Speedport w724v avm fritz wlan repeater 310 korrekt verbinden

3 Antworten zur Frage

~ Reset hast du ja schon gemacht. - es ist eine Einstellung am Speedport, die die Verbindung automatisch trennt. Dann wird es schwer diese zu ~Folgendes. Habe ein Speedport w724v allerdings reicht die Reichweite bis in mein.
Bewertung: 10 von 10 mit 6 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Speedport w724v mit AVM Fritz WLAN Repeater 310 korrekt Verbinden?

Folgendes. Habe ein Speedport w724v allerdings reicht die Reichweite bis in mein Zimmer nicht aus also habe ich mir ein AVM Fritz WLAN Repeater 310 gekauft. Die Verbindung zwischen dem Repeater und dem Router funktioniert. für 10 Minuten! Nach den 10 Minuten bricht die Verbindung ab und es Blinken folgende Lämpchen auf dem Repeater: WLAN & die für die Reichweite. Dann muss ich den Repeater auf Werkseinstellung zurück stellen und alles wieder neu konfigurieren. Weiß jemand wie man das Problem löst und die Verbindung ständig bestehen bleibt?
Weshalb es zu Verbindungsproblemen kommt, kann ich dir leider nicht sagen. Jedoch kann ich dir sagen, dass du mit dem Devolo dLAN 1200+ Wifi AC besser beraten bist. Stabil, schnell, leicht einzurichten. Der Preis ist natürlich mehr als beim Repeater, aber es kommt mehr Speed an und man kann auch noch Geräte wie PC oder Spielkonsole per LAN verbinden.
also wenn die Verbindung häufig abbricht, greif mal auf deinen Router zu und schau mal nach ob er da häufiger mal den Wlan Kanal ändert. Wenn ja dann stell eine Festen Wlan Kanal im Router ein aber welchen dann am besten Funktioniert, das mußt du testen. ggf musst du die änderung im Router auch per Kabel machen.
Ich kann dir leider nicht sagen was das Problem ist, nur dass ich die gleiche Kombination ohne die beschriebenen Probleme in Betrieb habe. Bei mir laufen drei Macs und mehrere iOS Geräte im Netzwerk. Das Einrichten des Repeaters per WPS ist nun wirklich kein Problem. Zwei Tasten drücken und schon läuft alles. Das Konfigurationsprogramm des Repeaters habe ich noch nie verwendet. Ich hatte vorher eine FritzBox und im Zuge des Wechsels zur Telekom einen Speedport 724v bekommen. Ich hatte meine Zweifel, ob ich den Repeater problemlos verwenden kann, aber bisher läuft wie gesagt alles super.
Daher zwei Möglichkeiten: - der Repeater hat ein Problem, dann würde ich ihn umtauschen. Einen Reset hast du ja schon gemacht. - es ist eine Einstellung am Speedport, die die Verbindung automatisch trennt. Dann wird es schwer diese zu finden, aber du kannst dich an die Technik der Telekom wenden. Die helfen dir kompetent und kostenlos weiter
Tonmeisterlein

Speedport W 724V + Fritz! Wlan Repeater n/g. DHCP deaktivieren?

Hallo, wir haben letztens den Anbieter gewechselt und haben nun einen Speedport Router von Telekom. Nach dem Einrichten des Repeater passieren in unregelmäßigen Abständen Verbindungsabbrüche des Repeaters, das ist besonders in Onlinespielen etc. extrem nervig. Habe etwas gegooglet und gesehen, dass man DHCP deaktivieren sollte und dem Repeater eine statische IP zuweisen soll oder so. Weiß da jmd bescheid? schonmal
Von Zeit zu Zeit bricht die Verbindung zwischen Repeater und Router ab, sodass mein PC nur noch das Signal vom Router empfängt.
Ich versuche jetzt, den Abstand zwischen Router und Repater zu verringern
für deine Antwort.
Wenn du den Abstand zum Test verringert hast, kannst du hier gerne mitteilen, ob eine Besserung auftritt oder nicht.
Ich warte auf deine Rückmeldung!
Es grüßt Natalie von Telekom-hilft

MacBook und Fritz WLAN Repeater. zum heulen

Hi! Ich hab von einem Kumpel ne WLAN Repeater box geschenkt bekommen, 300E. Ich hab nämlich in meinem Wohnheim nur LAN. So. Ich stecke die Repeaterbox ein, es blinkt alles, genauso wie die letzten Male wo alles einwandfrei funktioniert hat. Dieses Mal würde ich gerne mit mrinem neuen MacBook reingehen, aber es klappt nicht! Er sagt, er hätte eine selbst zugewiesene IP Adresse znd könne sich nicht verbinden! Ich komm nicht mal in das Fritz.Box Menü rein, und weiß nicht was ich machen soll! :'-(Dass das Passwort richtig ist bin ich mir ziemlich sicher, und die Box ist auch okay. Ich verzweifle gleich,
Ja es ist DHCP eingestellt. Aber er verbindet trotzdem nicht. Wenn es an dem Passwort liegt kann ich es nicht beheben, weil ich nicht i s fritz.repeater Menü reinkomme.
Hihi da kann Ich dir nicht sonderlich viel weiterhelfen, da ich doch nur einen E iwas Repeater habe, der aber nur als DECT verwendet wird.
Bei dem DECT- ist es so das das Passwort in der Fritzbox auf 0000 stehen muss. Guck mal in der Anleitung ob das iwie so ist
Ratgeber Held aaahhaa. ich hab doch schon geschrieben dass es die letzten Male einwandfrei funktioniert hat, NATÜRLICH kann ich die Box hier nutzen
du solltest mehr im Schatten bleiben
den einzigen Fritz-Repeater den man auch als WLAN-AP nutzen kann wäre der 300E, aber du nennst ja das Modell nicht
und in einem "Wohnheim" hast du normal keinen Zugriff auf den Router bzw. die Netzinfrastruktur, somit muß man bei deiner Frage davon ausgehen, das du nur die Netzwerkdose bei dir hast und diese so nutzen mußt wie sie bei dir ist
in den meisten Wohnheimen hast du auch ein Login oder bist mit der MAC registriert
Das Gerät funktioniert einwandfrei. Ich habe es schon oft benutzt, nedes Mal mkt tadelloser schneller Verbindung. Ich habe das Problem auch mittlerweile gefunden. Es lag an der LAN Box.
Hallo kann man den Fritz!WLAN Repeater 450E mit den Standard Kabelmodem von unitymedia verbinden?
Fritz Wlan Repeater 300E Internetverbindung teilweise hergestellt
Hi ,
Ich habe ein FritzWlan Repeater 300E mit meiner Fritz Box 7390 als WLAN BRÜCKE verbunden. Jedoch tritt seit neuestem folgendes Problem auf: Wenn ich im Internet surfe, dann ist auf einmal mein Internetzugriff weg und ich bin im Lokalen Netz. So kann ich natürlich nicht weiter im Internet surfen. Ich habe meinen Repeater zusätzlich mit einem LAN Kabel an meinen Laptop angeschlossen, in der Hoffnung das ich eine noch bessere Verbindung habe. Das hat auch sehr lange geklappt ohne Probleme. Nur bis vor ein paar Tagen als halt oben genanntes Problem aufgetreten ist. Ich habe den Repeater schon oft zurückgesetzt und neu verbunden. Jedoch ohne Erfolg.
Wir haben übrigens mehrere Repeater im Haus, was bisher überhaupt keine Probleme bereitet hat. Ich frage mich jetzt nur wieso der Repeater solche zicken macht.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Vielleicht sind ja auch ein paar IT-Spezialisten hier.
Hallo, wenn es mehrere Repeater im Haus gibt dann würde ich einfach mal den Problem-Repeater gegen einen Anderen tauschen.
Wenn dann das Problem nicht mehr existiert, jedoch ein anderen Benutzer mit dem Problem-Repeater auch die Probleme bekommt würde ich es mal dem AVM Support melden.
Bei Routern gibt es bei AVM 5 Jahre Garantie, wie das bei Repeatern aussieht kann ich nicht sagen.
Hast du schon mal den Router neu gestartet. Bei solchen Problemen ist es meistens der Router. Man hat zwar eine Verbindung zum Router, dieser routet aber nicht ins Internet. Hatte ich bei Fritzboxen schon einige Male.
Fritz!Box 3170 als WLAN Repeater benutzen
Habe 2 Router. Einer im Wohnkeller am DSL angeschlossen und der andere soll ins Wohnzimmer. Ich hab mein Zimmer im 2. Stock. Heißt, der 2. Router soll das Signal vom Keller zu mir hoch bringen. Sagt mir nicht dass des nicht geht. Es geht, das weiß ich.
Nur habe ich folgendes Problem: Router im Keller verlangt für das WEP Passwort vom anderen Router 26 Stellen. Wenn ich das WEP Passwort bei der Fritzbox einstellen will, kann ich aber nur 13 Zeichen benutzen. Das heißt im ganzen, dass der SpeedPort Router 26 Zeichen will, die Fritzbox aber nur 13 Zeichen vergeben kann. Wenn ich nicht mind. 26 Zeichen beim Speedport eingebe wird nichts verbunden.
Wenn ich die Fritzbox ungesichert lasse, dann klappts. Ich will aber keine Rechnungen weil meine netten Nachbarn sich schön Musik aus dem Netz ziehen.
Jemand ne Idee?
Stelle auf derBox den Midus um Himmelswillen um weg von WEP(längst geknackt und unsicher auf WPA2. Findest Du mit allen Einstellungen auch Hinweise auf Routermenü im Handbuch beider Router. Das 2.Gerät natürlich in den Repeatermodus bringen.
Doch wie löse ich das Problem mit den Passwörtern?
Wieviele Computer kann ich über wlan mit dem internet verbinden wenn ich den router AVM FRITZ!Box WLAN 3170 angeschlossen habe?
Theoretisch kannst du so viele anschliessen wie du möchtest. Die Fritzbox vergibt für jeden verbundenen Rechner automatisch eine IP-Adresse. Das Problem ist, dass mit jedem Computer der verbunden ist und ins Netz geht, die Übertragungsgeschwindigkeit sinkt.



mac
Internes DVD/ Blu-Ray Laufwerk via USB verbinden

- Funktioniert soweit ganz gut. Hab ich selbst schon mehrfach gemacht. Solche Adapter die über USB-Strom beziehen würde ich -


internet
Ist appbounty real?

- auf die App und bekommst dafür 1.000 credits, und das machst du immer wieder und dann kannst du dir ganz viele Gutscheine -


apple
Was ist besser am ipod touch 6g als am 5g?

- beherrschte zwar auch schon Bluetooth 4.0, allerdings nur den WLAN 802.11n Standard. Das Preis-Leistungs-Verhältnis jedenfalls -- verwendet, kaum Unterschied. Alles andere: Apps, Spiele, Internet etc. gewaltiger Leistungssprung. Technisch sehr viel! -- gewaltiger Leistungssprung. Technisch sehr viel! Schau auf apple.de