Warum haben anime figuren katzenohren

3 Antworten zur Frage

~ hatten. Zumindest glaube ich, dass es Katzenohren waren. Aber warum? Hier noch ein Link zu so einem Bild:anime girl -.
Bewertung: 7 von 10 mit 104 Stimmen

Videos zum Thema
Video Loading...

Warum haben Anime-Figuren oft Katzenohren?

Ich hab im Internet viele Bilder gesehen, mit Anime-Figuren, die Katzenohren oder andere Tierohren hatten. Zumindest glaube ich, dass es Katzenohren waren. Aber warum? Hier noch ein Link zu so einem Bild:anime girl - Google-Suche:distributionID%7D:%7Bmoz:locale%7D:%7Bmoz:official%7D&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=xqTJUs7CJOfL4ATFkoGgBg&ved=0CCoQsAQ&biw=1252&bih=519#facrc=_&imgdii=_&imgrc=SmgBgWeRl966pM%3A%3B2PHuzKFxsh8kUM%3Bhttp%253A%252F%252Fwallpaperscraft.com%252Fimage%252Fanime_girl_smile_stage_lights_15084_2560x1600.jpg%3Bhttp%253A%252F%252Fwallpaperscraft.com%252Fdownload%252Fanime_girl_smile_stage_lights_15084%3B2560%3B1600 Sorry, dass es so ein langer Link ist.
Die Japaner stehen einfach auf Verniedlichungen! Das hat keinen tiefsinnigen Grund Du kannst jeden Anime Charakter auf Google-Bilder eingeben und dahinter Neko schreiben und du wirst extrem viele Ergebnisse bekommen Diese Katzen/Elfenohren sollen einfach nur süß wirken Was sie meiner Meinung auch tun Es gibt einige Animes in denen die Hauptcharaktere tatsächlich solche besitzen, doch bei den meisten sind es entweder Fanarts oder Kostüme! Wenn in einem Anime gecosplayt wird, ist die erste Wahl für die Hauptcharakterin immer eine Katze Achte mal drauf
Also, im japanischen heißt das Kemonmimi (jap. "tierohren"). Das sind menschlich gestaltete Figuren, die einige Merkmale von Tieren aufweisen. Also zum Beispiel ohren oder schnurrhaare. Das kommt eigentlich aus der japanischen Mythologie, und das ist halt eine Anlehnung daran! Ausserdem soll der anime/ Manga ja auch immer ein bisschen was besonderes sein, also herausstechen. Das funktioniert da natürlich mit! Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Ich find das ja total putzig, aber das tut jetzt nichts zur Sache xDDD
Ähm weil das zur story gehört. also wenn sie katzenohren haben soll das entweder niedlichkeit darstellen oder es soll zeigen das sie nekos sind

Warum haben alle Figuren in den Simpsons nur 4 Finger?

Ist euch scho mal aufgefallen das alle Figuren bei den Simpson nur 4 Finger bzw. 3 Finger und nen Daumen besitzen Warum? is das evtl. einfacher zu zeichnen? oder ein versteckter geheimcode des CIA?
Mit drei Fingern und Daumen sind die Figuren einfacher zu zeichnen und erscheinen comichafter und uns damit insgesamt sympathischer. Deswegen sind fast alle Comicfiguren nur mit insgesamt vier Fingern unterwegs, auch Micky Maus und Donald Duck, Fix und Foxi, Bussi Bär und die ganzen anderen Comichelden haben nur vier Finger.
, MM
Warum sie nur 4 finger haben. Kann sein das der Zeichner betrunken war, als er sie gemalt hatte. sie sind eingentlich ja nur erfundenen Figuren. Dann kannst ja auch gleich fragen, warum sie alle gelb sind.
Jau aber erfundene figuren kann man auch mit 5 fingern zeichnen. außerdem sind sie gelb weil sie in grün zu dämlich ausgesehen hätten.
Äh, ich glaub erfundene figuren sind halt mal erfunden genau so wie der fernseher erfunden wurde und nun mal so aussieht wie heute. Viereckig und nicht rund oval usw.
Äh, warum sind sie alle gelb? Sind das Chinesen?
Nein die Simpsons sind definitiv keine Chinesen noch anderweitige Asiaten. Die Simpsons sind eine Karikatur der typisch Klischee haften amerikanischen durchschnitts Familie. Sie sind lediglich gelb da sie in einer anderen Farbe zu dämlich ausgesehen hätten. Oder könnt ihr euch die Simpsons in blau, grün oder rot vorstellen! Nein! Alzo ich auch nicht. Mitglieder des asiatischen Kulturkreises werden in den Simpson übrigens blas-gelb dargestellt sodass sie sich von den amerikanern abheben. Ein weiteres Kennzeichen für Asiaten wäre der Überbiss ,der zwar bei allen Simpsons Figuren vorhanden ist (ebenso wie die Glubschaugen --> vgl. Futurama ebenfalls von Matt Groening) bei den Asiaten aber noch extremer ausgeprägt ist.
Comicfiguren haben immer nur 4 Finger, müsst ihr mal drauf 8en. Apu is nicht gelb
das hat glaube ich eine lange tradition
auch mickey mousse hat nur 4 finger
der ringfinger fählt bzw. der mittelfinger
sie wirken auch besonders witzig

Warum haben Charaktere in Mangas manchmal Katzenohren?

Was bedeuten sie genau?
Ich denke es hat etwas mit den Eigenschaften der Charaktere zutun - also mysteriös, süß oder so.
Bitte genaue und ausführliche Antwort, eventuell auch einen Link.
Kemonomimi
Als Kemonomimi werden menschlich gestaltete Figuren mit Merkmalen von Tieren bezeichnet. Im Gegensatz zu Kemono, die in der klassischen japanischen Kunst Tiere mit menschlichen Eigenschaften und Lebensweisen darstellen, besitzen Kemonomimi nur einzelne Elemente von Tieren wie Tierohren oder Schwänze. Ihre Vorbilder finden sich in der japanischen Mythologie. Eine Form von Kemonomimi sind sogenannte „Catgirls“, Mädchen mit mehr oder weniger ausgeprägten Katzenmerkmalen.
Auch normale Menschen können in Manga und Anime kurzzeitig als Kemonomimi dargestellt werden, zum Beispiel wenn Charaktere bei schelmischen Gedanken oder Äußerungen einen „Katzenmund“ bekommen. Ähnlich dem Super-Deformed-Stil dient dies der übersteigerten Darstellung von Reizbarkeit oder Niedlichkeit.
Stilelemente von Manga und Anime – Wikipedia
Warum haben Katzenohren ein kleine tasche
Diese "Tasche" oder Aussackung am seitlichen Rand der Ohrmuschel wird als Helixmuschel bezeichnet. Die sog. Crus Helicis findet sich in abgewandelter Form auch am menschlichen Ohr oberhalb der Ohrmuschel.
Bei der Katze erfüllt die zum einen den Zweck der verbesserten Schalleitungund zum anderen hält sie durch ihre Behaarung feinste Staubpartikel vom Eindringen ins Ohr ab.
Weitere Infos über das Katzenohr:
http://www.oeaz.at/zeitung/3aktuell/2007/17/serie/serie17_2007hund.html
Laut Hauskatze – Wikipedia ist diese Tasche zum Richtungshören geeignet.
.damit sie ihre Ohren nach allen Seiten drehen und wenden können und immer alles mitbekommen, was so um sie herum vorgeht.
Warum haben Fahrräder mehrere Gänge?
Damit man den Berg hoch nicht so schwer treten muß und Berg runter einem nicht die Füße von den Pedalen fliegen.
Damit man auch steile Berge rauf und runter fahren kann.
Die Übersetzung sorgt dafür dass man mit der gleichen Kraft entweder schneller ist oder kräftiger.
Das hängt mit der Tretgeschwindigkeit zusammen.
Ein Fahrrad hat durch die Gangschaltung eine Übersetzung
Vorn an der Tretkrbel großes Kettenblatt mit 53 Zähnen.
Hinten diverse Zahnräder auf welche man mittels der Gangschaltung wechseln kann.
Hinten kleinstes Ritzel 12 mm damit legt man mit einer Pedalumdrehung
9.82 m zurück welches einen hohen Kraftaufwand und hohe Geschwindigkeit bedeutet.
Schaltet man dagegen hinten auf das größte Ritzel 26 mm so beträgt die
zurückgelegte Strecke nur 4,28m das bedeutet bei 1 Pedalumdrehung wesentlich geringerer Kraftaufwand, aber auch geringere Geschwindigkeit.
Du benötigst also eine Gangschaltung um überhaupt Berge oder auch nur kleine Hügel fahren zu können.
Desweiteren ist so eine Gangschaltung wie ein Tempomat bei gleicher Pedalumdrehung wirst du auf der Ebene mit jedem Gang den du auf ein kleineres Ritzel schaltest schneller und natürlich auch umgekehrt immer langsammer je größer du das hintere Ritzel wählst
Warum haben Exoten keine Handelsklassen
es gibt keine handelsklassen mehr, die heißen jetzt güteklassen und dort kommt es auf die art an, es gibt auch exoten mit handelsklassnén, hängt von der verbrauchererwartung ab
ok. aber beim heimischen obst und gemüse gibts ja noch handelsklassen, oder nicht?
nein, sie werden teilweise noch so bezeichnet, sind aber jetzt güteklassen
ok. ich dir. wird mir hoffentlich bei der abschlussprüfung weiter helfen.
mündll. abschlussprüfung. kauffrau im einzelhandel. lebensmittel. heute nachmittag
dankeschööön! das is doch mal was brauchbares.
Warum haben Männer kein Recht auf rezeptfreie Potenzmittel?
Sind Potenzmittel mit ihren Nebenwirkungen und Komplikationen soviel gefährlicher als die Pille danach? Oder warum gibt es keine Forderung, auch diese rezeptfrei kaufen zu können. (Und warum gilt der Name des bekanntesten Mittels auf "gutefrage.net" eigtl. als vulgär?
VULGÄR
  • Víagra gilt hier nicht als vulgär, sondern wird gesperrt, weil sonst jede Menge illegale Werbung für Nachahmer-Präparate eingestellt werden würde. Zumindest scheint das die Befürchtung zu sein. 
REZEPTFREIHEIT
  • Die Pille danach dürfte gar nicht rezeptfrei sein. Die Nebenwirkungen und möglichen Fehlanwendungen sind drastisch und auch tatsächlich zu befürchten. Hier wurde einfach eine politisch-falsche Entscheidung getroffen, die nicht wirklich medizinisch begründbar ist, sondern rein ideologisch motiviert ist. 
  • Sildenafil und vergleichbare PDE-5-Hemmer sind als Potenzmittel verschreibungspflichtig, weil sie ebenfalls Nebenwirkungen verursachen können und bei Herzleiden sogar tödlich sein können. Zudem sind Erektionsstörungen oftmals wichtige Anzeichen für andere Erkrankungen, so dass eine ärztliche Untersuchung angezeigt ist. 
  • Ohne Rezeptpflicht wäre gerade bei Sildenafil zu vermuten, dass viele junge Männer sich das Mittel kaufen würden, um noch poteter zu sein, obwohl gar kein echter medizinischer Bedarf besteht. Der Missbrauch würde den realen Bedarf weit übersteigen.
22 Kommentare anzeigen Kommentar von , 17.03.2015 ergänzend dazu:
Was passiert schlimmstenfalls, wenn MANN sich kein Potenzmittel besorgen kann?
Er hat keinen Sexualverkehr.
. wenn FRAU keine Pille danach besorgen kan?
Sie bekommt ein Kind, das ggf vom Erzeuger nicht unterstützt wird, Frau ist dann alleinerziehend, fällt oft langfristig der Allgemeinheit zur Last.
Noch Fragen?
Ungewollte Schwangerschaften haben mit meiner Frage insofern nichts zu tun, als dass aus der Statistik hervorgeht, dass rezeptpflichtigkeit ja oder nein keinen Effekt auf die Rate der Abtreibung hat. Es geht mir nur darum: das ideologische Argument für die frei zugängliche Pille danach , müsste meines Erachtens, sofern die gesundh. Risiken vergleichbar sind, auch für Vîagra gelten.
zieht das Prohibitionsargument wirklich? Wie Abhängig macht und schädlich ist Viagrà im Vergleich zu Alkohol? Wäre ich hier für den Konsum und die Motivation dahinter nach vorhandener Aufklärung nicht selbst verantwortlich?
Stimmt, nicht vulgär, stand noch was von rechtl. Einschränkungen, übersehen! Angenommen die Entscheidung zur Freigabe der Pille danach wäre aus gesundh. Gründen keine Fehlentscheidung, bin ich der Meinung, um auf dein 2. Argument einzugehen, dass Erregungsstörrungen an und für sich einen Grund darstellen, einen Arzt aufzusuchen. Sehe rezeptpflichtigkeit dadurch nicht gerechtfertigt
Es geht doch nicht um die Rate der Schwangerschaftsabbrüche, sondern um die Rate ungewollter Schwangerschaften -- egal ob die nun ausgetragen oder abgebrochen werden.
Gleichwohl plädiere ich sehr ernsthaft gegen die Freigabe der Pille danach. Hier wurde ideologisch und falsch entschieden.
Das stimmt. Wollte damit sagen, dass rezeptfrei oder nicht keinen Einfluss auf die Rate ungewollter Schwangerschaften haben, wie ich gelesen habe.
Wobei solche Statistiken natürlich auch schwierig und ideologisch überfrachtet sind. Gleichwohl stimme ich hier zu, dass durch die Freigabe wohl nur ganz wenige ungewollte Schwangerschaften verhindert werden, da die Verfügbarkeit von Ärzten in Deutschland exzellent ist. Im Gegenteil wird der Missbrauch drastisch sein und viele die Pille danach als Verhütungsmittel missbrauchen. 
Dass die normale Pille verschreibungspflichtig ist und die Pille danach nicht, ist völlig hanebüchen und medizinisch nicht argumentierbar.
Prohibition -> Verbot einer Substanz, wegen missbrauchsgefahr.
Will hier auf der medizinischen Ebene nicht argumentieren. Da kenn ich mich nicht aus. Mein frage ist eher politisch. Wenn die Befürworter der rezeptfreien "Pille danach" im Recht sind , dass v.a. die sexuelle Selbstbestimmung die Freigabe der Pille rechtfertig , stellt sich dieselbe Frage doch auch für die Freigabe von Viagrà! So wie ich dich verstanden habe, rechtfertigen medizinische Einwände weder die rezeptfreiheit des einen, noch die des andererseits. Ok, das muss ich so stehen lassen. für die Antwort
Siehe Antwort oben bei Prohibitionsargument.
Erst mal die klare Zustimmung: Ja, ich bin fest überzeugt , dass die Freigabe der Pille danach medizinisch keineswegs gerechtfertigt ist, sondern rein ideologisch getroffen wurde. Insofern erübrigt sich in der Tat eine fachliche Argumentation. Der Vergleich der normalen Pille mit der Pille danach drängt sich doch auf: Warum das eine freigeben und das andere nicht?
Missbrauch bedeutet ja nicht immer Abhängigkeit oder Sucht, sondern einfach "Nutzung ohne ausreichenden Grund". Die Schadenswirkung bei Missbrauch tritt ein durch Wechselwirkungen, Nebenwirkungen oder Überdosierung. Im Falle von Sildenafil ist vor allem die lebensbedrohliche Lage bei bestimmten Herzkrankheiten entscheidend. Es gibt erheblich ungefährlichere Medikamente, die rezeptpflichtig sind.
Du hast vorhin ein Argument beiseite geschoben, das ich doch noch einmal betonen möchte: Ernsthafte Durchblutungsstörungen können als eines der ersten Symptome Erektionsstörungen hervorrufen. Würden Männer da einfach selbsttherapieren, würden sie sich erheblich später bei einem Arzt vorstellen und lebensbedrohende Herz-Kreislauf-Erkrankungen würden später entdeckt werden. Es ist also auch in diesem Sinne sinnvoll, durch die Rezeptpflicht einen Arztbesuch und eine Untersuchung zu forcieren.
Ich denke, es wäre viel zu vereinfachend, hier über die sexuelle Selbstbestimmung zu diskutieren. Darum geht es bei der Rezeptpflicht von Sildenafil wirklich nicht. Es geht um greifbare Gefahren für Leib und Leben, die durch ärztliche Konsultation gemindert werden können.
Jeder, der Sildenafil wirklich braucht, bekommt es auch. Es wird ja niemandem vorenthalten durch die Rezeptpflicht. Gerade wenn man Erektionsprobleme als normale Krankheit anerkennt und entmystifiziert, sollte ein Arztbesuch umso selbstverständlicher sein, wo es jetzt so gute Medikamente gibt.
ich finde, Männer würden viel sexuelle Freiheit hinzugewinnen, wenn nicht erst eine med. Notwendigkeit bestehen müsste, dass man solche Mittel bekommt. Deshalb: wenn das selbe Argument bei der Pille danach zieht , stellt sich wiederum meine Ausgangsfrage. Für diese Freiheit würde ich das Risiko in Kauf nehmen, dass Männer bei Störungen zu spät zum Arzt gehen. Denn: dass sie zuspät kommen, liegt im Grunde nicht am freien Viàgra, sondern an Scham und mangelnder Aufklärung -> Aufklärungsbedarf. 
Ich denke nicht, dass Männer so viele sexuelle Freiheiten gewinnen würden. Die allermeisten haben ja gar keine Probleme mit der Erektion und würden das Medikament nur missbrauchen, um in unnatürlichen Situationen auch noch eine Erektion zu erlangen. Hinzu kommt das entscheidende Missverständnis: Bei gesunder, intakter Erektion verändert Sildenafil nichts. Besser als steif geht nicht. Bei psychologischen Problemen wie Ablenkung durch Kondom-Anlegen, Aufregung vorm ersten Mal, mangelnder Zuneigung oder fehlender Erregung hilft Sildenafil zudem gar nicht, da es sexuelle Erregung nicht ersetzen kann.
Du hast zwar recht, dass mangelnde Aufklärung und ungenügendes Wissen die Ursache für zu späte Arztbesuche ist -- aber nicht Aufklärung im Sinne sexueller Offenheit, sondern Wissen in bezug darauf, dass Erektionsprobleme unter anderem Symptome von Herz-Kreislauferkrankungen sein können. Und ein solches medizinisches Wissen setzen wir eben weder in diesem Falle noch bei Tausenden anderer Krankheiten voraus und können es auch der Durchschnittsbevölkerung nicht zumuten.
So oder so bleibe ich aber dabei: Sexuelle Freiheit ist kein Argument, weder für die Pille danach noch für Víagra.
Mit Aufklärungsbedarf mein ich nur, sobald du keinen mehr hoch kriegst, geh zum Arzt und schäm dich nicht dafür. Das würde doch schon reichen, ohne dass man jmd dabei auf Umwegen forcieren muss. Was die sex. Selbstbestimmung ganz konkret angeht, kann ich zumindest aus Erfahrungswerten sprechen. Ich denke, andere können das bestätigen: Mann kann länger und öfter hintereinander. Die errektion is zu 110%, was sonst nur vorkommt, wenn man extrem geil is. Schon allein der Gedanke die errektion auf Wunsch kontrollieren zu können, macht irgendwie geil. Ich glaube, es ist auch kein Geheimnis, dass bei gesunden Männern, Lust und Körper nicht immer zusammenspielen. das zu überwinden, is eben die Freiheit! Ob man das als Freiheit empfindet oder nicht, bleibt ja dann auch jdm frei überlassen Aber dein medizinisches Argument will und kann ich dir nicht widerlegen, da ich die Risiken für Pille und Viagrà nicht besser abschätzen kann.
Stimmt, alkoholisierte Männer und sex. Unverantwortlich
Ich verstehe jetzt, was du mit "sexueller Freiheit" meinst. Ich gehe da zwar nicht mit, aber OK.
Du hast nicht richtig gelesen: Natürlich verhindert die Pille danach Schwangerschaften, aber falls man sie nicht nimmt, und es zu einer ungewollten Schwangerschaft kommt, könnte die Folge davon dann ein Schwangerschaftsabbruch sein -- das ist nicht meine Argumentation, sondern die des Fragestellers. Und ich habe darauf geantwortet. bitte sei friedlicher und lese genauer. Und halte m nicht für dumm!
> Muss eine komische "Ideologie" sein, die so übergreifend gilt.
Ja, Politik ist halt ziemlich dumm und von anderen Dingen dominiert als ausgerechnet von fachlicher Kompetenz. 
Die normale Pille verschreibungspflichtig und die Pille danach freiverkäuflich? Das ist hanebüchen.
> Ungewollte Schwangerschaften haben mit meiner Frage insofern nichts zu tun, als dass aus der Statistik hervorgeht, dass rezeptpflichtigkeit ja oder nein keinen Effekt auf die Rate der Abtreibung hat. 
Nein, ich habe den Zusammenhang nicht ins Spiel gebracht. Meine konkrete Antwort ist der erste Beitrag hier -- wie immer sachlich und neutral formuliert
Hm.mal sehen. auf der einen Seite haben wir ein Notfallmedikament, welches so schnell wie möglich eingenommen werden muss um die gewünschte Wirkung zu erzielen und von dem keinerlei schwerwiegende Nebenwirkungen bzw. unerwünschte Wirkungen bekannt sind - auf der anderen Seite haben wir ein Medikament, von welchem diverse schwerwiegende Neben- und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt sind und welches keinen notfallmedizinisch-relevanten Zweck erfüllt. Ja, kann man vollkommen miteinander vergleichen. Nicht.
"Einfach so kaufen" kann man die Pille danach übrigens nicht. Auch wenn kein Rezept dafür notwendig ist, sind Apotheker dazu verpflichtet der Patientin diverse, teils sehr persönliche Fragen zu stellen und sie über die Anwendung des Medikaments, dessen Wirkung und über mögliche unerwünschte Wirkungen aufzuklären - und das, im Falle einer Nachtapotheke, auch schon mal auf offener Straße durch ein kleines Fenster und einer Schlange aus Wartenden hinter einem.
Zudem - nur weil etwas rezeptpflichtig ist, heißt das noch lange nicht, dass es irgendwie schwerer zu bekommen ist. Geh doch einfach zum Arzt und frag ihn nach einem Rezept. Selbst Männern, die es gar nicht nötig haben, bekommen meist ohne größere Umstände das entsprechende Rezept ausgestellt.
Keine Nebenwirkungen? Kritiker behaupten was anderes und siehe Beitrag kajjo 
Notfallmedikament, das sofort eingenommen werden muss. Auch da habe ich was anderes gelesen. Laut Kritiker war das bisherige System mit r-Pflicht in Deutschland absolut ausreichend und effizient. -> ohne Pflicht laut Experten nicht weniger ungewollte Schwangerschaften zu erwarten
Argument der r-frei Befürworter: sexuelle Selbstbestimmung 
Es gibt einige recht gute natürliche rezeptfreie Aphrodisiaka, so dass Vi.gra und Co. überflüssig sind.
Es gibt kein einziges wirklich wirksames Potenzmittel, das natürlich und frei verkäuflich ist. Alle mir bekannten Stoffe sind entweder annähernd wirkungslos oder illegal.
das stimmt nicht, teste aus, dann weisst du mehr
kajjo Stimmt, nicht vulgär, stand noch was von rechtl. Einschränkungen, übersehen! Angenommen die Entscheidung zur Freigabe der Pille danach wäre aus gesundh. Gründen keine Fehlentscheidung, bin ich der Meinung, um auf dein 2. Argument einzugehen, dass Erregungsstörrungen an und für sich einen Grund darstellen, einen Arzt aufzusuchen. Sehe rezeptpflichtigkeit dadurch nicht gerechtfertigt



film
Kann die Vergangenheit so stark die Gegenwart und Zukunft beeinflussen wie in diesem Film?

- später auch noch im Gefängnis und starb mit 36 Jahren. Stadtessen verbrachte sie 16 Jahre lang in einer WG für Alkoholiker -- Gegenwart und Zukunft so stark beeinflusst wie in diesem Film? Seltsame Frage. Hast du noch nie etwas von REALEN Schicksalsschlägen -- Kontakt zu ihrem Freund abbrach und sie sich geschieden haben, hatte sie nur noch Pech im Leben und bekam in ihrem weiteren -- REALEN Schicksalsschlägen gehört? Oder was glaubst du, warum zB manche Menschen einer Sucht verfallen, auf der Strasse -


serie
Was ist es was an Reality-Shows die zum schauen bringt?

- Sendungen schauen. Wieso schauen so viele Menschen zu, wenn 22 Mann auf einem Feld einem Ball nachjagen.? In einem Fussballstadion -- sich normale Situationen in der Gesellschaft, Streits und Essensbewertungen anzusehen? Lebt, eifert und fühlt man das -- oder konstruktive -Antwort bitte. Ich hoffe es mit den Bildern klarer zu machen. Es gibt auf Deine Frage keine -- findest Du bereits einige Antworten, wobei das Gefühl der Erhabenheit aus meiner Sicht wohl die gringste Motivation darstellt, -


internet
Instagram „Beiträge die mir gefallen“ für andere nicht sichtbar machen?

Hallo, und zwar habe ich eine Frage bzgl. Instagram. Bei Instagram kann man ja einiges einstellen, was nicht sofort