Sinnvollste programmiersprache

5 Antworten zur Frage

~ gerichtet. Eine sinnvollste kann es genausowenig geben wie einen sinnvollsten Ziegelstein. Da kommt es auch darauf an, was man bauen will. Man kann ~~ Operatoren und viele Schlüsselwörter, die auch in vielen anderen.
Bewertung: 2 von 10 mit 52 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Sinnvollste Programmiersprache

Was findet ihr ist die sinvollste Sprache?
Lua, Phyton, C/++, Html / Php, Java, Visual Basic,.?
Programmiersprachen sind immer auf ein bestimmtes Ziel gerichtet. Eine sinnvollste kann es genausowenig geben wie einen sinnvollsten Ziegelstein. Da kommt es auch darauf an, was man bauen will.
Man kann allenfalls nach der universellsten Sprache suchen, mit dem man die meisten Anforderungen abdecken kann. Das wären wohl die C-Sprachen. Es gibt aber auch Eigenschaften, die im direkten Widerspruch zum Universellen stehen: Das Optimalste , was immer an eine bestimmte Art der Verwendung gebunden ist.
kommt auf den verwendungszweck an. lua für skripte, python für kleine anwendungen, c++ als allrounder, html/php unersetzlich für webseiten, java auch kleine anwendungen/webanwendungen, visual basic gerade für einsteiger gut zum erstellen von VISUELlen anwendungen, daher der name ich finde, jede sprache hat ihren platz und hat vorzüge und nachteile
Java. Du fragst Dich sicherlich, wieso. java ist sehr bequem, der QC ist immer übersichtlich. wenn Du keine Schei*e damit machst. Es läuft auf allen Plattoformen, ein riesiger Pluspunkt. Die Sprache ist sehr weit verbreitet und wird heute oft verwendet. Wenn du eher in Richtung Spiele programmieren gehst, empfehle ich Dir C#
Und wenn du überhaupt anfangen willst, dann visual basic. wie der Name schon sagt:"Visual Basic
Html ist schonmal keine Programmiersprache PHP ist quasi nur für Webseiten gedacht.
Lua halte ich für zu eingeschränkt, das ist ja "nur" eine recht einfache Skriptsprache, die üblicherweise irgendwo eingebettet verwendet wird.
Python ist für viele Anwendungen eine praktische und sinnvolle Entscheidung mit der man schnell zu netten Ergebnissen kommen kann. Die Geschwindigkeit ist nicht so hoch wie bei z.B. Java, C++ oder C#, aber für viele Zwecke reicht es vollkommen.
Ist auch ganz gut, dass es viele interessante Konzepte hat und nicht nur für reine objektorientierte Programmierung unterstützt wie es z.B. Java tut. Für Anfänger finde ich das zur Zeit am besten.
Ruby ist recht ähnlich, aber das kenne ich noch nicht so genau.
Mit C++ kann man im Prinzip "alles" machen, bis hin zu Treibern und Betriebssytemen, nur ist es mir und vielen anderen für die meisten Sachen einfach etwas zu schwierig zu handhaben. Arbeiten kann man damit schon, aber vieles geht in anderen Sprachen wirklich einfacher und übersichtlicher. Ähnlich C, nur ist das im Gegensatz zu C++ nicht objektorientiert.
Java geht im Prinzip in die gleiche Richtung wie C++, nur ist das weniger hardwarenah und nimmt dem Programmierer schon einige Arbeit ab.
Ich persönlich finde es aber zu unflexibel für wirklich interessante Programme; es zwingt einem einfach ziemlich viel auf und mir fehlt einfach zuviel im Vergleich zu Python oder Scala.
Was findet ihr ist die sinvollste Sprache Ist Deutsch sinnvoller als Russisch, Chinesisch, Algonkin? Sprachen dienen dem Gedankenaustausch zwischen Menschen. Programmiersprachen dienen entsprechend dem „Austausch“ zwischen Programmierer und Compiler, sofern der Programmierer syntaktisch korrekte Sätze schreiben kann …
Am besten beginnt man daher heutzutage mit C; dort lernt man die Operatoren und viele Schlüsselwörter, die auch in vielen anderen Programmiersprachen genutzt werden. Nachdem man hier imperative Grundlagen gelernt hat, kann man entscheiden, ob man mit objekt-orientierten Sprachen wie C++, Objective-C, Java oder Swift weiter machen will …