Was ist zündkerze defekt

5 Antworten zur Frage

hallo was ist ein zündkerze hab das wort paar mal gehört was ist wenn die zündkerze defekt ist sprngt das auto nicht mehr an und ~
Bewertung: 2 von 10 mit 6 Stimmen

Videos zum Thema
Video

Was ist ein zündkerze was ist wenn das defekt ist?

hallo was ist ein zündkerze hab das wort paar mal gehört was ist wenn die zündkerze defekt ist sprngt das auto nicht mehr an und wann muss man die zündkerze mal wechseln so wie zahnriemen
Die Zündkerze zündet das Benzin-Luftgemisch. Wenn eine defekt ist dann arbeitet dieser Zylinder nicht mehr und der Motor verliert ordentlich an Leistung. Wenn mehrere Zündkerzen ausfallen läuft der Motor nicht mehr.
die zündkerzen werden in bestimmten wartungintervallen gew. da wende dich am besten an deine werkstatt deines vertrauens, wenn eine ZK defekt springt der wagen an, wenn die isolierung der ZK defekt is kann es sein das es ein rüchschlag zum verteiler, zündspule oder zündmodul kommt dadurch werden schwere schäden verursacht, bekommt der wagen überhaupt nen funken? meisst sind die kabel,verteiler, zündspule oder zündmodul defekt
Zündkerzen sind Verschleissteile und müssen regelmässig erneuert werden. Die Mechaniker in der Werkstatt sehen das und tauschen bei Bedarf die Zündkerzen aus.
Nur Benzin-Motore haben Zündkerzen, Diesel-Motore brauchen keine sogenannte "Fremdzündanlage". Die Zündkerze produziert, gesteuert durch die Zündelektronik und den Zündverteiler, einen Zündfunken, der das maximal verdichtete Gemisch aus Benzin und Luft schlagartig zur Entflammung und explosionsartigen Volumenausdehnung bringt. Und das wiederum bewirkt, dass der Motor Leistung hat und das Auto antreibt.
Zündkerzen sind Verschleißteile, da die Elektroden abbrennen bzw. ihren Abstand vergrößern. Das führt zunächst zu Leistungsverlust und unsauberer Verbrennung, bei noch mehr Verschleiß springt der Motor irgendwann nicht mehr an bzw. läuft nicht mehr auf allen Zylindern. Die Zündkerzen kannst du mit einem speziellen Zündkerzenschlüssel selbst auswechseln, wichtig ist es dabei, auf den Wärmewert zu achten. Wenn du wenig Erfahrung als "Schrauber" hast, solltest du dir zumindest beim ersten Mal von jemandem helfen lassen, der weiß, wie's geht. Man kann da nämlich auch viel kaputt machen.
Eine zündkerze ist ein Teil im Motor, welches dazu da ist, den Brennstoff in dem moment zu entzünden, in dem die kolben des motors "oben" sind, sodass sich das benzin-gas-gemisch entzünded und somit sich rasant ausdehnt, damit eben bewegung entsteht.
Naja, wenn sie kaputt ist, muss sie eben gewechselt werden.