Medizin studieren ohne franzoesisch abi

16 Antworten zur Frage

~ studieren! Das kommt nicht auf die Fächerwahl an! PS: Für ein Medizinstudium brauchst du schon lange nicht mehr das Latinum, weder das kleine ~~ kann doch nicht latein im abi nehmen ich lerns ja gar nicht Ohne Latein wirst.
Bewertung: 9 von 10 mit 883 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Kann ich Medizin studieren ohne Franzoesisch im Abi?

also ich bin auf dem gymi, 9.klasse und will medizin studieren. nur ist es so das mein vater mir erzaehlt hat das man fuer die ALLGEMEINE hochschulreife franzoesisch braucht also 2 fremdsprachen um medizin, philosop. oder ahnliches zu studieren. ausserdem hat er gesagt das man das grosse latinum am anfang des studiums koennen und nachweisen muss. also ich dachte das das egal ist ob man jetzt franz. oder eine naturwissenschaft nimmt weil ich hatte vor ausser den kernfaecher bio zu nehmen und dachte das wuerde reichen und nicht das man noch franz. brauchtund meine mutter hat gesagt das man innerhalb von 6 wochen das kleine lat. wiederholen kann im studium und innerhalb von 3monaten das grosse und das man es dann halt nach 1 semester koennen muss.
aber was ist jetzt davon richtig?1.muss ich franz. im abi nehmen um medizin studieren zu koennen oder reicht es wenn ich einfach schon bio im abi nehme?2. ist das moeglich das kleine und das grosse latinum erst am anfang des studiums zu erlernen?3. nehmen die einen an einer uni trotzdem fuer ein medizin studium wenn man kein franz. im abi hatte?
Das hab ich ja noch nie gehört. Latein wäre natürlich gut, aber selbst das könntest du auch noch nach dem Abi nachholen, falls du bei sonstiger Eignung zum Medizinstudium zugelassen wirst.
Bitte informiere dich selber und lass dich nicht von allen möglichen gut meinenden Ratgebern verunsichern. Hier findest du alles Wesentliche, was du wissen musst:
Infos zum Medizinstudium - Vor dem Studium - Via medici
Da solltest du besser Latein und Englisch nehmen!
Und ein sehr gutes Abi vorweisen
ja aber i9ch kann doch nicht latein im abi nehmen ich lerns ja gar nicht
Ohne Latein wirst du dir als Mediziner ziemlich schwer tun
Wieso sollte er?Ich sah weder im Studium noch später im Beruf, daß die "Lateiner" irgendeinen relevanten Vorteil durch ihre Lateinkenntnisse hatten. Allenfalls haben/hatten die eher Nachteile durch ihre teilw. geringeren Englischkenntnisse. Medizinische Fachliteratur ist halt zunehmend Englisch, und nur seeehr selten Latein.
Wieso sollte man sich mit Latein quälen -wenn's nicht grade ein Lieblingsfach ist?
Es bringt praktisch keine Vorteile im Medizinstudium (die Terminologie-Klausur müssen auch die "Lateiner" mitschreiben, und fallen dabei gerne mal auf die Nase).Und Voraussetzung für das Med.Studium ist Latein ja nun schon seit Jahrzehnten! nicht mehr.
Das habe ich gar nicht behauptet. Ich sagte schwer tun Und genau Englisch und Latein waren meine Vorschläge!
Da ich selbst einen medizinischen Beruf hatte, viel mir das mit Latein viel einfacher. Man muss da ja nicht lateinisch reden.
Du brauchst in der Regel kein Französich für ein Medizinstudium oder im Abi. Kenne viele die es abgewählt haben und davon wollen ein paar auch in die Richtung gehen.Latein wäre aber vorteilhaft
franz ist egal. du brauchst eher Latein.
ja aber gilt die allg. hochschulreife dann noch IM ABI
Nein, Latinum brauchst du nicht. Wenn du die allg. Hochschulreife in der Tasche hast, kannst du Medizin studieren. Fremdsprachen sind keine Zulassungskriterien für die Medizin. Dafür brauchst du ein sehr gutes Abi, musst eventuell einen Medizinertest und/oder ein Auswahlgespräch machen. Kannst ja mal auf edumap.de - Deze website is te koop! - de beste bron van informatie over edumap. gucken. Vielleicht hilft dir das Video zum Studiengang Medizin. Da gehts um Voraussetzungen, Inhalte und Perspektiven.
Ich würde sagen, dass du eher Latein brauchst. Du kannst aber wenn du willst ja noch in der Oberstufe eine weitere Fremdsprache dazuwählen.
Wenn man die Allgemeine Hochschulreife hat , kann man Medizin studieren! Das kommt nicht auf die Fächerwahl an!
PS: Für ein Medizinstudium brauchst du schon lange nicht mehr das Latinum, weder das kleine noch das große
Du brauchst die Allgemeine Hochschulreife, sprich du musst eine 2. Fremdsprache nachweisen können. Welche das ist, ist vollkommen schnurz.
Und das Latinum brauchst du schon laaaaange nicht mehr. Zu Beginn muss jeder Student einen Terminologiekurs belegen. Da ist es vollkommen egal, ob und wie lange du vorher Latein hattest.
Ansonsten sind manche LK-Fächer vorteilhaft für manche Unis, aber da musst du dich dann selber erkundigen, je nachdem wo du studieren willst.
haha ,die fächer spielen keine rolle. du musst ein gutes abizeugnis haben
Frag doch die Zulassungsbehörde, was nötig ist.
Latein wird aber bestimmt gebraucht.



schule
Darf ich mein Praktikum bei meinem Vater machen?

- wenn es von der schul aus ist nicht, wenn es nicht von der schule aus ist, ja das kannst du aber macht das sinn? willst -


medizin
Wer kennt die wunderheilmittel von DR. Hittich?

- ominöse Dr. Hittich hätte längst einen Nobelpreis für Medizin. Bei Wundermitteln ist es meist so, dass man sich nach -


abitur
fachabitur ohne quali

hi, kann man das fachabitur beginnen ohne quali? Ja, man kann. Du musst nur eine Schule -