Ständig müde unmotiviert

3 Antworten zur Frage

~ lass im KH oder beim Arzt mal ein Blutbild machen! Wenn du müde bist solltest du unbedingt etwas trinken oder zu etwas traubenzucker ~~ Jahren nichts mehr für die Schule gemacht, wweil ich so extrem unmotiviert bin. Könnte.
Bewertung: 5 von 10 mit 190 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Ständig müde und unmotiviert

Hiho also ich bin 15 und leide unter starker übermüdung und einem Gefühl der schlaffheit. Nun mal zu den Bedigungen: ich habe weder Stress in der Schule noch zuhause, bin gut in der Schule, hab Freunde, geh geregelt und 10-11 Stunden schlafen, ernähre mich richtig, mache einiges an Sport und bin häufig an der frischen luft. Im allgemeinen eigentlich alles ok. Deshalb fällt mir auch kein Grund ei, wieso das so ist. Ich habe seit 2 Jahren nichts mehr für die Schule gemacht, wweil ich so extrem unmotiviert bin. Könnte mir nun jemand pauschal sagen, was ich tun könnte?
schon mal
Wenn Du schon 2 Jahre daran leidest, wird es endlich zeit zum Arzt zu gehen, er wird zuerst ein Blutbild machen lassen und den Blutdruck messen. Es gibt etliche Ursachen für diese Symtome, nimm es nicht auf die leichte Schulter. Wenn es Dir die Eltern ermöglichen, nimm Gelee Royal, den Bienenweichselfuttersaft. Der ist voller natürlicher Nährstoffe wie Vitamine, Aminosäuren, Micronährstoffe und Mineralien. Ich hatte mal mit 35 Jahren etwas Ähnliches durchgemacht, nur noch schlimmer, ich konnte dazu nicht mehr laufen und befürchtete Multiple Sklerose. War bei vielen Ärzten auch Spezialisten, bekam Aufbauspritzen usw. alles half nicht, bis ich mir Gelee Royal in Form von Trinkampullen kaufte. Nach 3 Wochen stand ich wieder voller Kraft und Gesundheit da. Es hatten mir wohl einige wichtige Mikronährstoffe gefehlt, die aber in Gelee Royal enthalten sind. Seitdem mache ich mindestens 1x im Jahr diese Aufbaukur - und es lohnt sich.
Suche das Gespräch mit deinen Eltern, dem Vertrauenslehrer an deiner Schule, dem Schulpsychologen und deinem Hausarzt, damit man organische Ursachen und eine eventuelle Unterforderung ausgeschlossen werden können.
Vielleicht suchst du dir auch ein spannendes, anspruchsvolles Hobby.
AstridDerPu
Geh zum Arzt, versuche es mal beim neurologen! Ansonsten kann es sein das dir bestimmt vitamine oder Mineralien fehlen, lass im KH oder beim Arzt mal ein Blutbild machen! Wenn du müde bist solltest du unbedingt etwas trinken oder zu etwas traubenzucker greifen, ist immerhin gesünder als Kaffee

Ständig müde durch Morphium

ich muss seit ein paar Monaten täglich 400 mg Morphanton Retard Tabletten und bei Bedarf zusätzlich noch Novalgin etc. einnehmen. Das hilft zwar gut gegen die Schmerzen, aber ich bin ständig müde, kann ohne Probleme 14 - 17 Stunden am Stück schlafen.
Die Ärzte meinen zwar, ich soll schlafen, weil ich dann ja auch keine Schmerzen habe, aber das ist kein Lebenswerter Zustand mehr. Ich will ja mein Leben leben und nicht verschlafen.
Durch die Retard Tabletten hat man ja den ganzen Tag den gleichen Pegel und ist daher immer müde.
Hat jemand eine Idee / Erfahrungen damit, was man dagegen tun kann? Wir haben auch schon Pflaster statt Tabletten versucht und hatten den gleichen Effekt.
Kannst du dich evtl rausschleichen aus dem Morphanton und auf was anderes ggf. Valoron umsteigen? Oder mal beim Doc fragen ob man die Dosis reduzieren kann?
Mit Valoron / Tilidin, etc. ist mir auf dauer nicht ausreichend geholfen und da sind auch die Nebenwirkungen zu heftig. Bei dem Morphantopn habe ich als einzige Nebenwirkung diese Müdigkeit.
Ausschleichen können wir schon, nur dann wären die Schmerzen wieder schlimmer. Wir haben das Morphanton über Wochen ganz langsam erhöht, bis wir die gewünschte Wirkung gegen die Schmerzen hatten. Anfangs fand ich das auch ganz angenehm endlich mal wieder gut zu schlafen, ohne ständig vor Schmerzen aufzuwachen, aber jetzt ist das wirklich unerträglich.
Ich weiß zwar nicht, was genau dir fehlt aber ich weiß dass bei MS ggf. Antiepileptika sehr gut angenommen werden. Frag doch nochmal bei deinem Doc nach, vielleicht hat er noch eine zündende Idee.

Ständig müde durch Morphium?

Ich muss zur Zeit Morphium in Pflasterform nehmen. Sonst hatte ich immer die Schwierigkeit das ich nicht schlafen konnte. Seit Montag habe ich ein neues Pflaster und bin nur müde.Habe heut fast den ganzen Tag durchgeschlafen.
Wie kann es sein, das es mal so und mal so ist?
du machst gerade eine medikamentensteigerund bzw eine dosissteigerund druch. da ist eine woche müdigkeit akzeptabel. sollte die müdigkeit länger anhalten, such bitte einen arzt auf. evtl muss die dosis wieder reduziert werden oder ein anderes präparat muss her
Das dürfte nur eine vorübergehende Erscheinung sein. Wenn du die 72 Stunden und den Klebeort wechselst, hast du alles richtig gemacht. Aber versuche, das Pflaster nicht zu lange zu nehmen. Evtl. reicht ja auch eine geringere Dosierung.
Ich kenne es nur bei Tumorerkrankungen oder wirklich schlimmen chronischen Beschwerden. Ansonsten ist es zwar eine feine Sache, aber sollte nicht Mittel der Wahl sein.
Bei Morphium kommen Verstopfungen auch häufig hinzu. Sieh zu, das du das vermeidest
Morphin ist und bleibt ein extrem starkes Betäubungsmittel - je nach Dosis ist da Müdigkeit vorprogrammiert. Und das wird der entscheidende Punkt sein - das neue Pflaster in schlichtweg höher dosiert, Ungenauigkeiten aufgrund des Herstellungsprozesses wären seeehr unwahrscheinlich.
also: wieder zum alten Pflaster wechseln
So weit ich weiß ist Müdigkeit eine Nebenwirkung von Morphium
Wenn das Pflaster neu draufkommt, gbit es anfangs mehr Wirkstoff ab. Der macht müde.
Aber wieso war ich sonst von dem Pflaster immer hell wach und konnte nicht schlafen? Ich nehme das Morphium immer 3 Wochen und dann 3 Wochen wieder nicht, wegen der Suchtgefahr und es ist das erste mal das ich müde davon werde.
Schwer zu sagen. Das Pflaster dürfte immer die gleiche Stärke haben. Am besten Arzt oder Apotheker fragen.
hallo, dann kommt es auch auf die stärke des pflasters an
Wirst jetzt wohl einen bestimmten Spiegel erreicht haben.Schmerzfrei!Aber als Nebenwirkung - Müdigkeit.
Mal dem Arzt sagen,vielleicht reicht auch weniger.
Was kann ich tun wenn ich ständig müde bin?
Hallo ja ich schlafe lange hab auch paar kilos zugelegt leider. Bin trotzdem ständig müde hab kopfweh aber warum nur weil ich nichts tue und total unmotiviert bin obwohl ich das müsste weil ich das brauche weil ich grade ne Ausbildung zur Masseurin abschließen will. Das ständige müd sein hinter mich bissl dran naja vll kann ich auch daran liegen das ich stress mit meiner mutter hab. Hoffe um ein rat
Geh zum Arzt und schildere ihm genau das, was du hier geschrieben hast. Es könnte nämlich mit deiner Schilddrüse oder deinem Eisenwert zu tun haben.
schilddrüse ist alles ok aber eisenwerte weiß ich nicht aber für den tipp
Doch. Eisenwerte sind auch entscheidend in dem Zusammenhang.
geh mal zum arzt und laß die schilddrüse untersuchen
das kann zum einen hormonelle Gründe haben - zB Schilddrüsenunter - oder überfunktion. Oder es kann auch da dran liegen, dass du - und jetzt nicht böse sein - nachts schnarchst und Atemaussetzer hast. Dadurch bekommt dein Körper weniger Sauerstoff und du bist immer müder als normalerwweise. Aber am besten kann die die Frage natürlich ein Arzt beantworten.
Schon mit Grüntee probiert. Also korekt aufgegossen. Erster Aufguss weggießen zweiter Afuguss nicht länger als 2 min ziehen lassen. Wasser nicht zu heiß etc. Also wenn ich ne Kanne voll getrunken habe, dann bin ich sicher nicht mehr müde, sondern voller Tatendrang.
seit 2 stunden müsstest du schon im bett liegen
Ständig müde?
Hallöchen zusammen. Ich habe das Problem dass ich ständig müde bin. Mir reicht 8 Stunden Schlaf überhaupt nicht aus und ich bin die meiste Zeit kraftlos und habe keine Energie irgendetwas zu tun. Meine Haare fallen in letzter Zeit auch ziemlich aus und sagen mir ständig dass ich so blass aussehe. Zudem muss ich sagen dass ich mich ausschließlich vegetarisch ernähre. Vielleicht nicht zu sehr ausgewogen aber ich versuche aufzupassen, obwohl ich nie großen Appetit auf Essen habe. Meint ihr das sind Anzeichen von Eisenmangel? Ich habe ehrlich gesagt nicht vor wieder Fleisch zu essen. Was könntet ihr mir raten?
Borreliose, ständig müde und schlapp
Also von Anfang: Ich bin wohl vor etwa fünf Jahren von einer Zecke gebissen worden, hab mir dabei aber nichts gedacht. Jedenfalls einige Zeit später, ich war krank, konnte ich nicht mehr laufen und nicht mehr meine Beine spüren. Im Krankenhaus haben sie sogar mit Nadeln reingestochen, nada. Einige Tests haben dann eben ergeben, dass ich Borreliose habe. Sogar ziemlich "heftig". Wenn ich Sport mache schwellen meine Gelenke wie verrückt an, vor allem die Knie und auch werde ich viel häufiger krank, was wohl auch daran liegt. Seit einiger Zeit aber, genau genommen seit etwa einem bis eineinhalb Jahren, bin ich dauerschlapp. Was heißt, ich kann mich nicht mehr besonders gut konzentrieren, schlafe ständig überall ein, sogar in der Schule, und selbst nach zehn Stunden bin ich todmüde. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, weil es wirklich beschissen ist. ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen schon mal
Also erst mal Also ich habe eben fünf Wochen Antibiotika bekommen und danach noch so eine Art Akkupunktur Therapie an den Ohren, das war eigentlich alles. Ich werde mich auf jeden Fall mal nach einem guten Borreliose Arzt in der Nähe umschauen Vielen, nochmal für deine Antwort
So kann es auch laufen.

Sendepause - YouTube
Bis jetzt dachte ich eigentlich vor allem daran, weil meine Mutter sich ein buch darüber gekauft hat, in dem das chronische Müdigkeitssydrok erwähnt wird.auf jeden Fall werde ich mir demnächst mal Blut abnehmen lassen. für die schnelle Antwort
es gibt so vieles, was es sein könnte. natürlich könnte es and er borreliose liegen, aber ebenso an der schilddrüse oder einem mangelzustand usw. deswegen mal blut untersuchen lassen und schauen, was dabei raus kommt. gute besserung.
Sie wurde behandelt, aber es war wohl schon zu spät und jetzt ist sie chronisch. Kann das wirklich damit zusammenhängen? Wäre froh, wenn nicht alles deswegen ausgelöst werden würde.
Also Borrelien machen auch die Schilddrüse kaputt und ernähren sich von Vitaminen! Auch Insulin-Resistenz wird von Borrelien ausgelöst! So gesehen solltest du wirklich mal ALLES testen lassen!
Bei Youtube gibt es gute Videos von Gunnar Torbohm
Ich weiß halt einfach nicht mehr weiter und an zu wenig Schlaf kann es auch nicht liegen.Ich werde demnächst auf jeden Fall mal zum Arzt gehen. für die schnelle Antwort
Borrelien sind Tryptophan-Fresser! Das bedeutet das die wichtige Schlafhormone fehlen! Bluttest auf: Tryptophan, Melantonin, Serotonin
Ständig müde und schlapp - was tun?
Selbst nach etlichen Bluttests - bei denen die Ergebnisse keine Mängel zeigten - und auch Bewegung an der frischen Luft und genügend Schlaf bin ich trotzdem ständig irgendwie müde und schlapp. und ich weiß ehrlich nicht mehr, was ich noch dagegen tun kann.
Was kennt ihr noch an Möglichkeiten seine Müdigkeit zu besiegen? Kaffee und RedBull usw. das mag ich nicht, das werde ich auch nicht zu mir nehmen. . komplette Frage anzeigen Benachrichtigung erhalten! ⚑ Rechtschreibfehler gefunden  Antwort von , 26.08.2015 50 Drings habe ich immer getrunken aber mit der Zeit hat es auch nicht geholfen.Mein Kollege war immer top fit den habe ich mal gefragt wie er es schafft nie Ko zu sein. Hat mir dann Greenful von Body-vita.eu empfohlen, das sind pflanzliche Kapslen die nur aus reinem grünen Tee sind. Er hat mir dann welche zum ausprobieren gegeben. Nach 2 Tagen merkte ich schon das ich viel besser aus dem Bett kommen. Nach ne Woche hat mir der ganze Stress nichts mehr ausgemacht, wurde immer fitter und wurde erst abends müde, wo ich auch zur Ruhe kam.
Mein Blut wurde bereits auf Schilddrüsenunterfunktion untersucht. Ich werde sie mir noch mit einem neuartigen Ultraschallgerät untersuchen lassen, aber die Blutergebnisse haben keinerlei Über- oder Unterfunktion gezeigt. Also scheint da alles in Ordnung zu sein.
Mein Blut wurde auf alle möglichen Vitaminmängel und auch auf Schilddrüse untersucht. Es wurden keine Mängel gezeigt. Kein Vitaminmangel und die Drüse ist auch ok.
Ich habe doch geschrieben, dass selbst nach Bluttests nix rausgefunden werden konnte. Was soll mir der Arzt dann verschreiben, wenn er nichts feststellen kann was mir fehlt?.
Bluttest zeigt nur das, was im Blut gesucht wird. Der Stadard-Bluttest zeigt ledigleich an, wieviele Blutkörperchen da sind und wieviel Zucker und Cholesterin. Wie wär's mit Serotonin? Das solltest du untersuchen! Goglr mal zum Thema Frühjahrsmüdigkeit
Meine Ärztin hat das Blut auf alles untersucht, wovon ich müde sein könnte.
Was ist denn Serotonin? Ich google mal
Habe doch geschrieben, dass es trotz Bewegung an der frischen Luft nichts hilft.
Ist bei mir alles im täglichen Essen, hilft nichts.



krankheit
Kann es sein, das Antibiotika meinen Körper schwächt?

- Besserung, wird schon. Beides - durch den Kampf mit der Krankheit ist der Körper geschwächt. Aber das Antibiotikum bekämpft -


schlafen
schlaflos, da ich Angst habe eine Thrombose zu haben?

- und macht sich selbst verrückt, und ein bisschen Magenschmerzen wird schnell mal zu Magenkrebs oder so. Also mach dir keine -- danach. Machst du dir öfter Sorgen, dass du eine schlimme Krankheit haben könntest und ähnliches? Es ist nur so, mein Freund -- kannst du auch im wachen Zustand bekommen. Hat nichts mit schlafen zu tun. Also schlaf jetzt erstmal und geh dann zum Arzt. -- entsteht? was soll ich jetzt machen? Ich bin echt total übermüdet , habe total Angst jetzt einzuschlafen und an einer LE -


gesundheit
Erfahrungen einer FOS?

- Fachinformatiker mache, habe ich mich für Wirtschaft entschieden. Gesundheit und Soziales hätte mir rein gar nichts gebracht, da ich -