Ist auto führerschein schwer

5 Antworten zur Frage

~ gehst wirst du nie was erreichen. Trau dir was zu! Natürlich ist er nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Streng dich an, lerne viel, ~~ allerdings habe ich mit beiden Söhnen schon vorher mit meinem Auto fahren geübt. Aber.
Bewertung: 2 von 10 mit 12 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Ist Auto Führerschein schwer?

Also ich bin 19 und hab angst meinen führerschein zu machen. ich trau mich das irgendwie nicht. das geld ist kein problem aber ich hab angst es nicht zu schaffen. und wie lange dauert das eigentlich? Also ich bin bei meinem mofa führerschein schon durchgefallen. da schaff ich mein auto führerschein doch nicht mal?
Ich denke, dass du Fahrradfahren kannst. Und war das schwer? Nein! Laufen, lesen und schreiben hast du auch gelernt. Alles Dinge, die viel schwerer sind als einen Autoführerschein. Und wenn du die Lizenz zum Fahren haben möchtest wirst du es mit dem richtigen training auch schafen. Vieles kann man auswendig lernen. Aber vorsichtig immer richtig lesen bei der schriftlichen Prüfung. Die fragen oft wie folgt:" Wer darf *nicht*.oder wer darf hier. Ansonsten viel spaß beim trainieren. Wir sehen uns auf der Straße. Viel Glück.
Hallo! Hmm. je mehr angst du hast, desto schlimmer wird es werden. Du darfst keine Angst haben. Du musst nur fahren. Das lernt jeder mal. Natuerlich ist die Aufregung manchmal da, aber die muss man unter Kontrolle haben! Wenn du selbstbewusst und mutig bist, dann kann es nur gut gehen! Trau dich. Es heisst ja, je frueher man den Fuehrerschein macht, desto leichter oder besser sind die Chancen den Fuehrerschein zu schaffen. Fahr mal mit deinem Vater oder Mutter oder Bekannte nur kurz. damit du einbisschen ueben hast. Ich wuensche dir auf jeden Fall viel erfolg und spass.
hey, ich hab gerade meinen führerschein gemacht. die theoriestunden verlaufen locker und wenn man da ein bisschen lernt, dann ist das gar kein problem. hab sogar ich fehlerfrei bestanden. dann die praxis: das klappt auch gut, wenn du selbst ein bisschen dahinter bist. ich hab gemerkt, dass manche freundinnen alles mit sich machen lassen und das wird dann auch ausgenutzt, indem sie viel zu viele stunden bekommen. ich empfehle dir, theorie und praxis gleichzeitig zu machen. das ist echt gut, weil du zeit sparst und es einfach auch zum lernen besser ist. und noch ein tipp: zieh das durch und lass es nicht so lange verzögern. sonst hast du keine lust mehr. also lieber in einem durchziehen. du kannst auch einen 2 wochen kurs machen, wenn du viel zeit sparen willst. das packst du schon. alles gute
Vor was hast du Angst? Mit ein bissel Lernen schaffst du das. Mein großer Sohn hat es in einem viertel Jahr geschafft. Mein kleiner Sohn beginnt jetzt mit der Fahrschule. Pst, allerdings habe ich mit beiden Söhnen schon vorher mit meinem Auto fahren geübt. Aber das lernt man auch alles in der Fahrschule.
Wenn du so durchs Leben gehst wirst du nie was erreichen. Trau dir was zu! Natürlich ist er nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Streng dich an, lerne viel, geb dir Mühe bei den Fahrten. Der Fahrlehrer wird dir schon gute Tipps geben