Krank verweigert ärztliche hilfe was solln tun

5 Antworten zur Frage

~ liegen, wo sie nur eine Nummer sind. Um aber abzuklären, wie krank dein Vater ist, sollte doch mal ein Hausbesuch stattfinden, von einem ~~ lassen! Selbst wenn Ihr einfach einen Arzt holt und die Behandlung verweigert, mus.
Bewertung: 4 von 10 mit 44 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Sehr Krank-aber er verweigert ärztliche Hilfe-Was solln wir nur tun?

Hallo, ich weiß nicht ob das thema hier her gehört, aber ich weiss nicht wo ich mich hin wenden soll.? Mein Vater is seit Jahren krank.z.Zt. geht es ihm sehr schlecht.er bekommt kaum luft.kann nicht mehr viel machen.seit jahren und jeden tag bieten wir ihm ärztl an und flehen ihn an zum doc oder ins KH zu gehn.aber er ist sehr stur und möchte nicht.nur wir gehen daran kaputt ihn so leiden zu sehen.wir fühlen uns schlecht, wenn wir keinen doc holen, aber er möchte es perdu nicht.ich habe das gefühl dass es sein letzter wunsch irgendwo ist,.zu hause zu sein.aber wir machen uns fertig damit, wenn wir sehen müssen wie er vor sich hin vegetiert.es ist einfach nur furchtbar.so hilflos.
wäre es denn unterlassene hilfeleistung, auch wenn er es verweigert? was sollen wir tun?wohin kann man sich wenden? bin über jeden gedanken sehr froh.
Man kann niemanden zwingen, sich helfen zu lassen! Selbst wenn Ihr einfach einen Arzt holt und die Behandlung verweigert, mus der Arzt wieder abziehen. Wir erleben so etwas oft! So hart es klingt, Ihr müsst warten, bis er sich nicht mehr wehren kann und sofort den Notarzt rufen, weil der Hausarzt dann evnetuell zu spät käme.
genau das selbe problem hatte ich mit meinem opa. er gehörte zu der älteren generation, die den krieg und echte armut miterleben mussten. er wollte sich partout nicht helfen lassen, als er krebs hatte. an seiner meinung konnte man nichts ändern. zu unterlassener hilfeleistung gehört es nicht, aber sprecht vielleicht mal ohne das wissen deines vaters mit einem arzt, was er rät. ich bin heute noch sauer, dass meine oma es damals nicht getan hat sondern aus liebe zu meinem opa so hingenommen hat
Im Grunde kann man schon entscheiden, ob man sich behandeln lassen möchte. Aber ich würde, wenn es ihm schlecht geht, einen Artzt holen. Der kann dann auch entscheiden, ob er ihn zwangsweise einweisen lässt. Ansonsten kannst Du auch die Betreuung für ihn beantragen, dazu gehst Du zum Amtsgericht und dann entscheidet ein Richter darüber, ob Dein Vater es noch selber entscheiden kann.
Viele alte denken, dass es in letzter Gang ist, wenn sie ins Krankenhaus gehen und möchten lieber zu hause bleiben, bei den Menschen, die sie lieben und nicht in einem sterilen Krankenzimmer liegen, wo sie nur eine Nummer sind.
Um aber abzuklären, wie krank dein Vater ist, sollte doch mal ein Hausbesuch stattfinden, von einem Arzt, dem ihr vertraut und der deinen Vater nicht einfach so ins KH einweist
Das ist keinen unterlassene Hilfeleistung. Aber sagt ihm das doch mal so, fragt ihn ob er euch zuliebe zum Arzt gehen kann , weil ihr dadran wirklich kaputtgeht.



recht
Sind "Flatrate-Partys" erlaubt?

- Betreiber die Konzession entzogen werden. Leider, unverantwortungsweise, sind sie erlaubt und die Jugendlichen schütten -- der Politik wird aber endlich darüber nachgedacht, so etwas für Jugendliche zu verbieten. bei dir zu Hause ist es -


gesundheit
wachs verschluckt

- nicht bekommen. Ich habe sie auch. nein, und außerdem was reinkommt kommt auch wieder raus


medizin
pickel bei kindern?

- in den Ohren müssen mit einer Comedonenschlinge fachgerecht entfernt werden bevor sie sich entzünden. Es kann vorkommen -- Kreißsaal entfernt. Das hat mit schmuddelig gar nichts zu tun, sondern liegt am Hauttyp. Such mal einen guten Homöopathen -- ursache sein vielleicht ungewollte berührung oder er hat etwas gehört dass diesen Konflikt auslöste.