Fehlerbetrachtung physik protokoll was ist

2 Antworten zur Frage

~ und evtl. wie man sie hätte vermeiden können. Unter einer Fehlerbetrachtung verstehe ich, dass ihr einschätzt, wo ihr welchen Fehler macht, der ~Für Physik sollen wir so ein Protokoll über einen Versuch schreiben mit einer.
Bewertung: 3 von 10 mit 122 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Fehlerbetrachtung beim Physik Protokoll?Was ist das?

Für Physik sollen wir so ein Protokoll über einen Versuch schreiben mit einer "Fehlerbetrachtung" Was ist das
Wenn ihr den Versuch durchgeführt habt und ihn protokolliert habt, macht ihr eine Anschauung darüber welche Fehler ihr gemacht habt und wie sie entstanden sind und evtl. wie man sie hätte vermeiden können.
Unter einer Fehlerbetrachtung verstehe ich, dass ihr einschätzt, wo ihr welchen Fehler macht, der im Optimalfall nicht passieren würde.

Physik Was ist gesucht?

Ein wasserkocher hat eine leistung von 1200 W.
Wieviele Wasserkocher darf ich an eine Steckdose von 10 A anschließen?
Jetzt mal ohne umbedingt die Werte ausgerechnet haben zu wollen (wär aber trotzdem nice, hehe Was ist den Bitte da gesucht?
geg. V = 1200W I = 10 A
ges:?
Und welche Formel brauche ich dafür?
Ich bin am verzweifeln.
Also habe ich dann U*I = 230V*10A =2300W
2300W : 1200W = 1,9 W
Weil ich einen Wasserkocher ja nicht teilen kann oder nur die hälfte anschliessen. kann ich also nur einen anschließen, oder?
ein Wasserkocher hat ~0,192A -> I = 230V / 2300W 
musst Volt durch Watt teilen 
Uff aber wie kommt man denn auf diese 0,192A
wegen I = U / P
-> Ampere = Volt / Watt
nicht ganz
Ampere = Watt / Volt =
u.s.w.
Unsinn. Du musst die Leistung durch die Spannung teilen, um den Strom zu bekommen. Nicht umgekehrt.
Fast korrekt, aber: 2300W / 1200W = 1,9
Denn W/W =1.
Deine Folgerung, daß nur 1 Wasserkocher angeschlossen werden kann, ist richtig. 
Soweit ich weiß kann man aus Ampere und Volt die Leitung errechnen.
z.B. 12v und 2A da rechnet man Ampere mal Volt und erhält Watt also 2x12=6 Also 6 Watt.
Ich hoffe ich konnte dir helfen
Machen wir gerade auch.
Ohm wird glaub ich gesucht.
Ohmsche Gesetz:
Spannung:   U  
Strom:           I    
Widerstand:  R
Schau mal im Internet unter Ohmsche Gesetz.
Gesetz: U= R•I 
     
Ach! jetzt habe ich meinen Denkfehler erkannt. Ich hatte 'U' Als 'V' betitelt.
Mit Widerstand hat die Frage nichts zu tun
P= U*I
Leistung = Spannung mal Stromstärke
Rechne einfach um

Was ist Kraft in der Physik?

det wess sojar de wiküpedja:
Als physikalischer Fachbegriff bezeichnet Kraft die Fähigkeit, den Bewegungszustand eines Körpers zu ändern oder einen Körper zu verformen. Die Kraft ist eine Vektorgröße und tritt häufig als Feldgröße auf.
Als physikalische Größe wird Kraft durch das Formelzeichen F bezeichnet. Ihre Einheit ist das Newton , zu Ehren von Sir Isaac Newton, der mit seinen Bewegungsgesetzen den modernen physikalischen Kraftbegriff schuf.
Kraft ist das, was zusammen mit der Zeit geleistete Arbeit entwickelt
Als Kraft wird der zustand bezeichnet, den man benötaigt um entweder einen Körper zu bewegen oder ihn zu deformieren.
die anderen antworten sind zwar korrekt, jedoch treffen sie nur in der mechanischen physik zu. ich würde sagen, kraft bezeichnet eine wechselwirkung zwischen objekten. allen kräften liegen die 4 grundkräfte schwache wechselwirkung, elektromagnetische kraft, gravitation und die starke wechselwirkung zugrunde. alle anderen kräfte resultieren nur aus diesen.
Was ist schriftlich einfacher?Physik oder Spanisch?
ich hatte ja eben die frage gestellt mit den fächern.und hab mich grad noch mal bei meinem bt lehrer erkundigt: ich kann physik von schriftlich auf müdnlich wählen, muss dafür mathe ins abi nehmen und spanisch bis zum abitur machen.
meine frage ist jetzt: was ist einfacher?lieber physik bis zum abitur machen und dafür spanisch bis zum abi oder physik schriftlich und spanisch mündlich.
Was ist ein Impulsin der Physik und was kann man damit errechnen?
Bitte keine Eikipedia Seiten. die versteh ich nicht xD
Der Impuls ist DIE fundamentale Erhaltungsgröße in der Newtonschen Physik . Der Impuls ist einfach die "gewichtete Geschwindigkeit", also die Masse eines Körpers mal seine Geschwindigkeit. Diese Größe muss in einem Gesamtsystem immer erhalten sein.
Beispiel: du schlägst einen Tennisball. Der kann irre schnell werden , aber er ist nicht sehr schwer - der Impuls ist folglich nicht allzu groß. Wenn dieser Tennisball gegen ein Hindernis prallt, wir nehmen mal. ein Auto, dann ist jedem klar was passiert: fast garnichts. Das Auto übernimmt tatsächlich den gesamten Impuls des Balls , aber weil es soviel schwerer ist, muss es dafür garnicht so schnell sein.
So, anderer Fall: wir nehmen einen Güterzug. Der fährt jetzt nicht besonders schnell, sagen wir mal 10km/h. So. Auch hier ist jedem klar was passiert wenn er gegen das Auto prallt, oder? Der Zug übergibt nur einen winzigen Teil seines Impulses auf das Auto, und schon davon wird das Auto so schnell dass es aus dem Weg geräumt wird. Eben weil die Masse des Autos viel geringer als die des Zuges ist.
Was ist bei der umwandlung von geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild der Zusammenhang zur Physik
Ich hätte noch eine ergänzende Frage. @ MiBe25674 : Was sind denn das für physikalische Methoden, die den Übergang der beiden Weltbilder bewiesen haben.
Es sind physikalische Methoden, die diesen Übergang von zur korrekten Beschreibung der Realität überhaupt erst möglich gemacht haben.
Die genaue *quantitative* Beobachtung der Natur , der kritische Vergleich von Beobachtung und Theorie, die Prüfung von Vorhersagen aufgrund von Theorien.
die Erkenntnis, dass sich die Planeten um die Sonne bewegen und nicht etwa, dass die Erde im Mittelpunkt steht
Was ist in der Physik ein Ion, bitte verständlich
Ein Ion ist ein Atom, dem Elektronen, bzw. ein Elektron fehlt, oder das zuviele davon hat. Ein normales Atom hat genauso viele Elektronen wie Protonen, ein Ion hat also mehr oder weniger Elektronen als Protonen. Wenn es zuviele Elektronen hat ist es negativ geladen, wenn es zuwenig Elektronen hat ist es Positiv geladen.
Ein Ion ist ein elektrisch geladenes Atom oder Molekül mit mindestens einem Atomkern.
Siehe auch Wikipedia, ION
Wenn ein Atom mehrere oder weniger Elektronen besitzt als Positronen, dann ist es ein Ion.
Wenn es mehrere Elektronen besitzt, dann ist es ein Negatives Ion und wenn es weniger Elektronen besitzt, dann ein positiv geladenes Ion.
Nicht Positronen sondern Protonen. an physikos.
Hallo Ernest!
Bitte grenze den Begriff Positron von Proton ab. Vielleicht hast du dich nur verschrieben, aber ein Positron ist das positive Antiteilchen des Elektrons, und hat nicht viel mit Ionen zu tun. Du meinst sicher die Protonen, die positiven Teilchen des Atomkerns, deren Anzahl im Normalfall immer gleich groß ist.
stimmt genau. Habe das Falsche Wort eingetragen.
ein ion ist ein positiv oder negativ geladenes teilchen
Das ist ein Atom mit "zuviel" oder "zu wenig" Elektronen.
Das ist in der Chemie wichtig.
bei den alten Griechen waren die Ionier ein Volksstamm.
Das Atom ist neutral geladen, wenn Anzahl positiver Kernbausteine und negativer Schalenbausteine gleich sind.
Gibt ein Atom ein oder mehrere Elektronen ab, wird es positiv. Nimmt ein Atom Elektronen auf, wird es negativ geladen. So wie Magnete wandern die geladenen Atome, die Ionen, an die entspr. elektr. Pole