinigen waren?
    Bewerten:
    In Nürnberg gibts Mobicards, die sind nen Monat gültig und übertragbar!
    Nein das war letztes jahr und die hatte ich am automaten bar gezahlt
    Bewerten:
    Das ist Mist. Ich denke aber, dass du nicht der erste Mensch in Nürnberg bist, dem das passiert ist. Hast du zufällig zumindest die Bahnkarte noch?
    Wenn sie dich tatsächlich vor Gericht ziehen sollten, nimm die Karte am Besten mit, erkläre dich.
    Klar Richter und Kontrolleure haben alles schon gehört. Deshalb war der Kontrolleur auch so pissig - ich denke niemand wird am Tag so oft angelogen wie er xD Mach auf jeden Fall einen vernünftigen und ruhigen Eindruck vor Gericht. Es liegt immernoch im Spielraum des Richters was dich erwartet
    Bewerten:
    Also bei Vergessener Fahrkarte kostet das soweit ich weiß 7€ für fahren ohne gültigen fahrschein. Fürs Schwarzfahren können die jedesmal 40-50€ verlangen und bei mehr als 2 mal schwarzfahren dich anzeigen, was dann zu saftigen Geldstrafen führen kann und du nicht mehr Fahren darfst, also quasi Hausverbot dort hast. Ich empfehle dir auf jeden Fall ehrlich zu sein und die tat zu bereuhen. Im schlimmsten fall bekommst 1-2 Jahre auf Bewährung.
    Bewerten:
    Wie wäre es wenn man sich ne Jahreskarte zulegt?
    Bewerten:
    zuerst einmal die üblichen 40 bzw. 60 € pro fahrt, die du erwischt wurdest.
    dann wird wirklich ganz individuell entschieden. je nach dem wie oft du nun genau erwischt wurdest und schwere deiner vorstrafe wird es mehr oder weniger.
    man geht aber üblicherweise nach "tagessätzen" d.h. die strafe richtet sich ganz nach deinem einkommen.
    solltest dein einkommen minimal sein, wirst du eben sozialstunden aufgebrummt bekommen
    Bewerten:
    wenn du deine monatskarte vergessen hast, hast du immernoch die möglichkeit sie nachzuzeigen, also entweder du legst hier wenn du schon anonym bist wahre fakten auf den tisch, oder du brauchst keine hilfreiche antwort erwarten.
    wenn du blank bist, eventuell noch migrationshintergrund hast, kannst du auch gut damit durch kommen, wenn du zur schule gehst / arbeiten, kein auto etc hast und wenig einnahmen monatlich, viele gerichte entscheiden da zugunsten des angeklagten wenn diese umstände bestehen, da das busfahren wirklich sehr teuer ist und es generell schon für fast jeden ermäßigungen oder fahrkarten umsonst gibt, allerdings solltest du mit sprache und auch kompromissen überzeugen
    Bewerten:
    nein da diese nicht Personen gebunden war! die war also übertragbar
    Bewerten:
    Wenn du deine Monatsfahrkarte vergisst, kann man die Karte gegen eine Bearbeitungsgebühr nachreichen, was du wohl anscheinend auf dem Beischeit nicht gelesen hast. Das erwartet dich :http://dejure.org/gesetze/StGB/265a.html
    Bewerten:
    da wird die eine strafe wohl mit der anderen strafe "verrechnet" werden.
    Bewerten:
    Also in Berlin ist es so,das wenn sie Schwarz-fahren , sie 60€ Strafe zahlen müssen.Wenn sie ab dreimal erwischt werden,geht's wie in diesem Fall vor Gericht.Geben sie es zu und zeigen sich Einsichtig, das lindert das Urteil in den meisten Fällen deutlich.Was sie erwartet kann ich ihnen leider nicht sagen da ich nicht weiß warum sie vorgestraft sind.Ich hoffe mit dieser Antwort konnte ich ihnen helfen.Viel Glück in der Gerichtsverhandlung.
    Was erwartet mich im Gericht?
    Bewerten:
    Hallo meine Tante hat rund 2000 Euro Schulden. Von einem Kredit, dann von Vodafone und der Rest sind Sachen von Elektronikgeräte die auf Ratenzahlung bestellt wurden. Meine Tante hat seit ein paar Monaten keine Ratenzahlung mehr abbezahlt weil ihr Geld nicht reicht, sie arbeitet auf 450 Euro Basis. Ihr Konto wurde schon 2 mal gesperrt, jetzt hat sie aber so einen Kontoschutz beantragt. Nun hat sie einen Brief bekommen mit einem Gerichtstermin und wo irgendwas drin steht von Zwangsvollstreckung. Der Gerichtstermin ist nächste Woche und ich wollte mal fragen ob jemand weiß was dort voraussichtlich passieren wird bzw was auf sie zukommt. Ich habe gehört das man wegen seinen Schulden nicht ins Gefängnis kommen kann, stimmt das? Und was passiert wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht?
    schon einmal
    Bewerten:
    ich vermute mal der Gerichtsvollzieher war schon da und hat sie nicht angetroffen und man will ihr eine eidesstattliche Vermögensversicherung abnehmen. wie wil man auch bei einem Enkommen von 450,00 Euro 2000,00 Euro abzahlen.
    Bewerten:
    Ja meine Tante hat noch 3 Kinder und sie kann echt nicht mehr Geld aufbringen. Der Gerichtsvollzieher war aber noch nicht da, aber sie glaubt das der in den nächsten Wochen/Monaten auftauchen wird. Also im Schreiben steht das der Kläger ist die EOS mercator Inkasso GmbH, wenn das weiter hilft
    Bewerten:
    aha. dann klagt irgendwer eine Forderung ein. sie sollte sstens bei Amtsgericht einen Beratungsschen bersorgen und anwaltliche Hilfe suchen.
    Bewerten:
    Aber wird das nicht teuer wenn meine Tante sich jetzt einen Anwalt holt? Und was ist mit einer Haftstrafe? Kann man eine bekommen weil man Zahlungsunfähig ist?
    Bewerten:
    Der Anwalt kostet für die Erstberatung nichts. dafür hat sie den Beratungsschein und bei den Einkommensverhältnissen bekommt sie sicher auch Prozesskostenhilfe.
    nachdem was Duschreibst geht es um eine Zivilrechtssache - also eine Forderung der Inkassofirma
    d.h,. eine Hafstrafe oder ähnliches steht gar nicht im Raum.
    Bewerten:
    Ergänzend: Nicht gegen die Forderung selbst wehren. Die wird vermutlich gerechtfertigt sein. Allerdings sind ggf. Unfugsgebühren abzuwehren und dabei kann und wird der Anwalt dann helfen. Am Ende steht dann ein Vollstreckungstitel. Damit passiert nicht viel, zumal, wenn ihre einkommen unter der Pfändungsfreigrenze liegt und wenn sie nichts von Wert besitzt. Etwaige Sparvermögen, Bausparverträge usw. könnten durchaus gepfändet werden.
    Bewerten:
    Deine Tante sollte sich erstmal an einen Anwalt wenden und den Fall schildern. Weiter sollte der Anwalt Prozesskostenhilfe beantragen.
    Danach kann die Sache vor Gericht verhandelt werden. Von Gefängnis oder Ähnlichem ist da nichts zu erwarten. Das Schlimmste, was Deiner Tante da passieren kann ist, dass sie eine Vermögensauskunft abgeben muss, in der alle Vermögenswerte aufgelistet sind. Aus diesen Vermögenswerten kann dann evtl. eine Zwangsvollstreckung durchgeführt werden.
    Es gibt jedoch strenge Regeln und Pfändungsgrenzen. Diese kennt der Anwalt am besten.
    Bewerten:
    Wenn was pfändbares vorhanden ist, wird es gepfändet. Evtl. werden die Gläubiger die Abgabe der Vermögensauskunft verlangen. Dann muss sie finanziell die Hosen runterlassen und alles was sie hat offenlegen. Weigerung führt zu Erzwingungshaft.
    Wovon bezahlt sie ihre Krankenversicherung?
    Bewerten:
    Wegen Schulden kommt man nicht ins Gefängnis,es wird sich wohl um einen Gerichtstermin handeln ,zwecks Forderungen.Da wird halt dann eines Tages der Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen ,und wenn deine Tante nicht zahlen kann ,dann muss sie eine Ev ablegen.
    Bewerten:
    Hi. Wegen schulden kann man woll ins Gefängnis kommen,es kommt immer drauf an was das für gläubiger sind.Wenn der Gerichtsvollzieher vor der tür steht? Dann sucht er nach wert sachen und wird sie fänden. Die haben das recht den schloss gewaltsam auf zu machen wenn deine tante den termin nicht war nimmt
    Bewerten:
    Das ist schon mal größtenteils Unfug.
    Für Schulden alleine kann man nicht ins Gefängnis kommen. Der Gläubiger kann einen Haftbefehl beantragen, wenn man eine eidesstattliche Versicherung verweigert. Auch die gewaltsame Wohnungsöffnung muss separat beantragt werden. Einfach so passiert das nicht.
    Wichtig ist, alle Gerichtstermine wahr zu nehmen, sowie den Gerichtsvollzieher nicht vor verschlossener Türe stehen zu lassen. Alles wahrheitsgemäß anzugeben.
    Bewerten:
    beim gericht wird meistens erst einmal nochmal genau geprüft und nachgefragt ob sie nicht irgendwie zahlungsfähig ist. was danach genau passiert, kann ich nicht sagen., eventuell eine gehaltspfändung, falls das nicht schon passiert ist.
    Falls der gerichtsvollzieher vor der tür steht, pfändet er die teuren dinge die deine tante in der wohnung hat, meistens fernseher, computer etc. um die schulden mit dem wert der sachen zu begleichen.
    Bewerten:
    Es liegt kein Strafverfahren vor welches eine Geldstrafe zur Folge haben könnte.
    Frühförderung, was erwartet uns da? Frühförderung, was erwartet uns da? Frühförderung was erwartet mich dort
    Bewerten:
    Ich muß mit meinen Kind zur Frühförderung
    da er 2 Wörter nicht sprechen kann die von ihm erwarten werden.
    Aber wie genau läuft dies ab ich weiß das die finanziellen Mittel vom Sozi übernommen wird,
    aber was passiert wenn ich der Meinung bin das mein Sohn dort nicht gut aufgehoben ist kann ich ihn denn so ohne weiteres abmelden?
    Wer hat schon damit Erfahrung gemacht und haben die Kinder danach die gewünschten Ziele erreicht?
    Bewerten:
    Er geht noch nicht in die Kita
    denn er ist 2 Jahre alt und kann wie gesagt 2 Wörter die von ihm erwarten werden nicht sprechen
    ich wurde vom Arzt bzw vom Gesundheitsamt hingeschickt.
    Bewerten:
    Ich hatte heute die erste Stunde und war darüber nicht so begeistert was dort gemacht wurde, denn meine Sohn sollte 5 verschiednene Sachen machen und dies in einer Stunde.
    Erst sollte er mit Bälle spielen das war ok denn Bälle sind sein Lieblingsspielzeug dann wurde ihm diese weggenommen mein Kind weinte da er sich mit einem Bobbycar beschäftigen sollte das war auch ok da er ihn lieber schiebt aber als er sich dann raufsetzten sollte das war nicht mehr ok und ihm wurde auch das wieder weggenommen mein Kind weinte wieder da er den Bobby Car einfach nur schieben wollte.Als nästes sollte er dann auf einer Rutsche hochklettern um einen Gummifrosch zu holen das war auch ok aber wenn die Pädagogin den Frosch immer wegnimmt damit mein Sohn denn erst gar nicht holen konnte dies war nicht ok mein Sohn weinte wieder.
    Dann sollte er mit einer Ente spielen das mochte mein Sohn überhaupt nicht weinte wieder.
    Wie gehe ich nun am besten mit um ich habe sie auch ein direkt drauf angesprochen das sie als Pädagogin ihm kein Spielzeug geben womit er gerne spielt und es ihm anschließend wieder wegnehmen da sie möchte das er was anderes macht sie anwortete drauf überhaupt nix,
    Wie kann ich mcih verhalten dies soll nun ein halbes Jahr so gehen aber mit einigen Sachen bin ich nicht einverstanden.
    Bewerten:
    handelt es sich bei euch um das Ergebnis des Delfin4-Sprachtests?
    Wenn dein Kind eine Kindertageseinrichtung besucht, dann findet die Sprachförderung in der Regel auch dort statt.
    Ihn "einfach so" abmelden kannst du ihn leider nicht, da diese Fördermaßnahme verpflichtend ist. Das Ziel ist es ja, dass dein Kind später gute Startbedingungen hat, wenn es in die Schule kommt.
    Bewerten:
    War es dann quasi das Ergebnis der U7?
    Dann kann ich mir nicht vorstellen, dass man euch zu einer Fördermaßnahme verpflichten kann; höchstens empfehlen kann man es.
    Du solltest auch selbst entscheiden können, wo und bei wem die Förderung stattfindet und bist selbstverständlich dabei, so dass du unmittelbar mitbekommst, ob die Förderung deinem Kind gut tut. Für den Fall, dass dem nicht so ist, kannst du dein Kind selbstverständlich jederzeit aus der Förderung herausnehmen.
    Bewerten:
    ja stimmt genau also gut es wurde empfohlen aber ich denke ja das dies gut sein kann für mein Kind na klar war ich dabei siehe Ergänzung
    Bewerten:
    Zu deiner Ergänzung:
    Ich denke, da hilft nur ein wirklich klärendes Gespräch, auf das du bestehen kannst und solltest. Ruf doch dort einmal an und vereinbare einen Gesprächstermin außerhalb der regulären Förderstunden. Wenn es sich um eine gute Praxis/Institut handelt, wird man deine Sorgen ernst nehmen und auf dich eingehen und all deine Fragen beantworten, bzw. dir ihre Fördermaßnahmen begründen.
    Sollten sie dich aber abwimmeln oder wieder nur ausweichend antworten, dann würde ich mein Kind dort auch schleunigst herausnehmen und mich anderweitig umsehen.
    Ich wünsch euch beiden viel Glück und Erfolg