Bluterguss verkapselt wenden

2 Antworten zur Frage

~ ist wäre jetzt zu kompliziert. An welchen Arzt soll ich mich wenden oder da ich erst 17 bin warten bis ich 18 bin und dann zum plastischen ~Hallo hatte vor 2 Jahren einen Verkehrsunfall bei dem ich mir die Augenhöhle gebrochen.
Bewertung: 6 von 10 mit 10 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Bluterguss verkapselt an wen wenden?

Hallo hatte vor 2 Jahren einen Verkehrsunfall bei dem ich mir die Augenhöhle gebrochen habe wurde aber nix operier war halt so ein Riss nur
Hatte auch ein ganz blaues Auge und so
Naja hab über bzw hinter der Linken Augenbraue also da wo sie nach innen endet eine Art erbsengroße Kugel die sich verschieben lässt. Man kann sie allerdings nicht sehen und Tasten ich auch schwer für Außenstehende man fühlt halt dass es da hart ist
Möchte es aber unbedingt unbedingt weg haben da es mich extrem belastet wieso das so ist wäre jetzt zu kompliziert. An welchen Arzt soll ich mich wenden oder da ich erst 17 bin warten bis ich 18 bin und dann zum plastischen Chirurgen und privat bezahlen? Was würde sowas kosten sowas wegschneiden zu lassen?
Man kann es nicht sehen, man kann es nur mit Mühe tasten. Warum um alles in der Welt willst du das operieren lassen? Jede Operation hat ein Risiko. Warum willst du ohne Not dieses Risiko eingehen?
Geh erst mal zu dem Arzt der dich damals behandelt hat. 

Augenverletzung beim Hund, an wen kann man sich in Berlin wenden?

mein Hund hat sich am Auge verletzt, das untere Lid hängt klaffend herunter und hat geblutet.
An wen könnte man sich in Berlin mit Sicherheit wenden?
Meine Tierarztpraxis hat meinen Joe gut operiert; in Spandau Neumeisterstr. 3; 13585 Berlin Tel.33 55 025. Die arbeiten auch am Sonntag. Und sie behandeln nicht nur, sondern haben auch Herz.
Gute Besserung für Deinen Hund.
Don
Wenn Du dahin gehen solltest melde Dich mal.
Don
Mein Email Partner und ich, liegen gerade im Streit. Bitte Antworte hier, wenn es möglich ist.
Du kannst mir doch hier auch eine Nachricht schicken.
Don
ich wollte mal nach den Öffnungszeiten fragen, habe angerufen, aber es scheint kein Anrufbeantworter geschaltet zu sein, es meldet sich niemand.
am liebsten würde ich gleich früh hingegen, denn ich leide mit dem Hund.
Ja, tue das, wenn ich mich nicht täusche, ist es schon ab 8 Uhr möglich. Aber wenn Du Kamillentee im Haus hast oder vom Nachbarn bekommst, dann mach ihm einen feuchten Umschlag mit einem Teebeutel Kamille an das Auge. Das lindert die Entzündung.
Don

Bluterguss so schnell wie möglich wegbekommen?

Hey ihr Ich wurde gestern von einem Pferd getreten und habe jetzt unter anderem einen dicken fetten Bluterguss an der Wade.wie bekomme ich ihn schneller weg? Gibt es da überhaupt eine Möglichkeit das er schneller weggeht?
du musst es einfach ständig kühlen. dann geht es schneller weg. es zwar etwas dauern, ca. 1-4 Wochen, jenachdem wie groß der Bluterguss ist. ansonsten kleb einfach ein Pflaster darüber, wenn es keiner sehen soll.
Pflaster geht leider nicht.meine ganze Wade ist blau
ein einfacher Verband würde auch helfen :'D
Jaa aber ich mag es ja gerne nicht so auffällig haben das nicht jeder fragt was ich gemacht habe
dann helfen nur lange Hosen und Freibadverbot
Die gibt es, ist aber nicht überall machbar: Blutegel ansetzen
Ist etwas aus der Mode gekommen, weil es nicht jedermanns Sache ist und die Pharmaindustrie ihre "besseren" Produkte anpreist
Arnica Globuli. Oder Bromelain Tabletten. Arnica Creme.
Hab ich gute Erfahrungen mit, wenn ich blaue Flecken hab vom Training
Als Soforthilfe sind Kühlen und Hochlagern und wenig Belastung hilfreich. Ansonsten Heparinsalbe dann verteilt sich das Blut besser im Gewebe und der Bluterguss geht etwas schneller weg.
Viel Massieren. Das alte Blut unter der Haut muss abtransportiert werden
Besorge Dir Heparin Salbe aus der Apotheke: http://www.easyapotheke.de/images/xt_images/4668350.jpg
Bluterguss verkapselt wenden
Sofort kühlen hätte geholfen.
Evtl. ein Heparingel auftragen.
Erwarte aber keine Wunder. Gute Besserung
Beule/ Bluterguss an der Stirn
Bin gestern mit dem kopf auf den boden aufgekommen.hab keine beule!
Das sieht i.wie wie kratzer aus.sind nur paar davon und paar pünktchen.also ist dunkel-rot.
ich nehme an das es ein bluterguss ist.
oder sehe ich das falsch?
Meine eigentliche Frage ist, wie lange dauet es bis es verschwunden ist.ist vllt so groß wie ne 2€ münze
Das klingt nach 3 - 5 Tagen ab. Dies ist jedoch mit davon abhängig, welcher Heilhaut-Typ du bist. Bei gutem Heilverhalten geht es schnell, bei weniger gutem eben langsamer und jene, die ein sehr langsames Heilverhalten besitzen, müssen halt längere Geduld aufbringen.
Unterstützen kannst du alles durch regelmäßiges Auftragen einer Heilsalbe.
Für die Zukunft lege dir einen kleinen Vorrat von Globoli an. Die kleinen Kügelchen nimmt man gleich nach dem "Unfall". Sie verhindern weitgehend eine Blutergussbildung und auch oft unschöne blaue-Flecken-Bildung wird gemindert.
Gute Besserung.
Schwellung/innerlicher Bluterguss am Hals
Wurde von jemanden mit den Händen gewürgt und extrem in den Hals gekniffen. Habe jetzt so seitlich überm Kehlkopf ne schmerzhafte Schwellung die man allerdings nur deutlich spürt aber sonst nicht sichtbar ist. Kann ned so ohne weiteres zum Arzt. Drum wollt ich fragen ob's ungefährlich ist und ich's einfach abwarten kann! schonmal
Wenn Du lebensmüde bist, mach weiter so! Es gibt eine sogenannte Polizei, Tel. 110, die kann Dir helfen, aber nur wenn Du willst.
Ich weis das du recht hast aber des war keine Antwort auf meine frage
An welchen Facharzt muss ich mich wenden? Was kann das sein?
Hallo liebe GuteFrage-Community! Ich habe hier eine sehr dringende Frage, die mich sehr beschäftigt. Es geht hierbei um meine Lebensgefährtin.
Sie ist: 24 Jahre jung, hat Normalgewicht, raucht nicht, trinkt sehr selten Alkohol, nimmt keine Drogen und hatte noch nie große gesundheitliche Probleme, bis auf einen sehr weichen Stuhlgang jeden Morgen, den sie seit Jahren hatte. Er war wohl Durchfall artig, aber nach einem Gang auf die Toilette war es in Ordnung.
Seit einigen Wochen beschwert sie sich über einen ständigen Druck auf der linken Brust. Einmal haben zusätzlich ihre Arme angefangen zu verkrampfen und sie konnte diese nicht mehr bewegen, doch nach einer Überprüfung in der Notaufnahme und anschließend im Krankenhaus hat sich am Herzen direkt nichts feststellen lassen. Wir haben nun auf Eigenregie bei ihr eine Glutendiät eingeführt, bei der sie auf Gluten verzichtet und siehe da: Der weiche Stuhlgang ging weg! Leider beschwert sie sich seitdem jedoch über folgende Dinge:
Sodbrennen, teilweise Atemnot und den Druck auf der linken Brust.
Ich flehe euch an, wenn jemand etwas weiß, ähnliche Probleme hatte oder uns an einen bestimmten Arzt weiterleiten kann, dann würde ich ihm dafür die Füße küssen!
, ein verzweifeltes Mitglied
wendet Euch an einen Endokrinologen und einen Internisten.
Ich wünsche Euch viel Kraft und Stärke und Durchhaltevermögen.
also auch dir sei gesagt, daß wir hier nur vermutungen anstellen können und vermutlich kaum jemand von uns arzt ist. genaue untersuchungen zur anamnese wären vonnöten. die symptome mit der atemnot passen da zwar nicht dazu, aber deine lady sollte mal untersuchen lassen, was für darmpilze sie hat. manche menschen haben voll kuriose beschwerden, weil sie auf die ausscheidungsprodukte ihres eigenen datrmpilzes allergisch sind und kommen nicht drauf, weil so etwas nur sehr selten untersucht wird. ich würde nämlich bei den beschriebenen beschwerden auf eine allergische reaktion auf irgend etwas tippen.
Hallo Leichttraktor!
für deinen Hinweis. Mir ist natürlich bewusst, dass auch hier keine Ärzte herum schwirren und mir unmöglich von fern eine Diagnose stellen können. Mir ging es nur um einen ersten Anhaltspunkt, da die Symptome die sie hat kaum zusammen passen. Habe für deine Antwort
Der einfachste Weg ist der Weg zu einem Arzt für Allgemeinmedizin, der nach einer Untersuchung beurteilt, welcher/welche Fachärzte zu konsultieren sind.
Diese Community wird Dir keine kompetente Auskunft geben können.
Auch ich kann nur raten, zum Hausarzt zu gehen und all eure Selbstversuche sein zu lassen - tut mir leid, aber nach meiner Meinung muss man von Grund auf nach der Ursache der Beschwerden suchen und je nach Stand der Ergebnisse verschiedene Spezialisten aufsuchen, wenn es angezeigt ist. alles Gute für deine Freundin und dich.
Zunächst immer zu einem ganz normalen Allgemeinmediziner. Dieser untersucht dich und überweist dich an dich richtigen Facharzt. Das ist die sicherste Methode und so bleibt auch dein Hausarzt immer voll im Bilde, weil der Facharzt ihm die Ergebnisse der Untersuchung zuschickt.
KEINE EXPERIMENTE DAHEIM
Hallo melow D! Warum anrwortest Du hier nicht mehr oder kommentierst? Ich hab da einen Verdacht und meke mir dein Anliegen! Noch mehr Einzelheiten wäre gut wie z.B. Wie sieht der Stuhl aus? Gelb,Weiss? Isst Deine Gefährtin gerne süsses? Nimmt oder nahm sie Antibiotika?
Wurde denn mal ein Bluttest gemacht mit Schilddrüsenwerten? Es könnte eine extreme Schilddrüsenüberfunktion sein (die oft Herzbeschwerden, sowie starke Zitterattacken und temporäre "Körperlähmung" hervorruft
Erst einmal zum Hausarzt/Internisten gehen. Der wird nach eingehender Untersuchung und Blutuntersuchungen Deiner Freundin weiterhelfen können. Wenn erforderlich, wird er sie zu einem Facharzt überweisen.
Sprech doch einfach mal den Hausarzt an. Der weiß sicher wer der für sie sinnvollste Fachmann ist? Bzw wie sich das Fachgebiet nennt. Oder bei der Krankenkasse anrufen, gersde die sind an einem gesunden Mitglied interessiert
Ich würde mich da erstmal an den Hausarzt wenden, der wird deine Lebensgefährtin an den passenden Facharzt überweisen. Vielleicht kann auch schon der Hausarzt helfen.
Hallo Klingt echt nicht gut.
Ich habe absolut kein Vertrauen in Ärzte, aber ich schlage vor, dass ihr zu Eurem Hausarzt geht. Dieser soll deine Freundin im Spital anmelden, um Abklärungen zu machen. Auf jeden Fall benötigt ihr einen guten Facharzt für innere Medizin. Unbedingt darauf beharren, dass eine Ursache für die Beschwerden gefunden wird, nicht locker lassen!
Gute Besserung.
Großer Bluterguss - was tun?
ich habe nach einem unglücklichen Sturz auf eine Beton-Kante einen handgroßen Bluterguss am Oberschenkel, der auch stark geschwollen ist. Kann ich hier etwas unternehmen, dass das Ganze abheilt? Auch hört man ja schauerliche Geschichten, dass Verhärtungen bis hin zu Wucherungen bleiben können, hat hier jemand Erfahrung und was kann man dagegen unternehmen? Schmerzen habe ich keine allzugroßen, ich möchte aber, dass das Ganze ohne Folgen möglichst rasch abheilt.
für Eure Ratschläge.
Verena2002
Dann mache mal über Nacht normale Quarkumschläge. Hole dir den ganz normalen Schichtkäse und streiche den auf ein Geschirrtuch oder anderes Tuch auf und binde das über Nacht um den Oberschenkel. Zusatzlich noch ein Tuch darüber wickeln. Öfters wiederholen in den folgenden Nächten.
Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Tagsüber kannst du dir in der Apotheke eine Salbe holen, der Apotheker wird dich beraten, welche dafür geeignet ist.
Geh bitte zum Arzt, darunter kann auch der Knochen geschädigt sein. Du bekommst vom Arzt salben die den Bluterguss auflösen, evtl. kann man das Blut auch ablassen. Quarkwickel, Bäder mit Meersalz helfen auch.
Massagen eine Handbreite vom Bluterguss weg Richtung Herz in grosszügigen Streichungen sorgen für guten Abtransport des Blutes im Gewebe. Niemals auf dem Bluterguss rumdrücken
Ein Bluterguss ist nichts schlimmes, es heißt nur dass Äderchen unter der Haut geplatzt sind und das ganze blutunterlaufen ist, das wird erst blau dann rot, dann grün, dann gelb, dann heilt es ab - dauert seine Zeit, kannst es unterstützend mit Mobilat einschmieren, aber Wucherungen etc. bleiben da keine zurück.
Suche einen Arzt auf, den so wie du es geschildert hast sieht es nicht sehr gut aus.



gesundheit
Sollte mein Hund ein Stückchen Apfelkuchen kriegen?

- der sicheren Seite.Man wundert sich sonst warum der Hund Durchfall hat ,oder Bricht. Zucker der in dem Kuchen endhalten ist, -


arzt
Salz Zucker mischen? Durchfall

- nicht gegen Durchfall, aber das Salz ersetzt das durch den Durchfall verlorene und der Zucker stützt ein bisschen deinen Kreislauf. -


medizin
Ich nehme nach 1 Monat DIät nicht mehr ab, warum?

Hallo wie in der Überschrift schon erwähnt betreibe ich sei 1 Monaten eine Diät und mache jeden zweiten Tag