Hund 100g schokolade gefressen

30 Antworten zur Frage

~ gehen! Irgenein Stoff in der Schokolade ist seeeehr giftig für Hunde.~ Viel glück Das Tier kann blind werden oder sogar sterben. Und 100g sind sehr viel für einen Hund! Suche schnell einen Tierarzt auf bitte. ~~ bei dem 45 Kilo.
Bewertung: 2 von 10 mit 1033 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Hund hat 100g Schokolade gefressen

Hallo. Mein Pyrenäenberghund hat gerade ca. 100g "Edel Rahm Mandel Schokolade" gefressen. Ist das sehr gefährlich?
Geh sofort mit ihm zum Tierartzt! Du weißt bestimmt, dass Schokolade sehr schädlich ist! Bitte bringe ihn sofort zum Tierartzt
Ja, ich habe bei meiner Antwort die Laktose ganz vergessen
Oh man, hab hier grad die Kommentare gelesen, gruselig wenn man  sich nicht mit Hunden aus kennt.
Mach dir keine Sorgen, das gute Tier wird keinen Schaden davon nehmen. Vor meiner Collie mußte ich auch immer alles Süßes verstecken, damit sie nicht das wie das von Nachbars Dackel bekommt.
In der Regel verursacht es einfach nur Bauchschmerzen, mehr nicht. Ein guter Freud von mir hat bei sich mehrere Huskies, die auch mal das Schokoladenversteck ausfindig gemacht hatten. Passierte außer dem Dünnpfiff etwas später auch nichts.
Ein Hund kann so ziemlich an allem erkranken und daran sterben. darüber gibts massenhaft Buchbände.
Mein Eintrag basiert auf 55 Jahre eigenen Erfahrungen mit Hunden fast aller Rassen. 
da hast du 55 jahre verpennt -frage mal ienn tierarzt -es sterben immer wieder an herzversagen, weil ihre halter nicht aufpassen und sie schokolade fressen
Theobromin ist für den Hund lebensgefährlich. Und weißt du wieso? Nein? Okay, ich erkläre es mal kurz : das theobromin gelangt in die leber. Dadurch wird das Stoffwechselsystem total durcheinander gebracht, was zur Folge hat, dass der Hund erbricht und Durchfall hat. Du siehst also, dass die huskeys eine Vergiftung hatten. Durchfall und erbrechen ist gerade bei Tieren sehr gefährlich, da diese nicht auf Befehl trinken um eine dehydration zu verhindern. Ergo: das Tier stirbt. Allerdings ist hier die Menge des Stoffes Ausschlaggebend. Btw : Koffein ist genau so schädlich.
Je dunkler die Schokolade desto ungesuender. Das ist es nicht so schlimm, da dein Hund groß und schwer ist. Bei einem 4kg chihuahua waer das schlimmer. Pass beim nächsten mal besser auf
Ich passe auch eigentlich auf ,aber sie hat wohl irgendwie die Tür aufbekommen. 
Mein dicker hat mal zu Weihnachten fast 1 kg schokolade gefressen als wir nicht daheim waren. Aufgrund der Menge sind wir direkt zum Arzt gefahren, welcher uns allerdings Entwarnung gegeben hat. Zum Glück hat er nur Milchschokolade gefressen. Wenn das jetzt Blockschokolade, also sehr schwarze schokolade gewesen waer, haette er das wahrscheinlich nicht überlebt.
ja, weil es keine maus ist.also ein ordentlich grosser hund
nein, aber Du solltest das nicht dauernd wiederholen.
Du weißt schon das nur 6 Gramm für den Hund schädlich sein kann.Der kann davon sterben.Das sollte man nie machen.Das ist Gift für Hunde
Herrschaftszeiten, das ist ein 45-Kilo-Kalli, das bringt ihn nicht um. Eher die Laktose. Oder die Nussspuren.
Warum gibst du deinem Hund das auch?Schon 6 Gramm ist schädlich!Geh zum Tierartzt!Achte mal auf seine Nase,wenn sie heiß ist geh direkt zum Artzt auch wenn sie nur warm ist!Viel Glück
Man mach den Ersteller nicht unnötig verrückt. Er hat michschokolade gefressen und keine pure blockschokolade.
Es ist nur gut gemeint.Ich Liebe Hunde.Ich hab selbst einen.Und ich weiß,ich kenn mich mit Hunden gut aus
Nur das die panikmache unnötig Geld kostet, denn der Tierarzt arbeitet nicht für lau.
Mag sein, dass du dich gut auskennst. Aber hier liegst du falsch.
Das stimmt.Trotzdem ist Schokolade für Hunde schädlich
Dann erklär mir mal,wieso das im Internet steht und auch schonmal im Fernsehen war?
Ja. Schon klar. Die tödliche Dosis liegt trotzdem bei ca 8gr / Kg für bitterscholkolade und 60hr/ Kg für Milchschokolade. Ansonsten wär mein verfressener Berner Sennenhund 10x gestorben
Jeder weiß das Schokolade giftig für Hunde ist. Nur 100 g bei einem 45 Kilo Hund wird wenig ausmachen. Evtl.hat der Hund den flotten Otto. Das es gefährlich wäre bei dem 45 Kilo Hund , da hätte er über 2,5 kg Schokolade gefressen. Es war nur Milchschokolade. Bei reiner zartbitter würde ich mir bei 100 g schon Gedanken machen.
Naja, Durchfall ist hier allerdings schon ein symptom einer theobromin Vergiftung.
Hallo Faby mach dich nicht verrückt.auch wenn es 100 Gramm waren, wird deinem Hund nicht viel passieren. Es war Rahmschokolade. Gefährlich wären bei deinem 45 Kilo Hund über 2,5 kg Rahmschokolade. Achte auf deinen Hund , Gegenfalls bekommt er Durchfall. Kommt dir irgendwas komisch vor, das er sich seltsam verhält.lass den Tierarzt mal drüber schauen. Beim nächsten Mal einfach aufpassen und giftige Sachen außer Reichweite vom Hund lagern. Alles Gute deiner Fellnase
Schokolade enthält Theobromin, je dunkler je mehr. Dunkle Schokolade enthält 3–10 Gramm Theobromin pro Kilogramm. Beim Hund wurde die tödliche Dosis von Theobromin bei etwa 300 mg/kg Körpergewicht ermittelt.
Jetzt kannst du selber rechnen und wirst danach erleichtert sein. Beobachte ihn aber dennoch in den nächsten Stunden genauer.
Kochsalzlösung einflösen, das bringt ihn zum Erbrechen., Das solte bei dem Gewichtsverhältnis reichen.
in deinem fall besteht keine gefahr, weil deine hund sehr  gross ist und es dazu noch ne schokolade mit wenig kakaogehalt war.
google theobrominvergiftung -da sind die mengen auch angegeben.
Um erlich zu sein glaube nicht wirklich, lass den hund viel wasser trinken und gib ihm eher so hundefutter allerdings würde ich im falle eines falls trzd. aufpassen.
Viel glück
Das Tier kann blind werden oder sogar sterben. Und 100g sind sehr viel für einen Hund! Suche schnell einen Tierarzt auf bitte.
Du solltest zum Tierarzt gehen! Irgenein Stoff in der Schokolade ist seeeehr giftig für Hunde.