Lagerung tokajer weine

5 Antworten zur Frage

~ unbedenklich - liegend - weiter lagern. Im Übrigen dürfte ein Tokajer als Dessertwein aufgrund der hohen Süße auch nach 20 Jahren noch tadellos ~~ Jahrgänge wertvoller. Andererseits schmecken die dann kaum noch. Weine gären.
Bewertung: 2 von 10 mit 13 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Lagerung von tokajer Weine

hallo, hab ein wenig im Lager meiner großmutter gestöbert und hab einen Wein aus Ungarn gefunden. Es ist ein Tokajer vom Jahr 1988. kann man den noch trinken bzw. weiter lagern? für Infos.
lagern kannst du ihn weiter, achte darauf, das du ihn nicht schüttelst. Über die Jahre hat sich unten in der Flasche ein "DEPOT" abgesetzt, wenn der mit in den Wein kommt, kannst du ihn nicht mehr genießen. Trinken würde ich ihn trotzdem nicht, der ist bestimmt schon sein Geld wert,so alt wie der ist.
Ein Tokajer ist ein recht seltener, süßer Wein. Wenn Du mehrere Flaschen hast - eine antesten. Nun ist es so, dass Weine liegend gelagert werden sollen, damit der Korken nicht austrocknet. Ansonsten können sich in der Flasche Gasverbindungen bilden, die den Wein kippen lassen.
Kommt auf Deinen Tokajer an. Esgibt da grundsätzlich 4 Richtungen. Der Aszu ist mir der liebste und das möglichst 3-buttig.
Generell werden Weine bestimmter Anbaugebiete und Jahrgänge wertvoller. Andererseits schmecken die dann kaum noch. Weine gären weiter, das heißt, der Alkoholgehalt steigtpermanent.
Solltest Du mehrere Flaschen haben: Heb eine auf als Andenken an die GRoßmutter. DEn REst versuche alleine zu geniesen. Ich persönlich trinke lieber Sekt als Champagner, Weinbrand anstatt Cognac. Ein richtiger Cognac schmeckt "seifig". Nun, wenn ich Seifenwassertrinken möchte, finde ich da preiswertere Lösungen.
Versuch ihn mal bei ebay zu versteigern.
Lagern kann man einen wein immer das macht ihn angeblich nur noch besser trinken warscheinlich schon aber beeilt euch weil sonst die gefahr besteht das der Wein an der Luft zerfällt
Wenn der Korken noch in Ordnung ist, kann man ihn unbedenklich - liegend - weiter lagern.
Im Übrigen dürfte ein Tokajer als Dessertwein aufgrund der hohen Süße auch nach 20 Jahren noch tadellos trinkbar sein.