Kfz brief ist treuehändler wiederbekommen

2 Antworten zur Frage

~ höher als das vorhandene kapital - ich sehe nicht, das der Kfz-Brief schnell wieder zurückkommt, ich würde eher tippen, das das Auto ~~ zurückkommt, ich würde eher tippen, das das Auto auch bald weg ist .mit der nötigen Menge.
Bewertung: 6 von 10 mit 299 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Mein kfz brief ist jetzt beim treuehändler kann ich den irgendwie wiederbekommen

Bewerten:
Das heißt Teuhänder. ich würde mal vermuten, es würde helfen, ausständige Zahlungen nachzuholen.
Bewerten:
ein Treuhänder kommt zum Einsatz, wenn eine Firma insolvent ist. Das würde bedeuten, die Schulden sind höher als das vorhandene kapital - ich sehe nicht, das der Kfz-Brief schnell wieder zurückkommt, ich würde eher tippen, das das Auto auch bald weg ist
Bewerten:
.mit der nötigen Menge gültiger Geldmarken auslösen, sonst hat sichs über kurz oder lang sowieso erledigt, deutsches Recht, wer den Brief hat, verfügt über das Fahrzeug.

Wem gehört das Auto, wenn der KFZ Brief verschwunden ist?

Bewerten:
Allgemein gültig ist: wer den KFZ-Brief hat, dem gehört das Auto?
Aber, wenn mir mein KFZ-Brief gestohlen wurde, oder ich ihn verloren habe…
Ist es nicht so, dass man auch einen Kaufvertrag nachweisen muss. Schließlich hat der andere auch keine Schlüssel. Auch wenn er die gestohlen hätte… was wäre dann?
Bewerten:
Zu euerer Information:
das Bild wird leider nicht gezeigt,
wahrscheinlich wegen der Werbung,
es war ein heißer Porsche.
Bewerten:
Wenn, dann könnte er das Auto auf seinen Namen anmelden, aber das besser nicht in Deutschland. Du müsstest den Verlust ja dem Straßenverkehrsamt melden, dann würde ein neuer - vorläufiger - Brief auf Deinen Namen ausgestellt. Dieser Brief würde dann für 6 Wochen "aufgeboten" werden, was bedeutet, dass er in einem Amtsblatt erscheinen würde und als gestohlen gemeldet wäre.
Meldet sich in der Zeit kein ehrlicher Finder oder auch unehrlicher Zulasser, dann wird der alte Brief gelöscht und Du bekommst einen neuen - fertig.
Bewerten:
Eine kleine Macke muss ich korrigieren: Aufgeboten wird der alte Brief. Denn nach dem wird ja gesucht.
Bewerten:
Und, wenn ich es gar nicht merke, dass der KFZ-Brief weg ist?
Bewerten:
Deswegen sollte man ab und an danach schauen. Aber bei mir war es auch mal so - irgendwann, als ich umgezogen bin habe ich den auf einmal nicht mehr gefunden. Da hätte der auch schon Jahre weg sein können oder geklaut.
Bewerten:
Ergänzung: danach schauen, oder ihn sicher verstauen.
Bewerten:
war nur mal so eine Frage, weil es mich interessiert.
Ich denke aber, der andere muss doch beweisen, ob ihm der Wagen gehört. Nicht "hopplahop" hier ist der Brief - nun gehört der Wagen mir., wenn sich die Schlüssel noch beim wirklichen Besitzer befinden?
Bewerten:
Ja. Ich denke, im Zweifel könnte die Behörde auch nach einem Kaufvertrag fragen - aber im Prinzip kann man damit durchkommen. Der Brief dokumentiert schon das Besitzrecht an dem Wagen.
Bewerten:
Der KFZ-Brief alleine scheint nicht die Eigentumsverhältnisse zu klären - was auch ich bislang geglaubt habe. Zumindest habe ich einen solchen Hinweis in einer anwaltlichen Beratung zu einer Verbraucherinsolvenz gefunden:
ZITAT:
Entgegen eines weit verbreiteten Irrtums sagt der Fahrzeugbrief aber nichts über die Eigentumsverhältnisse aus; d.h. der Eigentümer ist nicht immer auch im Kfz-Brief eingetragen. Derjenige, der im Kfz-Brief eingetragen ist, ohne Eigentümer des Kfz zu sein, wird hingegen allein durch diese Falscheintragung nicht automatisch Eigentümer des Kfz.
Eigentümer ist allein derjenige, dem das Kfz übereignet wurde.
Zwar ist die Eigentumsübertragung unabhängig von einem möglichen Kaufvertrag zu sehen, jedoch bildet der Kaufvertrag meist die Grundlage für einen Eigentumserwerb. D.h. wer in der Praxis als Käufer im Kaufvertrag steht, wird auch üblicherweise das Eigentum
an dem Auto erwerben.
Verbraucherinsolvenz - frag-einen-anwalt.de
Im Umkehrschluss heißt das aber für mich auch, dass nicht automatisch derjenige, der den KFZ-Brief in Händen hält auch der Eigentümer des Wagens ist, auch wenn die Vermutung natürlich nahe liegt.
Interessant ist dazu vielleicht noch dieser Thread aus einem Jura-Forum:
1. ZITAT :
Der Kraftfahrzeugbrief beweist übrigens nicht das Eigentum am KFZ, da in den KFZ-Brief derjenige eingetragen wird, auf den das Auto zugelassen wird - Halter. Der Brief selbst folgt dem Eigentum. Der Eigentümer des Autos, ist auch der Eigentümer des KFZ-Briefes.
Allerdings gilt auch dieser Auszug aus einem Urteil:
2. ZITAT
Der Kraftfahrzeugbrief gibt zwar keinen Aufschluß über die Eigentumsverhältnisse an dem Kraftfahrzeug, weil nicht der Eigentümer, sondern der Halter des Kraftwagens eingetragen ist. Jedoch pflegen Vorbehalts- oder Sicherungseigentümer den Brief zurückzubehalten oder sich übergeben zu lassen, so daß der Besitz des Briefes zwar keine rechtliche Bestätigung des Eigentums am Kraftfahrzeug bedeutet, aber tatsächlich dafür spricht, daß der Besitzer des Briefes Eigentümer des Kraftwagens ist.
beide Zitate aus: KFZ-Brief?
Wenn also der KFZ-Brief verschwunden ist und jemand damit unberechtigterweise Dein Auto verkauft, dann erwirbt der Käufer diesen Wagen in gutem Glauben und die Eigentumsverhältnisse werden rechtlich sehr kompliziert, wie der Text im folgenden Link erahnen lässt:
Jurawelten
Da weiß ich doch mal wieder, warum ich KEIN Jura studiert habe. *grins
Bewerten:
Den Link wollte ich eigentlich auch noch dazu packen:
http://www.stadt-koeln.de/bol/zulassung/produkte/00142/index.html
Dort findest Du, welche Unterlagen Du mitbringen musst, um bei Verlust einen neuen Fahrzeugbrief zu beantragen - der Kaufvertrag ist nicht dabei.
Bewerten:
was hast du dir für eine unglaubliche Mühe gemacht.
So ähnlich hatte ich mir das vorgestellt. Es muß Ausnahmen geben. Wäre ja noch schöner, wenn der KFZ Brief in falsche Hände gerät und derjenige sich dann als Besitzer fühlt!
Ich dir ganz herzlich für deine große Mühe - habe mich sehr darüber gefreut.
Bewerten:
zu deinem letzten Link:
vielleicht haben sie nur vergessen, den Kaufvertrag zu erwähnen. Ich würde ihn auf jeden Fall mitnehmen.
Bewerten:
Deine Frage interessierte mich auch und deshalb habe ich mich nicht ganz uneigennützig auf die Suche nach einer Antwort gemacht.
Der Kaufvertrag ist tatsächlich nicht notwendig, nur die Unterlagen, die dort angegeben sind. Ich habe gerade extra noch einmal in der Zulassungsstelle angerufen. Der Halter, der im Fahrzeugbrief registriert ist, ist ja auch bei der Zulassungsbehörde registriert und nur dieser kann auch einen Ersatz-KFZ-Brief beantragen. Deshalb muss die Person sich ausweisen können. Und deshalb gilt auch, dass vor Ablauf der Aufbietungsfrist von in der Regel zwei Monaten eine Umschreibung des Fahrzeugs auf einen anderen Namen, also eine neue Halterin oder einen neuen Halter, nicht möglich ist. Sonst könnte man ja "einfach" Brief und Ausweis stehlen, den Ausweis fälschen und dann den Brief auf sich umschreiben lassen.
Genau deshalb muss auch der Halter persönlich den Verlust des Fahrzeugbriefes melden und eine eidesstattliche Versicherung abgeben, dass er verloren wurde. Eine eidesstattliche Versicherung ist kein Pappenstiel, sondern wird bei falscher Abgabe empfindlich bestraft.
Bewerten:
RESPEKT!
das ist einfach super, was du alles herausgefunden hast, wenn es mehrere TOP-Antworten hierfür gäbe, dann bekämst du gleich drei davon!
Meinen allerbesten Dank
Charmain
Bewerten:
Jetzt werd' ich doch gleich knallrot. *lach*
Manchmal macht es mir einfach Spaß, eine interessante Frage wirklich mal zu recherchieren. Aber OHNE gute Frage.
Bewerten:
Habe vor der Trennung den Fehler gemacht, den Wagen, der über mich finanziert wurde, auf meinen Ex anzumelden. Der ist natürlich erst einmal mit dem Wagen abgedüst, eben weil er steht im Brief und so. Doch mein Glück war, dass der Brief bei der Bank lag, somit war es egal und er musste den Wagen rausrücken.
War allerdings etwas ramponiert und unter den Reifen lagen Schrauben, damit ich auch ja drüberfahre.
Grundsätzlich sollte man den Brief wirklich hüten, ähnlich wie Sparbuch, denn da ist es ja genauso.
Bewerten:
das ist ja fast nicht zu fassen!
Was für ein Glück für dich.
Charmain
Bewerten:
ganz so einfach kann und darf das nicht sein! Dann mußt du ihn ja bewachen wie die Kronjuwelen
Bewerten:
Es gehört immer demjenigen, der den Brief hat.
Von Ausnahmen, weiß ich nichts.

Rücktritt vom KFZ-Kaufvertrag durch Händler wegen Preisfehler

Bewerten:
Hallo alle zusammen,
ich habe ein Problem, wo ich nicht weiß, wie ich mich verhalten soll.
wir haben uns am letzte Woche einen gute Gebrauchtwagen bei einem Autohändler angesehen. Nach einigem Verhandeln mit dem Händler einigten wir uns auf einen bestimmten Preis.
Dann gingen wir in sein Büro um den Kaufvertrag zu unterzeichnen. Dort setzte der Händler per Hand alle Daten ein. Auch den Kaufpreis. Nur lag der Preis 1.000,00 Euro niedriger als wir vorher besprochen haben. Wir unterzeichneten alle drei den Vertrag. Mein Mann und ich haben das auch erst auf der Heimfahrt bemerkt. Der Händler gab uns den Vertrag im Original mit und wir einigten uns darauf, daß wir das Auto dann in 14 Tagen abholen und diesen dann auch bar bezahlen.
Meine Frage ist nun: Kann der Verkäufer noch vom Vertrag zurücktreten? Muß ich den höheren Preis zahlen? Kann ich auf Herausgabe des Fahrzeuges für den geringeren Preis bestehen?
Ich höffe hier kann mir jemand helfen!
schon mal
Bewerten:
Tolle Frage.
"Jeder weiß: Verträge müssen eingehalten werden. Wer einen Vertrag schließt, muss die daraus folgenden Verpflichtungen erfüllen. Wollte eine Vertragspartei den Vertrag aber gar nicht so schließen, wie es geschehen ist, fragt sich, wie sie sich wieder davon lösen kann. Soweit eine Vertragspartei sich beim Kauf über bestimmte Umstände geirrt hat, steht ihr die Möglichkeit der Anfechtung des Vertrages offen. Die Erklärung der irrenden Vertragspartei wird vernichtet und der zunächst geschlossene Vertrag als von Anfang an nicht existent behandelt.
Zur Erklärung heißt es weiter:
"Folgende Irrtümer einer Vertragspartei berechtigen zur Anfechtung des Vertrages: • Der Erklärungsirrtum - Der Erklärende wollte nicht das erklären, was er äußerlich betrachtet erklärt. Beispiel: Der Erklärende will ein Auto für 50.000,- € verkaufen, verspricht oder verschreibt sich aber und bietet ihn seinem Vertragspartner für 25.000,- € an"
Anfechtung Kaufvertrag bei Irrtum
Verlorenen KFZ-Brief nach Verkauf ohne KFZ-Schein beantragen.
Bewerten:
ich habe gestern mein KfZ ohne den dazugehörigen KfZ-Brief verkauft, diesen habe ich verlegt, und dem Käufer versichert, dass ich mich um die Neubeschaffung des Briefes kümmern werde und er das Fahrzeug in der Zwischenzeit auf mich zugelassen fahren kann. Der Käufer hatte es recht eilig und brauchte das Fahrzeug dringend. Nach einem Telefonat mit der KfZ-Zulassungsstelle habe ich heute erfahren, dass ich zur Beantragung des neuen Briefes den KfZ-Schein benötige. Diesen habe ich jetzt aber dem neuen Eigentümer schon mitgegeben. Der Eigentümer ist nun schon im Norden der Republik, meine Zulassungsstelle in München und ich wohne so ca. in der Mitte.
Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit an den neuen KfZ-Brief auch ohne den KfZ-Schein ranzukommen oder gibt es da noch eine andere Lösung für das Problem?
Bewerten:
Ich möchte dem Verkäufer ja nichts böses. Das Fahrzeug ist in meinem Besitz. Ich habe lediglich diesen Brief während eines Umzugs verlegt. Er hatte es aus familiären Gründen ziemlich eilig das Auto zu kaufen und deshalb ist es zu dem schnellen Verkauf gekommen.
Also werde ich mir notgedrungen den Schein nochmal zuschicken lassen müssen um die Angelegenheit dann zu klären
Bewerten:
Wieso? Ist doch praktisch für den Käufer, wenn er dauerhaft mit einem auf fremden Namen zugelassenen Fahrzeug fahren kann.
Motorrad ohne Papiere KFZ Brief legal Anmelden
Bewerten:
ich habe ein motorrad ohne kfz brief. der besitzer ist weg und nicht mehr gemeldet. welcher weg ist zur legali1sierung am besten. Polizei und fundbüo scheint mir der beste und einfachste weg zu sein. alles andere wie gutachten dekra und ordnungsamt funktionieren nicht. weil der besitzer ja noch irgendwo ist.
wer kann helfen und hat die beste idee. oder eine bestätigung mit erläuterung zun fundbüro.
enrico
Bewerten:
Zuerst benötigst du eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung" dass das KFZ nicht geklaut gemeldet ist. Das kannst du bei der Polizei erfragen. Dann musst du bei der Zulassungsstelle eine Verlustanzeige aufgeben und einen neuen Brief beantragen. Dazu solltest du beweisen können, dass die Maschine dein Eigentum ist.
TÜV mit KFZ-Brief ohne Fahrzeugschein, geht das?
Bewerten:
Hab mein Fahrzeugschein verlegt und müsste seit über einen Monat zum TÜV. Wollte wissen, ob das auch nur mit dem Brief geht und danach einen neuen Fahrzeugschein beantragen oder den alten wiederfinden?
Bewerten:
Da auch abgemeldete KFz einer Hauptuntersuchung unterzogen werden können, denke ich, dass eine Prüfung ohne Schein möglich ist.
Ruf doch beim TÜV an, die sagen es dir ganz genau.
Bewerten:
Es gibt keinen Kfz-Brief und -schein mehr, aber mit der Zulassungsbescheinigung Teil II müsste es in der Tat möglich sein.
Kann man sein Auto ohne Kfz-Brief abmelden?
Bewerten:
Nein. Könnte ja gestohlen sein. Wenn du den Brief verlohren hast musst du einen ersatz beabtragen.
Bewerten:
Hör nicht auf die oben stehenden Antworten. Nach denen müsste ja ein Auto ewig angemeldet werden wenn der Brief verloren geht.
geh auf die Kfz. - Zuslassungsstelle und nimm die Nummernschilder mit und die Zulassung. Erkläre Ihnen warum der Brief momentan nicht auffindbar ist. Die werden dann alles weitere veranlassen und Du kannst das Auto abmelden.
Bewerten:
Falls ein Brief verloren ging, musst Du einen neuen Brief beantragen, kostet 44€. Nach vier Wochen erhälst Du von der Zulassungsstelle ein Schreiben, dass der Brief abgeholt werden kann. Mitzubringen sind: KFZschein, dieses Anschreiben, Perso und die Kennzeichen. Erst dann kannst Du das Fahrzeug abmelden. Die Abmeldung kostet nochmal eine Gebühr.
Bewerten:
Nein, der Brief ist sozusagen die Geburtsurkunde des Autos.
Musst eine Verlustanzeige aufgeben und einen neuen Brief ausfertigen lassen. Dürfte eigentlich kein Problem sein. Sollte es noch ein alter Brief gewesen sein, bekommst du einen neuen EU-Fahrzeugbrief.



wie
Wie werde ich seine Freundinn los damit ich mit ihn zusammen kommen kann?

- es selber gerade in meinem Freundeskreis. Sie ist regelrecht besessen. "Und wenn ich ihn nicht haben kann muß er leiden". -- vom Himmel holen können. Und töten, daran denkt mall wieder keiner, frei nach dem Motto: "Warum einfach, wenns -


auto
Wo kann ich ältere Autos bewerten lassen

- Gebrauchtwagenpreise alte autos kann man auch bei Kfz Wert von Auto, Motorrad, Wohnmobil, Oldtimer ermitteln bewerten- Online hier ist die adresse: http://www.schwacke.de/user/register.php Schwacke - Fahrzeugbewertungen und Gebrauchtwagenpreise -


kfz
Nissan Micra K11 - Ölspur.

- noch Öl hat.Zieh mal den Ölmessstab,dann siehst du es.Ohne Öl fährst du nicht lange und der Motor ist hin. Hab ich -- ich schon, Ölstand ist o.K. Kann nur jetzt nicht unters Auto schauen, bei uns ist der ganze Hof voll Schnee. Morgen -