Warum männliche flugbegleiter schwul

32 Antworten zur Frage

~ mann, Echt interessant Also bist du auch Flugbegeleiter? Oder warum kannst du alles abhören und auch noch bevor Passagiere drin sind. ~~ Flugbegleiter schwul sind. Wieso ist das so, dass die meisten männlichen Flugbegleiter.
Bewertung: 3 von 10 mit 132 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Warum sind männliche Flugbegleiter meist schwul?

Bewerten:
Ich habe schon von vielen Menschen gehört, dass es so ist und will wissen warum.?
Oder stimmt es nicht?
Ich habe schon flugbegleiter gesehen die wirklich schwul sein können
Bewerten:
Nur weil Männer sich feminin bewegen sind sie nicht gleich schwul
Bewerten:
sorry, dass das blöd rüberkam, aber ich meinte nur dass sie es sein >können< also keine aufregung
Bewerten:
Bewerten:
absoluter quatsch
ähnlich wie bei friseuren oder stylisten ist das öffentliche klischee und der homogene stereotyp dass männer in diesen berufen schwul sind
VÖLLIGER QUATSCH!
ausserem bitte ich zu unterscheiden zwischen männern die schwul sind und männern die sich wie frauen geben.
das eine kann mit dem anderen einhergehen ist jedoch keinesfalls aneinander gebunden
Bewerten:
oh mein gott du verstehst nicht was ich sage oder?
das ist der vorherrschende typische homogene stereotyp
eine vermehrte sammlung von schwulen in solchen berufen GIBT ES NICHT
lies dir mal folgenden artikel durch, dann weist du wieso es manchen menschen so vorkommt:
Selbsterfüllende Prophezeiung – Wikipedia
Bewerten:
also ich würde schon sagen, dass es dort eine vermehrte ansammlung von schwulen gibt. vielleicht auch mit dem grund, dass bei diesen berufen die "toleranzgrenze" höher ist als in anderen berufen. so ist es in der gesellschaft "normal", das frisöre, models, designer etc. schwul sind.
Bewerten:
jop, verstehe
weil die gesellschaft schwule bei solchen bereichen für normal halten und sie akzeptieren.
Bewerten:
trotzdem SIND die schwulenanteile NICHT höher
das ist statistisch bewiesen glaubt es mir einfach
Bewerten:
und warum behauptest du, es zu wissen bzw absolut rech hast?
Ich muss ehrlich sagen dass ich es weiß, aber es für wahrscheinlich halte.begründungen dafür wurden schon erwähnt.
Bewerten:
sorry, ich meinte dass ich es NICHT weiß
Bewerten:
dieser Wikibeitrag den du da verlinkt hast, kannst du schonmal vergessen
Ich kann dir GARANTIEREN, daß es in einer Fluggesellschaft in der Kabine mehr schwule gibt als zB: in der Technik oder im Cockpit.
ich kann dir acuh garantieren daß es mehr Heteroflugbegleiter gibt als man für möglich hält.
so und jetz du welche statistiken, quelle?
Bewerten:
ich habe eine reihe von statistiken in der richtung gesehen
mal sehen ob ich sie als pdf ziehen kann,
weil ich nur übers uni-interne netzwerk auf die datenbaken zugreifen kann
und du kannst es mir zwar GARANTIEREN, aber beweisen kannst dus mir nicht oder?
und eine these gillt nunmal solange als falsch, wie ihr gegenteil nicht wiederlegt wurde. also bitte.
das ist ein vorherrschendes klischee und du hast auch nicht mehr als das was du für dienen gesunden menschenverstand hältst. und genau der trügt dich aufgrund von vielen einflussfaktoren.
Bewerten:
es kommt immer daruaf an wie die Statistik angefertigt wurde. betrifft die gleichzeitig alle Berufe, hat sie alle Airlines und/oder nur eine einzige Airline herangezogen?
sind alle Airlines Mit drin, sind mit großer wahrscheinlichkeit auch Arabisch mit dabei, und die werden sich hüten anzugeben schwul zu sein.
bei der KLM zB:: gibt es fast mehr flugbegleiter als rinnen, und die wenigsten davon sind schwul, udn dann sag mir mal dass du ne aussagekräftige statistik hast.
völliger schwachsinn sowas.
also wenn du mir mit ner statistik kommtst, dann muss die Auswertemethode mit drin sein.
ansonsten hält sich da sehr in der Waage. und die werte heben sich gegenseitig auf.
wenn dann muss man das in einzelne Firmen, Berufe, gegend, Staaten usw. staffeln. wenn man das nämlich Pauschalisiert, dann hast du recht, aber dann hast du auch nur einen Mittelwert.
es gibt sogar eigene Verbindungen/klubs/Netzwerk oder wie auch immer das heist extra für schwule Flugbegleiter der Welt oder Europa, wasweiß ich.
Bewerten:
natürlich sind die methoden teil der studie
habe sie nur als ausdruck hier liegen ich gucke morgen nach der pdf wenn ich in der uni bin:
es wurden 57 airlines überprüft, davon 23 europäische, 16 amerikanische, 10 asiatische und 12 arabische
ausserdem hat man über 17.000 friseursalons, schönheitssalons, nagelstudios, kosmetiker, fotostudios und noch ca 7 andere arten von gewerben überprüft, die das klischee haben, dort einen erhöhten homosexuellen anteil zu haben.
als kontrollstudie hat man über 24.000 gewerbe aus allen anderen bereichen zufällig dazu befragt.
generell ist in statistischen studien mehreres IMMER der fall:
es sind nie ALLE airlines drin, da man nunmal eine schätzung einer stichprobe vornimmt um inferenzstatistische aussagen auf die gesamtpopulation treffen zu können
und drittvariablen oder scheinkorrelationen fallen alleine aufgrund des aufbaus der studie auf, da die menschen schließlich befragt werden und keine klaren psychologischen test vorgenommen werden müssen, die eventuelle einflussfaktoren enthalten
das ganze ist eine metastudie mit jeder menge tabellen, fehlerbalkendiagrammen und stamm-blatt darstellungen
ich schicke dir morgen mal den link zur pdf wie gesagt keine ahnung ob ich das aus dem uni-netzwerk rauskriege
Bewerten:
statisken und solche studien haben eigtl. gar nichts zu bedeuten. Viele menschen geben falsche information von sich, auch wenns anonym ist.
Bewerten:
aber auf welcher basis willst du dann eine entscheidung treffen, wie es nun ist, wenn nicht auf basis wissenschaftlicher studien?
darauf dass dreiduke es dir GARANTIERT und dir sagt wies aussieht im schneckenhaus ;-U
Bewerten:
weil ich es bei unserer Airline sehe und die betreffenden einfach gefragt habe.
ganz einfach ist das, und wenn man nicht zu Plump ist, bekommt man auch eine Antwort.
und ich denke daß unsere Airline keine Insel in dieser sache ist, und man dies zumindest teilweise auf andere europ. Airlines ummünzen kann.
Bewerten:
du denkst, du garantierst, du glaubst
bist du eine statistik? vermutlich nicht
Bewerten:
und für dich ist die Statistik die richtige Antwort?
Und außerdem arbeitet dreiduke doch selbst in dieser branche.
Ich glaube mehr, dass er recht hat.
Bewerten:
also. ich bin schwul und ich weiß was du mit deiner frage meinst. die meisten sind es, obwohl es ein Klischee ist. genauso wie es ein Klischee ist, dass schwule Kindersendungen moderieren oder Frisör sind.
warum, weiß ich aber leider auch nicht.
Bewerten:
ist es dann ein klischee wenn die meisten es sind?
Bewerten:
hehe. gute beobachtung. aber ich denke, es ist ein klischee, weil man sagt, dass es so ist ohne eine begründung.
Bewerten:
also
Thomas Brezina, schwul, Kindersendung.
ich kann mir allerdings vorstellen, daß das Verhältnis schwul nicht schwul eben dei deinen angesprochenen Berufen schon so verhält daß da mehr schwule sind als in anderen Berufen.
Bewerten:
aber gibts da nicht heute schon ne Impfung dagengen?
Kleiner böser Scherz am Rande
Bewerten:
ja. ich denke auch, dass da das verhältnis so ist wie du es beschrieben hast.
Bewerten:
naja, bei uns sind die meisten FLugbegleiter Hetero, es gibt zwar ein paar "stock"schwule, aber die kennt man gleich raus.
Woher ich daß weiß, ich hab einfach mal umhergefragt.
Die hetero FB sind oftmals außerhalb des Flugzeugs nicht als Flugbegleiter zu erkennen, sind verheiratet haben Kinder, reden ganz normal, und sobalt die auf dem FLieger sind, knicken die Handgelenke ab, und die Nase geht zu.
Ich denke das hängt damit zusammen in einem Frauendominierten Beruf zu arbeiten. Ich denke daß man sich da gewisse Verhaltensweisen angewöhnt.
Bewerten:
aber es gibt tendenziell mehr schwule als in anderen Berufen, das stimmt schon.
Bewerten:
aber eins ist cool, eine Zickenkrieg zwischen schwulen, erlebt man schon manchmal bei uns in der Firma
Bewerten:
was ist denn da passiert?
Beißen und kratzen.?xD
Bewerten:
stell dir einfach ein gespräch zwischen 2 schwulen vor mit näselnder Stimme, und die streiten sich wer was wann gemacht hat und wie falsch das nicht war usw.
und dann unterhält sich einer der beiden in abwesenheit des anderen mit einer kollegine und "haut über denjenigen aus" war der nicht für ein * ist, und frechheit, hach, naja. usw.
mit eigenen Ohren mitgehört in einer Maschine von "Austrian" vor etwa 3 jahren,
Bewerten:
hey hier wird das wort b.l.ö.d.m.a.n.n zensiert! Das sagen 3 Jährige im Kindergarten.
mann mann mann,
Bewerten:
Echt interessant
Also bist du auch Flugbegeleiter? Oder warum kannst du alles abhören und auch noch bevor Passagiere drin sind.

Warum heißt es oft, männliche Friseure wären schwul? Trifft das auf alle zu?

Bewerten:
1. Friseure reden viel.
Reden "normale" Männer viel? Nein.
2. Friseure begrüßen ihre Kunden mit "Aaaach Hallo, wie geht es ihnen denn heute. Ein schöner Tag, nicht?
Wie begrüßen Männer andere Männder? Tach.
Bewerten:
also ich kenn da auch so nen typen.also 2 typen die sind hundert pro hetero und reden viel viel mehr als ne durchschnittliche Frau
Bewerten:
Esa ist einfach gesagt ein Vorurteil der Menschheit.
Bewerten:
es gibt sicherlich auch ausnahmen,aber die meisten sind schwul.stimmt wirklich
Bewerten:
ich denke mal weil Friseur efrüher eher ein Frauenberuf war und es einfach nur ein Vorurteil ist.
Sicher gibt es schwule Friseure aber sicher gibt es auch Hetero Friseure.
Ist halt das Klischee.
Mein friseur ist auch ein Mann, der ist zum Beispiel nicht schwul
Bewerten:
gibt bestimmt welche die hetero sind, jedoch hab nur sehr homosexuelle friseure gehabt
Bewerten:
Quatsch, genauso wenig wie die Behauptung alle Blondinen seien dumm oder alle klugen Frauen seien hässlich
Bewerten:
Weil der Friseurberuf früher eigentlich als reiner Frauenberuf ausgelegt war.
Deswegen verurteilt man männliche Friseure zu Homosexuelle ab.
Genauso wie männliche Floristen
Bewerten:
Ich habe bisher auch nur schwule Friseure gehabt. Selbst der berühmte Udo Walz ist ja schwul.
Bewerten:
Na das wäre ja was nein auf alle trifft das auf garkeinen Fall zu. Aber in der Gesellschaft ist es doch geprägt das Männer meist Handwerkliche harte arbeit machen und nicht so auf ihr Aussehen achten, Schwule dagegen tun viel für ihr Aussehen. Und so sagt man das ein Friseur der ja schon für seinen Beruf gesylt sein sollte halt schwul ist.
Bewerten:
Es stimmt zwar, dass die meisten Frisöre schwul sind, aber das sind dann eher die jüngeren, dieses "Phänomen" scheint es noch nicht so lange zu geben.
Es gibt ja noch die alten Frisörmeister, die können dann auch mal hetero sein.
Liegt wohl irgendwie daran, dass Haarpflege etwas ist, was Frauen besser können, dann sind wohl feminine Männer besser geeignet als maskuline

Warum gibt es "männliche" und "weibliche Flüsse? Bsp. die Isar, die Donau oder der Rhein, der Main

Bewerten:
Kommt teilweise noch aus der lateinischen Benennung
Ansonsten willkürliche Sprachentwicklung.
Bewerten:
Wenn es sich nicht gerade um Namen wie Winkelbach, Schwarzbach, Landgraben oder Altrhein handelt, die erst in der Neuzeit gebildet wurden, sind die meisten Namen der großen Flüsse in Europa und den angrenzenden Gebieten wohl mehr als 5000 Jahre alt und gehören damit zu den ältesten sprachlichen Zeugnissen überhaupt. Das können wir daraus erschließen, dass zum Beispiel die Mümling im hinteren Odenwald eine Schwester in Litauen hat , die bayrische Isar Geschwister in Böhmen und Frankreich und der Rheinzufluss Sieg eine Verwandte in der französischen Seine. Diese Namen lassen sich nicht aus dem Germanischen, Keltischen oder Indogermanischen erklären sondern aus einer Vorstufe des Indogermanischen, dem noachitischen.
Die noachitischen Namen sind gebildet aus einem Wortstamm und einer Flexionsendung. Beispiel. Reinos ‚Rhein’ aus Wurzel rei- ’fließen’, Anfügung -no und Flexionsendung -s. Andere Ableitungen von rei- sind: altindisch riti, lateinisch rivus, gotisch rinno, slawisch rjeka ‚Fluss, Bach’. Viele Namen bedeuten einfach ‚Fluss’, wie Rhodanus ‚Rhone’ und Rodau (zu cymr. rhodio 'umhergehen'Tauber zu keltisch dubronLauter, keltisch Glan ‚rein’alt Albis, auch alter Name der französischen Aube) gehört zu lateinisch albus ‚weiß’, nordisch elv Fluss’.
Die meisten Flüsse in Deutschland sind weiblich, aber Rhein, Main, Neckar und Inn sind männlich. Der Kocher und die Jagst münden nebeneinander in den Neckar. Die Donau war früher männlich , der Lech weiblich. Beim Rheinarm Waal und dem Donauzufluss Regen sind der und die erlaubt.
Die Germanen neigten anscheinend dazu, die Flüsse für weiblich zu halten. Die Römer tendierten mehr zum männlichen Geschlecht. Bei den ganz alten Namen ist schwer eine Regel zu erkennen: der Rhein, Inn, le Rhône , aber die Mosel, Isar, Marne.
Im Falle von Rhodanus, le Rhône, die Rhone lässt sich zeigen, warum der Fluss im Deutschen weiblich ist: weil wir die Endung -e als weiblich ansehen.
Der männliche Danuvios wurde weiblich, weil unsre Vorfahren den Schluss des Namens falsch verstanden und als die Aue interpretierten.
Wie bei Donau sind die meisten Flussnamen aus zwei Wörtern zusammengesetzt, deren zweites Glied auch das Geschlecht bestimmt: noachitisch apa , althochdeutsch aha sind weiblich. Deutsch Bach ist männlich und in Hessen weiblich.
aus "Warum haben alle Flüsse weibliche Artikel nur der Rhein nicht?
Warum sind fast alle männlichen Modedesigner schwul.
Bewerten:
Mal ehrlich, welcher Hetero-Manno interessiert sich denn für Mode?
Das hat uns die Evolution einfach nicht mit in die Wiege gelegt.
". und das ist auch gut so
Bewerten:
japp ik glaub ich weiß das
also ein richtiger MANNNNN also Hetero kann sich nicht in die Lage einer Frau versetzen und so denken wie eine Frau also er ich kann nicht wissen auf was genau die Frau steht welche Farbkombination dies das usw.
Ein schwuler Modedesigner hat ja dieses "Frau sein" in sich meiner meinung nach also kann er sich auch in ihrer lage versetzen
SMP
Bewerten:
Weil sich Schwule eben oft für typisch weibliche Themen interessieren.
Bewerten:
Das habe ich mich auch immer gefragt,hat wohl mit dem Vorurteil zu tun,sie würden sch besser darauf verstehen als Heteros.Weiter lassen Frauen Schwule leichter in ihre Kabinen.
Bewerten:
Als Ausgleich zu den lesbischen Designerinnen.
Bewerten:
Schwule haben in Ihren Genen relativ viele weibliche Anteile. So können z.B. schwule Männer dadurch viel mehr Farben unterscheiden als hetero.
Die Entscheidung für die richtige Farben ist in der Modebrnche bekanntlich wichtig
Bewerten:
Ähem. das mit den 'weiblichen Genen' musst Du mir unbedingt noch ein wenig genauer erklären
Bewerten:
Frauen haben ein wesentlich differenzierteres Farbensehen als Männer.
So gibt es Frauen ganz selten eine rot-grün Schwäche im Farbensehen. Bei Männern kommt dies sehr häufig vor.
Speziell in der Mode:
Ich kenne kaum einen hetero, der sich fürs schneidern interessiert! oder?
Bewerten:
Man könnte auch nach den Frisören fragen - die meisten Frisöre sind schwul. Warum ist das so?
Es hat wohl mit ihrer gesteigerten Kreativität zu tun und damit, dass sie im Jugendalter meist Einzelgänger sind weil sie von der Allgemeinheit ausgegrenzt werden. Es betrifft aber nur einen sehr kleinen Teil der Schwulen - die, die eher feminin wirken.
Bewerten:
Weil modisch sein, anderen gefallen zu mögen, sich zu schmücken, hübsch sein wollen, typische feminine Attribute sind.
Warum tragen männliche Besucher des Wiener Opernballs alle weiße Fliegen?
Bewerten:
Weil die Herren Frack tragen. und zum Frack gehört eben eine weiße Fliege. Wer zum Frack eine schwarze Fliege trägt, läuft Gefahr, mit dem Kellner verwechselt zu werden.
Bewerten:
Weil es bei einem Anlass dieses Niveaus zu den Kleidervorschriften für Herren gehört.
In der gehobenen Gesellschaft werden die Anlässe klar eingestuft und somit gibts für jeden Anlass ganz klar vordefinierte Dresscodes:
1. Zwangloses Outfit
2. Halboffizielles Outfit
3. Offizielles Tagesoutfit
4. Offizielles, feierliches Outfit
5. Offizielles, festliches Abendoutfit
6. Hochoffizielles, feierliches Tagesoutfit
7. Hochoffizielles, festliches Abendoutfit
Bei einem Anlass Punkt 5, tragen die Herren beispielsweise einen Smoking und eine schwarze Krawatte, bei Punkt 7 tragen die Herren einen Frack und eine weisse Krawatte.
Siehe auch Link.
www.oneimage.ch/images/foto s/Dressguide.pdf
Hortulana
Warum gibt es keine männlichen Hebammen aber männliche Frauenärzte?
Bewerten:
Deine Aussage ist nicht Korrekt siehe dazu folgenden:
Standort: MDR.DE | Fernsehen | SACHSENSPIEGEL EXTRA | Vorschau
Mittwoch, 22.01.2003, 20.15 Uhr
SachsenSpiegel Reportage: Hebamme, männlich
Der Beruf der Hebamme ist so alt wie die Menschheit. Immer waren es Frauen, die sich untereinander in den schweren Stunden des Gebärens halfen. Kann das ein Mann überhaupt? Wahre Glaubenskriege entfachen sich noch heute an dieser Frage. Eine Geburt sei eine so intime Situation, da akzeptieren Frauen keine männliche "Hebamme", so heißt nur eines der über viele Jahrhunderte gepflegten Klischees.
Erst seit 1985 ist es in Deutschland Männern offiziell erlaubt, eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren. Der Dresdner Jens Unger ist bis heute der einzige Mann im Bund Deutscher Hebammen.
Der Film von Anett Wundrak erzählt, wie ein Mann eher zufällig in die klassische Frauendomäne einbrach und nach der Ausbildung zum Elektrotechniker und abgebrochenem Jurastudium als Hilfspfleger auf der Entbindungsstation seine Berufung fand.
Wie heißt eine männliche Hebamme? Wie reagieren die Frauen auf den "Hebammerich"? Gibt es auch Vorteile, dass gerade ein Mann diesen Beruf ausübt? Fragen, die der Exot Jens Unger immer wieder hört. Ihn selbst verwundert eher, dass sein Geschlecht noch immer so verblüfft. Denn seine Praxis ist gut besucht. Die Mundpropaganda unter werdenden Müttern funktioniert.
http://www.mdr.de/sachsenspiegel-extra/vorschau/511513.html
Sarotti6
Bewerten:
Die gibt es sehr wohl, allerdings selten!
http://www.aok.de/bund/rd/91156.htm
Bewerten:
Ich dachte eigentlich, die Mehrzahl der " Frauenärzte " seien Männer. Irre ich mich da etwa?
Bewerten:
hatte gerade festgestellt, dass ich die Frage wohl zu schnell gelesen habe. Statt " aber " habe ich " oder " gelesen.
Sorry
Bewerten:
Es gibt sehr viele männliche Frauenärzte,ich glaube die sind sogar in der Mehrzahl,männliche Hebammen kenne ich persönlich nicht.
Bewerten:
Wenn ich deine Frage richtig verstehe, dann hängt es mit der Feminisierung mancher Arbeitsbereiche zusammen. Frauen bevorzugen Arbeitsplätze, bei denen sie mit Menschen und Kindern arbeiten, die gut mit der Familie zu vereinbaren sind und einem gewissen Klischee entsprechen. Frauenärzte sind Ärzte, die einen sehr anstrengenden und anspruchsvollen Beruf ausüben, der viel Zeit in Anspruch nimmt. Dieses ist für viele Frauen mit ihrem SElbstbild nicht zu vereinbaren.
z.B. Sekretär-in
Bewerten:
Männliche Hebammen werden Entbindungspfleger genannt.
Es ist schon interessant, dass so viele Männer in der Frauenheilkunde arbeiten, da es ja um intime Bereich geht. Die Frage ist, wie es in der Urologie aussieht. Wie viele Urologinnen gibt es?
Noch ein Gedanke:
Pflegeberufe werden häufig von Frauen ausgeübt. Wie gehen männliche Patienten damit um, wenn es um ihre Intimsphäre geht? Denn geschlechtsspezifische Plege ist ja nicht immer möglich.
Bewerten:
Also die Zeit der weiblichen Pfleger ist vorbei. Sieh mal in die Altenheime, in die Rehakliniken. Da wirst Du viele männliche Pfleger sehen. Und die waschen die Frauen unten genauso, wie sie es bei Männern machen.
Und im häuslichem Bereich: mein Freund ist Contergangeschädigt: keine Arme, keine Beine Er hat es schon mit Frauen probiert. Aber das war nach seiner Ansicht nicht das richtige. Er bevorzugt Männer.
Warum soll dann ein Mann nicht auch gut als Entbindungspfleger arbeiten können?
Babalou
Bewerten:
Hallo Babalou!
Aus "Gesundheits- und Pflegeberufe in Deutschland - Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik. Entwicklung und Struktur 2000 - 2005" der Bundesagentur für Arbeit:
"Hoher Frauenanteil im Gesundheitssektor. Betrachtet man die Entwicklung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung im Ganzen und speziell im Gesundheitssektor nach Geschlecht differenziert, so sind deutliche Unterschiede festzustellen. Ging die Beschäftigung bundesweit insgesamt von 2000 bis 2005 bei den Männern um fast 8,8 Prozent zurück, so nahm sie bei den Frauen nur um 2,8 Prozent ab. Frauen sind im Dienstleistungssektor mit 61,2 Prozent und im Gesundheitssektor sogar mit 82,8 Prozent deutlich überproportional vertreten."
Ansonsten kann ich dir bezüglich der häuslichen Pflege und der Tätigkeit als Hebamme/Entbindungspfleger nur zustimmen. Es hängt davon ab, ob man als Mann/Frau damit zurechtkommt, dass man von jemandem des anderen Geschlechts gepflegt wird. Mein bester Freund ist Tetraspastiker und zu ihm kommen Pflegekräfte beiderlei Geschlechts.
- Labradorine
Bewerten:
Patienten haben meist nur am Anfang ihres Krankenhausaufenthalts Probleme mit der Intimsphäre und dem anderen Geschlecht, das gibt sich aber relativ bald. Als Patient ergibt man sich seinem Schicksal und dem Pflegepersonal, das ist eine besondere Beziehung, die dabei entsteht. Man mutiert zum Kind, zumindestens die meisten Patienten tun das.
Urologinnen gibt es wenige, das habt aber damit zu tun, das Frauen das als unangenehm empfinden, den Patienten ist es egal.
, MM
Warum ist jede Zigarette schädlich für die Männliche Potenz?
Bewerten:
Die Potenz entsteht nur, wenn Dein Lollipop genug Blut erhält. Wenn aber durch das Rauchen Deine Adern sich verengen oder teilweise verstopfen, kommt auch keine Potenz zustande.
Bewerten:
Das im Tabakrauch enthaltene Nikotin wirkt gefäßverengend. Außerdem führen auch noch andere Bestandteile zu oxidativem Stress, der Arteriosklerose fördert. Beides beeinflusst die Erektionsfähigkeit negativ. Man kann dem allerdings entgegenwirken - durch die Zufuhr von Antioxidantien in der Nahrung und viel Bewegung. Außerdem durch Mentaltraining: Der Geist regiert den Körper
Bewerten:
Weil das Nikotin dazu führt, dass sich die Blutgefäß verengen.
Auch die in deiner Lakritzschnecke. Das führt dazu, dass die Adern unter Umständen schneller verkalken -> weniger Blut kommt durch -> Lakritsschnecke wickelt sich nicht mehr ganz aus
Aber ob das wirklich so stimmt. Trifft wahrscheinlich nur bei extremen Kettenrauchern auf, da das Nikotin die Blutgefäße nur für einige minuten verengt und nicht wie allgemein angenommen die ganze Zeit
Bewerten:
Konnte ich so noch nicht feststellen, das dem so ist
Bewerten:
Und dass Zigaretten Krebs verursachen können, konntest du wahrscheinlich auch noch nicht feststellen.
Bewerten:
Nun, da ich erst 2 Zigaretten in meinen Leben geraucht habe und noch nie an Krebs erkrankt bin - Nein



schwul
Nationalen Schwulen und Lesben Tag?

- veranstaltet werden, um für die Gleichberechtigung von Homosexuelluen zu demonstrieren, aber das ist kein nationaler Feiertag. -


flugbegleiter
Was verdient eine Flugbegleiterin? Welche Voraussetzungen muss man erfüllen?

- man sich bewerben, welche Fluggesellschaft sucht zur Zeit Flugbegleiter/innen? gut aussehen und immer lächeln. Air Berlin sucht -


klischee
Warum ist mein deutsch so schlecht?

Hallo, ich habe in den letzten Tagen das Gefühl, dass sich meine deutsche Sprachvermögen sich verschlechtert