Warum wach nachts arm ist total taub bewegungseingeschränkt

5 Antworten zur Frage

~Nicht, dass mir irgendwann mal der Arm im Schlaf abstirbt. warum wachst Du auf Kalkablagerungen könnt sein, oft sind Muskeln verspannt ~~ Ich habe es auch in größeren Abständen, dass mir der Arm nachts derart.
Bewertung: 2 von 10 mit 16 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Warum wach ich oft nachts auf, und ein Arm ist total taub und bewegungseingeschränkt?

Nicht, dass mir irgendwann mal der Arm im Schlaf abstirbt.
  • warum wachst Du auf
  • Kalkablagerungen könnt sein, oft sind Muskeln verspannt und klemmen einen oder alle drei Hauptnerven am Arm ab. Einschlafen bedeutet Nerven sind ausser Betrieb. Absterben wäre möglich, wenn die Blutzu-, oder Blutabfuhr sehr stark behindert wäre. Eine Atrophie, also ein verkümmern der Muskeln, kann geschehen, wenn die Nerven absterben und einen Muskel nicht mehr versorgen.
  • Mehrere Male pro Nacht. schon lange? Ist sicher nicht gesund. Standardvorgehen wäre zuerst beim Hausarzt, Spezialisten, Chiro, Physio, Craniosacral, Osteopathen, klass. Massage, Wellness zur Entspannung, psych. Belastungen lösen
Viel Erfolg und gute Besserung
Dieses Taubheitsgefühl oder "Einschlafen" des Armes im Liegen, beruht darauf ,daß die Nerven, die über die Halswirbelsäule in den Arm ausstrahlen von dieser gedrückt werden.Eine Lageveränderung schafft Abhilfe, eine andere Kopfünterstützung hilft vorbeugend. Sollte alles nicht helfen: Einen Orthöpäden befragen.
Weil Dir der Arm eingeschlafen ist. Du hast auf ihm gelegen und mit Deinem Körpergewicht die Blutzufuhr eingeschränkt. Die Muskeln werden nicht mehr mit Sauerstoff versorgt und sind nicht mehr bewegungsfähig, bis wieder Blut fliesst.
Das ist eine sogenannte Schlaflähmung. Da musst du dir wirklich keine Sorgen machen denn das ist ganz normal. Während des Schlafens, bzw. während des Träumens, wird der gesamte Körper in eine Starre versetzt damit er niht alle Bewegungen ausführt die du in deinen Träumen ausführst. Manchmal kann es dann eben passieren das bestimmte körperteile "aus versehen" über den Schlaf hinaus in der Starre verweilen.
Alles Gute
Ich habe es auch in größeren Abständen, dass mir der Arm nachts derart "einschläft", dass er beim Aufwachen absolut taub ist. Das gibt sich dann sehr schnell. Ich habe dafür bei mir folgenden Grund ausgemacht: Ich arbeite sehr viel vor dem Computer, manchmal sehr sehr lange. Dabei verspannt sich die Nacken-, Schulter- und Teile der Rückenmuskulatur - und zwar derart, dass eben Nerven und Gefäße von den Verspannungen beeinträchtigt sind.
Bei mir ist diese Nachttaubheit ein deutlicher Hinweis ebene weniger am Rechner zu arbeiten, bzw. meine Haltung zu verbessern.