Warum schrieb caesar buch de bello gallico

4 Antworten zur Frage

~ das "Bello Gallico" geschrieben hat beantworten. Weiß jemand warum? Ich hab schon bei Google und Wikipedia geschaut Leider kein Ergebnis ~~ toller Hecht er doch sei und das Rom unbedingt einen Julius Caesar an der.
Bewertung: 5 von 10 mit 36 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Warum schrieb Caesar das Buch "De bello Gallico"?

Wir müssen bei der Lateinschularbeit die wir bald haben, die Frage warum Caesar das "Bello Gallico" geschrieben hat beantworten. Weiß jemand warum? Ich hab schon bei Google und Wikipedia geschaut Leider kein Ergebnis
Ich schonmal allen, die versuchen mir zu helfen! PS: Es gibt Punkte für jede sinnvolle Antwort
er wollte auch der nachwelt von seiner werken berichten und wollte nicht das er vergessen wird
Darüber kann man mutmaßen. Ich musste "De bello Gallico" auch mal lesen. Deine Frage ergibt sich ein Stück weit aus dem Orginaltext. Der ist historisch interessanter als literarisch oder gr stilistisch. Cäsar wollte sich einfach ein Denkmal setzen. Er wollte sich Respekt verschaffen, sein Ansehen maximieren und eine Legende aufbauen. Selbstvermarktung funktionierte früher wohl auch nicht viel anders als heute.
De bello Gallico ist ein commentarius, der von Gaius Iulius Caesar geschrieben wurde. Er schrieb dieses Werk, das nicht zur Gattung der literarischen Texte gehört, teilweise als Propaganda, aber auch, um über seine Taten in Gallien zu berichten. Insgesamt bestehen seine commentarii aus acht Büchern. Sein commentarius unterscheidet sich deutlich von anderen, da sie normalerweise eine einfache, schlichte Sprache, teilweise auch nur stichwortartig, besitzen.
damit man in Rom auch von seinen Heldentaten was mitgekriegt hat - damit die Römér auch genau wussten was für ein toller Hecht er doch sei und das Rom unbedingt einen Julius Caesar an der Spitze der Politik braucht damit Rom gross und mächtig werden, bzw bleiben konnte.