Fernzugriff ip überwachungskamera

1 Antworten zur Frage

~ ASee+ zum aufrufen der Überwachungsbilder - mitgelieferte PC-Software DVR-Client - T-Mobile Speedport W 722V Ich habe zugriff auf folgende ~~ dann auf deinen Speedport um und du hast den Zugriff auf die Kameras und immer.
Bewertung: 4 von 10 mit 50 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Fernzugriff auf IP-Überwachungskamera

Hallo gutefrage.net-Community,
Ich habe mir letzte Woche ein Set bestehend aus vier IP-Überwachungskameras aus dem Hause Skytronic zugelegt. Nach sorgfältiger Anbringung und Installation des ganzen Systems habe ich die Kamerabilder auch erfolgreich aus dem internen Netwerk heraus abrufen können, jedoch habe ich mir dieses Set mit der Absicht zugelegt das zu überwachende Gelände auch aus der Fern überwachen zu können, habe mir dazu auch die benötigten Softwares auf meinem Apple-Smartphone und meinem Laptop zugelegt. Sobald ich mit meinem Smartphone mit dem selben Netzwerk wie die Kameras verbunden bin klappt auch alles recht gut, sobald ich jedoch von einem anderen Netzwerk oder mit mobilem Internet zugreifen will scheitert das ganze und die Software verbindet sich nicht mehr mit den Kameras. Ich habe mich schon umgehört/ umgeschaut konnte jedoch noch keine, mir verständliche, Antwort finden. Ich habe auf meiner Suche viel über DynDNS lesen müssen, wenn mir das jemand ausführlicher erklären könnte nebenbei wäre ich auch sehr dankbar. Kommen wir nun zu den genauen Artikeldetails:
-4 IP-Überwachungskameras Skytronic 351.154 - einen 8 Channel DVR wo die Kameras angeschlossen sind - iPhone App ASee+ zum aufrufen der Überwachungsbilder - mitgelieferte PC-Software DVR-Client - T-Mobile Speedport W 722V
Ich habe zugriff auf folgende Daten der Kameras: - Medienport - Webport - IP-Adresse - Subnet Mask - Gateaway - DNS 1 & 2
schonmal für eure Antworten
Hallo sapumich. Du hast ja indirekt schon die Lösung gefunden. DynDNS ist eine Möglichkeit, wie du den Zugriff auf deine Kameras von extern herstellen kannst.
Als Erläuterung ganz kurz: Du musst dir vorstellen, dass du dich beispielsweise im Urlaub befindest. Nun gehst du dort ins Internet und möchtest auf deine Kameras zugreifen. Da diese Kameras in deinem privaten Netzwerk angebunden sind, haben sie keine eigene öffentliche IP-Adresse. Stattdessen haben sie eine interne, vom Speedport zugewiesene Adresse, die nicht von extern erreichbar ist. Du kannst nur von extern auf dein Netzwerk zugreifen, wenn du die öffentliche IP-Adresse deines Speedport kennen würdest. Da sich diese aber ändern kann, benötigst du eine feste IP. Da sind dann diverse Anbieter auf dem Markt, die dir das anbieten können. Und auf diese IP-Adresse greifst du dann zu, der Anbieter lenkt dann auf deinen Speedport um und du hast den Zugriff auf die Kameras und immer alles im Blick.
Auch wir haben die Möglichkeit, eine feste IP-Adresse anzubieten. Schau mal hier: von Telekom-hilft



kamera
Lohnt es sich, eine Nikon D7100 zu kaufen?

- Spiegelreflex sein. Auch mit einer guten System- oder Bridgekamera von Sony kann man durchaus gute Bilder machen. Neben der -


software
wie lieder am besten verbinden

hi also ich habe sehr viele lieder die mir gut gefallen.nun möchte ich alle lieder zusammenschneiden.da ich davon


security
wieviel verdient man bei einem sicherheitsdienst

weiß das jemand Die Sicherheitsdienste in Deutschland zahlen nach Tarif. Das sind irgendwas mit sechs Euro etwas