Welche informationen gehren firmenprsentation

10 Antworten zur Frage

~ Eintragungsgebühren bei gut 1.000 Euro in Hamburg. vertretungsberechtigten Personen und besondere Vertretungsbefugnis" Und wieso darauf nicht: ~~ Selbstverständlich kann man sich als Firma auch ohne GmbH als Kaufmann.
Bewertung: 3 von 10 mit 1075 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Welche Informationen kann man u.a. aus dem Handeslregister entnehmen?

1. Die Höhe der Kapitaleinlagen der Gesellschafter.
2. Die Namen aller Gewerbetreibenden einer Stadt.
3. Alle Vollmachtsregelungen der eingetragenen Unternehmen.
4. Den Geschäftsgegenstand und die Geschäftsadresse von eingetragenen Unternehmen.
5. Den Umsatz dder Handelsbetriebe in einem Amtsgericht.
Ich weiß nich weiter und würd gern mal wissen, wie ihr es seht. Wäre in der schriftlichen Prüfung Part I der einzige Fehler.
^^Nur eine Antwort ist richtig.
Du findest: 4. Den Geschäftsgegenstand und die Geschäftsadresse von eingetragenen Unternehmen.
Außerdem findest du folgende Angaben im Handelsregister:
* Firma
* Sitz, Niederlassung und Zweigniederlassungen
* Gegenstand des Unternehmens
* vertretungsberechtigten Personen und besondere Vertretungsbefugnis
* Rechtsform des Unternehmens
* Grund- oder Stammkapital
* Kommanditisten, Mitglieder
Aber die
2. Die Namen aller Gewerbetreibenden einer Stadt.
wäre doch auch dabei?
Oder stört da das Wort "Stadt" und "in einem Amtsgerichtbezirk" wäre korrekt?
Gewerbetreibenden einer Stadt stimmt halt nicht, ich kann mein Gewerbe auch in einer anderen Stadt anmelden und in der anderen nur eine Zweigniederlassung.
1. Die Höhe der Kapitaleinlagen der Gesellschafter.
ist es auch nicht, da nur das Stammkapital der ganzen Gesellschaft ausgewiesen wird.
Handelsregister eingetragen werden:
GmbHs - wie oben beschrieben, Offene Handels Gesellschaften, Gesellschaften Bürgerlichen Rechtes - in dem Falle, das es wirklich mehrere Gesellschafter gibt, und nicht nur einen. Ausserdem Kommandit Gesellschaften, Aktiengesellschaften, Körperschaften öffentlichen Rechts und eigentlich alle anderen ausser der Einpersonengesellschaft und dem geringfügigen Gewerbe.
Selbstverständlich kann man sich als Firma auch ohne GmbH als Kaufmann ins Handelsregisterbuch beim zuständigen Amtsgericht eintragen lassen, die Kosten liegen wegen der Notar- und Eintragungsgebühren bei gut 1.000 Euro in Hamburg.
vertretungsberechtigten Personen und besondere Vertretungsbefugnis"
Und wieso darauf nicht:
Alle Vollmachtsregelungen der eingetragenen Unternehmen.
?
Ich meine gut, Nr. 4 ist richtig, habs mal durchgeschaut. Aber würd mich mal interessieren, was daran falsch formuliert wäre.
Das ist auch das selbe Problem: Alle Vollmachtsregelungen - nicht alle Vollmachten müssen veröffentlicht werden.
Es gibt keine Pflicht für folgende Unternehmen sich einzutragen:
Einpersonengesellschaft und dem geringfügigen Gewerbe
"aller Gewerbetreibenden einer Stadt" ist demzufolge falsch.
Bauuuum* Stimmt. Najoa, das beste Beispiel, dass man sich jedes Wörtchen durchn Kopf gehen lassen sollte. Dank euch Ist ja schlimm diese Unruhe.

Welche Informationen enthält ein Strichcode?

Kann man ihn ohne technische Hilfsmittel entschlüsseln?
Mit einem geübten Auge müsste die Information auch ohne Scanner dekodiert werden können vorausgesetzt, man versteht das System. Für den seit 1976 gebräuchlichen EAN-Code findest du hier eine gute Übersicht: www.OGobin.org - /home/algorithms/barcodes.php
Allerdings gibt es inzwischen auch Weiterentwicklungen des eindimensionalen Strichcodes, z.B. bei der Frankierung von Post mit Stamp-it. Interessant hierzu ist der umfangreiche Artikel bei Wikipedia: Strichcode – Wikipedia
Der Strichcode enthält im Prinzip nur Zahlen. Was die Zahlen bedeuten, ist Abhängig von der Anwendung. Auf den meisten Produkten ist das ein Produktcode, der beim Einscannen mit den im Computer gespeicherten Daten abgeglichen wird. So kann an der Kasse z.B. anhand des Strichcodes der Preis ermittelt werden. Mit ein paar Strichen mehr aber "Ich liebe Dich" auf die Kasse zaubern ist nicht möglich.
Strichcodes können am Computer auch selbst erstellt werden und per Scanner auch gelesen werden. Ohne Hilfsmittel wird das aber nicht gehen.
Das stimmt nicht ganz, in einem Strichcode können durchaus auch Buchstaben verpackt werden, allerdings stellt der auf Waren benutzte Strichcode nur Zahlen dar, weil die EAN-Nummer eben nur eine 13-stellige Ziffernfolge ist:
"Die 13 Ziffern der EAN-13 bedeuten:
* Ländernummer des Staates :
DE hat Nr.400–440, AT 90–91, CH 76, FR 30–37, NL 87, PL 590, CZ 859 usw.
* Betriebsnummer
* Artikelnummer
* Prüfziffer "
aus: European Article Number – Wikipedia
Sicher, aber auch Buchstaben sind nichts Anderes als Ziffern, die entspr. interpretiert werden. Ist genau wie in Computer ("A" = 41h).
Deshalb habe ich ja auch "im Prinzip" geschrieben.
Ansonsten hast Du natürlich Recht.
Hier steht nicht nur die Erklärung des Strichcodes, man kann sich auch über andere Fachbegriffe informieren.
also.strichcodes enthalten nur 1 und 0 dabei gibt es 2 codierungsarten: 2fache oder 3fache breite eines Striches =1 "normale" striche=0
so wird das eig. immer gemacht.es gibt jetzt verschiedene codes diese Codes unterscheiden sich hauptächlich in der Breite der Striche und in der darstellbarkeit.man kann jetzt z.B. mit diesen ganzen 1 und 0 Buchstaben, Zahlen oder Zeichen darstellen.und diese werden von code zu code anders codiert, und damit der Scanner auch weiß, was das da für ein code ist, hat jeder strichcode ein "eingangssignal" das ist immer gleich, und sagt dem Scanner nur, wo der code anfängt, und wo er aufhört!
Also, Strichcodes sind Binär codiert
Es gibt dünne und dicke Striche
Ein Scanner erfasst den Code und "übersetzt" ihn in Zahlen, und evtl. auch in Buchstaben.
Nach jedem Buchstaben/nach jeder Zahl kommt IMMER ein dünner weißer Strich, dieser Strich ist ein "Trennstrich".
also, man sieht.überall 1 und
achja.das hier zählt nur für 1Dimensionale Codes
es gibt auch noch 2D und 3D Codes.ein 2D code ist z.B. ein Stapelcode.da sind mehrere 1D codes ganz dicht und ganz klein übereinander.praktisch ein Buch, Zeile für Zeile
und ein 3D code ist ein Matrixcode.da sind die 1 und 0 alle untereinander verbunden.keine ahnung wie das genau ist.

Welche Informationen darf mir ein Krankenhaus über Patienten geben?

Ich habe von einem Unfall gehört, und würde gerne wissen ob der sich wirklich ereignet hat! Wenn ich das Krankenhaus in das das Unfallopfer eingeliefert wurde, anrufe. darf es mir sagen, ob sie einen entsprechenden Patienten aufgenommen haben?
nein,sie dürfen es nicht--es sei denn du bist verwandt,verheiratet oder verlobt mit dem unfallopfer.
wenn du es genau wissen willst-fahr zum krankenhaus und frag ob derjenige besuch empfangen kann.
Nein dürfen sie nicht und werden sie auch nicht
Bist du sicher! Die müssen mir ja nich den Namen sagen. nur ob sie so einen Patienten haben oder nicht
Aber genau das dürfen sie nicht. Das fällt unter die Schweigepflicht. Ich arbeite in einem Krankenhaus. Es kann nicht jeder anrufen und fragen ob der/diejenige im Krankenhaus liegt, wer weiß denn, ob es der Person überhaupt Recht wäre.
Ok das Problem hat sich mittlerweile von selber gelöst. ich habs einfach ausprobiert. PS: Sie sagen es dir wenn man mit der richtigen strategie rangeht. Aber trotzdem nochmal
wieso sollten sie nicht sagen dürfen ob eine person im krankenhaus ist oder nicht? es dürfen nur keine personenbezogenen daten herausgegeben werden. also wenn du nur wissen willst ob eine person dort ist oder nicht ruf da an.
Welche Informationen liefern Ordnungszahl bzw. Kernladungszahl, Periodennummer und Gruppennummer im Periodensystem?
hinzufügen sollte man vielleicht noch, dass das chemische verhalten von elementen in einer gruppe sehr ähnlich sind, deswegen wurden sie auch in gruppen geordnet. wenn du also weißt, ich welcher gruppe ein element steht, kannst du dir in etwa denken, welchen bindungen ein element eingehen kann und eigenschaften es hat.
kernladungszahl = ordnungszahl und sagt dir gleichzeitig, wieviele Elektronen das element insgesamt besitzt.
Die Ordnungszahl ordnet das Periodensystem in aufsteigender Reihenfolge.
Die Gruppennumer gibt an wieviele Außenelektronen das Element besitzt und die Periodennummer gibt im Prinzip an wieviel abgeschlossene Schalen ein Element hat bzw. welche Schale die Äußere ist.
Beispielswiese steht Beryllium in der 2. HG und der 2 Periode. Das bedeutet es hat eine abgeschlossene Hauptschale und 2 Elektronen auf der 2. Hauptschale.
Welche Informationen und auch wie sind auf Personalausweisen enthalten?
Deutschland
In Deutschland seit 1. November 2010 ausgegebener Personalausweis
→ Hauptartikel: Personalausweis und Personalausweis
Der deutsche Personalausweis ist ein amtlicher Lichtbildausweis als Identitätsnachweis. Grundsätzlich vergibt ihn die für den Hauptwohnsitz zuständige Personalausweisbehörde auf Antrag des Bürgers. Deutsche ab 16 Jahren sind zum Besitz eines Personalausweises oder Reisepasses verpflichtet. Ab 1. April 1987 erfolgte die Ausgabe von Personalausweisen in Form von kunststofflaminierten Karten mit Papierinlett im ID-2-Format. Seit 1. November 2010 erfolgt die Ausgabe des neuen Personalausweises im ID-1-Format mit RFID-Chip, in dem die Personaldaten und die biometrischen Daten gespeichert werden. Die Chip-Funktionen des Personalausweises sind komplett auch in dem Open-Source-Projekt „PersoSim“ implementiert. In diesem Projekt wird der Personalausweis sowie das dazugehörige Lesegerät in Software simuliert.
Der Besitz eines Bundespersonalausweises macht rechtlich gesehen zwar den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit glaubhaft, reicht aber in manchen Fällen nicht als letztgültiger Nachweis. Dafür kann ein gesonderter Staatsangehörigkeitsausweis beantragt werden.
Personalausweis – Wikipedia
Der Personalausweis
##Daten des Personalausweises
##Die maschinenlesbare Zone des Personalausweises
##Gespeicherte Daten auf dem Chip
Der aktuelle Personalausweis wurde am 1. November 2010 eingeführt. Im Gegensatz zum vorherigen Personalausweis hat er nur noch die Größe einer Kreditkarte und beinhaltet einen kontaktlosen Chip. Die aufgedruckten Daten wurden zusätzlich auf dem Chip gespeichert. Auf Wunsch können auf dem Chip noch zwei Fingerabdrücke des Personalausweisinhabers mit aufgenommen werden, wodurch keine zusätzlichen Kosten entstehen.
Welche Daten sich genau im Chip des Personalausweises befinden, erfahren Sie unter "Gespeicherte Daten des Personalausweises". Wie Ihre Daten vor unbefugten Zugriffen geschützt werden, können Sie unter Datenschutz nachlesen. Auf der nächsten Seite wird auf die Anwendungsgebiete des Personalausweises eingegangen.
Daten des Personalausweises
Die nachfolgenden Bilder zeigen die gedruckten Daten auf der Vorder- und Rückseite des Personalausweises:
Der PersonalausweisBild vergrößernDer Personalausweis
Quelle: Bundesministerium des Innern - BMI
##Familienname
##Geburtsname
##Vornam en
##Doktorgrad
##Tag der Geburt
##Ort der Geburt
##Lichtbild
##Unterschrift
##Gr öße
##Farbe der Augen
##Anschrift, bei Anschrift im Ausland die Angabe "keine Hauptwohnung in Deutschland"
##Postleitzahl
##Staatsang ehörigkeit
##Seriennummer
##Ggf. Ordens- oder Künstlername
Alle diese Daten werden auf den neuen Personalausweis aufgedruckt.
https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ElektronischeAusweise/Personalausweis/personalausweis_node.html
Alles das was auch draufsteht:
Personalausweis – Wikipedia
Vorderseite
Name
ggf. Doktorgrad
ggf. Geburtsname
Vorname
ggf. weitere Vornamen
Geburtstag
Staatsangehörigkeit
Geburtsort
Gültigkeitsdatum
Ausweisnummer
Zugangsnummer
Unterschrift des Inhabers
Passbild
bei alten Personalausweisen die maschinenlesbare Datenzone
Adelstitel sind in Deutschland Teil des Familiennamens. In anderen Ländern, beispielsweise in Liechtenstein, werden die Titel in einem zusätzlichen Feld eingetragen.
Rückseite
Wohnanschrift mit fünfstelliger Postleitzahl
Augenfarbe
Körpergröße
Ausstellungsdatum
ausstellende Behörde
ggf. Ordens- oder Künstlername
dreizeilige maschinenlesbare Datenzone mit Ausweisnummer
Gerontologie / Gerontologische Pädagogik welche Informationen gibt es für dieses Studium?
Gerontologie ist die Wissenschaft vom Altern und vom Alter. Pädagogik ist Erziehungswissenschaft (Der Wortteil "päd" stammt aus dem Griechischen und bezieht sich immer auf Kinder).
Ich hoffe, es kommt NIEMALS jemand auf die Idee, alte Menschen, die mal jung waren und mehr oder weniger Ansehen und Erfolg hatten und ihr Leben geleistet haben, plötzlich erziehen zu wollen, bloß weil sie senil werden. Gott sei Dank gibt es meines Wissens keine gerontologische Pädagogik.
Informationen zu Gerontologie, Studium usw. kannst du im Internet finden, wenn du googelst, du bekommst sie bei einer Berufsberatung im Arbeitsamt und du könntest dich auch an die Hochschule Vechta wenden. Dort wird so ein Studium angeboten, und sie haben schon viele Jahre Erfahrung mit dieser Fachrichtung.
Welche informationen muss ein angebot enthalten?
Art und Beschaffenheit der Ware
Angebotene Stückzahl
Preis
Lieferzeit
Lieferkonditionen - Preis für Verpackung und Versand
Zahlungsziel - wie lange man sich für die Begleichung Zeit lassen kann
http://eur-lex.europa.eu/de/tools/faq.htm
Alles mögliche, wodurch der Kunde nicht verwirrt wird.
das ist mal wieder eine Antwort, die in die Reihe "Lycos´Best" gehört!
Lycos iQ - die Wissensbank, die dumm macht
dich. Schau dir doch mal die Fragestellung an. Sie ist sowas von ungenau, dass man keine direkten Antworten geben kann. Die Antwort muss also oberflächlich bleiben.
Falls du meine Antwort jedoch nicht verstanden haben solltest: Ich meinte damit, dass man alle wichtigen und relevanten Informationen bei einem Angebot angeben muss. Informationen, die den Kunden verwirren und die völlig irrelevant sind, müssen bei einem Angebot nicht angegeben werden.