Welche gebäude blitzableiter äußerer blitzschutz gesichert

7 Antworten zur Frage

~ Gebäuden die unter Denkmalsschutz stehen? Es kommt darauf an, welche Nutzung das Gebäude hat. Ein denkmalgeschütztes Gebäude z.B. eine ~~ Gebäude z.B. eine Gaststätte oder ein Kino, darf nicht ohne Blitzableiter und inneren.
Bewertung: 3 von 10 mit 194 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Welche Gebäude müssen durch Blitzableiter als äußerer Blitzschutz gesichert sein?

Bewerten:
Besteht in diesen Gebäuden auch die innere Blitz- Schutzpflicht?
Bewerten:
Vorgeschrieben ist der Blitzschutz nur für Häuser die besonders hoch sind oder Denkmal geschützt.
Bewerten:
Wieso bekommt diese Antwort so viele Klicks? Sie ist falsch.
Bewerten:
Sonderbauten, Verkaufs- und Versammlungsstätten ab 200qm. Bei Wohngebäuden wird die Ausrüstung mit einem Blitzableiter von den Ländern geregelt, mit Ausnahmen auch von den Kommunen. Pauschal kann man also die Frage bei Wohngebäuden nicht beantworten. Ansonsten gilt die Verkaufs- und VersammlungsstättenVO, die den ersten Satz oben unterstützt.
Bewerten:
Was ist mit Gebäuden die unter Denkmalsschutz stehen?
Bewerten:
Es kommt darauf an, welche Nutzung das Gebäude hat. Ein denkmalgeschütztes Gebäude z.B. eine Gaststätte oder ein Kino, darf nicht ohne Blitzableiter und inneren Blitzschutz betrieben werden. Hast du ein denkmalgeschütztes Einfamilienwohnhaus, kannst du Blitzschutz als Auflage der Stadt bekommen, wenn BS nicht durch die LBO vorgeschrieben war.
Bewerten:
Soweit ich weiß betrifft das jedes einzelne Gebäude - und das gesetzlich verankert. Auch müssen die Leitungen geerdet sein im Inneren wenn der Blitz durch die Leitung fließt.
Bewerten:
Alles was weit oben ist.
Z.B. Satelitten-Schüsseln oben im Dachjuche oder Kupfer-Dachrinnen.

Welche Gebäude prägten das Stadtleben im Mittelalter?

Bewerten:
Klöster, Burgen, Speicherhäuser, Kerker.
Bewerten:
Planet Wissen - Leben im Mittelalter
Hauptsächlich Fachwerkhäuser,
Bewerten:
für die stadt selbst: kirche, rathaus, marktplatz, mauer
war sie nicht selbstständig, dann gab es meist noch eine burg des landherren
dazu kamen dann die zunfthäuser der handwerkszünfte und das haus der händler

Welche Gebäude gab es in einer typischen Wild-West-Stadt?

Bewerten:
Wenn möglich, bitte Links auf Seiten wo diese auch ein bisschen beschrieben werden. Ansonsten halt eine Auflistung.
Bewerten:
Saloon, Store , Parkhaus , div. Wohnhäuser, wo schon zivilisierter Kirche, Schule, evtl. Bahnhof, ansonsten Poststation, Hotel - und irgendwo am Rande, das Haus mit der roten Laterne.
Bewerten:
Das Sheriffs-Office mit Arrestzelle nicht zu vergessen, die Schmiede, evtl. ein Gerichtsgebäude, die Wäscherei.
Bewerten:
Stimmt das Klischee mit den chinesischen Wäschereibesitzern wirklich oder ist es nur durch "John John" entstanden?
Bewerten:
Kirche, Sheriff Büro mit Gefängniss, Saloon, Schmiede und Mietstall.
Bewerten:
Sheriffsbüro, Bank , Bahnhof , diverse Saloons, Hotel, Restaurant , Schmiede mit Ställen, Wäscherei, Beerdigungsinstitut, Kirche, Schule , Wohnhäuser, Gemischtwarenläden, Eisenwarenladen, Lebensmittelladen, Modesalon , Telegrafenbüro , Poststation, wenn nicht mit einem Hotel verbunden. Spielhallen , Schreinerei/Tischler, Wagenbauer/Stellmacher, Gericht , Hurenhaus , Friseur/Barbier, gelegentlich auch eine Arztpraxis.
Bewerten:
Die Häuser wurden anfangs ausschließlich aus Holz errichtet , erst nach 1850er/1860er kamen vermehrt Steinbauten auf. Die meisten Gebäude waren ein- bis dreistöckig und entweder in Flachdachmanier errichtet oder mit Holz-Schindel-Dächern.
Welche Gebäude als erstes upgraden?
Bewerten:
Hi! Bin gerade in Clash Of Clans bei Rathaus 8. Habe Kanonen und Bogi-Türme auf max, hingegen die Magiertürme auf 3 und Minenwerfer auf 4. Mein Freund meinte, die Gebäude sind falsch geupgradet.
Welche Gebäude sollte man zuerst upgraden, und welche sollte ich jetzt upgraden?
Liste:
  • Kanonen 10
  • Bogi-Türme 10
  • Magiertürme 3
  • Minenwerfer 4
  • Luftabwehr 4
  • Teslas 1
Mauern habe ich 2/3 auf Level 7, Rest 6.
Was soll ich jetzt zuerst upgraden an den Gebäuden? Habt ihr Tipps?
Für welche Gebäude wurden Bauopfer benutzt und was alles konnte als Bauopfer dienen?
Bewerten:
Religion und Totenkult
Über die religiösen Vorstellungen der germanischen Stämme ist sehr wenig bekannt. Überlieferungen von antiken Schriftstellern, archäologische Befunde aus Siedlungen, Gräberfelder und Hortfunde spiegeln dieses Thema nur ansatzweise wider. Häufig sind Plätze überliefert, an denen Objekte, Tiere und auch Menschen aus religiösen Gründen geopfert wurden. Diese sind vor allem im südlichen Skandinavien und nördlichen Mitteleuropa bekannt. Sie wurden meist von mehreren Siedlungen oder Stämmen als Heiligtümer genutzt. Einer der bekanntesten Plätze im nördlichen Mitteleuropa ist z.B. der Mooropferplatz von Oberdorla in Thüringen, der vom 6. Jahrhundert vor Christus bis ins 10./11. Jahrhundert nach Christus benutzt wurde. Dort wurden im See und entlang des Ufers zahlreiche Opferstellen entdeckt, die durch Stocksetzungen oder Flechtwerkzäune eingegrenzt waren. Neben anthropomorphen Holzfiguren unterschiedlicher Form wurden die Reste von 334 Tieren und 40 Menschen gefunden. Außerdem hat man Tongefäße, Kult- und Arbeitsgeräte, Radteile, Fischreusen, Flachsbündel, Steine und Zimmermannswerkzeug ausgegraben.
Ganze Heeresausrüstungen wurden auf den Mooropferplätzen im südskandinavischen Raum wie Thorsberg, Vimose, Ejsbpl und Illerup niedergelegt.
Auch in den ländlichen Siedlungen gab es Einrichtungen, von denen man annehmen darf, dass sie gemeinschaftlich religiös genutzt wurden, wie die Versammlungshalle auf der Feddersen Wierde in Norddeutschland.
Einen religiösen Hintergrund dürften auch die Bestattungen von Säuglingsskeletten unter den Hausherden, in den Ställen oder Brunnen der kaiserzeitlichen Siedlungen des Nordsee-Küstengebietes haben. Oft wurden als Bauopfer auch Haustiere in der Nähe des Herdes, der Hauswände oder unter den Türschwellen deponiert.
Mit einer Niederlegung im Moor dürfte auch das reiche Zaumzeug von Mödring im nordöstlichen Waldviertel in Verbindung stehen. Auch manche Gefäßformen könnten im kultischen Zusammenhang benutzt worden sein.
Freilichtmuseum Elsarn: Details
Bewerten:
Bauopfer. Der neuzeitl. Begriff aus der Volks- und Brauchtumskunde steht für „Opferungen“ von Lebewesen und/oder Sachen, die bei der Errichtung eines Gebäudes in dessen Fundament, im tragenden Mauerwerk oder an speziellen Orten eingebracht wurden, und den Bestand des Baus und das Wohl seiner Bewohner garantieren sollten. Bauopfer galten als universelles Schutzmittel vor Unheil aller Art, von Blitzschlag, Brand- und Wasserschaden oder Ungezieferbefall bis zu Hexenzauber, Krankheit, Hungersnot und Tod. Der Brauch war seit der Sesshaftwerdung des Menschen im Neolithikum weltweit bei vielen Kulturvölkern verbreitet und fand sich noch im abendländischen MA. und in der früheren Neuzeit.
Geopfert – d.h. lebendig oder tot eingemauert bzw. deponiert – wurden Menschen , Haustiere , Pflanzen , Speisen oder Artefakte. Zur Deponierung bevorzugte Stellen waren solche, die von Dämonen oder Hexen als Zutritt bevorzugt wurden, also besonders zu schützen waren: so Türen und Fenster, Feuerstellen und Rauchabzüge, Dachböden und -luken. Betroffene Bauwerke konnten Burgen, Stadtsmauern, Kirchen, feste Wohnhäuser, Brücken oder Dämme sein. Die Intention dabei war, übernatürliche oder irdische Wesen – Dämonen, Geister, Götter bzw. Hexen, Zauberer, Verbrecher – durch das magische Ritual günstig zu stimmen oder abzuwehren, gehört also in der Bereich des Aberglaubens.
Möglicherweise gehen auf die Einbringung des Bauopfers die neuzeitlichen und christl. überformten Zeremonien der „Legung des Grundsteins“ oder die der Deponierung von zeitgenössischen Produkten in den Turmspitzen von Kirchenneubauten zurück.
Sachbelege für den Bauopfer-Brauch kommen hin und wider bei Hausabbrüchen bzw. Umbauarbeiten zu Tage: Zufallsfunde von mumifizierten Katzenleichen, Knochen oder ganze Skelette von Tieren und Menschen, intakte Ton- und Glasgefäße oder Bruchstücke davon, figürliche Darstellungen , Geldmünzen, Werkzeuge, Naturalien und Speisen.
Bauopfer - Mittelalter Lexikon
Bewerten:
In Südamerika zB wurden und werden Lamaföten ins Fundament von Wohnhäusern geopfert.
Bewerten:
In China werden ganze Räume leergelassen - geopfert.
Bewerten:
Da wohnen die Geister. Oder sollen da wohnen. Glaube.
Bewerten:
Ah.achso.und die Geister mögen dann leere Räume.hhmmmm
Bewerten:
Da sind sie ungestört - und umgekehrt lassen sie dann die Lebenden in deren Räumen in Ruhe. Ist doch logisch, oder?
Bewerten:
Und das machen die Chinesen tatsächlich - so sich die Bauherren das leisten können.
Bewerten:
Soll halt jeder nach seiner Façon glücklich werden.
Bewerten:
Ein mehr spaßiger Beitrag:
Als wir das Fundament für unser Haus ausschachteten, haben wir in jede Seite dieses Fundaments etwas "geopfert", einfach als Erinnerung. Das waren ein Gartenzwerg , ein großer Frosch , ein kleines Kästchen mit unseren ersten Briefen und in der letzten Seite unsere erste kleine Kochplatte.
Bewerten:
Fand ich damals auch. Und auf dem Dach hatte mein Mann einen großen Hahn aus Terrakotta angebracht. Komisch, den haben die Käufer gleich abgebaut und aus ihren Plänen, einen japanischen Garten anzulegen, ist wohl auch nichts geworden. Sie haben lediglich all unsere schönen Rhododendren entsorgt. Gut, dass mein Mann das nicht mehr erlebt hat.
Welche bedeutenden Gebäude in Deutschland gelten als Besipiele gelungener moderner Architektur?
Bewerten:
reichstag/berlin-fernsehturm/stuttgart-al lianz arena/münchen
Bewerten:
Jüdisches Museum Berlin - Daniel Liebeskind
Jüdisches Museum Berlin - Libeskind-Bau
Die Resonanz des Libeskind-Baus ist nachhaltig und kommt nicht von ungefähr. Wie Daniel Libeskind, der Sohn von Holocaust-Überlebenden, selbst sagte, habe er das Gebäude nicht erfinden, nicht erst recherchieren müssen. Vielleicht ist es ihm deshalb gelungen, der deutsch-jüdischen Geschichte eine erstaunlich beredte Form zu verleihen.
Für die Besucher bedeutet allein die Begegnung mit seinem Werk eine sinnliche Erfahrung.
---
die Feuerwehr von Zaha Hadid in Weil am Rhein
Blitze aus Beton | ZEIT ONLINE
Zaha Hadid ist die wohl bekannteste Architektin des letzten Jahre. 2004 bekam sie dafür als erste Frau den Pritzker-Preis, den weltweit renommiertesten Preis im Bereich Architektur. Ihre Entwürfe sind visionär, futuristisch und vor allem avantgardistisch.
Bewerten:
Die Elbphilharmonie ist ein seit April 2007 im Bau befindliches Konzerthaus auf dem Kaispeicher A in der HafenCity von Hamburg.
Das Museum Küppersmühle für Moderne Kunst ist ein Kunstmuseum in Duisburg.
Herzog & de Meuron
Herzog & de Meuron – Wikipedia
Welche besonderen Gebäude kommen in Herr der Ringe oder Harry Potter vor?
Bewerten:
Das ist ein Kunstprojekt und ich kenne mich mit den beiden Filmreihen leider überhaupt nicht aus.
schonmal
Bewerten:
http://www.tabletop-hdr.de/gelaendebau/
gib das mal ein;-9 hab die ganze wohnung voll selbstgemacht da wird was dabei sein
Bewerten:
Beim Thema Herr der Ringe würde ich unbedingt die Hobbithöhlen erwähnen, das sind Wohnhöhlen, in denen Hobbits wohnt.
Smials – Ardapedia
Oder die Fletts. Das sind Behausungen der Elben in den Bäumen:
Flett – Ardapedia
Dann gibt es noch Höhlen der Zwerge, wie zum Beispiel diese hier:
Nargothrond – Ardapedia
Aglarond – Ardapedia
Bewerten:
Bei Herr der Ringe:
-Die Hobbithöhlen im Auenland
-Bruchtal
-Lothlorien
-Die Minen von Moria
-Edoras
-Helms Klamm
-Isengard (bzw. der Turm von Isengart "Orthanc")
-Barad Dûr
-Minas Tirith
-Der Wachturm von Amon Sûl
Genaueres dazu findest du in den folgenden Wikis:
Hauptseite – Ardapedia
Der Herr der Ringe Wiki – Alles über Tolkiens Meisterwerke, Aragorn, Frodo, Gandalf, Sauron und den Einen Ring
Einfach das Gebäude bzw. die Stadt in das Suchfeld eingeben, da findest du Artikel und Bilder.
Bewerten:
bei harry potter:
hagrids hütte
der verbotene wald
der fuchsbau
natürlich Schloss Hogwarts
das Quidditch Feld
vielleicht der Grimmauld Platz 12
Bahnhof 9 3/4 und der Hogwartsexpress
die Kammer des Schreckens
Halle der Prophezeihungen



bestimmungen
Sind die alte Plumsklos nur vorsinnflutlich oder bereits gesetzlich verboten in Deutschland?

- zu ersetzen,da keine möglichkeit zum anschluss an das allgemeine klärsystem.- dass es auch noch die "altertümliche" Variante gibt, bei welcher das Klo jedes Jahr um ein paar Meter versetzt auf ein -


gesetzliche
Vaterschaftsrechte-und Pflichten

- einmal bei der kostenlosen Rechtsauskunft des Amtsgerichtes, welches für Deinen Wohnort zuständig ist erkundigst. Dort erhälst -


blitzableiter
Was für ein übergangswiderstand muss für eine Blitzschutzerdung eingehalten werden?

- wie misst man den? 3 milliohm sorry 1000 Ohm http://www.blitzschutz-schmidt.de/glossar/wie-hoch-darf-der-erdungswiderstand-maximal-sein__22. -